am 22. Mai von Christina von Dreien auf ihrem Telegram-Kanal veröffentlicht

Der Grund, warum gerade bewusst so viel Angst auf der Welt erzeugt wird, ist der, dass diejenigen Instanzen, die ungute Pläne verfolgen, genau wissen, dass sie ihre Ziele nur erreichen können, wenn die Mehrheit der Menschen mitgeht.

Denn die wahre Macht liegt nicht bei den unlichten Kräften. Die wahre Macht hier auf der Erdoberfläche liegt bei den Menschen.

Und genau darum wird bewusst Angst erzeugt, denn nur durch die Menschen können Pläne wahr werden – lichtvolle und unlichtvolle.

Wenn wir also wollen, dass eine friedliche und liebevolle Zukunft entsteht, müssen wir uns bewusst dafür entscheiden und auch bereit sein, dafür in unserer jeweiligen Art und Weise mitzuhelfen.

Wir haben Hilfe von Lichtwesen, doch niemand wird uns einfach retten. Denn die Macht liegt bei uns Menschen.

Wir können uns sozusagen als Bodenpersonal für die lichten Kräfte verstehen.

Mit unseren Entscheidungen und Absichten, unseren Gedanken und Gefühlen erschaffen wir ständig gemeinsam diese Realität.

Print Friendly, PDF & Email


Unterstütze Transinformation.net:



Disclaimer/Haftungsausschluss: Die auf transinformation.net veröffentlichten Beiträge mit den darin geäusserten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren dar und stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von transinformation.net überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäusserte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.
In diesem Sinne bitten wir auch die Kommentarschreiber, auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten und insbesondere abwertende und verletzende Äusserungen zu Inhalten und Autoren von Artikeln dieser Seite zu unterlassen und im übrigen unsere Kommentarrichtlinien  zu beachten.