In seinem Artikel Verbreite dies! Der Silber Trigger 11.11.2019 ~ Meditation vom 10. Oktober schrieb Cobra unter anderem Folgendes.

Es ist an der Zeit, wieder aktiv zu werden! Es ist an der Zeit, das Schicksal unserer Welt in unsere eigenen Hände zu nehmen! Wir sind uns alle einig, dass der Prozess der planetaren Befreiung zu lange dauert. Hier ist unsere Chance, den Prozess gemeinsam zu beschleunigen.

Verbreite diesen Artikel weit und breit! Verbreite es weltweit! Bitte poste es auf deinen Webseiten und Blogs. Lade spirituelle Gruppen ein, sich uns anzuschliessen. Wenn du einen alternativen Medienkanal kennst, kannst du dies an ihn senden. Du kannst ein Facebook-Event für deine lokale Gruppe von Personen erstellen, die sie in deinem Teil der Welt macht. Wir benötigen auch eine Haupt-Facebook-Gruppe für diese Veranstaltung. Du kannst ein Video darüber erstellen und es auf YouTube veröffentlichen.

Zum Verbreiten stehen mittlerweile zwei Videos auf Deutsch zur Verfügung, die ihr untenstehend finden könnt.

Bitte zögert nicht, diese so oft und an so vielen Orten wie möglich zu teilen, damit wir möglichst viele Menschen zum Mitmachen animieren können.

Lasst uns das Schicksal unserer Welt in unsere eigenen Hände nehmen und mit dem Verbreiten der Information sowie der Einladung zur Teilnahme damit beginnen, aktiv zu werden. Jeder von uns kann dazu beitragen.

Sieg dem Licht!

Print Friendly, PDF & Email


Unterstütze Transinformation.net:



Disclaimer/Haftungsausschluss: Die auf transinformation.net veröffentlichten Beiträge mit den darin geäusserten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren dar und stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von transinformation.net überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäusserte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.
In diesem Sinne bitten wir auch die Kommentarschreiber, auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten und insbesondere abwertende und verletzende Äusserungen zu Inhalten und Autoren von Artikeln dieser Seite zu unterlassen und im übrigen unsere Kommentarrichtlinien  zu beachten.