Home – Unsere Erde

Eine Dokumentation mit fantastischen, betörenden und aufwühlenden Bildern – und einem faktenbasierten, traurig stimmenden und aufrüttelnden Kommentar!

Zum Weiterverbreiten!

(Auch wenn gewisse Teile des Kommentars hinterfragt werden können, weil zu sehr durch traditionelle wissenschaftliche Ansichten geprägt.)

 

Hinweis: Falls das Video sich hier nicht anschauen lässt, bitte im Video unten auf YOUTUBE klicken und dort anschauen, dann klappt es.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Videos, Wissenschaft&Technik
4 commenti su “Home – Unsere Erde
  1. Antwort an Helga vom 05.11.2014
    Thema: Angst? Wie kam Angst in das Bewußte irdische Sein? Mit welchem Hintergedanken, wurde das erzeugt? Wer hat daran ein negatives Energie(an Dir)Interesse? Wer hat Angst vor der reinen geistigen Welt, denn dort gibt es keine Angst. Will man Menschen gar über die Ängste, ihre Seelen erpressen, immer wieder in das Rad der Wiedergeburt zu gehen? Da stehen immer Gedanken niederer Formen die nicht möchten das DU ein freies geistiges Wesen wirst. Diktatur unbewußter Eltern schon als Kind? Vergebe ihnen, den Vorfahren, denn es waren auch Deine Entwicklungs Anteile.Diese sind zu bearbeiten, dann bist Du frei.Deine Seele ist frei, ein eigenes Wesen.
    Schuld der Menschen die Verängstigung.Das reine göttliche brachte bestimmt keine Ängste den Menschenkindern bei. Wer war es dann und warum? Stelle Dir einmal eine Situation vor, wo du auf einem hohen Felsen stehst, nicht zurück kannst, es aber dein eigener Wille war, dort zu stehen. Du schaust hinunter, bekommst furchtbare Ängste? War es der eigene, so machtvolle eigene Gedanke? Was jetzt? Jetzt stelle Dir einmal vor Du stehst an der selben Stelle! Nicht aber als ein Mensch,sondern als reines ewiges geistiges unsterbliches bewußtes Wesen.Wie fühlt sich das jetzt an? Vergleiche!Ist jetzt immer noch Angst in Dir, oder ist sie, Deine Angst jetzt absolut aufgelöst? Du bist mit allem in Einheit! Angst wo ist dein Stachel? Du kannst nicht mehr fallen, nur wie im Meer der Liebe gemeinsam mit schwingen, dennoch bewußt. Du gehst mit vielen in ein Schwimmbad. Du hast doch Schwimmen auch gelernt – Was Dein Nächster tut, geht nur den Vater und sein Kind etwas an. Du alleine bist es die schwimmt. Das Irdische wäre dann eine nach Außen, absichtlich erdachte sehr niederfrequente Gedankenform, welche sich in der eigenen Vorstellungswelt, allerdings heruntergezogen anfühlt, etwas zu verlieren (Angst), was nur dem Augenblick einer falschen Engabe von alten Mustern entpricht. Überlege: Wer kann Wollen und Warum, dass du auf einer untersten lichtlosen Energiestufe, durch die Anst immer wieder Dir solches einreden sollst? Gott ist das nicht, wer ist es dann? Vor was hast Du wirklich Angst? Etwas zu verlieren bringt eine Erneuerung, das ist eine feine Sache.Du stirbst nicht wirklich. Vielen macht das aber Ängste, wurden sie nicht wirklich gelehrt?

    • Helga sagt:

      Hallo Roland,
      ich gebe Dir vollkommen recht, mit dem, was Du über die Angst schreibts, allerdings weiss ich nicht bei jedem meiner Freunde und Bekannten, wie weit sie persönlich das Thema Angst, für sich bewältigt haben. Ich trage eine Verantwortung, wenn ich einen Film oder einen Beitrag, teile. Wie Du ja auch sagst, muss der Film erst begiffen werden. Was ich tun kann, ist mir den Film mit jemandem ansehen, und darüber reden. Aber kommentarlos teilen, das geht nicht.

  2. Was in diesem Film gezeigt wird, muß erst begriffen werden. Ein Kind was gefallen ist, wird es erst lernen, wenn es ganz extrem schmerzt. Wer sich nun ganz gefühlsmäßig die Situation der Menschheit ansieht, muß endlich verstehen, dass alles materielle, das gewünscht wird, nicht der Hintergrund für ewig Sein kann.Materie zerfällt immer wieder. Das Geistwesen ist ewig lebend. Das hat keine materialistischen Halbwertzeiten. Müssen da die ganze Menschheit nicht endlich ein ambsolutes Umdenken beginnen, dass es keinen Sinn mehr macht, Kinder der Gier auf die Erde,als eine Überlebenshilfe immer wiederholt zu Zeugen? Es gibt im Intellekt immer unendliche Ausreden und zu viele Ansichten, zu viele Entschuldigungen. Handeln wir aus dem Verstand, oder aus dem wahren Herzen? Was aber zeigt uns das Herzdenken? Was aber sagt der reine Geist dazu? Nehmen wir einmal „Fukuschima“ als Beispiel. Was glaubt ihr was die vielen Kinder, wenn ihr ihren Seelen einmal begegnen werdet, euch sagen werden? Hättet ihr uns besser in einer geistigen Welt gelassen, uns diese Wirklichkeiten die Unterschiede zwischen der Materie und dem geistigen ewigen Leben lieber gelehrt! So sind wir immer wieder unwissend von Euch gelassen worden. Damit in einen sehr beschwerlichen Kreislauf der Wiederholungen gegangen.Nach Außen gekehrt zu Sein, schon in vielen Tratitionen verhaftet zu bleiben sind immer wieder Mitbringsel und werden zur Gewohnheit, zu Blockaden. Gewohnheiten aber behindern immer die eigenen geistigen Entwicklungen, das sind, das klingt sehr Hart: Keine geistigen Befreiungen aus sich selbst heraus. Das waren Nur Nachahmer, Tratitionen von Nachahmern usw… Die geistige Welt sagt: Euere Tratitionen, Rituale und Dogmen sind uns ein Greul.Das sind keine freien wirklichen Entscheidungen einer freien Seele!
    E.E.Akrodan

  3. Helga sagt:

    der Film hat mich in mancher Hinsicht sehr aufgewühlt, solange 2% der Menschheit 98% der Erde als ihr Eigentum betrachten und willkürlich darüber verfügen, ist es schwer etwas zuändern. Das ist mir zu wenig zum Ausdruck gebracht worden. Die 2% interessiert es einen feuchten Kehricht, wieviel Menschen weltweit hungern und verhungern, sie interessier nur ihr Profit. Sie entfachen Kriege, Pandemien usw. um die Weltbevölkerung zu verringern. Nicht die Erde ( Mutter Gaia ) vernichtet sich selbst, sondern diese 2% versuchen dies zu tun. Genau hier müssen wir ansetzten, wir müssen diese 2%, die ich persönlich, für die Nachfahren einer nicht menschlichen, nicht irdischen Zivilisation halte, entlarven als das was sie sind, die Sklavenhalter von Mutter Gaia. Dann müssen wir unsere Mutter von ihnen befreien.
    Zur Zeit kann ich diesen Film nicht teilen. Ich befürchte den Menschen mehr Angst zu machen, als ihnen zu helfen. Im Film wird den 98% der Menschheit, die noch zu wenig Einfluss haben, zuviel Schuld zu gewiesen.

1 Pings/Trackbacks für "Home – Unsere Erde"
  1. […] am 4. November 2014 von Taygeta — Keine Kommentare […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.157 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen