Entschlüsselung der aktuellen Social-Engineering-Taktik der New World Order-Exponenten

von Makia Freeman auf freedom-articles; übersetzt von Taygeta

Die aktuelle Social-Engineering-Taktik der anglo-amerikanisch-zionistischen NWO-Vertreter oder der USA-UK-Israel-Achse kann entschlüsselt werden, wenn man genau hinschaut [Einen exakten deutschen Ausdruck für ‚Social Engineering gibt es nicht, eine Erklärung des Begriffs findet man zum Beispiel bei Wikipedia; NWO = ‚Neue Welt-Ordnung’]. Diese Social-Engineering-Taktiken werden auf der ganzen Welt angewendet, sowohl intern (innerhalb der einzelnen Nationen, die unter der Fuchtel dieser Kabale sind) als auch international (geopolitisch, zwischen den Nationen), alle mit dem Zweck, die Welt in eine zentralisierte totalitäre Diktatur zu manövrieren. Die NWO-Steuerer verwenden gerne eine Kombination von Taktiken, aber der gemeinsame Nenner von diesen ist das Kreieren von fiktiven Bedrohungen und die absichtliche Schaffung von Problemen, die nicht wirklich existieren (oder nicht existieren müssten). social-engineering-1Mit anderen Worten: Angst. Es lohnt sich jedoch, die schlaue Art und Weise diese Social-Engineering-Taktiken zu studieren und kennenzulernen, denn dann kann man sich schützen gegen diese Propaganda und subtile Täuschung, die so leicht die Mehrheit der Weltbevölkerung vereinnahmt – auf Grund des steigenden Bewusstseins der Menschheit aber hoffentlich wohl nicht mehr sehr lange.

Externe, internationale Bedrohungen:
Die russische Bedrohung, die iranische Bedrohung, islamischer Terrorismus

Es ist viele Male und auf verschiedene Weise gesagt worden, dass Regierungen Kriege brauchen, um zu überleben und um ihre eigene Existenz zu rechtfertigen. Die EU ist in den letzten Jahren mit allen Arten von Krisen konfrontiert worden. Viele davon hatten mit einer Abspaltung von der Union zu tun und erreichten ihren Höhepunkt mit der Brexit-Abstimmung am 23. Juni 2016, was einen Domino-Effekt auslösen könnte, wenn Länder wie Dänemark oder die Niederlande folgen werden. Es werden sich aber die Länder weniger wahrscheinlich abspalten (und selbst für ihre eigene Verteidigung sorgen wollen), wenn da eine grosse, unheimliche, Land raubende Supermacht wie Russland in unmittelbarer Nähe ist. Die vorgetäuschte russische Bedrohung ist auch eine gute Möglichkeit für die NATO ihr Territorium zu erweitern, indem man kleine osteuropäische Staaten überzeugt, dass es besser für sie sei, wenn sie der NATO beitreten würden. Das Problem ist, dass es überhaupt keinen Beweis gibt, dass Russland aggressiv sein Land erweitern möchte und an einem Angriff auf Europa interessiert ist. Wir wissen, dass es eine Tatsache ist, dass es von der CIA bestochene Journalisten in Deutschland gibt, die dafür bezahlt werden, dass sie russsophobe Propaganda schreiben, dass die NATO versucht, im Einklang mit der Wolfowitz-Doktrin seine Raketen näher an Russland zu bringen, und dass die USA die gewählte ukrainische Regierung stürzte, mit freundlicher Genehmigung von zionistischen Neokonservativen, mit 5 Milliarden US Dollars und mit dem Kommentar von Vicky Nuland „Fuck the EU“. Ausserdem steht laut einer aktuellen Umfrage in der Krim das Volk, das mit einer Mehrheit von 96 % für den Beitritt zu Russland stimmte, noch heute sehr klar zu seinem Entscheid (in dieser Umfrage unterstützten 82% den Anschluss, und nur 4% waren dagegen).

Das gleiche gilt für die iranische Bedrohung. Die anglo-amerikanisch-zionistischen MSM (Mainstream-Medien) lieben es die angebliche iranische Bedrohung künstlich aufzubauschen, so wie das etwa die israelischen Schmeichler John McCain und Lindsey Graham tun, aber die Wahrheit ist, dass Iran die Nuklear-Vereinbarungen vollständig einhält und es keine Beweise dafür gibt, dass sie Atomkraft für Waffen einsetzen, wie das von allen 16 US-Militärgeheimdienst-Agenturen vor ein paar Jahren bestätigt wurde.

Und was den islamischen Terrorismus betrifft … was für ein aufgeladener und irreführender Begriff ist das geworden! Hast du dich jemals gefragt, warum alle diese vermuteten islamistischen, dschihadistischen, fundamentalistischen Terroristen Alkohol trinken, Glücksspiele spielen und herumhuren? Erinnerst du dich daran, wie der angebliche 9/11 Rädelsführer Mohammad Atta in Florida beim Spielen gefunden wurde? Oder dass die angeblichen saudischen Entführer Kopien des Korans in den Bars liegen liessen, in denen sie sich Stripteasetänze anschauten? Oder warum ein Mensch wie Richard Gutjahr, der mit dem israelischen Geheimdienst Mossad in Verbindung steht, rein zufällig bei beiden Attacken in Nizza und München zugegen war (den jüngsten europäischen False-Flagg Angriffen, die den islamischen Terroristen in die Schuhe geschoben wurden), um aus nächster Nähe zu fotografieren und zu berichten? Oder warum IS-Leute in Toyota-Trucks herumfahren, die vom US State Departement freundlicherweise gespendet wurden? (Vgl. http://freedom-articles.toolsforfreedom.com/top-10-proofs-isis-us-israeli-creation/ = Artikel in englisch, der belegt, dass ISIS eine US-Israelische Kreation ist)

THE SAKER formuliert es so:

„… die Täter sind absolut lächerlich: Pseudo-Muslime, die sich als trinkende Homosexuelle, als Ex-Patienten von psychiatrischen Anstalten erweisen – die Art von Menschen, die ich „über Nacht Muslime“ nenne: sie passen verdammt gut auf, dass sie öfter mal Allahu Akbar ausrufen, weisen aber darüber hinaus überhaupt keine Zeichen des Islam auf …“

„Das Problem bei all diesem Unsinn ist, dass es genau Null echte Beweise dafür gibt, dass irgend einer von diesen Terroristen eine wirklich islamische Erziehung oder Überzeugung hatte. Ausserdem, selbst wenn es sich bei jedem einzelnen von ihnen heraus stellte sollte, dass sie zutiefst religiöse und fromme Muslim sind, würde das kaum etwas beweisen. Die IRA war „römisch-katholisch“, aber niemand sprach von einer „katholischen Bedrohung“. Zwar gibt es eine sehr reale Bedrohung für den gesamten Nahen Osten durch die Verrückten von Daesh (ja, genau diejenigen, die die USA davor schützen wollen, dass sie von den Russen bombardiert werden), aber es gibt überhaupt keine Beweise für irgendeine reale Unterordnung oder eine Koordinierung zwischen den Takfiris im Nahen Osten und den Verantwortlichen für die jüngsten Massenmorde in den USA und in Europa.“

social-engineering-2Der so genannte Islamische Terrorismus ist kein wirklich echtes und unabhängiges Phänomen, denn er wurde im Verlaufe von Jahrzehnten von der US-UK-israelischen Achse geschaffen, verhätschelt, gesteuert und finanziert. Es ist kein islamischer Terrorismus; es ist ein zio-islamischer Terrorismus. Wenn wir genauer recherchieren, finden wir die Spuren des zionistischen Israels in vielen Ereignissen, die seit 9/11 unter falscher Flagge in vielen westlichen Ländern stattgefunden haben. Vom „islamischen Terrorismus“ profitieren die Machthaber in den USA und Grossbritannien, denn er ist ein erfundener und kontrollierbarer Gegner, den sie verwenden können, um mehr Kriege und mehr Gesetze zu rechtfertigen, aber vor allem profitiert von ihm Israel, denn Israel ist von islamischen Ländern umgeben, die es versucht zu dominieren, und der „Islamische Terrorismus“ liefert den Vorwand, um von den USA Milliarden zu erhalten, um die arabischen „Feinde“ zu unterwerfen.

Internen Konflikte:
Völkerwanderung, islamische Invasion, Angelegenheiten die schwarze Bevölkerung betreffend

Gleichzeitig mit den Social-Engineering-Taktiken zur Kreation von gefälschten, ewig vorhandenen Gefahren und Feinden verwenden die NWO-Manipulatoren auch eine Vielzahl von internen Bedrohungen, um innerstaatlichen Streit zu schüren. Die meisten der aktuellen inländischen Social-Engineering-Taktiken drehen sich um Polarisation: die Schaffung von neuen Klassen, Gruppierungen und Bewegungen, die in Widerspruch und Konkurrenz zueinander stehen, um sie gegeneinander auszuspielen. Es ist die gleiche alte Strategie des Teilens und Herrschens oder teile und erobere. Die Massen-Migration nach Europa (vgl. http://freedom-articles.toolsforfreedom.com/mass-migration-to-europe-in-line-with-nwo/, weiterer Artikel von Freeman, in englisch) die einige eine „islamische Invasion“ genannt haben, wurde zu einem wunderbaren Stück von Social Engineering für die NWO. Man muss nur hinschauen, wem sie nützt: sie schafft Chaos (daraus kann man eine neue Ordnung erschaffen im Stil des freimaurerischen Ordo Ab Chao); es macht den Menschen Angst (weil ein Teil der Flüchtlinge sich weigert, sich zu assimilieren und ihre Kultur [in einigen Fällen die Scharia] ihrer neuen Nation aufzwingen wollen); es verwirrt die Menschen (weil es zahlreiche widersprüchliche Berichte und Standpunkte zum Thema gibt); es lenkt die Menschen ab (vom Ursprung dessen, von wo aus sie tatsächlich gesteuert werden); und es ermöglicht dem Staat mehr drakonische Gesetze im Namen der Wiederherstellung der Ordnung zu rechtfertigen.

Merkwürdigerweise, durch Zufall oder gewollt, spiegelt sich die Flüchtlingskrise, mit der sich die EU konfrontiert sieht, in der Rassen-Hetze/dem Rassen-Krieg in den USA. Ich möchte hier wieder auf einen Kommentar von THE SAKER verweisen:

„Im Idealfall sollte die europäische Bevölkerung polarisiert werden zwischen einerseits denjenigen, die für die Flüchtlinge einstehen und behaupten, dass sie überhaupt kein Problem seien, und denjenigen, die sie für alles verantwortlich machen. Je mehr die Gesellschaft polarisiert wird, umso mehr ergibt sich die „Notwendigkeit“ für Recht und Ordnung zu sorgen. Kommt dir das alles bekannt vor?

Ja, das ist natürlich auch genau was in den USA geschieht mit der ‚Bewegung für Angelegenheiten der Schwarzen‘ (BLM, Black Lives Matter).

Zwar gibt es viele Einwanderer in die USA, bei denen es sich meistens um Hispanics (Einwanderer aus Lateinamerika) und Asiaten handelt, die sich recht gut in die US-Gesellschaft integrieren. Aber es gibt eine gute Nachricht für den US-amerikanischen „deep state“ [Staat innerhalb des Staates, Schattenregierung]: die Schwarzen in den USA können die gleiche Funktion übernehmen wie die Flüchtlinge in Europa. Sie sind eine lautstarke, meist tief entfremdete Minderheit mit viel aufgestauter Wut gegen den Rest der Gesellschaft, die sehr leicht zu Ausschreitungen und Verbrechen animiert werden kann. Es ist auch ziemlich einfach, ein paar Verrückte unter diesen Schwarzen zu finden, die beginnen Polizisten zu ermorden (dem idealen Symbol für das repressive weisse Establishment) und dabei ein Gefühl der Krise schaffen, das akut genug ist, um den Einsatz der Polizei, der Nationalgarde und potenziell der Streitkräfte zu rechtfertigen, um „Law and Order“ wiederherzustellen und zu wahren.“

social-engineering-3

Ja, das Leben der Schwarzen ist wichtig, aber alles Leben ist wichtig

Wie THE SAKER auch schreibt, sind die aktuellen Social-Engineering-Taktiken in der Tat eine Kombination aus „einer diffus/vagen Bedrohung von aussen (Islam) und einer leicht identifizierbaren internen „Träger“-Bedrohung (Flüchtlinge in Europa, Schwarze in den USA).“ Auch die BLM-Bewegung ist eine polarisierende Bewegung. Natürlich müssen wir sicherstellen, dass wir keine rassistische oder diskriminierende Polizei haben. Doch wie bei allen Dingen wie diesen gibt es mehr zu der Geschichte zu sagen. In den heutigen amerikanischen Städten sind Schwarze unverhältnismässig stark eingesperrt und abgeschottet durch die Polizei, und zur gleichen Zeit sind sie auch überproportional kriminell. Es ist ein kulturelles Problem, und um es wirklich zu lösen, muss man untersuchen, warum schwarze Männer zur Kriminalität geführt werden. Es gibt auch hier keine kurze und einfache Antwort.

Ein weiterer polarisierender Faktor in den USA ist natürlich der Präsidentschafts-Wahlkampf, und diesmal umso mehr wegen der polarisierenden Figur Donald Trump. Die unabhängigen Medien sind bezüglich Trump sehr polarisiert. Während er von einigen Segmenten vollumfänglich unterstützt wird vergessen diese dabei scheinbar, dass das gesamte rechts-links Zweiparteien-System weit über alles Vorstellbare hinaus manipuliert ist.

Neben diesen aktuellen, externen und internen Social-Engineering-Taktiken sind einige der alten immer noch am laufen, zum Beispiel die der Subversion. Die CIA, George Soros und eine Reihe seiner NGOs (Non Governmental Organizations, Nichtregierungs-Organisationen) versuchen immer noch, die Welt durch Staatsstreiche und Umstürze zu übernehmen. Die NGOs von Soros würden besser Subversions-Organisationen genannt werden, denn ihre primäre Funktion scheint darin zu bestehen, mit legalen Mitteln Zugang zu fremden Ländern zu bekommen, dort Fuss zu fassen, dort Aufstände zu inszenieren (wie die so genannten Farbrevolutionen) und rechtmässig gewählte Regierungen zu stürzen.

Die Auswirkungen der Social-Engineering-Taktiken umkehren durch die Integration von gegensätzlichen Ansichten

Obwohl wir mit einer Vielzahl von Social-Engineering-Taktiken überschwemmt sind, kann man diese Taktiken alles in allem recht leicht erkennen, sobald man entdeckt hat, dass die Agenda darin besteht, Gegner gegeneinander aufzuhetzen sowie Gefahren und Feindschaften zu schüren. Das Gegenmittel besteht darin nicht zu vergessen, dass nichts nur schwarz oder weiss ist, dass das Leben jede Form von Grau-Schattierungen aufweist, und dass es oft viele verschiedene gültige Standpunkte zu einzelnen Situation oder Problemen gibt. Bestandteil der Aufgabe, durch die Angst-Propaganda und das Social Engineering hindurch zu sehen ist es, ihre Auswirkungen rückgängig machen, indem man integrierend wirkt und nach Gemeinsamkeiten zwischen den polarisierte Gruppen und Ansichten sucht – und wie immer tiefer gräbt, um die Kraft hinter allem zu entdecken.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Bewusstsein & Spiritualität, Gesellschaft
2 commenti su “Entschlüsselung der aktuellen Social-Engineering-Taktik der New World Order-Exponenten
  1. Katja sagt:

    Hier wird bestätigt, was ich tief in mir spürte – danke!

  2. Helga sagt:

    Das ist einer der besten Artikel zu diesem Thema seit langem!
    Vielleicht sogar der Beste!
    Er macht eines ganz deutlich:
    Nicht entweder oder sondern: sowohl als auch!
    DANKE

3 Pings/Trackbacks für "Entschlüsselung der aktuellen Social-Engineering-Taktik der New World Order-Exponenten"
  1. […] Quelle: http://transinformation.net/entschluesselung-der-aktuellen-social-engineering-taktik-der-new-world-o… […]

  2. […] Quelle: Entschlüsselung der aktuellen Social-Engineering-Taktik der New World Order-Exponenten | Transinfor… […]

  3. […] Quelle: Entschlüsselung der aktuellen Social-Engineering-Taktik der New World Order-Exponenten | Transinfor… […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.152 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen