Atlantis deprogrammieren

Von Eliana haben wir folgenden Hinweis erhalten:
Am kommenden Samstag findet wieder „Atlantis deprogrammieren“ statt.

Erschaffen mit den heiligen Symbolen

Samstags um 20:00 – 20:30 Uhr – bis zum nächsten Symbol!

Lasst uns das atlantische Trauma aus unserem Bewusstsein entprogrammieren!

Der momentane Bewusstseinszustand der meisten Menschen ist lediglich die Spitze des Eisberges von dem was wir wirklich sind. Weshalb erinnern sich die meisten Menschen an nichts oder wenig aus ihren vergangenen Leben? Unser großes Vergessen von fast allem ist ebenso ein Verlust unserer ursprünglichen Fähigkeiten. Dieses Nicht-Erreichen-Können unserer eigenen Möglichkeiten hält die Welt in dem narkotischen Glaubenssystem gefangen, das sich in dem sogenannten Schleier manifestiert. Trauma wird und wurde dazu benutzt, um Bewusstsein von lebendigen Wesen zu programmieren. Der Traumatisierte befindet sich während des Traumas ausserhalb seiner Realität, wird hinausgeworfen. Alles was WÄHREND eines Traumas passiert oder gesagt wird, ist eine Festlegung im Unterbewusstsein, eine Neuprogrammierung. Diese wirkt dann so lange, ohne dass wir etwas dagegen tun können, bis wir sie aufgelöst haben. Deswegen möchte ich Euch dazu auffordern, an den kommenden Samstagen um 20:00 Uhr an dieser sehr kraftvollen Operation teilzunehmen, um uns selbst und das kollektive Feld noch mehr aus seiner Betäubung zu erwecken und zwar durch Ent-Programmierung dessen was vor, während und nach dem Fall von Atlantis in all unsere Bewussteine während traumatischer Erfahrungen eingepflanzt wurde.

Hier eine sehr kurze und prägnante Anleitung:
( aus  https://neuesatlantis.wordpress.com/2015/12/05/atlantis-deprogrammieren )

  1. Beginne um 20:00 Uhr. Konzentriere Dich mit Deinen physischen Augen auf dieses Bild, während Du Dich mit allen anderen Meditierenden im Kreis um Atlantis herum wahrnimmst. Tue dies für die Dauer von 15 Minuten.Atlantisdeprogrammieren 1

    ********************************************
  2. Mache es Dir nun bequem und schließe die Augen. Fühle Dich weiterhin im Kreis mit allen anderen Teilnehmern um Atlantis herum. Visualisiere Dich in einer riesigen weissen Lotusblüte sitzend.atlantis-lotus
    In unserer Mitte ist eine noch riesigere weisse Lotusblüte in der sich Atlantis befindet. Siehe auch das Wort “Atlantis” in der Blüte. Bleibe auf diese Weise verbunden für weitere 15 Minuten. Beobache und fühle, was auch immer es ist.

 

Ich danke Euch vielmals für das Verbreiten und Mitmachen!
Alles Liebe und Segen für alle Wesen,
 
Eliana





****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Meditationen
7 commenti su “Atlantis deprogrammieren
  1. Rudolf sagt:

    Hallo Freunde der Transinformation- Seiten,
    habe grad erst diesen Artikel gelesen, bevor ich später für mich alleine diese Meditation mache, möchte ich Euch was von mir mitteilen.
    In einem Engelchanneling wurde auf meine Frage / warum ich einiges über meine frühere Leben weiß / geantwortet,: Damit Du uns nicht verloren gehst.“
    Ich bin nicht verloren-gegangen dank dem Schutz meines Schutzengels und den unsichtbaren Helfern und mir lieb gewordenen Menschen. Die Fragmente, die ich weiß als ich Thomas Münzer war oder Heinrich Kleist, sind Teile einer Lektion die ich lernen musste um wieder ein vollständiger Mensch zu werden.
    Ich bin auf dem Weg und freue mich über jeden Menschen der es fertig bringt sich der Massen-Manipulation zu entziehen. Da ich vor dem Untergang von Atlantis ein Konstrukteur in einer Stadt war, wurde mir bewusst,… als ich auf einem Berg saß und von weiten sah wie beim Untergang der tosende Ozean das schöne Land, gemischt mit roter Lava verschlang, ich wohl zuletzt auf die falschen Menschen im großen Rat gehört hatte.
    In dem Moment verfluchte ich mich dafür und so war es mir bis in dieses Leben beschieden es zu lernen mich wieder selbst zu lieben. Zwar wurde mir auf Engel-Seite schon lange vergeben aber der größte und hartnäckigste Zensor steckt oft in einem selbst. Ich könnte hier noch einige abenteuerliche Sachen erzählen doch worauf ich hinaus möchte ist Euch zu den Euch bekannten Transinformatinsseiten auch die Bücher von Kerstin Simone zu empfehlen. In den Büchern erzählt als Channel, die gute Kerstin Simone was der ehemalige Führer von Atlantis Thoth heutzutage zu den Dingen die da waren und die da kommen mögen sagt. Auch die empfohlenen und befreienden Meditationen aus diesen Büchern empfehle ich.
    Aber ohne diese Seiten und einiger Anderer Internet Infos (Cobra u.s.w.) wäre der Aufenthalt hier zu dieser Zeit nicht so angenehm.
    Zum Schluss einen lieben Gruß an jede liebe Seele hier :-))
    Rudolf

  2. Joana sagt:

    ich werde kommenden Samstag das erste mal mit machen und freue mich darauf… ich bin gespannt und voller neugier . außerdem voller Hoffnung damit dem leid ein ende zu setzen und eine ebene höher zu gelangen. ich wünschte jedem menschen das er dies alles versteht und sieht so wie wir es tun…

  3. Uwe sagt:

    Oh, nein…..
    Habe die Meditation verpasst!!!
    Kann man es trotzdem, alleine durchführen?

    Hoffe doch, das es für alle anderen geklappt hat.

    In liebe uwe

  4. Marlies sagt:

    Danke, ich habe an dieser Meditation teilgenommen und ich bin nur noch dankbar und glücklich darüber, dass ich es getan habe, denn ich wusste nicht, dass ich mir selber so ein großes Geschenk damit mache.
    So tief habe ich das Gefühl des Einssein noch nie erlebt, einfach unbeschreiblich. Ich war in eine andere Zeit und Dimension eingetaucht und habe jetzt Heimweh danach. Danke, danke, danke, dass ich das erleben durfte, es macht Lust auf mehr im hier und jetzt!!!
    An Euch die mit dabei waren in der Runde um Atlantis, ganz liebe Herzensgrüße
    Marlies

  5. Vielen Herzlichen Dank 🙂

  6. mecky1001 sagt:

    Es wäre sehr von Vorteil wenn noch mehr Menschen bei uns/Europa und in der ganzen Welt erwachen aus diesen Tiefschlaf und erkennen wie wir alle zu einer besseren Welt beitragen können. Wer also noch etwas Gehirnschmalz&Kraft hat nach einer Meditation sollte noch einige Minuten visualisieren das immer mehr Menschen erwachen dann sollte doch bald die kritische Masse der Meditieren bald erreicht sein und endlich das EVENT auslösen.
    Ich werde es auf jeden Fall so machen und ich hoffe das noch sehr viel mehr von Euch da mitmachen.

  7. Lia sagt:

    Wir könnten Freude, Liebe, Frieden und Licht sehr schnell in unserer Realität erschaffen können, wenn wir uns an wahrheitsgetreue Zeitformen in unserer Sprech- und Denkweise halten würden! Vergangenes wirklich in die Vergangenheit weiterziehen lassen können, wäre eine große Aufgabe für Jeden der die Welt verbessern wollen würde und wo wir sofort Ergebnisse fühlen und sehen könnten.
    „WOGOPOLOGIE“ Denn das LEBEN sagt zu ALLEM JA und ist, wie ein Fluss, der immer fließen wird!
    Herzliche Grüße
    lia

1 Pings/Trackbacks für "Atlantis deprogrammieren"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen