Ein Offener Brief an alle Meditationsgruppen auf dem Planeten

auf Cobra’s Blog am 17. August 2014

übersetzt von Antares

Es ist die Zeit für uns auf der Oberfläche des Planeten gekommen, um einen neuen Grad der Einheit und Zusammenarbeit zu erreichen, unabhängig von unseren persönlichen Differenzen, um den Planeten in seiner Transformation zu unterstützen. Daher senden die Lichtkräfte einen Aufruf an alle Meditationsgruppen auf dem Planeten, sich zusammenzuschliessen und ein leistungsstarkes Feld positiver Energie zu erschaffen.

Die Idee ist es, eine weltweite Meditation einmal in jeder Woche im gleichen Moment zu haben, in der alle Gruppen und Einzelpersonen ihre eigenen Meditation auf ihre eigene Weise tun können. Wenn wir alle im gleichen Moment meditieren, wird ein sehr leistungsfähiges kohärentes Resonanzfeld erzeugt, das wirklich die Umwandlung unserer kollektiven Realität beginnen kann. Wissenschaftliche Studien haben die positiven Effekte von Massen-Meditationen auf die menschliche Gesellschaft bestätigt, so dass jeder von euch, der an dieser Meditation teilnimmt, tatsächlich helfen kann, das menschliche Leben weltweit zu wandeln:

http://www.mum.edu/m_effect/dc_md.html

http://www.minute4peace.org/thescience.html

http://www.spiritscienceandmetaphysics.com/proof-was-Gruppe-Meditation-can-change-the-world/

Es gab in letzter Zeit viele Meditations-Initiativen:

http://www.minute4peace.org/

http://globalmeditation.chopra.com/

http://johnsmallman2.wordpress.com/2014/08/14/a-peace-meditation-invitation-for-friday-august-15th-2014/

Stellt euch die Kraft all dieser Meditations-Initiativen vor, wenn sie regelmässig einmal in der Woche miteinander kombiniert werden!

Das einzige, was wir tun müssen, ist, die richtige Zeit zu wählen und zu beginnen, die Meditationsgruppen einzuladen, sich der Initiative anzuschliessen!

Ihr könnt beginnen, dies allen Meditationsgruppen zu senden, die ihr kennt!

Ich würde Samstag oder Sonntag etwa 20.00 Uhr GMT für den Zeitpunkt vorschlagen, da dieser Zeitrahmen für die meisten Zeitzonen auf der Erde am besten geeignet ist. Die wöchentliche planetare Meditation muss für alle Teilnehmer jede Woche im selben zeitlichen Moment geschehen, um zyklische Dynamik zu gewinnen und die kritische Masse für die planetare Transformation zu erreichen. Wenn ihr weitere Anregungen für das richtige Timing habt, sendet sie an cobraresistance@gmail.com .

Wenn eure Meditationsgruppe sich der Initiative anschliessen möchte, sendet euren Vorschlag für den Zeitpunkt und die geschätzte Zahl der wöchentlichen Teilnehmer an cobraresistance@gmail.com .

Aktuelles über die wöchentliche planetare Meditation:

http://2012portal.blogspot.com/

Victory of the Light,

Cobra

P.S. von Cobra vom 21.08.: Der Zeitpunkt für die Planetare Meditation wurde auf Sonntag 3 pm GMT [das heisst in Deutschland 17:00h Sommerzeit bzw. 16:00h Winterzeit ] festgelegt. Weitere Details kommen bald.
 

PS. vom 18.8. 17:40h …wir haben eure Rückmeldungen gelesen. Hier nochmals zur Verdeutlichung: 20:00 h GMT bedeutet für unsere Zeitzone 22:00 h in der Sommerzeit und 21:00h in der normalen/bzw. Winterzeit.

Cobra’s Hinweis mit der wöchentlichen planetaren Befreiungs-Meditation (19:00 h GMT) bezieht sich auf diese Meditation (hier das Video), zu der er vor Zeiten aufgerufen hatte. Diese Meditation finden weltweit zur gleichen Zeit statt, um für diese konkrete Meditation die grösste Wirkung ( für den Kompressionsdurchbruch) zu erzielen, so wie es auch erforscht wurde. Deswegen schlägt Cobra für die weltweit vernetzte Meditation eine Stunde später vor. Während dieser Meditation darf dann jeder die Meditation nutzen, die einem selbst am nächsten liegt und zu der er sich hingezogen fühlt. Der Zweck dient dann der Verdeutlichung der Einheit und des Zusammenfliessens der Energien ALLER für den Wandel des Planeten Erde.

Liebe Grüsse von Antares

PS. vom 19.8. 13:40h … Ihr Lieben, dies hier oben ist eine Übersetzung von Cobra’s Blog, der diese weltweit vereinigte Meditation vorschlägt und wir alle weltweit mögen unsere Vorschläge einbringen. In den Kommentaren auf Cobra’s Blog ist auch zu lesen, dass diese Zeit (also 20:00h GMT) für den asiatischen Raum mit seinen vielen interessierten und meditierenden Menschen recht ungünstig ist, da es bei ihnen Montag morgens in der Nacht ist und sie unter Umständen gleich arbeiten gehen müssten. Es geht also insgesamt gerade darum, einen Vorschlag zu finden, der für die ganze Erde und alle Meditationsgruppen gut machbar ist. Solltet ihr Idden haben, bitte schickt sie an Cobra selbst: E-Mail oben im Text, schreibt sie in die Kommentare auf seiner Seite: dass sie für andere auch lesbar und zu durchdenken sind oder schreibt sie gegebenenfalls auch an uns: (vielleicht wegen der sprachlichen Seite -englisch-deutsch) und wir würden es, falls weltweit geeignet auch weiterleiten können.

Sicher wird in Kürze eine genaue Zeitangabe erfolgen, die ihr dann auch hier auf der Seite finden werdet, wenn alle zusammen diese überlegt haben.

Liebe Grüsse von Antares






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Artikel von COBRA, Meditationen Getagged mit: ,
22 commenti su “Ein Offener Brief an alle Meditationsgruppen auf dem Planeten
  1. Marie'Ana sagt:

    Die Uhr auf der Seite http://2012portal.blogspot.de/ zählt rückwärts: Bis zu Meditationsrunde am 22. März sind es jetzt noch
    4 Tage : 21 h : 11 min : 03 sec .
    Ich bin dabei und freue mich darauf.
    Marie’Ana

  2. Torsten Lee Binder sagt:

    Gibt’s jemanden in Konstanz/ Kanton Thurgau/ Zürich? Bin interessiert an einer Event Support Group/ Unterstützungsgruppe Event – lee DOT binder @gmx.com Danke 🙂

  3. Tino Romer sagt:

    Hallo Ihr Lieben

    Ich möchte ein kleiner Gedankenanstoss in die Runde mitgeben:
    Warum nicht im ständigen Bewusstsein mit der Energie leben, die wir wünschen?

    Ich möchte Euch dazu ermuntern, so oft es geht präsent und bewusst zu sein. Lasst Euer Herzchakra scheinen und leuchten, so dass es wahrhaft ein Licht im Dunkeln ist. Lasst Euch dazu von der höchsten göttlichen Quelle speisen.

    Versteckt es nicht sondern lebt und zeigt Eure Liebe. Es sind ganz viele Menschen, die gerade dabei sind zu erwachen und sich nicht trauen, darüber zu sprechen, weil sie glauben damit ganz alleine zu sein oder glauben ausgelacht zu werden oder gar an sich selbst zweifeln, ob das denn wahr sein kann. Diese Menschen benötigen oft nur ein einziges passendes Wort!
    So wird Euer Licht auch Menschen erreichen, die Euch vielleicht fremd sind und sich nur in Eurer Nähe aufhalten (Nachbarn etc.) und sich dadurch öffnen wie eine Blume. Auch das Gegenteil könnt Ihr durch Eure klare Haltung antreffen, indem sich Menschen bewusst von Euch abwenden. Versucht nicht darüber zu werten, denn jeder Mensch kann sich „über Nacht von der Raupe zum Schmetterling verwandeln“. Ich habe über 30 Jahre gebraucht, um ein klein wenig die Augen zu öffnen. Jede/r geht in seinem Tempo.

    Seid gesegnet.

  4. T.M. sagt:

    Ich wäre gern mit dabei und bitte um weitere Informationen. Toll das es sowas gibt, vielen Dank.

    Übrigens finde ich die Zeit vollkommen ok

  5. shumil sagt:

    hallo,

    es gibt schon seit vielen jahrzehnten die allabendliche 21.00-uhr-heilmeditation

    in diesen gedankenstrom kann sich jeder einklinken, der heilung wünscht, für sich, für andere oder für die welt

    da dieser 21-uhr-zeitpunkt ja mit der sonne immer um die erde rum wandert, also nie alle menschen zeitgleich meditieren sondern jeder nach seiner uhrzeit, fliesst so dieser heilstrom fortlaufend um unseren globus (naja, etwas ruckartig, wegen der vielen verschiedenen zeitzonen und diesem dauenden uhrenverstellen)

    so könnte man das in diesem fall auch handhaben: jeden abend zur gleichen zeit, und warum nicht auch um 21-uhr? so verstärkt sich beiderseitiges positives denken noch

    alles liebe

    • adlerhorst sagt:

      diese zeit SO 21.00h finde ich sehr gut mit vernetzung der von shumil beschriebenen “ allabendlichen meditationen “ so gelingt das wirken die doppelte Essenz……..solche synergien sind sinnvoll – im universum ist zeit nicht relevant – das gemeinsame tun ist auf unserem planeten jetzt vorrangig – der weltumspannende “ punktgenaue “ zeitpunkt ist bei den verschiedenen zeitzonen nicht durchführbar – so kompliziert wie wir menschlein denken ist das universum nicht und wer hier um 20.00h meditiert ist genauso wichtig wie jener um 22.00h oder um 05.00h man ist dann immer zu irgendeinder zeitzone weltweit mit dieser schwingung verbunden – und wirkt mit ! Gemeinsam schaffen wir es mit herzensliebe horst

  6. Fields sagt:

    Bitte um eure Nachricht, wenn die Uhrzeit bekannt ist für eine Weltumspannende Meditation. Wir machen mit
    in Licht und Liebe
    Paul Fields

  7. Eva Novak sagt:

    Ihr Lieben, so wunderbare Initiativen und Bereitschaft bei so vielen Menschen im Licht zu wirken – Yeahhh das ist Meditation in Action 🙂 Ich bin echt berührt ! Und bezüglich der Zeitfrage: wir dürfen jetzt aus der Enge unserer Zeit Raum Vorstellung heraustreten und uns einfach und oft verbinden 🙂 – Sonntag den ganzen Tag über weltweite Meditation – das ist sehr gut sehr einfach und wirkt !!!

    Sonnengruß,
    Eva

  8. Irene sagt:

    Wer hat denn dieses faszinierende Bild gemalt?
    seehr beeindruckend!! wie ein Traum
    (ich sehe hier Elemente vom Ammerseer Kornkreis vom 18.7.14)

    Wir hier meditieren immer montags, 19 Uhr
    parallel zu den deutschen Friedens-Demos
    und das fühlt sich total top an!

  9. Ingrid Miejuu sagt:

    Hallo meine Lieben,

    also für mich ist 22.00 Uhr nicht so gut, aber ich denke das die Zeit ja auch nicht sooooo wichtig ist, ich finde jeder sollte am SONNTAG so die Energie schicken, wie es ihm/ihr am besten paßt.

    Die Energie von ALLEN trifft sich auf jeden Fall, da ja die Zeit nur auf der Erde „eine Rolle“ spielt, oder lehne ich mich da zu weit aus dem Fenster? 😉

    Ich lasse mich da gerne berichtigen. Ich habe einmal gelesen, das wenn ein bestimmter Tag ausgewählt ist und ständig (Rund um die Uhr) Energie geschickt wird soll das auch sehr wirkungsvoll sein….

    Liebe Herzensgrüße Ingrid

    • Eva Novak sagt:

      Danke für dein aus dem Fenster lehnen Ingrid – wir dürfen aus der Enge unserer Zeit Raum Vorstellung heraustreten und uns einfach und oft verbinden 🙂 – Sonntag den ganzen Tag über weltweite Meditation – sehr gut !!

      Sonnengruß,
      Eva

      • Danke für Deinen Kommentar. Wir sollten wirklich aus unserem Raum-Zeit-Denken heraustreten. Im Universum gibt es dies nicht. Somit kann jeder an einem festgelegten Tag – Sonntag finde ich sehr gut – teilnehmen.

  10. olaf sagt:

    Wann denn nun? 20 oder 22 Uhr?

  11. Ingrid Miejuu sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    nachdem ich ja Sonntags sowieso um 19.00 und 20.00 Uhr meditiere, bin ich eh dabei und freue mich auf das Interesse VON Euch ALLEN!! 😉

    GEMEINSAM SIND WIR STARK!!

    Liebe Herzensgrüße Ingrid

  12. Sigrid sagt:

    Das ist eine wunderbare Möglichkeit um den so nötigen Wandel auf der Erde zu unterstützen!!
    Sonntag 22 Uhr für Deutschland ist eine gute Zeit.
    In einigen der obigen Kommentare wird 20 Uhr bestätigt, da liegt wohl ein Mißverständnis vor.

  13. Angelika sagt:

    Prima, also Deutschland Zeit 22:00 Uhr !!!!

    Bis dann Ihr Lieben!

    Lichtvolle Grüße

    Ah Lauka

  14. Angelika sagt:

    Ja, Sonntag 20:00 Uhr passt!!!!!

  15. Asterix sagt:

    Ich meditiere bisher noch in keiner Gruppe.
    Sonntag 20 Uhr ist OK für mich.
    Ich finde die Idee großartig unsere Fähigkeiten zusammenfließen zu lassen.

    Ganz liebe Grüße

  16. clara sagt:

    Ja, Sonntag 20°° ist gut!

3 Pings/Trackbacks für "Ein Offener Brief an alle Meditationsgruppen auf dem Planeten"
  1. […] . “Es ist die Zeit für uns auf der Oberfläche des Planeten gekommen, um einen neuen Grad der Einheit und Zusammenarbeit zu erreichen.[…]Daher senden die Lichtkräfte einen Aufruf an alle Meditationsgruppen auf dem Planeten, sich zusammenzuschliessen und ein leistungsstarkes Feld positiver Energie zu erschaffen.”Hier findet ihr den Aufruf […]

  2. […] Ein Offener Brief an alle Meditationsgruppen auf dem Planeten | Transinformation. […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/wordfence/lib/wfCache.php:58) in /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/leaflet-maps-marker/inc/Stiphle/Storage/Session/class-wp-session.php on line 134