Planetare Energie und tektonische Aktivität

geschrieben von Untwine in seinem Blog Recreating Balance, übersetzt von Antares

Wir bitten euch an dieser Stelle, Untwine lichtvolle und starke Energien zu senden, die ihn auf seinen Missionen für die Energie-Gitter-Arbeit des Planeten gerade JETZT unterstützen. Wir danken ihm auch von unserer Seite für sein unermüdliches Tun unter teilweise sehr widrigen Umständen.

Obwohl die Wetter- Modifikationstechnologien ihre Rolle bei der Schaffung von tektonischen Bewegungen gespielt haben, wird die meiste tektonische Aktivität mehr durch die allgemeine Energie auf dem Planeten verursacht. Gaia ist ein lebendiges Wesen, die den Druck in der einen oder anderen Weise lösen muss.

Das Erdbeben, das kürzlich an der Grenze zwischen Afghanistan und Nord-Pakistan passierte, ist da keine Ausnahme.

„Die Region hat eine lange Geschichte von schweren Erdbeben, verursacht durch die nördliche Kollision von Indien mit Zentralasien.
Im Jahr 2005 starben bei einem Erdbeben der Stärke 7,6 in dem von Pakistan verwalteten Teil Kaschmirs mehr als 75.000 Menschen.
Im April dieses Jahres litt Nepal unter dem heftigsten Erdbeben mit etwa 9.000 getöteten Menschen und rund 900.000 beschädigten oder zerstörten Häusern. “

tektonicplates2

Der tektonische Knoten an der Südspitze der Indischen Platte befindet sich dort, wo die Insel namens Diego Garcia ist, über die Cobra ausführte:

„Die aktuelle Entführung des MH 370 Fluges nach Diego Garcia war ein Kriegsakt der Chimera-Gruppe. Die Diego Garcia-Militärbasis ist eine ihrer wichtigsten Hochburgen“

Das Ende des Petrodollars, Overunity und das Event    

Sie erschaffen all diese negative Energie auf diesem grossen tektonischen Knoten, der sich dann auf der anderen Seite der Indischen Platte auswirkt.

Der tektonische Knoten, der sich östlich von Australien befindet, zwischen der australischen und der pazifischen Platte, liegt bei den polynesischen Inseln, einem der Hauptbereiche von Atombomben- „Tests“ des negativen Amerikanischen Militärs (auf den Marshall-Inseln) und des negativen Französischen Militärs (auf den Tahiti-Inseln). Mehrere hundert Atombomben wurden von dort gezündet.

Natürlich waren dies nicht alle gemachten Tests, mehr als 2000 Atombomben wurden weltweit gezündet und wie Cobra schreibt wurden diese verwendet, um zur Öffnung des negativen Portals 1996 beizutragen:

Das Grosse Vergessen von 1996

Ein weiterer Ort, an dem eine Menge von Atomtests vorgenommen wurde, sind die Wüsten Kaliforniens und Nevadas. Natürlich ist die tektonische Aktivität in Kalifornien bekannt.

tektoniceurope

Es gibt grosse Wirbel/Vortexe entlang dieses tektonischen Bandes, welches nach Norden durch Italien und die Adria führt und vor allem an der Nordspitze von ihm eine Menge von lokalen Aktivitäten verursacht.

Venedig ist einer dieser Wirbel, welcher sich im Mittelpunkt zahlreicher okkulter Tätigkeit befindet:

Ordo Bucintoro

So liegt auch der Untersberg-Wirbel in diesem Bereich:

Der Untersberg

Natürlich befindet sich auch das CERN in diesem Bereich, sehr in der Nähe von einem der wichtigsten druidischen Siedlungsplätzen der Jungsteinzeit, zu dem viele Menschen Pilgerfahrten unternahmen. Die regionale Legende spricht davon, dass ein Drache unter der Erde schläft, und die Erdbeben würden von den Drachen-Bewegungen verursacht werden. Somit wurden Zeremonien zur Beruhigung des Drachen abgehalten. Die Gegend wird als Alesia bezeichnet und ist der Ort der letzten Schlacht zwischen dem Römischen Reich und den lokalen Stämmen etwa 50 vor Chr., nach der in Europa die starke Besiedelung begann und die meisten der Druiden- Kulturen vernichtet wurden.

Dieser Drache ist eigentlich eine Bergkette, die sich vom Beginn der Alpen im Juragebirge bis hin zum Berg Fuji in Japan erstreckt:

Alesia

Secrets of Alaise

Und natürlich sank ebenfalls der Kontinent Atlantis in einem grossen tektonischen Knoten, wegen der Energie- und Gitter-Manipulationen damals in der Gegend der heutigen Azoren. Ihr könnt grobe Reste des Atlantischen Kontinentes auf bestimmten Karten sehen, die die verschiedenen Meerestiefen zeigen:

atlantis

Der Berg Fuji, die Karibik-Inseln, der Berg Kailash, die Osterinseln sind weitere Beispiele für Energiegitter-Wirbel über den wichtigsten tektonischen Knoten.

Während die Wellen des Galaktischen Zentrums unseren Planeten erreichen und sich intensivieren, müssen aller Druck und feststeckende Energien freigesetzt werden, was zu erhöhten tektonischen Aktivitäten führen kann. Wir können hierbei als Akupunktur-Nadeln dienen, um Gaia zu helfen den Druck ohne so viele Symptome (Erdbeben und Vulkanausbrüche) herauszulassen, indem wir planetare Lichtarbeit aus der Entfernung oder lokal durchführen.

Deshalb ist es gut, dass wir wissen, wo sich die wichtigen Knoten auf dem Planeten befinden und was dort geschieht. Die Arbeit an einer bestimmten Stelle kann Auswirkungen auf einen anderen Teil der Erde und das wiederum auf das gesamte System haben, genau wie bei der Akupunktur im menschlichen Körper.

Wenn wir an/mit den Schlüsselorten arbeiten, können wir Säulen von strahlend- brillant weissem Licht visualisieren, die von der Zentralsonne kommen, durch die Wirbel/Vortexe und bis zum Kern der Erde führen, die violette Flamme senden und andere Techniken nutzen.

Da sich das Gesamt-Bewusstsein und die Energien auf dem Planeten verbessern, wird sich die ganze planetare Bewegung – der tektonischen Platten und auch von uns – harmonisieren.

earthlight

 

Hier sind weitere übersetzte Artikel von Untwine, die ersten davon betreffen das Thema der Energie-Gitter-Arbeit:

Einladung zur Arbeit am Gitternetz der Erde

Die Entschlüsselung des Gitters: New York / Long Island

Einladung zur Unterstützung einer weiteren Gitternetz-Aktivierung

Das Silberne Tor und das Goldene Tor

Fürchtet euch nicht vor den Strangelet-Bomben

Die Weissen Ritter – die Kavallerie kommt

Kontingenz – Das Nichtnotwendig-Zufällige

Durchbruch

Das Auflösen von Endlosschleifen bei Lichtarbeitern

Kommt irgendwer, um uns zu retten?

Das Göttinnen Energie-Feld

Wie jede Musik leicht in 432Hz umgewandelt wird und weswegen

Die Interviews zwischen Untwine und Cobra findet ihr in den Cobra-Interviews.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Artikel von COBRA, Heilen, Tiefergehende Übersichten / Zusammenhänge
1 Kommentar auf “Planetare Energie und tektonische Aktivität
  1. Dagmar Neumann sagt:

    Liebe Antares,

    wäre es von Interesse zu diesem wichtigen Artikel
    eine Schritt für Schritt Meditation zu schreiben, die
    ich und andere Leser Deines Blogs einfach über-
    nehmen könnten, um Akupunktur an bestimmten
    (Beispiele) Knotenpunkten für die Erde durchzu-
    führen.
    Liebe Grüße Dagmar

1 Pings/Trackbacks für "Planetare Energie und tektonische Aktivität"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.152 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen