Zu den Anfragen wegen Cintamani-Steinen

Wir erhalten immer wieder Anfragen wegen den Cintamani-Steinen, ob man bei uns solche Steine bestellen kann oder wo man sie bestellen könne und wie man die Steine anwenden soll.

Bei den Cintamani-Steinen handelt es sich um sehr seltene Steine, die man im gewöhnlichen Handel nicht bekommen kann, jedenfalls soweit ich mich informieren konnte, und es scheint so, dass im Moment nirgendwo mehr solche Steine gekauft werden können. Neu: siehe Update am Schluss des Beitrags!

Rob Potter, der regelmässig Interviews mit Cobra führt, und der auch solche Steine zum Verkauf anbot, schrieb auf seinem Blog :

„Diese Steine sind klein und sehr selten. Ich war sehr erstaunt zu sehen wie klein sie sind, aber sie sind seltener als Diamanten, und die Nachfrage ist ‚in den Himmel gestiegen’. Die Grösse der Steine spielt aber keine Rolle, jeder einzelne wird bestimmt Harmonie bringen und von grossem Nutzen sein. … Bitte werdet nicht verrückt, wenn ihr keinen Stein bekommen könnt. Sie sind bereits ausverkauft. Innerhalb eines Tages bekam ich so viele Bestellungen in der Form von Zahlungen via Paypal, dass ich wohl Einigen das Geld zurückzahlen muss…

Ein einziger Käufer, ich weiss nicht wer, hatte von der weltweit wohl einzigen Quelle Steine im Wert von $14,000.00 gekauft und wird die nun wahrscheinlich irgendwo verkaufen, und ich habe keine Ahnung wo und ob sie bald erhältlich sind.“

Er erwähnte auch dass zwar die teureren der Steine $300 – 500 und mehr wert seien, dass ihm aber auch schon $1000 offeriert worden sei für einen Stein.

Cintamani 1

Auch Cobra hatte nur eine beschränkte Anzahl Steine zur Verfügung. Einige von ihnen konnte er dank eines anonymen Spenders verschenken und die restlichen verkaufte er. Wir vom Transinformations-Team waren in der glücklichen Lage, die allerletzten Steine von Cobra bekommen zu haben, um sie an unsere Leser verkaufen zu können – nachdem wir Cobra in einer Mail darauf hingewiesen haben, dass wir als Nichtamerikaner (resp. die nicht Englischsprechenden) offenbar benachteiligt seien, weil wir bei einer solch enormen Nachfrage Gefahr laufen von vornherein zu spät zu kommen. Wir haben in der Zwischenzeit diese 15 letzten Steine an jene Interessenten weitergegeben, die sich als erste bei uns gemeldet haben (dabei auf den Minuteneingang der Anfragemails achtend – was wollten wir sonst tun).

Leider ist es so, dass wir bei weitem nicht alle Interessenten berücksichtigen konnten, und dies tut uns aufrichtig leid. Wir bekommen auch immer wieder neue Anfragen von Lesern, die hoffen, bei uns einen Stein bestellen zu können. Leider können wir auch diesen neu Interessierten keine Cintamani-Steine anbieten. Wie es aussieht, werden wir auch weiterhin keine solchen Steine verkaufen oder verschenken können. Wir nehmen aber alle, die sich bei uns melden, in unsere Warteliste auf und werden sie der Reihe nach benachrichtigen, wenn wir wieder einmal Cintamanis anbieten können sollten, oder wenn wir wissen, wo man allenfalls wieder solche Steine bestellen kann.

Über die Herkunft und die Bedeutung der Cintamanis hat sich Cobra bei verschiedenen Gelegenheiten geäussert. Die entsprechenden Übersetzungen findet man alle auf unserer Webseite. Wer sich nochmals informieren will kann einfach die Suchfunktion rechts oben auf unserer Seite benutzen und dort das Wort Cintamani eingeben.

Zuletzt findet man dazu nochmals Erläuterungen im Interview vom 24. Juni 2015 mit Cobra.

Zur Frage nach den Möglichkeiten, wie man den Stein nutzen soll, kann man dort folgendes nachlesen:

„Rob befragt Cobra danach, was er empfiehlt, wie die Chintamani-Steine von den Menschen genutzt werden sollen. Ob sie sie von anderen Menschen fernhalten sollen, ob sie sie für sich selbst nutzen sollen. Cobra schlägt vor, einfach nur physischen Kontakt mit diesen Steinen während der Meditation zu haben, und dieser Kontakt wird einen Energiefluss kreieren, der uns dabei unterstützen kann, in Verbindung mit unserem Höheren Selbst zu kommen und das Plasmafeld um uns umzuwandeln. Die Steine behalten ihre Reinheit, unabhängig von den anderen Menschen. Wir brauchen uns darüber keine Sorgen zu machen.“

Auf seinem Blog macht Rob noch zusätzliche Angaben zur Verwendung (für jene, die in der glücklichen Lage sind, einen solchen Stein zu besitzen):

„Der Cinatamani ist ein spezieller Stein und sollte entsprechend mit Respekt behandelt werden. Aber er soll nicht angebetet werden und man sollte auch keine unangemessenen Anhaftungen an den Stein oder seine Wirkungen aufbauen.

Der Cintamani-Stein ist in einer bestimmten Weise ähnlich wie eine Kristall … und wie bei Kristallen sollte man darauf achten, dass er nicht beschädigt oder zerkratzt wird … 

Halte ihn in deiner Nähe; du kannst ihn auf dir tragen, solange du dich dabei wohl fühlst … man kann ihn auch einfassen und als Halsband tragen.
Um den Stein zu reinigen, falls du den Eindruck hast dass er schmutzig ist, kannst du ihn mit Meersalz und Wasser sowie einem weichen, nicht scheuernden Tuch und eventuell sulfatfreier Bioseife reinigen. Schmutz oder Körperfette werden aber das Energiefeld des Steins nicht ungünstig beeinflussen.

Hier sind einige der Qualitäten des Steins, die wir durch Erfahrungen gewonnen haben:

  • Größere Klarheit in den Gedanken und Intentionen
  • Traditionelle, mentale Blockaden von der Art „sich selbst zu belügen“ werden schwieriger, wenn nicht unmöglich
  • Wachsende Fähigkeit für Mitgefühl und Verständnis für die Ansichten und Handlungen von anderen
  • Verbesserung der Fähigkeiten des Körpers zur Selbstheilung
  • Größere Intuition und Inspiration speziell in Bezug auf die eigene Göttliche Mission
  • Mehr Ausgeglichenheit, Ruhe und Sicherheitsgefühl
  • Harmonisiert bis zu einem gewissen Grad die elektromagnetische Verunreinigung der Umgebung um die Interferenz von Skalarwaffen oder ähnliche Attacken zu lindern oder zu verhindern „

Und schließlich, wie Cobra im Blog vom 8. Juni 2015 schrieb:

 „Beim Event wird der Galaktische Impuls durch die Chintamani-Steine fließen. Jeder Inhaber eines Chintamani-Steins wird als Energieleitung dienen, die Energien des Kompressions-Durchbruchs in das planetare Energienetz übertragend.“

Cintamani 2

 

Update:

In diesen Minuten haben wir von Rob Potter via Facebook erfahren, dass er wieder einige Steine zum Verkauf anbieten kann.
Bitte hier nachlesen (leider nur in Englisch; Interessierte müssten sich selbst Hilfe holen) und allenfalls bestellen:

www.thepromiserevealed.com/product-category/cintamani-stones






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in in eigener Sache
15 commenti su “Zu den Anfragen wegen Cintamani-Steinen
  1. Torsten sagt:

    ich hab hier n schwarzen Stein mit teilweise kleinen löchern drin. das könnte so einer sein, bin mir aber nicht wirklich sicher! Er scheint aber eine gute Energie zu haben. Leider kann man keine Bilder hier hochladen. Bei Interesse kann ich ihn mal zeigen. Hab ihn vor Jahren geschenkt bekommen…

  2. Artur sagt:

    Die Chintamani-Steine sind schon alle ausverkauft. Ich wollte mir gerade einen bestellen, leider habe ich das Update hier zu spät gelesen.

  3. Ariadne sagt:

    Also, ich habe es schon in einem früheren Kommentar gesagt: ich finde wirklich, daß die Cintamanisteine genau wie Tektite aussehen. Diese sind auch außerirdisch. Geht mal in ein Mineraliengeschäft und fragt danach. Dann könnt Ihr es selbst sehen. Weiß jemand von Euch, wie sich diese beiden Steine unterscheiden? Die Tektite sollen übrigens auch viel Licht enthalten und darüber hinaus großartige Schutzsteine sein.

    • 3k14 sagt:

      Im Februar-Interview sagte Cobra, dass Tektite sehr wichtig sind, da sie uns mit anderen Sternsystemen verbinden. Im Untwine-Juni-Interview hieß es z.B., dass das libysche Wüstenglas Dunkelheit des Orion in unserem Inneren umwandeln kann.

      • Ariadne sagt:

        Danke für die Info. Dann kann ich ja, weil ich keinen Cintamanistein besitze, auch den Tektit gut gebrauchen. Ich habe nämlich mehrere in meiner Sammlung gefunden!

  4. helmut belding sagt:

    es ist traurig zu hören,das ein Geschäftsmann alle Steine aufkaufen konnte um sie dann gewinnbringend weiter zu verkaufen

    • 3k14 sagt:

      Nach meinem Empfinden sind die Steine viel mehr wert als ihr Preis. Vielleicht bewahrt ein höherer Preis vor dem leichtfertigen Umgang mit ihnen.

  5. michaela sagt:

    Liebe Leute, die Wahrheit liegt in eurem Inneren also meditiert, geht in die Stille oder sonst áhnliches, aber bitte geht aus der Abhangigkeit raus betreffend irgendwelche Steine o.Ä. ihr wisst alles in euch selbst. Michaela Lara` Ana

  6. sonnenblume sagt:

    Hier ist ein wunderbares Video, wie man mit dem wahres Selbst in Verbindung kommt bzw. wie
    man es gewahr wird:

    https://www.youtube.com/watch?v=j-J5Q02d1Xk&feature=player_detailpage

    Ein „echter Schatz“ ………..

  7. 3k14 sagt:

    Rob Potter hat seine Seite aktualisiert. Er hat eine Ladung sehr kleiner Steine erhalten.

    http://thepromiserevealed.com/product-category/cintamani-stones/

  8. stenzidoc sagt:

    Ich bin unendlich traurig,denn ich habe meinen cintamani stein wohl während ich ihn am körper trug während einer spirituellen Wanderung und wunderschönem meditativem Gesang verloren.mir bleibt nur die Hoffnung,dass er in der Natur liegt und die Region,in der ich lebe,von der Planetaren Heilung beschenkt wird.das tröstet mich ein wenig,denn ich habe ihn geliebt..
    Darf ich um Feed back bitten?

    • Claudia Solana sagt:

      Sei nicht traurig. Die Energien, die Du gebraucht hast, hat der Cintamani Dir schon gegeben. Der Stein hat sich seinen Platz wohl selbst ausgesucht, an dem es wichtig ist zu sein. Ausserdem kannst Du telepathischen Kontakt zu dem Stein aufnehmen wie zu einem guten Freund. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg bei Deinem Tun. LLH Solana

    • mowgli1223 sagt:

      ich habe einen eigenartigen schwarzen Stein an einem See gefunden, der da absolut nicht hingehört, ganz andere Geologie, und keiner meiner Bekannten konnte mir irgendwie weiterhelfen. Wahrscheinlich ist es nicht dieser Ch. , aber wer weiß, vielleicht doch. In welcher Gegend hast du ihn denn verloren?
      Leider kann ich auch kein Foto hochladen aus techn. Gründen

  9. Icke... sagt:

    für alle die keinen Stein abbekommen haben sei gesagt, dass es immer nur so viel gibt, wie es benötigt wird. die Träger die sie bekommen sollten, haben sie nun und werden damit Ihre Aufgabe zum Event erfüllen!

    ich habe noch nie Hilfsmittel benutzt, außer Meditation und Information … Ihr seit alle Geistwesen und benötigt im Grunde nichts anderes außer euren Geist oder eben Euer Selbst, mehr nicht! Ihr findet, wenn Ihr Euch mit dem höheren Selbst verbunden habt oder anders ausgedrückt, wenn Ihr den Unterschied zwischen Ego und Selbst erkannt habt, alle Antworten, wenn Ihr entsprechend handelt oder Gespräche führt … in der Stille hört, lauscht und entsprechend den Weg für Euch SELBST findet.

    verwendet Ihr Steine, Kristalle oder Ähnliches, verbidnet Ihr Euch mit der Materie, es sei denn, Ihr benutzt die Hilfsmittel als Hilfsmittel, aber ich glaube, dass viele eine emotionale Bindung aufbauen oder Hilfe IN den Steinen suchen werden.

    Hilfe findet Ihr im Grunde nur bei Euch! daher soll ja jeder seinen Tempel errichten … damit sind ja keine Kirchen gemeint oder sonstwelche Bauwerke, sondern Ihr sollt Euch festigen, indem Ihr Euch einen Selbstschutz baut, eine Art Kontrollpunkt, der alles hinterfragt was in Euren Geist bewusst Zugang sucht.

    ich kenne einige Menschen die HAARP spüren, die Abends beim Einschlafen mit destruktiven Gedanken kämpfen, in Träumen nicht nur Antworten finden, sondern auch andere Ebenen reinigen. das ist alles auch eine Art Training und wird jene, die sich dem Stellen, große Erkenntnisse erfahren, die selbstverständlich einen Preis haben. Der Preis ist der Durchmarsch und eine sehr tiefe Erkenntnis, sehr tief, tiefer als es Gurus und andere erfahren, weil Euch niemand beweihräuchert auf dem Weg, ihr bekommt nur Arschtritte, aber ab einem Zeitpunkt seit ihr so gefestigt, dass IHR DER STEIN SEIT! 😉

    In diesem Sinne … nur die harten komm in Garten 😉

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen