Verbreitet dies! Ätherische Befreiung – 26. Februar 2017

auf Cobras Blog am 16. Februar 2017, übersetzt von Antares

Es ist erneut Zeit, in Aktion zu treten! Es ist an der Zeit, das Schicksal unserer Welt in unsere eigenen Hände zu nehmen! Wir alle stimmen überein, dass der Prozess der planetaren Befreiung zu lange dauert. Dies hier ist unsere Chance, um kollektiv den Prozess zu beschleunigen. Daher nutzen wir die Gelegenheit der Sonnenfinsternis am 26. Februar, um ein Portal zu erschaffen, durch welches wir das Energiefeld rund um den Planeten erleuchten werden.

Verbreitet dies! Teilt es weltweit! Bitte veröffentlicht es auf euren Websites und Blogs. Ladet spirituelle Gruppen dazu ein. Wenn ihr ein alternatives Medienunternehmen kennt, könnt ihr es zu dorthin senden. Ihr könnt eine Facebook-Gruppe für die regionale Gruppe von Menschen in eurem Teil der Welt erstellen. Wir brauchen auch eine Hauptfacebook-Gruppe für diese Veranstaltung. Ihr könnt ein Video darüber kreieren und es auf Youtube veröffentlichen.

Wissenschaftliche Studien haben die positiven Auswirkungen von Massenmeditationen auf die menschliche Gesellschaft bestätigt, so dass jeder von euch, der an dieser Meditation teilnimmt, tatsächlich helfen kann, uns das Event näher zu bringen:

thespiritscience.net/2015/06/18/studies-show-group-meditation-lowers-crime-suicide-deaths-in-surrounding-areas
worldpeacegroup.org/washington_crime_study
[Hinweis: wir werden morgen Übersetzungen dieser beiden Artikel, auf die Cobra immer wieder hinweist, auf unserer Seite veröffentlichen]

Diese Meditation hilft den Lichtkräften, die Energie des Lichts auf der Oberfläche des Planeten Erde zu verankern, um das Lichtgitter zu stärken, das benötigt wird, um den Prozess des Aufstiegs zu beschleunigen. Die Anzahl der Menschen, die diese Meditation tatsächlich durchführen, ist der einflussreichste Faktor innerhalb der Macht der menschlichen Oberflächenbevölkerung, um den Prozess zu beschleunigen.

Der Hauptschlüssel für das Energienetz rings um den Planeten ist der Kongo-Vortex. Das ist ein enormer Energiewirbel, der im Lake Kivu im Kongo verankert ist. Diese Region war der Landeplatz einer besonderen Expedition der Zentralrasse, die dort vor mehr als 2 Mio. Jahren gelandet ist, eine sehr starke Lichtpräsenz verankernd. Viel später wurde dieser Wirbel von den Reptiloiden übernommen, die tatsächlich aus diesem Bereich heraus den grössten Teil der Sub-Sahara in Afrika energisch kontrollierten. Dies ist der Grund, warum schwarze Magie in Afrika südlich der Sahara so weit verbreitet ist und warum so viele Menschen dort von Reptilien- Wesenheiten besessen sind.

Der Kongo-Vortex war auch der Eintrittspunkt für die Archon-Invasion im Jahr 1996. Seitdem unternehmen die Archons, was auch immer sie nur können, um die weibliche Energie im Kongo zu zerstören, während die Lichtkräfte versuchen, die Situation zu heilen:

pbs.org/globalhealth-jan-june12-healafrica
(„Der schlimmste Platz auf der Erde, um eine Frau zu sein: Den Ost-Kongo heilen“) 

ibtimes.co.uk/denis-mukwege-it-time-we-all-acknowledged-rape-war-weapon-destroys-humanity
(„Denis Mukwege: Es ist Zeit, dass wir alle erkennen, dass Vergewaltigung als Kriegswaffe die Menschheit zerstört“)

womensviewsonnews/2013/08/Rape-and-genocide-in-the-dr-congo/
(„Vergewaltigung und Völkermord in der Demokratischen Republik Kongo“)

mediadiversified.org/2013/09/16/dr-congo-the-forgotten-war-no-drc-the-profitable-war/
(„Der vergessene Krieg in der DR Kongo? Oder: Der profitable Krieg in der DR Kongo?“)

Mit unserer Meditation werden wir beginnen, diesen Energiewirbel zu heilen und den Riss im planetaren Energiefeld zu versiegeln, der im Jahr 1996 im Kongo erschaffen wurde.(Das Bild hier ist symbolisch!):

Wir können die kritische Masse von 144.000 Menschen, die diese Meditation durchführen, erreichen! Dies wird eine massive Heilungs-Kettenreaktion im Energiebereich weltweit erschaffen und tatsächlich die negativen Auswirkungen der 1996-Invasion umkehren.

Der Pfad der Totalität unserer Sonnenfinsternis berührt tatsächlich den Kongo:

Das Horoskop für unsere Meditation zeigt ein Kardinales Grosses Kreuz Quadrat Mars / Uranus, Vesta, Jupiter und Pluto, was eine Spannung zwischen den Planeten bedeutet, die wir bereits seit Beginn des Jahres gefühlt haben und die erst Mitte April vollständig aufgelöst werden wird. Die Sonne-Mond-Konjunktion der Sonnenfinsternis bei 8 Grad Fische dient als eine riesige Brennlinse für die Energie, die diese Planeten-Spannung zu lösen beginnt. Das Grosse Trigon von Juno, Ceres und dem Mondknoten wirkt wie ein grosser Pfeil, der direkt auf die Position zeigt, die der Finsternis im Tierkreis direkt gegenüber liegt, bei 8 Grad Jungfrau. Das ist die Position von Thuban, dem Heimatstern der positiven Drachenfamilien. Sie werden in unserer Meditation eine der Schlüsselrollen spielen.

Wir werden diese Meditation am Sonntag, dem 26. Februar im Moment des Maximums der Sonnenfinsternis durchführen, um 15:55 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ).

Dies entspricht 04:55 EET in Kairo, 04:55 CAT in Bukavu im Kongo, 02:55 GMT in London, 09:55 EST in New York, 08:55 CST in Chicago, 07:55 MST in Denver, 06:55 PST in Los Angeles, und 22:55 CST in Taipei.

Ihr könnt hier die Zeit der Meditation für eure Zeitzone überprüfen:

timeanddate.com/worldclock/fixedtime=ETHERIC+LIBERATION=2017

Anleitung:

1. Nutzt eure eigene Technik, um euch in einen entspannten Zustand des Bewusstseins zu bringen.

2. Drückt eure Absicht aus, diese Meditation als ein Werkzeug zu nutzen, um den Prozess der Heilung für die Erde und ihrer Bewohner zu beschleunigen.

3. Visualisiert eine Säule aus Licht, die von der Galaktischen Zentralsonne ausströmt, dann durch alle Punkte des Lichts in unserem Sonnensystem geht und dann durch euren Körper zum Mittelpunkt der Erde fliesst. Visualisiert eine weitere Säule des Lichtes vom Mittelpunkt der Erde aufsteigend, nach oben durch euren Körper und weiter nach oben in den Himmel durch alle Wesen des Lichts in unserem Sonnensystem und in unserer Galaxie. Ihr sitzt nun innerhalb von zwei Säulen des Lichts, das Licht fliesst gleichzeitig aufwärts und abwärts. Haltet diese Säulen des Lichts für ein paar Minuten aktiv.

4. Jetzt visualisiert eine violette Flamme, die den Kongo-Vortex und dessen Energiefeld auf der plasmatischen, ätherischen und astralen Ebenen reinigt. Dann visualisiert diese violette Flamme, wie sie sich über ganz Afrika ausbreitet und es reinigt. Dann erweitern sie noch mehr, bis sie den ganzen Planeten umfasst und sein Energiefeld auf den plasmatischen, ätherischen und astralen Ebenen reinigt.

5. Visualisiert jetzt eine zart-rosafarbene göttlich-weibliche Heilungsenergie, die alle vergewaltigten Frauen im Kongo heilt, das gesamte kongolesische Volk heilt und diesem Land Frieden bringt. Visualisiert, wie diese göttlich-weibliche Energie den Riss in der planetaren Aura im Kongo versiegelt. Dann visualisiert diese göttlich-weibliche Energie, wie sie sich über ganz Afrika ausdehnt und dort allen Menschen Heilung bringt. Dann erweitert diese Energie noch, bis sie den ganzen Planeten umfasst, alle Lebewesen auf dem Planeten heilend.

Die Göttin will Frieden, und es wird Frieden sein!

Weitere Updates zur Ätherischen Befreiungsmeditation:

2012portal.blogspot          und       transinformation.net

Ein Video zu diesem Meditationsaufruf:






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Artikel von COBRA, Meditationen
0 commenti su “Verbreitet dies! Ätherische Befreiung – 26. Februar 2017
4 Pings/Trackbacks für "Verbreitet dies! Ätherische Befreiung – 26. Februar 2017"
  1. […] Quelle: Verbreitet dies! Ätherische Befreiung – 26. Februar 2017 […]

  2. […] Quelle: Verbreitet dies! Ätherische Befreiung – 26. Februar 2017 | Transinformation […]

  3. […] Wer kein Karnevalsgeck ist, findet vielleicht Zeit und Musse für die Befreiungsmeditation am 26.2.2017  http://transinformation.net/verbreitet-dies-aetherische-befreiung-26-februar-2017/ […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autors des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistance Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough= CoBra
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codenamen wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
stillnessintheStorm.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.237 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen