Interview Rob & Cobra vom 13. Juli 2015

Die Zusammenfassung des Interviews wurde von Elvira Siana übersetzt.

Auf die Situation in Griechenland angesprochen, sagt Cobra, dass die griechische Regierung bedroht wurde und dass dies der Grund für diese Entwicklungen in Griechenland in den letzten paar Tagen ist. Wie ihr wisst, haben die Dragons ihr Angebot ausgedehnt, Griechenland zu helfen, und dies wurde auch auf eine bestimmte Art in den Massenmedien berichtet. Und jetzt findet tatsächlich eine Eskalation des Konflikts zwischen der Östlichen Allianz und der Kabale statt, wie ihr es jetzt gerade bei der Situation in Griechenland sehen könnt.

Auf die Frage von Rob, wie die Bedrohung aussah, antwortet Cobra, dass es sich mehr um die persönliche Bedrohung von bestimmten Menschen in der Regierung von Griechenland und ihrer Familien handelt. Sie können diese Art von Information nicht öffentlich machen, weil dies dann Konsequenzen hätte.

Rob spricht Corey Goode an, dessen Kinder entführt worden sind, und fragt danach, ob da ein Schutz nicht möglich gewesen wäre. Cobra sagt, dass, wenn jemand in der Position wie Corey ist und dem Protokoll vollständig folgt, dann sollte er nach seinem Verständnis beschützt sein. Er kennt nicht genau den Hintergrund dieser besonderen Situation, aber er kann von einem anderen Standpunkt aus sagen, dass, wenn jemand mit der Widerstandsbewegung arbeitet und diese Person dem Protokoll folgt, sie beschützt sein wird. Er weiß nicht genau, wie Coreys Kontakte, seine Leute im Hintergrund, ihn beschützen können, aber er würde sagen, dass, wenn etwas wie dieses geschieht, sie das Schutz- und Auftragsprotokoll verbessern müssen, um zu sehen, wo es eine Sicherheitslücke gab, und diese Situation ausbessern, bevor der Auftrag weitergeht, denn, je näher wir dem letztendlichen Durchbruch kommen, desto größer wird der Druck werden, und es gibt einfach keinen Raum für Fehler hier.

Die positive Zeitlinie wurde gesichert. Es bedeutet, dass dieses Drama, das wir auf diesem Planeten erfahren haben, ein glückliches Ende haben wird. Dies ist sicher. Es ist nicht so, dass die ETs uns retten. Sie und wir als ein Team befreien den Planeten gemeinsam. Wir tun unseren Teil und sie tun ihren Teil. Sie können dies nicht alleine tun und wir können dies nicht alleine tun. Wir können dies nur gemeinsam als Team tun! Es ist deshalb ist es keine Angelegenheit von gerettet werden oder nicht. Es ist die falsche Frage. Es ist die falsche Perspektive. Die richtige Perspektive ist, dass wir dies zusammen tun. Wir sind ein Team und wir werden siegreich sein.

Cobra stimmt Rob völlig zu, dass die ETs buchstäblich durch ihre fortschrittliche Technologie und Aktionen der Polizeikräfte bei vielen Gelegenheiten eine nukleare Zerstörung verhindert haben. In diesem Sinn haben sie uns vor verrückten Menschen gerettet/beschützt, die den Knopf drücken wollten. Es gibt viele verschiedene Gruppen der Lichtkräfte, einige von ihnen sind außerhalb des Planeten und einige von ihnen sind unterhalb der Erdoberfläche. Einige von ihnen sind auf der Erdoberfläche und haben den Planeten viele viele Male vor einer nuklearen Katastrophe gerettet und vor vielen anderen Situationen, von denen die meisten Menschen nichts wissen.

Rob fragt Cobra nach dem Stillstand der Börse [in New York Anfang Juli]. Er sagt, dass dort einige Situationen geschehen. Erstens geht es um eine Eskalation einer geheimen Welt, die hinter den Kulissen im Hinblick auf das Finanzsystem geschieht. Wie schon zuvor erwähnt, geht es um die Situation zwischen der Östlichen Allianz und der Kabale – und Cobra hat in einem seiner letzten Posts schon erklärt, dass JP Morgan Kontrolle über das Computerprogramm hat, welches das globale Finanzsystem kontrolliert. Und dieses Computersystem wurde in der letzten Woche von verschiedenen Kräften gehackt. Einige von ihnen sind vom Licht und einige von ihnen sind nicht vom Licht. Es gab eine bestimmte Operation durch die Lichtkräfte, die die Sicherheitsprotokolle und die Firewalls dieses Computerprogramms getestet haben, und es gab einen Angriff auf dieses globale Finanzsystem durch die Kräfte der Kabale. Es betraf erneut China – weil sie China warnen wollten und sie wollen China in die Knie zwingen, einfach, weil China sich vorbereitet auf den finanziellen Reset und den Übergang zu einem goldgedeckten Finanzsystem. Deshalb geschehen diese zwei Dinge zur selben Zeit.

Es ist wie überall sonst auch. Es gibt gute Elemente und es gibt nicht so gute Elemente in China. Und die Östliche Allianz und die guten Dragons sind nicht überall dort zugegen. Sie regieren nicht das Land. Sie sind in bestimmten Positionen in bestimmten Gebieten des chinesischen Systems, aber nicht überall, und dasselbe gilt auch für Südamerika, weil die Menschen in Südamerika auch den nicht so netten Teil ihrer eigenen Regierungen erfahren, und sie haben dieselbe Frage. Nicht alles ist perfekt in diesen Ländern. Weit entfernt davon. Cobra äussert erneut, dass es gute Kräfte gibt, die in das System eingebettet sind in diesen Ländern, und diese guten Kräfte haben einen Plan, und dieser Plan wird gerade ausgeführt.

Dieser Übergang könnte nicht geschehen ohne die technische und logistische Unterstützung durch die Lichtkräfte jenseits der Oberfläche dieses Planeten. Es ist nicht möglich. Cobra erläutert, dass bestimmte Menschen innerhalb der erdbasierten Allianz Unterstützung erhalten. Sie empfangen Intels. Sie empfangen Führung. Deshalb geschieht dies nicht nur isoliert auf der Oberfläche des Planeten. Dies wird koordiniert durch viel höhere und viel entwickeltere Kräfte. Und „der Rauch und die Spiegel“ werden sich fortsetzen bis zum Event. Es gibt wieder zwei Faktoren dabei. Der erste ist die Kabale, die Informationen verbreitet. Der zweite Faktor ist, dass die Lichtkräfte nicht viele Intels freigeben, weil einiges an diesen Intels sehr kritisch für die Vollendung der Operationen ist.

Der frühere griechische Finanzminister Yanis Varoufakis wurde dazu gezwungen, zurückzutreten.

Nach dem derzeitigen Stand von Swiss Indo befragt, sagt Cobra, dass er dies nicht direkt beantworten wird. Er wird keine Beurteilung oder Einschätzung geben im Hinblick auf die Menschen, die behaupten, die Schlüssel zum Reset des Finanzsystems zu haben. Der ganze Prozess wird von Kräften gesteuert, die weit jenseits dessen sind, was physisch sichtbar in der Bloggersphäre ist. Leute, die behaupten, dass sie eine Rolle spielen in diesem Prozess – dass sie die größere Rolle in diesem Prozess innehaben – sind nicht die Menschen, die wirklich die größere Rolle in diesem Prozess spielen. Was wirklich hinter den Kulissen vor sich geht, wird nirgendwo in der Bloggersphäre bekannt gegeben, nirgendwo im Internet. Die Menschen, die wirklich die Schlüsselfiguren beim finanziellen Reset sind, hinterlassen nur einen flüchtigen Eindruck davon, dass sie handeln und veröffentlichen dies nirgends. Und ihre Handlungen werden gesehen, wenn die Dinge passieren und nicht vorher.

Es gibt viele Gruppen dabei, die gute Absichten haben, aber die Menschen, die wirklich die Hauptakteure sind bei diesem Prozess, werden nicht irgendwo bekannt gemacht. Sie sind einfach nicht auf irgendeine Weise öffentlich.

Cobra stimmt Rob zu, dass es sehr weit entwickelte Menschen gibt, die in Schlüsselpositionen sind. Sie wurden von den Lichtkräften skizziert. Sie wurden durch erdbasierte Widerstandsbewegungen kontaktiert. Einige sind Eingeweihte in den spirituellen Reichen. Sie haben ihre Marschordnungen, und sie werden genau überwacht, und sie arbeiten hinter den Kulissen, und viele der guten Menschen da draußen werden auf den Plan gebracht, während er sich entfaltet. Cobra meint außerdem, dass viele Menschen mit guten Absichten für dieses Projekt im öffentlichen Bereich arbeiten, und sie werden mit dem größeren Bild verbunden, wenn die richtige Zeit kommt.

Cobra äussert sich nochmals sehr klar. Er wurde von der Widerstandsbewegung instruiert, seine Anonymität aufrechtzuerhalten aus genau diesem Grund der Bedrohungen. Ob die Menschen es verstehen oder nicht, ob sie es mögen oder nicht… es ist, wie es ist. Wenn Leute Probleme damit haben, dann ist es ihr Problem. Cobra veröffentlicht seine Intels. Er hat seine Position. Er hat seine Anweisungen. Er wird damit genauso weitermachen zu seiner eigenen Sicherheit, zu seinem eigenen Schutz und zum geeigneten Schutz derjenigen, die mit ihm zusammenarbeiten und für die Widerstandsbewegung arbeiten und zum Schutz der Widerstandsbewegung.

Eine Frage an Cobra lautet, ob es gut ist, wenn ein Kind im Krankenhaus zur Welt kommt und ob sie eine Geburtsurkunde für ihr Kind ausstellen lassen sollen. Cobra antwortet, dass sie das Kind im Krankenhaus nicht aus ihren Augen lassen sollen, nicht mal für einen Moment. Wenn sie ihr Kind zuhause zur Welt bringen können, dann ist dies noch besser. Im Hinblick auf die Geburtsurkunde, dies ist nur ein Stück Papier. Es ist kein Vertrag. Es ist eine energetische Angelegenheit, die widerrufen und beendet werden kann durch eine energetische Meditation oder durch das Beenden der psychischen Verbindung zu den Jesuiten.

Das Strohmann-Konto ist einfach ein Konstrukt der Kabale, ein Konstrukt der Jesuiten. Cobra sagt, dass all diese Dinge beendet werden können mit einer einfachen Beendigung des Vertrags für uns selbst und für unser Kind.

In Kalifornien wurde ein Gesetz verabschiedet, dass alle Kinder geimpft werden müssen. Rob fragt Cobra, welche Empfehlungen er dazu gibt, und Cobra meint, dass es eine koordinierte Aktion der Menschen geben muss, damit dies nicht umgesetzt wird. Es muss ein sehr starkes und sehr klares Signal des Widerstands sein. Die Menschen müssen dies keinesfalls tolerieren.

Auf den Tod von Dr. Andrew Molden angesprochen, der bewiesen hat, dass Impfungen Autismus verursachen, und auf das Verschwinden von 8 weiteren Ärzten, bejaht Cobra, dass diese Menschen von der Kabale ins Zielfeuer genommen wurden. Genau aus diesem Grund muss es eine kritische Masse von Menschen geben. Wenn nur ein paar isolierte Menschen kämpfen ist es nicht genug. Die Menschen müssen sich vereinen und eine koordinierte Aktion in Angriff nehmen. Selbstverständlich wird dies nach dem Event gelöst, aber vor dem Event ist es wichtig, dass die Leute ihre Stimme darüber zu Gehör bringen. Die Situation ist dergestalt, dass die Menschen sich zuerst koordinieren müssen und dann eine koordinierte Aktion in Angriff nehmen.

Wenn wir sterben und wir in Kontakt sind mit unserer eigenen Intuition und höheren Führung, werden wir unterscheiden können zwischen dem wirklichen Licht und irgendeiner falschen holographischen Projektion, die von den Archons zusammengesetzt wurde. Und wenn wir dieser Führung folgen, dann müssen wir das wirkliche Licht begrüßen. Und wir müssen alle falschen holographischen Projektionen vermeiden, deshalb wenn wir unsere Intuition und unsere Führung feinabstimmen, solange wir noch in der Inkarnation sind, wird es kein Problem für uns sein, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Atlantische Architektur wurde an vielen Plätzen überall in der Welt gefunden. Cobra hat keine Information über einen erfragten speziellen Fall in Quebec, den Rob angesprochen hat, aber diese Dinge wurden an vielen Orten gefunden und erhalten und manchmal von der Kabale versteckt.

Henry Kissinger ist ein Draco, der in einem menschlichen Körper inkarniert ist. Er hat einige Jahre noch zu leben, wenn das Event ihn nicht überrascht, und er wird selbstverständlich zur Galaktischen Zentralsonne gebracht, daher ist seine Karriere auf diesem Planeten fast vorüber.

In dem Augenblick, in dem jemand wie George Bush sterben würde, hätte er seinen Klon bereit. Er würde nur in seinen Klon transferiert, der dasselbe Alter hat und würde einige Stunden später wieder auf der Szene erscheinen.

Die Sternensaaten, die Sternenmenschen müssen durch Inkarnationszyklen gehen wie jeder andere auch, und ihre Inkarnationen wurden in einem großen Ausmaß von den Archons festgelegt.

Auf die Frage, wie die Bevölkerung wachsen wird, wenn der Reinkarnationsprozess beendet wird, antwortet Cobra, dass es eine riesige Anzahl an Seelen gab, ungefähr 70 Milliarden Seelen, die auf der Astral- und ätherischen Ebene auf die Inkarnation warten, und nur eine kleiner Prozentsatz dieser Seelen haben sich zur selben Zeit inkarniert. Es gibt eine hohe Anzahl an Seelen, aber nicht so hoch, wie sie vorher war. Cobra geht noch nicht in Einzelheiten dazu. Er wird mehr direktes Intel freigeben, wenn die Zeit reif ist dafür, aber es gibt eine bestimmte Anzahl an Seelen, die warten oder besser „beobachten, was geschieht“, von den ätherischen und Astralebenen aus.

Rob fragt, ob Cobra es bestätigen kann, dass einige Seelen freigelassen und zurückgeführt wurden in ihre ordnungsgemäßen Positionen. Cobra antwortet, dass noch nicht die Zeit ist, diese Frage zu beantworten.

Es gab einen Terror-Angriff in 3 Ländern: Frankreich, Tunesien und Kuwait und alle am selben Tag, dem 26. Juni. Cobra sagt, dass, wie gewöhnlich, die Kabale hinter der Mehrheit der sogenannten Terrorangriffe steckt. Sie benutzen bestimmte Tage aus okkulten Gründen, und sie wählten diesen Tag aus okkulten Gründen. Vielleicht ist uns bekannt, dass Cobra Intel freigegeben hat über einen großen Archon-Angriff, der Ende Juni stattfand, und dies war der Beginn des Archon-Angriffs, der gegenüber der physischen Ebene stattfand, wie diese Terrorangriffe, die ein Aspekt davon waren.

Auf die Frage, warum ein Angriff in Tunesien stattfand, antwortet Cobra, dass Tunesien nicht so klein ist, wie vermutet werden kann. Dieses Land war ein Auslöser für die arabische Frühlings-Revolution. Sie begann in Tunesien.

Das Wichtigste, was das Netzwerk der Lichtarbeiter und Lichtkrieger tun kann, um solche Angriffe zu vermeiden, sind Massenmeditationen. Dadurch kreieren sie positive Lichtfelder, die diese Angriffe verhindern können und schon viele dieser Angriffe verhindert haben.
Auf die Zeeka-Krankheit in Brasilien angesprochen, antwortet Cobra, dass sie, wie viele der Krankheiten, die es in den letzten paar Jahrzehnten gab, von der Kabale entwickelt wurde. Es wurde in den Medien aufgebauscht, um mehr Furcht hervorzurufen, und es gibt selbstverständlich immer auch, wie bei dem meisten, das von der Kabale entwickelt wurde, ein Heilmittel. An einem bestimmten Punkt wird es keine solchen Viren mehr geben.

Cobra bestätigt, dass 2003 eine Entdeckung in Rumänien vom Geheimdienst gemacht wurde. Die Jesuiten wurden selbstverständlich sofort über die Entdeckung informiert und die Familien des Schwarzen Adels haben die Neuigkeiten selbstverständlich fast sofort an die Fraktion der Kabale weitergegeben, und sie haben die rumänische Regierung unter ganz großen finanziellen und anderweitigen Druck gesetzt, und der rumänische Geheimdienst musste selbstverständlich all ihre Fundstücke der amerikanischen Fraktion der Kabale übergeben. Seitdem hat die Kabale die Kontrolle übernommen über diese Entdeckung, die tatsächlich einen subterranen Komplex beinhaltet mit Tunneln, die nach Quebec, nach Ägypten und zu einigen anderen Plätzen führen. Es ist Teil eines sehr komplexen Untergrundsystems. Ein Teil dieser Entdeckung wurde durch bestimmte Kanäle an die Öffentlichkeit gegeben, durch bestimmte Bücher, die auch schon ins Englische übersetzt worden sind.

Auf den Kommentar von Rob, dass wir ebenso organisiert sein müssen wie die Kabale, meint Cobra, dass das Wichtigste, die wichtigste Waffe, die wir haben, die Wahrheit ist, Intels zu verbreiten, es überall zu verbreiten, wo wir können. Menschen informieren, Menschen aufklären und koordinieren, denn zusammen sind wir stärker. Cobra sah viele Male, dass die Archons es schaffen, Menschen zu trennen aufgrund der Dinge, die nicht so wichtig sind. Es ist wichtiger, dass wir uns alle den tiefsten, den Kernglaubenssätzen, die die Menschen haben, bewusst sind, der Kernorientierung, die wir alle haben. Wir alle wollen Freiheit für diesen Planeten, und dies ist die Grundorientierung, die jeder Lichtkrieger und jeder Lichtarbeiter braucht. Fokussiert euch weniger so sehr auf all die kleinen Unterschiede, die auf lange Sicht nicht wichtig bleiben.

Rob meint, dass einige Menschen ein wenig krank werden können, nachdem sie in Kornkreisen waren, und Cobra kommentiert, dass diese starken Energien der Kornkreise manchmal einen entgiftenden Effekt haben können. Die Gifte können die Gefühle, den Körper und den Geist verlassen.

Auf die Frage, wie Gott Seelen kreiert, antwortet Cobra, dass die Seele durch eine dynamische Interaktion zwischen der Quelle und einer Zufälligkeit/ der kosmischen Anomalie kreiert wurde, da es der einzige Weg für die Quelle ist, um die Anomalie zu absorbieren und zu transformieren, sich selbst zu erfahren und unsere Quelle, unsere Projektionen des Einen, Projektionen der Seele der Quelle in diese kosmische Anomalie. Daher ist es eine Interaktion zweier sehr starker und gegensätzlicher Kräfte.

In 5 D und darüber existiert dies nicht als Dunkelheit oder irgendetwas Negatives oder Leiden. Es existiert nur als ein Mangel an Verständnis oder Mangel an Macht, diese Anomalie sofort zu transformieren. Deshalb haben die Aufgestiegenen Meister und all diese erleuchteten Wesen nicht all die Antworten und haben nicht all die Macht, die Erdsituation sofort zu transformieren. Deshalb dauert es so lange.

Leiden existiert nicht aus Absicht, aber aufgrund der Zufälligkeit der kosmischen Anomalie. Es war nie so beabsichtigt. Es existiert ohne Grund. Es existiert als eine Anomalie, die transformiert werden muss. Es dient keinem höheren Zweck. Es erzieht uns nicht. Es macht uns nicht stärker. Es macht uns nicht weiser. Es existiert aus keinem anderen Grund als der Verirrung, die niemals beabsichtigt war. Der höchste Zweck der Quelle besteht darin, dies zu transformieren, sodass es niemals wieder geschehen kann.

Die primäre Anomalie war immer da, aber sie wurde zuerst nicht erkannt als etwas, das eine große Gefahr darstellt. Die primäre Anomalie wurde gefährlich, als bestimmte Wesen beschlossen, sie direkt zu erfahren. Diese waren die ersten Engel, die beschlossen, in diese primäre Anomalie einzutauchen, und dies war der Beginn der Dunkelmächte. Was wirklich gefährlich ist, ist die Kombination des Freien Willens und der primären Anomalie, und genau dies wird das Böse genannt.

Auf den Energie-Tsunami im September angesprochen, ob die Menschen verrückt werden dadurch oder halluzinieren werden, antwortet Cobra… was geschehen wird ist, dass die Energien sehr stark sein werden, besonders zur Zeit des Ereignisses. Viele der unterdrückten Emotionen werden herauskommen. Es bedeutet nicht, dass die Leute plötzlich verrückt werden. Es wird einfach bedeuten, dass alles, was unterdrückt worden ist, an die Oberfläche kommen wird, um befreit zu werden, und die Menschen werden starke Reaktionen haben.

In letzter Zeit gibt es viel Gerede und Furcht vor künstlicher Intelligenz [AI oder in deutsch KI] einschließlich Robotern. Es gab bestimmte Zeitperioden und bestimmte Sektoren der Galaxie, wo dies wirklich das Problem war, aber jetzt nicht mehr. Roboter spielen keine größere Rolle in irgendeiner der erleuchteten galaktischen Zivilisationen mehr. Dadurch sind sie nicht weiter eine Bedrohung, außer in sehr isolierten Fällen, die alle mit dem Planeten Erde verbunden sind. Künstliche Intelligenz ist etwas, mit dem die Lichtkräfte umgehen können. Es ist kein Problem und es wird kein Problem sein.

Nanotechnologie ist auf diesem Planeten vor ungefähr einem Jahrzehnt oder eineinhalb Jahrzehnten ein Problem gewesen, als einige Fraktionen der Kabale stark damit experimentiert haben, aber die Widerstandsbewegung hat die ganze Nanotechnologie beseitigt. Sie ist einfach nicht da, weil die Lichtkräfte Technologien haben, um sie auszulöschen. Daher ist dies keine Bedrohung in irgendeiner Gruppe, von der Cobra weiß. Sogar die Widerstandsbewegung kann sich darum kümmern. Es gibt weiter entwickelte Wesen, und für sie ist das in keinster Weise ein Problem.

Cobra äussert, dass die Chimera-Gruppe vor Millionen von Jahren Naniten entwickelt hat, und die Draco-Reptiloiden-Allianz war völlig damit infiziert. Dies war ein Kontrollinstrument, das die Chimera-Gruppe über die Draco-Reptiloiden-Allianz bis vor kurzem hatte. Und es mag noch in einigen isolierten Fällen so sein. Aber wenn es sich um die globale exopolitische Situation handelt, ist dies kein Problem.
Die Verbindung zwischen den Plejadiern und den Sirianern ist Abermillionen von Jahren alt. Sie ist uralt. Sie ist sehr tief und sie ist sehr liebevoll.

Rob kommt auf Omnec Onecs Information zu sprechen, dass es Plejadier gab, die zur Zeit von Atlantis eine Technologie hatten, mit der sie die Menschen von ihrer Verbindung zur göttlichen Quelle abschnitten. Cobra verneint dies und sagt, dass die Plejadier nichts derartiges getan hätten. Es gab Plejadier, die in negative Dinge verwickelt waren, aber als eine Gruppe. Es gab niemals eine größere Besetzung durch die Plejadier. Sie waren niemals in organisierte negative Handlungen verwickelt. Es gab bestimmte Situationen, aber nicht in einem größeren Umfang, wie einige Leute das darstellen. Cobra ist ziemlich vertraut mit den Plejadiern und dem plejadischen System, und er würde sagen, dass ein Teil der Informationen über die Plejadier, die im Umlauf sind, Falschinformation zu sein scheinen.

Saddam Hussein ist wirklich tot.

Cobra stimmt Rob völlig zu, dass Religionen kein Fakes sind, sondern sie auf dem Leben eines wahren Propheten oder von jemandem, der einige Menschen auf eine positive Art inspiriert hat, beruhen. Die „bösen Jungs“ haben die Religion manipuliert. Daher gibt es in allen Religionen sehr viele gute Menschen, die Wunder und anderes Gutes vollbringen können, da sie eine echte Verbindung mit der Quelle, mit dem Geist, haben. So ist es selbstverständlich möglich, dass ein hochgeistiges Gebet oder eine Art von Anrufung, zum Beispiel eines Rabbis, einem Paar helfen kann, ein Kind zu bekommen.

Auf das Kommen des Messias angesprochen, antwortet Cobra, dass es viele uralte Prophezeiungen gibt, die auf viele verschiedene Arten interpretiert wurden, und sie alle sprechen über die Rückkehr von bestimmten Wesen. Einige von ihnen erwarten, dass eine positive Figur kommt, die als Christus summiert werden kann, und einige von ihnen erwarten, dass eine negative Figur kommt, die als Anti-Christ summiert werden kann. Dies ist nur eine Reflektion des planetaren Unterbewusstseins einer Menschheit, die den Endkonflikt zwischen Licht und Finsternis erwartet, der gerade jetzt stattfindet – der Endsieg des Lichtes, der auch in diesen Prophezeiungen umrissen worden ist.

Was Jade Helm [Manöver jetzt aktuell in den USA] angeht, so sagt Cobra klar, dass es bei dieser Operation ein sehr positives Element gibt, über das er nicht sprechen wird. Jedenfalls werden die Dunkelmächte eine große Überraschung erleben. Es gibt höhere Mächte, die dies beobachten. Die Plejadier wachen darüber und sind direkt involviert, um alles negativer Art zu verhindern.

Die Dinge können schlimmer für einige Menschen werden, bevor es besser wird. Wichtig ist es, sich nicht provozieren zu lassen, denn es wird Provokation geben. Lasst euch nicht auf solch eine Situation ein! Verteidigt euch durchaus selbst, aber fallt nicht auf Tricks herein und lasst euch in etwas verwickeln, in das ihr euch nicht verwickeln lassen müsst – nicht auf die Art, in der sie euch verwickeln wollen.

Alles in allem mögen sich die Menschen [in den USA] keine Sorgen wegen Jade Helm machen. Es gibt viel wichtigere Situationen, die im Augenblick stattfinden.

Rob stellt die Frage, wer hinter der Zerstörung der Energie-Vortexe, der Pyramiden und dem Verkauf von Artefakten steckt, um zu versuchen, die ganze Geschichte der mazedonischen Zivilisation, die getrennt wurde durch die Kolonien des alten Rom, zu verändern. Cobra antwortet, dass die Antwort immer dieselbe ist: die Archons, die Chimera, die Kabale. Sie wollen die wahre Geschichte auslöschen. Viele Artefakte, nicht nur in Mazedonien, wurden aus diesem bestimmten Grund ausgelöscht.

Rob meint, dass viele Lichtarbeiter im Augenblick durch Depressionen und Sorge gehen. Er ist der Ansicht, dass die Lichtkräfte etwas beschleunigen sollten. Cobra antwortet, dass dies bereits geschieht, aber dass sie sehr achtsam sein müssen. Jetzt, da wir uns nun dem finalen Augenblick immer mehr nähern, befinden wir uns in einer sehr delikaten Situation. Es dürfen keine Fehler gemacht werden. Es gibt keine Probeaufführungen hier. Jeder Fehler, der jetzt gemacht würde, hätte viel drastischere Konsequenzen als ein derartiger Fehler vor einem Jahr.

Cobras abschließende Botschaft an uns: Haltet die Hoffnung bewusst aufrecht. Fokussiert euch auf das Licht. Vereinigt euch und lasst euch nicht provozieren. Danke an euch alle fürs Zuhören und Sieg dem Licht!






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Interviews mit COBRA
7 commenti su “Interview Rob & Cobra vom 13. Juli 2015
  1. janmasli sagt:

    Wenn ich zur Thematik JP Morgan und deren Computerprogramm hinspüre, frage ich mich: wer ist schuld für diese Ungerechtigkeit? Ich hatte das Gefühl, die Energie, die das viele Geld geraubt hat, eher streicheln zu wollen als zu verurteilen. Es sind die vielen Menschen, die ihre unterdrückten Gefühle und Ängste zu so einer kollektiven Entwicklung haben kommen lassen und diese abgegebene Macht äußert sich auch beim Geld. Was ist die Lösung? Jeder sollte seine eigene Macht zurück holen und das klappt sehr gut, wenn wir unsere tiefsten Verwundungen anfühlen. Denn wo der größte Schmerz ist, sind die größten Fähigkeiten und eben unsere Macht. Es passiert momentan von selbst aber wenn wir unsere eigenen Schatten erkennen und anfühlen können, wird sich der kollektive Schatten noch schneller lichten!

  2. Frank sagt:

    Vielen Dank für den spannenden und interssanten Beitrag und die Übersetzung von Elvira.
    Reblogged auf http://www.oppt-infos.com

    Licht & Liebe,
    Namaste, Frank.

  3. thomram sagt:

    Dank an Cobra, Dank an die Uebesetzerin Elvira Siana.

    Ich übernehmen den Text auszugsweise in bumibahagia.com, weise dabei selbstverständlich auf den ganzen Text in Transinformation hin.

  4. Informationshäppchen – wir sind weiter gespannt

  5. Heike G. sagt:

    Lieben Dank für deine Übersetzung, Elvira Siana, und für die Veröffentlichung hier bei euch auf der Seite. Eine sehr wertvolle Arbeit!

    Ich hatte heute beim lesen (zum ersten Mal) ein sehr friedliches Gefühl. So als ob sich vieles im Außen gerade klärt.

    Herzliche Grüße
    Heike

  6. Icke... sagt:

    danke wie immer für die Übersetzung des Beitrages.

    wie ich lesen konnte, ist auch Cobra davon überzeugt, dass im September eine Art Energiewelle kommt, die vieles nach oben bringen wird.

    in mir wächst in letzter Zeit eine Ruhe, ich genieße derzeit noch mal dieses System, weil ich für mich fühle, dass sich bald eine Tür/ Gelegenheit eröffnen wird, die neuen Freiraum, neue Erfahrungen mit sich bringen wird.

    ich bin momentan an einem Punkt, an dem ich schon des Öfteren in dieser Inkarnation stand und daher derzeit weiß, dass es der Ruhepunkt vor dem nächsten Sprung ist.

    das Bedrängen und Beobachten was seit vielen Jahren stattfand, in meiner Umgebung, in meiner Person, hört so langsam auf, auch die ständigen Prüfungen und vereinzelten Angriffe. Der letzte große Angriff kam Ende April / Anfang Mai, dass aber nicht nur bei mir, sondern zeitglaich auch bei anderen, die das Öffentlich gemacht hatte, daher kam dann auch die Gewissheit, dass es keine Einbildung oder sonstiges war …

    dennoch bin ich gespannt, wie die Menschen das aufnehmen werden, dass Event und vor allem was dann folgt. mit dem Geldsystemcrash werden sie klarkommen, aber was mir Bauchschmerzen bereitet ist dann der nachfolgende Kontakt, der für viele, auch Blogger, eher ein Märchen aus tausend und einer Nacht ist. auch wenn man den Menschen die ganzen Verbrechen aufzeigt und die Manipulationen und auch den Menschen erklärt, was „bei Ihnen“ nicht richtig läuft …

    ich hoffe, dass es nach dem Event, zeitnah, innerhalb weniger Wochen/ Monate, spirituelle Schulen geben wird oder so etwas ähnliches, sodass die Menschen sich verändern können!

    aus meiner Sicht wird das die größte Arbeit … den Menschen aufzuzeigen, wer sie eigentlich sind oder anders, was in Ihnen steckt, verborgen.

    und ich wünsche mir, dass die Menschen, die in den letzten Jahrzehnt oder zwei Jahrzehnten alles aufgegeben haben, um diesen Wandel zu realisieren, eine Ruhephase erfahren und vielleicht schon mal das Betrachten können, was dann etwas später auf alle Erdenwesen wartet … es muss wieder vertrauen hergestellt werden, denn die Menschen von denen ich rede, konnten sich Vertrauen nicht leisten und das hat vieles kaputt gemacht.

    und ich wünsche mir, dass endlich die Isolation beendet wird, die ich mir selber auferlegt habe, aufgrund von Beobachten (Manipulation) im außen standfanden, über sehr lange Zeit … fast so lang wie mein derzeitiges Leben …

    ich habe sehr viel Wünsche, die ich mir erfüllen möchte, weil ich mein privates Leben für sehr lange Zeit fast 100% aufgegeben habe, für diese eine große Sache …

    und das wünsche ich mir für alle Wesen, dass sie wieder „Wunder“ erfahren und glücklich werden können, Spaß am Leben finden/ haben und endlich der Kampf aufhört, denn ich/ viele sind Müde geworden …

    In diesem Sinne … auf eine aufregende und konstruktive, aufbauende, lebensbejahende Zeit/ Zukunft!

    Licht & Liebe

    • janmasli sagt:

      Es gefällt mir sehr gut, wie Du den Menschen das Gute wünschst. Ich tu mir da manchmal immer noch schwer, die Menschen zu mögen und ertappe mich schon mal bei dem Gedanken, dass Strafe ruhig kommen kann. Am besten komme ich aber mit der Vorstellung klar, dass alles gut ist, so wie es ist und in kosmischer Ordnung, zu der das Chaos ab und zu auch dazu gehört…

      Meine Vermutung ist auch der September mit der großen Veränderung. Allerdings habe ich mir abgewöhnt, darauf zu warten sondern versuche unter den jetzigen Umständen schon das Beste ‚rauszuholen. Seit drei Tagen habe ich nochmal einen starken Energieschub bei mir wahrgenommen, der mich erahnen lässt, was es heißt, alle Möglichkeiten zu haben und sie auf Erden, im Materialismus nutzen zu können. Da denke ich mir, das hat sich gelohnt hier!

3 Pings/Trackbacks für "Interview Rob & Cobra vom 13. Juli 2015"
  1. […] „Cobra: Ich war in der Nähe jenes Ortes auf dem Jupiter-Mond als ich vor vielen Jahren mit den Plejadiern eine Tour durch das Sonnensystem machte.“ „Die Verbindung zwischen den Plejadiern und den Sirianern ist Abermillionen von Jahren alt. Sie ist uralt. Sie ist sehr tief und sie ist sehr liebevoll“ http://transinformation.net/interview-rob-cobra-vom-13-juli-2015/ […]

  2. […] So du den ganzen Text im Original (transinformation.net) lesen möchtest, dann klickere bitte hier. […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen