Interview Cobra & Rob vom 24. Juni 2015 Teil 2

Interview  von Rob Potter mit Cobra , Zusammenfassung übersetzt von Antares

Rob – Bitte beschreibe uns die wahre und okkulte Geschichte der globalen Kollateral-Accounts (Sicherheitskonten), deren Ursprünge und den zukünftigen Zweck davon?

Jedi Master YodaCOBRA – Wir können weit in der Geschichte zurückgehen, als es noch viele Dynastien, viele Königshäusern in verschiedenen Teilen der Welt gab, die Reichtum in positiver und nicht so positiver Weise sammelten. Und einige von diesen Königshäusern waren mit den Lichtkräften verbunden und einige von ihnen mit den sozusagen „bösen Jungs“ (bad guys). Durch den Prozess des kulturellen Austauschs und Handels lernten diese Dynastien einander kennen, und sie erschufen. . . langsam ein planetares Netzwerk. Ich würde sagen tatsächlich zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Beginn dieser Sache geht auf das 18. Jahrhundert zurück, wurde aber im 20. Jahrhundert vollendet, als sie beschlossen hatten zwischen den verschiedenen Königshäusern in der ganzen Welt die Menschen untereinander zu verheiraten.
Sie wollten ein globales Finanzsystem erschaffen – einige von ihnen mit dem Plan der gleichen und fairen Verteilung von Wohlstand und einige von ihnen mit der Agenda, den Reichtum und den Planeten zu kontrollieren. Die bösen Jungs übernahmen es natürlich, wie wir im modernen Finanzsystem sehen. Die Grundidee war es, ein globales Finanzsystem zu schaffen. Ein globales Finanzsystem kann eine gute Sache sein, wenn es in den Händen der Lichtkräfte ist und es kann eine sehr schlechte Sache sein, wenn es nicht in der Hand der Lichtkräfte, wie ihr auch in der täglichen Erfahrung sehen könnt.
Durch diesen Prozess des Heiratens untereinander erschufen sie etwas, das M1 genannt wird. Der M1 ist eine Person, die in seinem Erbgut Gene von allen wichtigen königlichen Blutlinien des Planeten hat. Der erste M1 wurde in den 1920er Jahren geboren und die Zeit zwischen sagen wir 1920 und 1940 – diese 20 Jahren waren die Zeit, die definierte, was im okkulten Finanzsystem geschieht. Dies war nach der Gründung der Federal Reserve, wie ihr wisst. Jedoch war das, was hinter den Kulissen passierte, worin die globale Finanz-Infrastruktur geschaffen wurde und heute besteht.
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich ist ein Beispiel dafür. Es gab Abmachungen hinter den Kulissen zwischen den Dragons, zwischen den westlichen Reptilien-Blutlinien und anderen Blutlinien. Was in der Tat geschah, dass die Reptilien und die Kabale-Blutlinien die Institution des M1 übernahmen und somit dessen Kontrolle [des M1].
M1 ist wie ein Präsident. Es ist eine Figur wie der Präsident der USA, der nicht über eine wirkliche Macht verfügt, sondern eine öffentliche Figur ist, die eben Ideen repräsentiert. So kontrolliert der M1 die Kollateral-Accounts nicht tatsächlich. Der M1 ist nur eine Figur, eine Symbolfigur, die von den anderen Kräften gesteuert wird.
[siehe auch der Beitrag: Werden Wohlstands-Fonds-Zahlungen bald freigegeben? Darauf bezieht sich die Frage und Antwort.]
Die Institution des M1 wird zum Zeitpunkt des Finanziellen Reset‘s aufgelöst werden. Die Kollateral-Accounts werden nicht mehr unter der Kontrolle irgendeiner königlichen Dynastie irgendeiner Fraktion sein. Sie werden nicht in den Händen der Dragons sein. Sie werden nicht in den Händen irgendeiner Gruppe auf dem Planeten sein. Sie werden an die Menschheit gegeben werden und der einzige Weg durch den dies geschehen kann ist unter der Leitung von positiven Kräften, die nicht im System auf der Oberfläche des Planeten beteiligt sind. Das bedeutet die Widerstandsbewegung. Das meint die positiven Ausserirdischen Rassen, und du kannst viele von ihnen aufzählen, jedoch nur Menschen oder Wesen, die in vollständige Ausrichtung mit ihrem eigenen höheren spirituellen ICH BIN sind können Verantwortung übernehmen und den Prozess der Betreuung der Kollateral-Accounts leiten.

Rob – Ich hörte von dem Botschafter. Er bestätigte, was du gerade erzähltest. Sicher sind die Querverweise zwischen diesem Interview und dem Interview mit dem Botschafter zu finden bezüglich der Wahrheit, Zahlen und Fakten. Er sagte, dass das berühmte St. Germain-Konto eigentlich aus einer Dynastie stammt, die mit dem Reichtum und Gold von Marco Polo zu tun hatte. Er sagte, es befände sich in der österreichisch / ungarischen Festung. Kannst du das bestätigen?

COBRA – Ja, tatsächlich hatte der Graf St. Germaine ein Bankkonto, welches wirklich zu dieser Zeit existierte. Es war nicht Österreich / Ungarn. Es war das Österreichische Kaiserreich – das Habsburgerreich. Das Bankkonto war in dieser Region und ja, ein Teil dieses Goldes stammt von Marco Polo und von anderen, ich würde sagen, Weissen Adelsfamilien aus Florenz und anderen Städten Norditaliens. Wie ihr wisst wurde der Graf St. Germaine oft verbannt und er besuchte weitere Orte in Italien viele Male. Er wurde wirklich von einer Medici-Familie erzogen. Dies ist etwas für die Menschen, um ein wenig nachzudenken. Es gibt tiefe Verbindungen zwischen den Weissen Adelsfamilien in Italien und Graf St. Germaine und er erhielt ein Teil des Reichtums von ihnen, um diesen auf das Bankkonto zu legen. Und, ja, dieses Bankkonto war in der Region Österreich / Habsburgerreich.

Rob – Somit ist die Familie Medici eine Weisse Adelsfamilie. Sie waren nicht der Teil wie die Orsinis oder Aldobrandinis (Ja.). Weisst du den wahren Grund, warum all die Hüter der globalen Kollateral-Accounts und die Person, die ich traf, die das Santo Romano Konto hält, . . . Er sagt, er ist durch eine Art von weissem Schatten umhüllt. Er will, dass diese Mittel an die Menschheit gehen. Er ist ein sehr bescheidener Mann. Was ist der wahre Grund, warum all die Hüter der globalen Kollateral-Accounts aus verschiedenen Nationalitäten auf der ganzen Welt verteilt sind, nun von der Red Dragon Familie gefragt wurden, durch den Botschafter heute, ihr Vermögen an China zu überlassen – vor allem, wenn das meiste Gold nicht in China gelagert wird, sondern vor allem in den südostasiatischen Ländern.

COBRA – Es sind hier erneut ein paar Dinge. Es gibt die wahren Hüter und es gibt die sogenannten Halter. Viele Leute behaupten, die Hüter zu sein. Einige von ihnen sind dies wirklich und einige von ihnen sind es nicht. Sie besitzen nicht den Reichtum. Sie haben bestimmte Codes, bestimmte weisse Bücher, rote Bücher, blaue Bücher und schwarze Bücher mit bestimmten Zugangscodes zu den Konten. Es bedeutet nicht, dass das Geld oder das Gold sich noch auf diesen Konten befindet, weil die Kabale den Grossteil davon gestohlen hat. Bezüglich des Goldes… das Gold ist nicht dort, wo die Menschen es suchen. Das Gold wurde verlagert. Und die andere Sache ist, es wird nicht nach China zurückgeführt werden.

Rob – Sehr gut. Der Botschafter erwähnt etwas. Er sagte: „Sie brauchen kein Stück Papier „, jedoch denkt er, dass die Drachen das Gold haben. Es ist ein Prozess mit diesen Codes, letztlich im Interesse dieser Konten, dass die Kabale sie sich nicht aneignen können.
Einige der Hüter der globalen Sicherheits-Konten sind reiner Absicht und wollen der Welt helfen. Sie lesen deinen Blog und hören deine Interviews. Gegenwärtig werden sie durch das aktuelle Finanzsystem in der Freisetzung dieser Mittel an die Menschheit blockiert. Hast du einen Rat für sie an dieser Stelle, was sie als Hüter diesen Vermögenswerten tun müssen, um sie endlich der Menschheit freizugeben? Du hast erwähnt, es seien nicht die wirklichen Vermögenswerte, sondern Codes.

COBRA – Okay Sie müssen sich miteinander zu verbinden, weil sie absichtlich getrennt wurden. Die Kabale hat einige der Schlüsselleute an verschiedenen Orten isoliert, so dass sie nicht miteinander in Verbindung stehen können und einige dieser Isolationen sind körperliche und andere psychologisch. Dies ist die Punkt eins. Punkt zwei ist, dass sie an ihren inneren Hindernissen arbeiten müssen. Sie müssen an ihren inneren Gründen arbeiten, warum dies nicht zu Ende geführt worden ist. Es ist dann wie ein Mandala. Dinge fügen sich, wenn sie endlich bereit sind. Wenn sie den Zustand der inneren Bereitschaft erreichen, wird sich die äussere Bereitschaft manifestieren.
Ich habe einige dieser Leute kennengelernt und ihre Hintergründe gesehen. Es gibt viele gute Leute da draussen, aber sie müssen weitermachen, bis sie ein bestimmtes Niveau erreichen. Dann sind sie reine Sender von Licht in einer Weise, dass sie Teil dieses Mandalas sein. Und dann, wenn alles in Perfektion zusammen geht… es ist wie ein Code, der sich freischaltet und es wird geöffnet. Somit hat jeder dieser Hüter einen Teil des Codes, ein Teil der Antwort, und wenn dies alles zusammenkommt, gibt es einen Durchbruch. Und jeder dieser Hüter ist eine potenzielle Person, welche diesen Durchbruch bewerkstelligen kann. Es ist so wie die Kabale viele Schutzschilde um die Konten gesetzt hat – viele Möglichkeiten, um Lichtkräfte am Zugriff auf diese Konten zu hindern. Wenn die richtige Kombination von Faktoren und Umstände passiert, wird es einen Durchbruch geben. Wir brauchen nur einen Durchbruch – nur einen kleinen Sieg in diesem Bereich – und dann wird es eine Kettenreaktion geben, die nicht mehr aufzuhalten sein wird.

Rob – Es erklärt wirklich eine Menge.
Warum steht Baskisch, Finnisch und Ungarisch in keinem Zusammenhang mit allen anderen europäischen Sprachen und untereinander? Wo haben sie ihren Ursprung?

COBRA – Grundsätzlich stammt die Baskische Sprache aus einer alten europäischen Zivilisation. Sie lebte vor der ersten Archon-Invasion in Europa. Die erste Archon-Invasion kam aus dem Khasarischen Bereich vor etwa 5000 -6000 Jahren und die meisten europäischen Sprachen stammen aus dieser Invasion. Auch Finnisch und Ungarisch stehen nicht im Zusammenhang mit denen der europäischen Invasoren. Das ist, warum sie anders als alle anderen Sprachen sind.

Rob – Wenn jemand eine degenerative Erkrankung hat, bei der die Erinnerungen verloren gehen, werden sie in der Lage, dies zu regenerieren? Gibt es eine Technologie und einen Weg? Wird dies nach dem Event geschehen?

COBRA – Ja.

Rob – Es wird versucht, die menschliche Rasse von der Kabale zu befreien, von der westlichen Version der NWO… und nun erscheint die BRICS-Allianz als eine Östliche Variante einer weiteren NWO. Wie erkennen wir den Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Chef?

COBRA – Es wird keinen neuen Chef geben. Die neue Infrastruktur, die erschaffen wird, dient nicht der Förderung von China oder Russland oder den Östlichen Staaten. Sie dient als ein Fahrzeug, um die Kabale zu besiegen und das ist der grosse Unterschied. Und wir werden den Unterschied erst bemerken, wenn wir es erleben, nicht vorher.

Rob – Absolut. Was ist über den Staatssekretär John Kerry zu sagen? Angeblich brach er sich den Arm bei einem Autounfall. Manche Leute sagen, dass es eigentlich ein Feuergefecht war, wie man das auch immer von der Öffentlichkeit fernhalten konnte. War es ein Attentat? Waren es die Guten, die Bösen?

COBRA – Es war ein Attentat, ja. Im Grunde waren es die negativen Jungs, weil Kerry versuchte, aus der Kabale auszubrechen.

Rob – Wirklich? Er war schon ein starker Anhänger aller ihrer Sachen. Was versucht er jetzt zu tun?

COBRA – Er hat nun eine Warnung von der Kabale erhalten, nichts zu tun, er wird sich jetzt mehr zurückhalten.

Rob – Er wird nur irgendwie das tun, was ihm gesagt wird. (Ja, genau.) Er hat einen Versuch gemacht. Ist er in den höheren Ebenen der Kette bei der Kabale? Weiss er über die SSP und all das Zeug Bescheid?

COBRA – Ich würde sagen, er ist ein Teil des mittleren Managements. Er mag einige Informationen haben, aber nicht viel. Jedoch über die SSP kennt er nur Informationen aus zweiter Hand.

Rob – Die Präsidentschaftswahl in Polen zeigen, dass die Polen ihre Meinung ändern können. Die erwachte Gemeinschaft Polens zeigt, dass es grosse Unterstützung für neue Strukturen wie Komorowski und Duda gibt. Wie wird die Situation für das polnische Volk in der Zukunft aussehen?

COBRA – Es gibt eine Menge Jesuiten-Einfluss in Polen und diese Wahlen beinhalten Potenzial für den Beginn der Veränderung. Aber die Situation in den nächsten Monaten wird zeigen, wie sehr der wirkliche Einfluss der Jesuiten vermindert wurde.

Rob – Der Papst hatte gerade vor kurzem ein Treffen mit Putin. Was war der Zweck?

COBRA – Es gibt Dinge, die in dieser Sitzung hinter den Kulissen passiert sind. Im Grunde geht es darum, dass die Jesuiten einige Warnungen von der BRICS-Allianz erhalten haben.

Rob – Das ist eine gute Nachrichten und ich hoffe, dass die BRICS-Allianz die Guten sind, wie viele von uns empfinden. Russland und die guten Leute in China sind eng mit der BRICS-Allianz ausgerichtet, richtig?

COBRA – Ja, absolut richtig.

Rob – Können wir fragen, ob die Widerstandsbewegung möglicherweise durch die prepareforchange.net -Website die Event Support Gruppen (ESG) kontaktieren wird? Wird dies während des Events geschehen, davor oder gegebenenfalls danach?

COBRA – Die Widerstandsbewegung wird bestimmte Personen kontaktieren, die Teil bestimmter ESG sind – nicht durch PFC – sondern wahrscheinlich direkt per E-Mail oder Telefon. Dies wird für bestimmte Leute in der Anfangsphase des Events passieren. Für andere Menschen ein paar Stunden nach dem Event und für andere Menschen ein paar Tage danach. Ihnen werden bestimmte Anweisungen gegeben werden. Wenn sie bereit sind, diese Anweisungen zu befolgen, werden sie mehr erhalten.

Rob – Was passiert, nachdem die letzten verbleibenden Chimera-Implantat-Stationen aus unserem Sonnensystem entfernt wurden? Wird das ätherische Implantatnetzwerk weiter in Kraft sein noch, jedoch die Implantate nicht mehr oder ist das alles gleichzeitig mit dem Event?

COBRA – Wir haben auch Implantat-Stationen auf dem Planeten oder sogar unter der Oberfläche des Planeten, somit ist das Sonnensystem nicht der einzige Ort. Grundsätzlich sind die Haupt-Implantat-Stationen nicht auf der physischen, sondern auf der Plasma-Ebene. Somit, wenn das Sonnensystem befreit ist, ist es noch nicht ganz das Ende der Geschichte.

Rob –Inwieweit wurden die Ziele der Rettungsaktion bei der Befreiung der Kolonien erreicht?

COBRA – Die meisten von ihnen, ja. Nicht alle. Ich würde sagen, die Operation war zu 80% erfolgreich.

Rob – Alex Jones und auch Ben Fulford sagen, dass etwas Grosses passieren wird. Kannst du insbesondere über die positiven Pläne der Lichtkräfte in der nahen Zukunft sprechen? Einige Leute haben etwa vom September gesprochen.

COBRA – Ich werde keine Einzelheiten bekanntgeben, weil die Dinge die geschehen jetzt sehr unberechenbar sind. Je näher wir dem finalen Moment des Durchbruchs kommen, desto mehr Dinge werden unberechenbar. Es gibt noch mehr Chaos; es gibt noch mehr Volatilität in jeder Situation, somit ist es nicht möglich, konkrete Prognosen zu diesem Punkt zu machen. Der September-Zeitraum ist eine interessante Zeit. Das kann ich jetzt sagen, aber ich werde keine konkreten Vorhersagen zu dem geben, was im September geschehen wird.

Rob – Es wird gesagt, dass in Cern von den dunklen Kräften zu einem gewissen Grad versucht wird, bestimmte negative Zeitlinien zu verfestigen, als dass sie auftreten und verschmelzen?

COBRA – Ich würde es nicht auf diese Weise darstellen. Ich würde eher feststellen, dass sie versuchen, negative Portale, Plasma-Portale zu öffnen. Sie wollen mehr Strangelets erschaffen. Sie wollen mehr Anomalien schaffen. Sie wollen ihre restliche Anomalie aufrechterhalten. Darum verwenden sie diesen Beschleuniger. Dieser Beschleuniger ist weit weniger gefährlich als der andere auf Long Island (LI). Es wird zu viel Fokus auf Cern gerichtet und sich nicht genug darauf konzentrieren, was auf LI geschieht. Der Beschleuniger auf LI hat jedoch stabile Strangelets produziert, bereits im vergangenen Jahr. Und diese Strangelets gingen zum Mittelpunkt der Erde, wo sie akkumuliert werden. Glücklicherweise können die Lichtkräfte viele Dinge damit tun, aber es ist weiterhin immer noch gut, wenn die Lichtarbeiter und Lichtkrieger mehr Fokus setzen und die Heilung der Situation auf LI mit ihren Meditationen beginnen. Dies würde eine Menge helfen.

Rob – Was geschah mit Maria Orsic und den anderen Vril-Damen nach dem Zweiten Weltkrieg? Was ist aus diesen positiven Frauen, die versuchten spirituelle Technologie auf der Erde voranzubringen?

COBRA – Sie wurden unter dem Projekt „Paperclip“ in die USA gebracht, wo sie weiterhin von der Kabale verwendet wurden. Besonders ihre spirituellen Gaben wurden für einige Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs weiterhin missbraucht.

Rob – Sie gelangten nicht nach Südamerika? Sind sie von dort aus übernommen worden?

COBRA – Ich kenne die genaue Route nicht, die sie nahmen, aber sie gingen aus Deutschland in die USA in der einen oder anderen Weise.

Rob – Und nachdem sie durch die Kabale für einige Zeit missbraucht wurden… Sind sie jetzt noch am Leben?

COBRA – Nein, nicht mehr.

Rob – Während dieser enormen Beschleunigung von Informationen und Desinformationen und dem Element der Verwirrung, das gegenwärtig immer stärken wird – mit immer mehr Daten von positiven Informanten, Insidern, Kontaktpersonen wie dich und auch mit eben etwas anderen Informationen.
Offensichtlich batest du die Menschen nicht auszuflippen und andere anzugreifen, während sie sich etwas zurücklehnen mögen und alles absorbieren. Was ist das Wichtigste, was du den Hörern mitteilen möchtest?

COBRA – Ich möchte dies noch einmal betonen. Greift euch nicht gegenseitig an. Konzentriert euch auf das Licht. Haltet das Licht. Haltet den Fokus. Haltet den Druck aufrecht, denn wir brauchen diesen, um den endgültigen Durchbruch zu erzielen.

Rob – Das ist eine gute Idee. Das ist wirklich kurz und bündig. Vielen, vielen Dank für deine Zeit und Geduld mit mir in diesem Monat [das Interview wurde aus technischen Gründen 2x geführt, weswegen es „so spät“ veröffentlicht wurde].
Wir freuen uns auf ein weiteres Interview nächsten Monat. Bitte schaut auf Cobra‘s Seite www.2012portal.com. Seht öfter einmal nach. Einige erstaunliche Informationen werden verbreitet. Cobra, ich danke dir so sehr und Sieg dem Licht, Bruder.

COBRA – Ich danke euch allen für eure Aufmerksamkeit und Sieg dem Licht.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Interviews mit COBRA
5 commenti su “Interview Cobra & Rob vom 24. Juni 2015 Teil 2
  1. Alexandra sagt:

    Danke für die Infos zwischen den Zeilen ;-)….

  2. petra sagt:

    also ich versteh nicht, was ihr immer mit dem gold habt oder den edelsteinen.
    es gibt so viel künstlich hergestelltes – nicht alchemistisch – sondern durch gedankenkraft. so kann es wie gold aussehen für vielleicht 2 tage und dann ist es wieder, was es mal war. wer sich dann auf angebliches gold verläßt, ist dann verlassen!
    und auch edelsteine haben ihre ganz eigenen eigenschaften und können dinge speichern. wer also will da mit so einem bezahlen?
    und auch das KOST-en. etwas pro-bier-en. alles gedanklich.
    identifikation mit dem physischen körper bedeutet, materielle nahrung zu brauchen.
    die frage ist also, will man verdichtes leben oder höherschwingendes?

  3. Interius sagt:

    Danke für Eure Arbeit! Danke! Lg

  4. Icke... sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    einen lieben Gruß und schon mal ein schönes Wochenende gewünscht!

    Der 2. Teil des Interview´s ist sehr erhellend. Gerade in dem Punkt, dass sich gewisse Menschen noch innerlich/ äußerlich finden müssen, um dann für das große Ganze zusammenarbeiten zu können. (absolute Resonanz!) Ich glaube eine Ahnung zu haben wie GENAU das gemeint ist, denn entscheidnet ist die Kommunikation untereinander (Sender/ Empfänger) und dazu muss man in einem bestimmten, wie schreibe ich es, sauberen Bewusstseinszustand sein, welcher in der Vergangenheit beeinflusst wurde. (von einem Selbst und von Außen)

    Die Frage ist auch, in wie weit die Personen die oben abgesprochen wurden, bereit sind den Weg weiter zu beschreiten, denn auch diese Personen sehen und bestimmen selber IHREN Weg. Auch glaube ich, dass diese bestimmten Menschen nur dann zusammenarbeiten werden, wenn sie erkennen, dass alles in eine, sagen wir mal, gute Richtung geht, dass ist aktuell noch nicht so klar zu erkennen.

    Diese Personen wissen genau in welcher Situation sie stecken. Sie wissen, dass sie etwas zu erledigen haben, sie wissen auch, dass sie sich noch reinigen müssen. Es ist aber weitaus schwieriger mit gewissen Dingen abzuschließen, denn sie schützen einen auch. Jeder hat Methoden gefunden, dass vergangene zu erleben und zu verarbeiten.

    Diese speziellen Menschen werden sich dann finden, wenn die destruktiven Angriffe aufhören, weil sie sich erst dann finden können, aufgrund des reinen Geistes und der KLARHEIT, denn dann kann man aufhören sich abzuschirmen. (Volles Bewusstsein)

    Für mich war auch noch mal wichtig zu hören/ lesen, dass China und Russland nicht eine eigene NWO durchziehen werden, damit hatte ich Bauchschmerzen.

    Das mit dem Datum September … nunja, da warte ich mal ab, denn es gab schon zu viele Voraussagen. Aber eines ist gewiss, es wird eine Achterbahnfahrt und WIR werden bestimmen, wie schnell es die Menschen verstehen werden. Ich glaube nicht daran, dass es anfänglich als ein schönes Ereignis angesehen wird, weil die Verwirrung so groß sein wird. Und auch der eigentliche Prozess der Reinigung … na ja, aber das ist spekulativ.

    Alles in Allem ein tolles Interview, vielen Dank dafür!

    Es grüßt Euch der Icke …

  5. Uwe111 sagt:

    DAS LICHT hat gesiegt, M1! lebt immer noch. So soll es auch bleiben. Er wil die Weltregierung übernehmen! Im Sinne des Lichtes und der gerechten Verteilung der Reichtümer an die Erben (das sind wir alle). Bleibt aber versteckt im Hintergrund, bis das Event stattgefunden hat. Gruß Uwe111

2 Pings/Trackbacks für "Interview Cobra & Rob vom 24. Juni 2015 Teil 2"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/wordfence/lib/wfCache.php:58) in /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/leaflet-maps-marker/inc/Stiphle/Storage/Session/class-wp-session.php on line 134