Agent Buried Alive – Geheimdienstagent lebendig begraben

Die Autobiographie von Commander James Casbolt

 Ein Überlebender des NSA Gentik-Verbesserungsprogramms’ und von okkulten ‚Wohlfahrtsprojekten’ packt aus

James Casbolt ist ein ehemaliger MI6-Agent, der unter anderem mit ‚Black Ops‘-Drogengeschäften (Drogenhandel-Geheimprojekte) arbeitete, aber auch viele weitere Tätigkeiten für seine Auftraggeber ausführte und tiefe Einblicke in die Welt der Geheimdienste gewinnen konnte. Von seiner Geburt an wurde er Mindprogramming-Prozeduren unterworfen. Mit der Unterstützung von Fachleuten und unter dem Schutz von einflussreichen Insidern begann er, als er rund 30 Jahren alt war, mit der De-Programmierung.

Er stammt aus einer Geheimdienstler-Familie. Sein Großvater war im Marine-Nachrichtendienst, sein Vater war MI6, ebenfalls an (Drogen-)’Black Ops‘ beteiligt, und sein Onkel war ein MI5 Offizier. James ist ein Whistleblower, der auf diese Weise Wiedergutmachung anstrebt für seine Rolle bei den Vorgängen und den Verbrechen gegen die Menschlichkeit, an denen die Geheimdienste beteiligt sind. MI6 und die CIA beherrschen einen Großteil des weltweiten Drogenhandels (der einen Wert von mindestens 500 Milliarden Euros pro Jahr hat – und dies ist mehr als der Wert des globalen Öl-Handels), und diese Organisationen bringen die Mehrheit der illegalen Straßendrogen in die USA und nach Großbritannien. Sie benutzen diese Drogengelder zur Finanzierung von Projekten die als ‚oberhalb streng geheim‘ (‚above top secret‘) eingestuft sind, z.B. für die Erstellung und den Unterhalt der tiefen unterirdischen Militärbasen (DUMBS). Es gibt über 4000 dieser Basen weltweit, die in einer durchschnittliche Tiefe von mehreren Kilometern liegen und im Mittel die Größe einer mittleren Stadt haben.

Unter anderem von Cobra wissen wir aber, dass diese Basen mittlerweile durch die Widerstandsbewegung geräumt und unbenutzbar gemacht worden sind. Das Drogengeld wird heute wohl weitgehend von der Kabale dazu verwenden ‚die Show aufrechtzuerhalten’ (wie Cobra es ausdrückt).

James ist mit Ex-Geheimdienstlern verbunden, die in diesen unterirdischen Basen gearbeitet haben und auch in diverse ET-Projekte involviert waren. Auf der ganzen Welt sind jede Menge Kinder und Erwachsene verschwunden und endeten in diesen unterirdischen Basen.

Als ein ehemaliger MI6-Agent hat Casbolt selbst Außerirdische gesehen hat, und er gibt Insider-Informationen preis, die bei den meisten Personen Unglauben, Kopfschütteln oder Entsetzen auslösen werden.

Es sollte aber jeder Mensch, der auf diesem Planeten lebt, Kenntnis haben von diesen Informationen. Denn früher oder später werden sie alle öffentlich werden, und die unvorbereiteten Menschen werden sie wie ein riesiger, schwer zu verarbeitender Schock treffen. Einfach nur an das Gute glauben und die Augen vor dem Negativen in dieser Welt zu verschließen ist in dieser Zeit keine anzuratende Strategie. Oder wie der Übersetzer des Buches in seinem Vorwort schreibt:

„ … schäme ich mich für die Verachtung all derer, die sich so hochtrabend nicht mehr mit ‚negativen Informationen’ beschäftigen möchten und sich der Realität verweigern. Der größte Prozentsatz aller New Age Literatur dient dem ‚Einlullen’ der Sternensaaten, die ursprünglich hergekommen sind, um das Ruder herumzureißen.“

Das Buch (aus dem Jahr 2008) bringt viele Informationen, die mit jenen von Cobra übereinstimmen oder sie ergänzen. Es gibt daneben viele weitere, unabhängige Whistleblower-Quellen, die sich mit den Mind-Programming Projekten der Geheimdienste befassen und übereinstimmende Aussagen machen. Einige dieser Enthüller wie zum Beispiel Phil Schneider sind umgebracht worden, andere sind verschwunden und wiederum andere sind diskreditiert worden. Einige Leser werden auch die ins deutsche übersetzten Bücher über Montauk kennen, die teilweise das gleiche Gebiet abdecken.

Wir bringen hier das erste Kapitel des Buches von Casbolt sowie die Links zur vollständigen Übersetzung und zum englischen Original. Dort können die weiteren Kapitel nachgelesen werden.

Wie bei allen nicht direkt überprüfbaren Informationen soll man auch bei der Lektüre dieses Berichtes Unterscheidungsvermögen walten lassen und selbst entscheiden, was man für sich selbst als wahr annehmen kann und will (gerade auch weil die gegebenen Informationen teilweise so verstörend und schwerverdaulich sind). Nicht vergessen dürfen wir, dass das Buch schon einige Jahre alt ist, dass sich in der Zwischenzeit das Umfeld weiter entwickelt hat und sich die Zeitlinien und Szenarien angepasst haben.

Du selbst entscheidest zu welchen der folgenden 5 Interpretationen du neigst:

  1. Die Berichte von J. Casbolt entsprechen vollumfänglich der Wahrheit.
  2. J. Casbolt ist ehrlich, aber seine Mindcontrol-Programme sind noch nicht vollkommen gelöscht. Nicht alle Informationen, die er bekommen hat und was er selbst glaubt sind wahr.
  3. J. Casbolt ist mindcontrolled, hat Missionen durchgeführt und einige seiner Informationen sind wahr, andere nicht. Jene, die ihn kontrollieren haben entschieden ihn zu benutzen um gewisse Informationen und Desinformationen an die Öffentlichkeit zu bringen. Es soll die Bevölkerung verwirrt werden, so dass man nicht weiß was wahr ist und was nicht und man schlussendlich gar nichts mehr glaubt.
  4. J. Casbolt ist zwar mindcontrolled, aber seine Informationen sind zum großen Teil falsch.
  5. Alles ist falsch, J. Casbolt hat alle Berichte frei erfunden.

Hier der Link zur deutschen Übersetzung:

http://de.scribd.com/doc/226690979/Agent-Buried-Alive-James-Casbolt-deutsch

Hier findest du das (ein?) englisches Original:

http://www.bibliotecapleyades.net/ciencia/ciencia_mannequin03.htm

Hier findest du eine weitere deutsche Übersetzung:
(alternativ, falls der erste Link nicht funktioniert – es könnte sein, dass man das Buch  von der Seite  de.scribd.com  von Mobilgeräten aus nicht aufrufen kann)

http://www.foundationforhealingarts.de/neue-textseite.html

Im Internet sind auch eine Reihe von (englischen) Videos über James Casbolt abrufbar, auch Aufnahmen von Interviews mit ihm.

 

James Michael Casbolt

 Agent Lebendig Begraben

 

Deutsche Übersetzung aus dem englischen Original
‚Agent Buried Alive’

von Brainactivator

 Deutsche Erstausgabe Mai 2014

Vorwort des Übersetzers

Ich danke den positiven Kräften da draußen, die mich während der Übersetzung dieses Materials gestützt haben. Diese Übersetzung geschah auf ihre Bitten hin. Meine Hochachtung den ganzen „Whistleblowern“, die es geschafft haben, sich zu deprogrammieren und die jetzt ihr Leben riskieren, um die Öffentlichkeit zu informieren. Es ist unsere Pflicht als denkende, fühlende und liebende Wesen, die Fackel weiterzutragen!

Gleichzeitig schäme ich mich für die Verachtung all derer, die sich so hochtrabend nicht mehr mit „negativen Informationen“ beschäftigen möchten und sich der Realität verweigern. Der größte Prozentsatz aller New Age Literatur dient dem „Einlullen“ der Sternensaaten, die ursprünglich hergekommen sind, um das Ruder herumzureißen.

Eine der größten „New Age Alibis“ ist das Konstrukt, jeder der Hungernden, Leidenden, Gefolterten und Unterdrückten hätte sich seine Realität selbst erschaffen und aus diesem Grunde müssten wir anderen nichts dagegen unternehmen. Diese Einstellung ist ein Ausdruck von Unbarmherzigkeit! Wie sich andere ihre Realität erschaffen haben, ist nicht unsere Sache, jedoch: Eine solche Einstellung widerspricht dem Fundament der Liebe und des Mitgefühls, das der göttliche Rahmen dieses Universums ist. Unsere Nächsten lieben wie uns selbst bedeutet, dass wir sie nicht im Stich lassen und ihre Schreie nicht ungehört in den Folterkammern der NWO verhallen lassen dürfen.

Mit Sicherheit ist es nicht leicht, dieses Material zu lesen und an sich heran zu lassen. Ich empfehle es auch nur denjenigen, die sich psychisch ausgeglichen genug fühlen, um den Schritt zu wagen. Allen anderen sei gesagt: Um Dinge ändern und bewegen zu können, müssen wir zuerst bereit sein, den Tatsachen ins Auge zu sehen. Ihr müsst die Zusammenhänge kennen, wissen, wie gearbeitet wird. Wie wollt ihr sonst eure Mitmenschen aufklären – nur mit Halbwissen? Wie wollt ihr Rückfragen beantworten, wenn ihr nur „beinahe“ Bescheid wisst, und nicht ganz?

Ich selbst habe geglaubt, das meiste zu wissen, doch in diesem Material kamen weitere Informationen dazu, die ich kaum für möglich gehalten hätte. Gleichzeitig lieferte es Transparenz in Fragen, die mir bisher unbeantwortet geblieben waren. Die Situation auf diesem Planeten ist weitaus schlimmer, als meine Phantasie und die Phantasie eines jeglichen anderen Gott zugewandten Menschen jemals in der Lage gewesen wären, sich vorzustellen.

Die größte Schmach für diejenigen, die Leib und Leben riskieren um buchstäblich die Erde und die Menschheit zu retten, ist das Desinteresse ihrer Mitmenschen, die zu bequem sind, um aus ihrer Komfortzone herauszukommen und die Augen zu öffnen.

So schlimm der Inhalt dieses Materials auch ist – es ist dennoch möglich, einen positiven Nutzen daraus zu ziehen. Ihr könnt lernen, was alles möglich ist, auch für Euch. Und dann könnt ihr das Gelernte einsetzen, um den Antichrist-Wesen die Tür zu weisen, gemeinsam mit den positiven „Außerirdischen“ da draußen.

LIEBE WIRD AUCH AUS MUT GEMACHT.

Brainactivator

 

KAPITEL  EINS

Projekt Mannequin

Ich heiße James Michael Casbolt.

Das Folgende ist mein Leben und mein Vermächtnis. Ich wurde im Jahr 1976 in London geboren. Schon vor meiner Geburt wurde ich für ein Programm für Mind Control und genetische Verbesserung ausgewählt und in das Programm hineingeboren, das als das Projekt Mannequin bekannt ist.

Dieses Projekt ist eines der geheimsten und klassifiziertesten Projekte in diesem Land, und dies ist das erste Buch, das jemals darüber geschrieben wurde.

Ich wurde in das Projekt hineingeboren aufgrund der mir eigenen seltenen genetischen Atribute – nach denen die Betreiber des Projektes auf der Suche sind – und auch, weil meine Familie bereits im Geheimdienstbereich und bei den Illuminati involviert war. Meine Familie stammt väterlicherseits von den französischen Königsfamilien ab, um die es bei der Französischen Revolution ging. Mein Großvater war im Zweiten Weltkrieg beim Flottengeheimdienst. Sein Name war James Casbolt. Er war auch ein hochrangiges Mitglied der Großen Sindlesham Freimaurerloge in Berkshire.

Berkshire ist in UK eines der Hauptaktivitätszentren für das, was als die “The New World Order, DIE NEUE WELTORDNUNG” (NWO) bekannt geworden ist.

Er war ein zionistischer Jude und auch schwer zugange mit Rupert Murdoch und er hat nach dem Krieg seine eigene Druckerei geführt. Mein Onkel war ein operativer MI 5 im Versorgungswesen – sein Name ist Brain Casbolt – und mein Vater war ein operativer MI 6, er hieß Peter Casbolt. Mein Vater war im Geheimdienstbereich auch unter vielen anderen Decknamen bekannt.

Mein Stiefvater, Neil Pettet, war eine hochrangige Führungskraft einer Aluminium-Metallfima mit dem Namen Hi-Mets (heißt jetzt Service Metals). Diese Firma hatte ihren Hauptsitz in Newbury, praktisch direkt auf der Basis AL/499. Neil hatte einen militärischen Verteidigungskontrakt mit der M.O.D und arbeitete unterirdisch bei der R.A.F. Welford verbindet den Untergrundbereich mit AL/499. Er arbeitete auch in den Harwell Genlabors in dieser Gegend und bei der Boscombe Down Militäreinheit in Wiltshire. Diese beiden Orte sind stark mit dem Projekt Mannequin verknüpft, wie wir noch später in diesem Buch hier sehen werden.

Ich habe auch eine Verbindung mit dem Namen Charles Casbolt. Charles hatte in der Zeit des Zweiten Weltkrieges so viele Tötungen während Kurvenkämpfen beim RAF, dass ihm im Internet eine Kriegsheldenwebsite gewidmet wurde. Googelt nach „Charles Casbolt“ um das anzusehen.

Mein Vater war bei internationalen Drogenverschiebungsoperationen involviert, die seit 1960 illegale Drogen im Wert von Millionen Pfund nach Großbritannien gebracht haben. Er arbeitete mit Kollegen des operativen MI 6 Howard Marks zusammen und agierte in Rom, Spanien, dem Mittleren Osten und an anderen Orten. MI6 und die CIA sind dadurch berüchtigt geworden und das Drogengeld wird in den geheimen Dienstkreisen als „nicht zugewiesene Fonds“ bezeichnet.

Diese Geld-Fonds speisen Projekte die notwendigerweise nicht in offiziellen Regierungsaufzeichnungen vorkommen dürfen. Viele dieser Angelegenheiten wie auch meine Involvierung in das Projekt Mannequin werden in diesem Buch zum ersten Mal publik gemacht.

Ich bekomme ständig Morddrohungen und selbst Geheimdienstleute sterben unter sehr suspekten Umständen – Stunden vor geplanten Treffen mit mir, allerdings ist die Mission, diese hochklassifizierten Information an die Öffentlichkeit zu bekommen und die Leute bloßzustellen, die den Horror dieses medizinischen Projekts endlos fortsetzen, größer als ich und sie muss öffentlich gemacht werden. Die Missachtung menschlichen Lebens und das Leiden kann mit den genetischen und Mind Control Experimenten der Nazi-Wissenschaftler im Zweiten Weltkrieg verglichen werden.

Project Mannequin ist ein Programm für Mind control und genetische Manipulation, das von der National Security Agency (NSA) betrieben wird. Obwohl die NSA offiziell der Regierung der Vereinigten Staaten unterstellt ist, laufen dort viele verdeckte ”schwarze“ Projekte in vielen Ländern auf der ganzen Welt. Die NSA wurde schnell zum mächtigsten Geheimdienst auf der Welt und übernimmt gegenwärtig viel des weltweiten Geheimdienstapparates.

Das Project Mannequin wurde 1972 begonnen und wird noch immer betrieben – von einer 6-stöckigen Untergrundbasis aus, die in der Nähe der kleinen Stadt Peasemore in Berkshire liegt, nur wenige Meilen entfernt von dem Ort, an dem ich aufgewachsen bin. Diese Untergrundbasis ist so geheim, dass sich die örtlichen Einwohner von Peasemore nicht einmal bewusst sind über deren Existenz.

Diese NSA-Basis, die in Geheimdienstkreisen als die AL/499 Basis bekannt ist, liegt 200 Fuß unter dem kleinen Ort.

Es gibt Zugänge zur Basis in/bei:

  • Greenham common (bekannt als „Bravo“ Zugang, der jetzt abgeschlossen ist)
  • Watchfield Military Science College (‘Delta’ Zugang)
  • den Harwell Laboratorien in Oxfordshire
  • Lambourne und Welford in Berkshire

Die Untergrundbasis in Lambourne ist die „Area 51“ der U.K., mit vielen exotischen Antigravitations-Flugmaschinen, die dort parken.

Das Projekt beinhaltet die Entführung von zivilen Zielpersonen wie auch von Zielpersonen aus Geheimdienst und Militär. Manche Zugehörige des Geheimdienst- und Militärpersonals sind freiwillig in das Projekt gekommen, aber viele nicht. Beinahe alle der zivilen „Versuchskaninchen“ sind unfreiwillig da und werden gegen ihren Willen benutzt. Ich wurde in das Projekt „eingekauft“. Viele der Zivilisten sind schon als kleine Kinder dem Projekt einverleibt worden.

Der Grund ist die Erschaffung programmierter „Schläfer“Agenten durch den Gebrauch von hochentwickelter, auf elektronischer Hardware basierender Hypnose. Diese Individuen werden von der NSA programmiert, um in der Zukunft liegende Aufgaben auszuführen, die von der NSA gestellt werden, und sie werden als Erwachsene Berufskiller. Schläfer sind Leute, die eine große Vielfalt von vorprogrammierten Aufgaben ausführen, manchmal mit nur geringem Bewusstsein über die medizinischen Vorgehensweisen im Projekt Mannequin, was auf die Anwendung von weiterentwickelten Techniken zur Gedächtnislöschung zurückzuführen ist.

Ein großer Teil des Projektes fokussiert sich auf die Erschaffung von Spionageagenten und Attentätern, die genetischen ‚Verbesserungen’ unterzogen wurden, worauf wir in diesem Buch noch detaillierter eingehen werden.

Project Mannequin ist eigentlich eine Art „Schule“, in der ich aufgewachsen bin. Seit dem Alter von 5 Jahren wurde ich auf der AL/499 und auf anderen Militärbasen in U.K trainiert. Ich habe mein erstes verdecktes Attentat für den Geheimdienst mit 16 Jahren in Brighton ausgeführt. Das mag für viele Leute unglaublich klingen, aber ein großes Maß an Beweisen werden in diesem Buch präsentiert werden. Die meisten Leute wissen nicht mal, was die Geheimdienst-Gemeinschaft eigentlich ist. Vergesst die James Bond Filme – ein Großteil des Geheimdienstapparates in UK und den US ist ein okkultes, pädophiles Netzwerk, das von korrupten Interessensgruppen der „illuminierten“ Grade der Freimaurer (33. Grad und darüber) betrieben wird.

Alles im Project Mannequin wird nach dem okkulten System der jüdischen Kabbala organisiert, unter Anwendung solcher esoterischer Methoden wie Numerologie und Archeometrie (weiterentwickeltes Remote Viewing). Selbst der Name James Casbolt bedeutet “tapferer, ausgezeichneter Krieger des Todes und der Zerstörung“ in der Numerologie der Kabbalah. Ihr könnt das selbstnachprüfen, mit dem Kabbala Rechner, der im Internet verfügbar ist.

Meine Sicherheitsnummer im Project Mannequin war X4566-2, und ich war Kommandant einer Einheit von 5 Mitgliedern, bestehend aus 4 Männern und einer Frau. Selbst das basierte auf der Kabbala, denn die 5 Mitglieder repräsentierten je eines der 5 Elemente – Luft, Wasser, Feuer, Erde und Metall/Geist. Unsere Gruppe war Teil eines 15 Mitglieder umfassenden „Delta“ Teams, und das Team war in drei Einheiten aufgeteilt. Jede Einheit umfasste 4 männliche Mitglieder und 1 weibliches. Man nannte mich dort Kommandant Michael Prince.

Während meiner „Besuche“ in AL/499 – mein ganzes Leben hindurch – brachte man mich meistens durch den Greenham Common Bravo Eingang. Manchmal wurden auch andere Eingänge benutzt. Beim Alpha Eingang in den Harwell Laboratorien gibt es einen Sicherheitstrakt in einem der Gebäude. Dieser Sicherheitstrakt (A) wird von 2 Sicherheitsoffizieren bewacht, die beide bewaffnet sind. In diesem Bereich gibt es einen Lift, der 200 Fuß hinab zum Sicherheitsbereich B fährt. Der Lift hat zwei Bereiche: Einen für Personal und Versuchskaninchen und einen für Fahrzeuge. Der zweite Sicherheitstrakt ist größer und hat vier – manchmal auch fünf – Offiziere, die voll bewaffnet sind.

Bereich B hat zwei Hochsicherheitsfeuertüren, die den Tunnel im Notfall von der AL/499 abriegeln. Sicherheitstrakt B hat zwei Fahrzeuge in Betrieb, die immer zwischen Harwell und Peasemore hin und her fahren. Die Sicherheitsoffiziere begleiten alle Versuchskaninchen hin und zurück zur AL/499 und in der Umgebung. Die medizinischen Subjekte stehen unter Drogen, wenn sie die Basis betreten. Meine Involvierung in die Geheimdienstgemeinschaft reicht Jahre zurück, und es wurde, schon als ich noch ein Kind im Projekt Mannequin war, geplant dass ich als Erwachsener als „Spionage-Agent“ benutzt werden sollte.

Als ich 18 war, war ich in einer Untergrundbasis in London in weitentwickelte Remote Viewing Programme involviert (Remonte Viewing = Fernwahrnehmung; psychische Fähigkeit, Orte, Personen und Tätigkeiten ausserhalb von Raum und Zeit wahrzunehmen. Anm. von T.). Mit 19 war ich in verdeckte M16 Drogenverschiebungsoperationen involviert und arbeitete für meinen Vater. Das war in London zwischen 1995 und 1999. Mein Vater, Onkel und Großvater hatten auch mit Mind Control zu tun, und die Programierungsbasen in diesem Land, wo mein Vater programmiert wurde, werden in diesem Buch noch zur Sprache kommen.

Mind Control Operationen, die vom Geheimdienst gesteuert werden, sind in der Regel Angelegenheiten, die sich über mehrere Generationen erstrecken, wobei jede weitere Generation leichter programmiert werden kann, da das genetische Gedächtnis der grauenvollen medizinischen Prozeduren sich mehr und mehr in der genetischen Ausstattung der Familie verwurzelt. In den 1950ger Jahren wurde eine Studie über genetische Blutlinien mit Basis in den Harwell Laboratorien von der NSA angefangen um geeignete Kandidaten zu finden, besonders Kinder, die im Projekt Mannequin benutzt werden sollten. Von dieser Studie aus wurde dann im Jahr 1972 das Projekt angegangen; allerdings kann es sein, dass meine Familie schon vor 1950 für Mind Control ausgewählt worden ist.

Die NSA ist sehr interessiert daran, genetisch verbesserte Attentäter und Spionageagenten zu erschaffen, die gewisse angeborene genetische Eigenschaften haben, wie z.B. PSI/mediale Fähigkeiten. Diese genetischen Verbesserungsmethoden sind eine Fortsetzung der Nazi Genetiker und Mind Control Ärzte im Zweiten Weltkrieg.

Wie viele Leute wissen, beschäftigten sich die Nazis schwer mit dem Okkultismus, und Hitler versuchte, seinen „Übermenschen“ zu erschaffen, was das deutsche Wort für Supermann ist. Dies ist ein genetisch verbesserter Soldat mit geschärften Sinnen, Intelligenz, Stärke und paranormalen Fähigkeiten wie z.B. Telepathie. Auf all das wird im Kapitel zwei detailliert eingegangen werden.

Die NSA sucht nach Leuten mit bestimmten Blutlinien und diese Leute gehören hauptsächlich zur keltisch/blaublütigen (aristokratischen) Genetik. Individuen mit dieser Genetik haben eine Prädisposition für paranormale/PSI Fähigkeiten, denn diese Kulturen haben mediale Fähigkeiten schon seit Generationen in alten Ritualen praktiziert, die ihren modernen Ausdruck in der Freimaurerei finden; aus diesem Grund sind diese im genetischen Gedächtnis der Leute aus diesen Blutlinien eingeprägt, selbst wenn sie selbst noch nicht mediale Fähigkeiten praktiziert haben.

In meiner Familie gibt es Generationen von Hochgrad-Freimaurern. Individuen aus keltischen blauen Blutlinien haben einen negativen Rhesusfaktor. Diese Blutgruppe ist sehr selten und macht nur 5% der Bevölkerung aus. RH-negativ bedeutet, dass Sauerstoff im Blut anders abgewickelt wird als bei Leuten, deren Blut einen positiven Rhesusfaktor hat. Die Menge von Sauerstoff, die im Körper abgewickelt wird, macht den ganzen Unterschied bei ungewöhnlichen Fähigkeiten aus. Dies zeigt sich erwiesenermaßen in Künsten wie Tai Chi und Yoga.

Es gibt auch noch tiefere Gründe, die mit den sogenannten altertümlichen “Nephilim” zu tun haben, die in der Bibel erwähnt werden.

Die Mutter meines Vaters war eine französische Adlige namens Vera de Tilard. In der de Tilard Familie gab es Generationen von Hochgrad-Freimaurern. Die Familienlinie durchlief dann Schottland und kam danach in dieses Land. Die de Tilards haben ein Wappen, das durch Generationen immer an den ältesten Sohn weitergegeben wird.

Wegen all dem ist meine Involvierung in den globalen Geheimdienstapparat sehr ausgedehnt gewesen. Als ich damit anfing, mich selbst aus diesem Projekt herauszuwinden, erhielt ich direkte Hilfe von abtrünnigen Splittergruppen vom Britischen Geheimdienst und den NSA, die gerne den Niedergang von Mannequin sehen wollten. Mir wurde von dieser NSA-Fraktion eine UMBRA -1 Geheimnisträger-Klassifizierung gegeben (eine Ebene über Top-Secret) und ich wurde auch informiert hinsichtlich tiefgreifenderer Aspekte des Programmes und den Dingen, die mich fürs ganze Leben verändert hatten.

Aufgrund dessen was mir gesagt und gezeigt wurde, werde ich nie mehr der Selbe sein. Das meiste davon wird in diesem Buch detailliert angesprochen werden, und ebenso werden verschiedene offzielle Dokumente, die meinen Namen und meine Nummer zeigen, aufgeführt werden. Bei der NSA und dem Britischen Geheimdienst gibt es sowohl positive als auch negative Fraktionen, die in einem internen Krieg miteinander liegen. In der Tat ist der gesamte globale Geheimdienstapparat ins Chaos abgestürzt, mit vielen internen Machtkämpfen, die sich zwischen rivalisierenden Gruppen abspielen, oft in denselben Organisationen.

Mir wurde auch eine Technologie gegeben, die von der NSA in den 1960ern geschaffen wurde, diese öffnet neurale Pfade im Gehirn, um Erinnerungen wieder herzustellen, die in den Mind Control Projekten unterdrückt worden sind. Unter anderem wurde ich mit höchst-klassifizierter Dokumentation ausgestattet, die lehrt, wie man seine eigenen Gehirnwellen kontrollieren und meistern kann und so selbst Kontrolle über sich erlangt, anstatt dass man sich vom Projekt kontrollieren lässt. Kontrolle der Gehirnwellen ist ein großer Teil von Project Mannequin, und Leute, die hier ausbrechen, müssen in der Lage sein, ihre eigenen Gehirnwellen zu kontrollieren. Diese Methoden der Selbstmeisterung die ich lernte sind einer fortgeschrittenen Meditation sehr ähnlich, machen aber Gebrauch von Maschinen und fortgeschrittener Physik, die von den PHD Biophysikern geschaffen wurde.

Ich bin nun einunddreißig Jahre alt und um dieses Alter herum fangen die neuralen Pfade im Gehirn, welche die Erinnerungen von Mind Control Prozeduren zurückhalten, oft damit an sich zu öffnen und das Opfer fängt an, sich im Detail zu erinnern, was ihm in den Basen geschah, wo dieseProzeduren durchgeführt wurden. Oft wird ein Schläfer noch vor seinem 30. Geburtstag deswegen umgebracht. In Geheimdienstkreisen sagt man dazu „jemand wird vom Freiheitszug gestoßen“.

Freiheitszug ist eine Codewort für die große Anzahl von zivilen Opfern, die in den vielen Mind Control Projekten in diesem Land und im Ausland getätigt werden.

Spezielle „Programme“, die Instruktionen für Aufgaben beinhalten und selbst verbesserte Fähigkeiten, werden in die Erinnerungen der Opfer von Projekt Mannequin installiert. In dem Projekt bringt man dir bei, wie man auf PSI Fähigkeiten zugreifen kann und wie man einen Raum, eine Person, ein Fahrzeug etc. markieren kann, man lernt hochklassige Kampfkunst, Kontrolle der Massen, psychologische Kriegsfühung, Folter und Verhörtechniken, etc.

Diese Information lagert in meinem Geist in Abteilungen, zu denen nur die Projektbevollmächtigten Zugang hatten und sie könnten diese durch den Gebrauch von hypnotischen Triggern abrufen.

Das ging so, bis meine Erinnerungen im Jahr 2006 anfingen in allen Einzelheiten zurück zu kommen, und die Amnesie-Barrieren um diese Bereiche herum fingen an, zusammenzubrechen. Mit der richtigen Hilfe und meinen Anstrengungen zur Deprogrammierung erhalte ich langsam mehr und mehr Zugang zu diesen Informationen. Mindestens fünf Mannequin Programme und ein ganzer Schwall von damit in Beziehung stehenden Unterprojekten wurden in mir aufgedeckt. Diese waren in mir installiert worden und sind unter griechischen Buchstaben klassifiziert, die gleichzeitig auch Namen für spezielle Gehirnwellen sind. Zum Beispiel Alpha, Beta, Delta, Gamma, Theta und Omega. Das Theta Programm ist ein PSI/Telepathie-Programm, das mich in die Lage versetzt, skalarbasierende Radioschallwellen zu sehen.

Ich kann diese Schallwellen auch mit meinem Geist manipulieren. Die wichtigste Technologie der Geheimdienstgemeinde gründet auf Skalar/Radio-Schall. Ihr könnt euch daher vorstellen, wie wichtig diese Fähigkeit für ein Individuum sein würde, das in Spionage verwickelt ist. Das Gehirn hat die Fähigkeit zu empfangen, zu senden und Radiowellen zu beeinflussen. Wenn man ein Glas oder eine Muschel ans Ohr hält, dann entsteht der statisch anmutende rauschende Klang durch das Glas oder die Muschel, die als Behälter agiert und die Radioschallwellen „einfängt“, die das Gehirn abgibt. Das Gehirn hat einen telepathischen Empfänger und einen Übermittler, der mit Schallwellen arbeitet. Tatsächlich sind Gedanken einfach Skalar-Schallwellen, die die meisten Leute nicht sehen können, die aber sehr real sind.

Darum “Tele”patie, “ Tele”vision, und “Tele”phon.

Ich habe Fotos die mich bei der Beeinflussung von Skalar/Radiowellen zeigen, und die in diesem Buch beinhaltet sind. Es ist möglich, sie mit einer Digitalkamera einzufangen. Stellt euch meine Überraschung letztes Jahr vor, als die Teile meines Gehirns, in denen die PSI Fähigkeiten aus dem Projekt gespeichert waren, plötzlich anfingen, sich in meine Alltagspersönlichkeit zu integrieren.

Ich sah Lichtwellen aus den Köpfen der Leute kommen, aus Antennen auf den Häusern der Leute und aus Autos, und auch aus Mobilfunkmasten. Ich dachte, ich würde verrückt werden, bis einer meiner Freunde mir erklärte, worum es sich handelte und mit zeigte, wie man von diesen Radiowellen Bilder macht. Es ist schwer zu beschreiben. Schallwellen sehen manchmal aus, als hätte jemand einen Kieselstein in einen Teich geworfen und Kräuselungen kommen dann in Kreisen und Wellen.

Meinem Verständnis nach ist SCHALL das Geheimnis des Lebens und PHD Wissenschaftler die für die NSA arbeiten, wissen das nur zu gut. Aus diesem Grund ist die tiefer erforschte Physik so geheim und aus dem öffentlichen Bereich heraus gehalten.

Kürzlich wurde da ein Film freigegeben, der The Secret heißt, worin behauptet wird, dass eine Person die Realität um sich herum durch Gedankenkraft erschaffen kann. Als ich den Film gesehen habe, war mir sofort klar, dass dies lediglich verwässerte Physik war, wie mir von der NSA in der Vergangenheit beigebracht worden war. Ich habe im letzten Jahr Dinge gemacht, wie das Heraussenden meiner Information an Millionen Menschen – durch Radiosendungen, Magazine und das Internet, indem ich die Methoden einsetze, die mich diese positive NSA Zelle gelehrt hat. Sie nennen das MPO (Manifeste Produktions Beobachtung) und LERM (Lichtkodierte Realitäts Matrix).

Ohne jetzt in das technische Wesentliche zu kommen, LERM bezieht sich auf das integrierte Funktionieren von drei wichtigen Organen im Körper:

  • der kortikale Gehirnkomplex (beinhaltet das alte Reptilgehirn, das Säugerhirn und das nektrotische Hirn.
  • das Herz
  • das die Eingeweide betreffende oder Darmgehirn

LERM wird Initierten der höchsten Freimaurergrade beigebracht, ebenso den NSA-Leuten. Es ist ziemlich simpel, wenn man es erst einmal heruntergebrochen hat, und Leute, die sich darauf verstehen, können ihre Wünsche ziemlich schnell in der Realität manifestieren. Dies würde einem Uneingeweihten wie Magie vorkommen, aber so wären Fernsehen und Radiowellen Leuten von vor hundert Jahren auch erscheinen. Diese geheime Technologie ist jeglichem, was im öffentlichen Bereich bekannt ist, um Jahre voraus und es handelt sich um Wissenschaft, die in der Pine Gap Untergrundbasis der NSA in Australien, entwickelt worden ist, wie auch an anderen Orten. Ich werde in dieses Buch einige der NSA Physik-Dokumente einfügen, damit ihr auch lernen könnt, wie man das macht, auch wenn gewisse Fraktionen nicht möchten, dass diese Information an die Öffentlichkeit kommt.

Diese Dokumente weisen in Richtung reinen Bewusstseins, das als reiner Klang/Schall auf einer höheren Frequenz oder Dimension existiert, aber mehr dazu später.

Andere Mannequin Programme die in mir installiert worden sind, laufen unter dem Namen „Janus/Endzeiten“. Janus ist ein Schläferprogramm, das sich aktiviert, wenn größere Ereignisse statt finden, wie 9/11 und der kommende Plan für die Ausrufung des Kriegsrechts in Amerika, auf das sich manche als die Neue Welt Ordnung beziehen.

Janus ist der doppelköpfige römische Gott des Wandels. Ich mache tatsächlich ein Wettrennen mit der Zeit, damit ich deprogrammiert bin, bevor Ereignisse wie das Kriegsrecht in Amerika anfangen, sich zu manifestieren. Wenn ich nicht rechtzeitig deprogrammiert bin, kann es sein, dass ich von gewissen „Fraktionen“ im weltweiten Geheimdienst benutzt werde um deren Agenden voranzutreiben.

Private Sicherheitsfirmen werden jetzt in UK gebildet, die von programmierten Operativen geleitet werden, und verbinden organisierte Verbrechermitglieder, um das Land am Laufen zu halten, wenn die Polizei das Chaos nicht mehr kontrollieren kann. Solche Firmen wie Noonan Security  in Manchester, unter der Führung des Verbrecherbosses Dominic Noonan, der zum Noonan Verbrecherclan gehört. Es tut mir leid für seinen kürzlich erlittenen Verlust, als sein Bruder ermordet wurde, aber für diese Gruppen vom Typ „Miliz“ ist Großes geplant. Ein ehemaliger Geheimdienstler und Freund von mir, den ich im Folgenden Carl nennen werde, war sogar am Prozess beteiligt, so eine Firma in Cornwall aufzubauen – mit ehemaligen Auftragsmördern auf der Gehaltsliste. Er fragte mich, ob ich interessiert sei und sagte, er sei kürzlich im Mittleren Osten gewesen, um das Bereitstellen von Geldmitteln von den Zionisten in Israel zu sichern.

Ich kenne weitere genetisch verbesserte Menschen, für die man durch die an ihnen angewendeten Verfahren Millionen von Pfunden und Dollars ausgegeben hat. Manche ihrer Geschichten werden in diesem Buch vorgestellt werden. Manche von diesen Individuen liegen „auf Eis“ und sind nochnicht in der Öffentlichkeit eingesetzt worden, sie warten darauf, dass sich ihre Janus-Programme aktivieren. Mir wurde kürzlich geheime Information zuteil, bei der es darum ging, dass ein 19jähriger Mann kürzlich in den US verschwunden ist, nachdem er seine Programmierung geknackt hatte.

Es stellt sich heraus, dass er viele der oben erwähnten NSA Programme in sich installiert bekommen hatte. Ich habe seine Deprogrammierungsberichte gelesen, und er befindet sich unter einer wachsenden Anzahl von Leuten, die an mich herangetreten sind, um aus ähnlichen Projekten herauszukommen. Ich habe hypnotische Kommandos in mir installiert gehabt, die man Wernick Kommandos nennt. Diese wurden mir verpasst, als ich mich unter Drogen gesetzt und in einem Elektroschock-Zustand befand, während ich im Rahmen des Projektes hypnotisiert war.

Einige dieser Wernicks Kommandos die mir die NSA Ärzte eingepflanzt haben, sind:

  • „Das passiert nicht“.
  • „Sprich niemals darüber, oder die Leute werden denken, du bist durchgeknallt“.
  • „Wenn du darüber sprichst, werden dich die Leute hassen.“
  • „Das ist alles nur ein Traum“.
  • „Dies ist ein Film“
  • „Wenn du anfängst dich zu erinnern, bekommst du eine Panik-Attacke.
  • „Wenn du anfängst dich zu erinnern, wirst du sterben.”

Mind Control ist einfach das: Totale Mind Control über ein Individuum, so dass es getriggert werden kann, ALLES zu tun, was die Anwender vorgeben.

Diese Programme können durch den Gebrauch von hypnotischen Triggern wie z.B. Schlüsselworte und Phrasen aktiviert werden, wie auch durch Muster aus bestimmten und langen Radiowellen, die winzige Microchips aktivieren, die im Körper injiziert sind. Von einigen dieser Chips gibt es Fotos in diesem Buch. Das kraniale Implantat, dass ich im Jahr 1988 erhielt, als ich 11 Jahre alt war, gehörte zu einer älteren „Tetra“ Serie. Ich bin nun nachgerüstet worden, aber den Namen des Hardwarestückes wurde mir nicht genannt.

So lange sich der hypnotische Trigger in der richtigen Sequenz befindet, kann der Schläfer aktiviert werden. Schläferagenten können auch über das Telefon für Aufträge aktiviert werden.

Die folgende Vorgehensweise wird im Projekt Mannequin angewendet um Aufgaben zu setzen und Daten in kraniale Implantate hochzuladen, die in den Opfern der Projekte installiert sind – auf der AL/499 wird das von Computern gemacht. Vorprogrammierte Aufgaben für Schläfer sind schon vor Jahren in die Sicherungscomputer installiert worden, da das Projekt für Individuen einen „Lebensplan“ enthält, um seine Agenda voranzubringen.

Diese Information wurde mir von Barry King, gegeben, einem ehemaligen AL/499 Sicherheitsoffizier.

  1. Der Sicherungscomputer der Basis findet die Telefonnummer des Individuums und wählt.
  2. Wir gehen davon aus, dass das Individuum das Telefon abnimmt…. „Hallo“.
  3. Der Basencomputer überprüft dann die Stimme mit den Aufzeichnungen, wenn es passt, geht es weiter.
  4. Ein elektrisches Codesignal wird in der Telefonleitung geschickt, um den Mikrochip im Körper des Individuums zu aktivieren. Sobald dies passiert, ist die Person unter Hypnose und in Trance. Dann wird ein Code über das Telefon weitergegeben. Das hier ist jetzt ein Beispiel für einen echten Mannequin Code. „Lima, eins, eins, sieben, zwei, bravo, mike, xxxx“.
  5. Das Individuum erwartet weitere Codes und Anweisungen.
  6. Ein zweites elektrisches Signal wird durch die Telefonleitung geschickt, gefolgt vom verbleibenden Code: „Die Marionetten bewegen sich, und wir sind es, die die Fäden ziehen.“
  7. Das Individuum ist jetzt völlig präpariert und bereit, entweder Daten zu empfangen oder Daten zu senden und Details zur Aufgabe zu erhalten.

Wenn jemand anders das Telefon abhebt und der Sicherungscomputer der Basis die Stimmmerkmale der Person nicht erkennt, dann wird das Gespräch abgebrochen. Wenn ein Anrufbeantworter sich einschaltet, wird der Anruf sofort abgebrochen.

Wie ich sagte, kann man euch auftragen, einfach alles zu machen, daher ist es sehr wichtig, deprogrammiert zu werden. Doch das ist nicht einfach, denn wenn eine Lage Programmierung aufgedeckt wird, dann findet man in der Regel eine weitere Lage untendrunter. Es kann Jahre dauern, die Schichten abzutragen, weil so viele Programme existieren.

Das White Tiger Program ist ein Gefechtsprogramm, das Kampfkünste verwendet, und es klinkt sich automatisch ein, wenn ich mich bedroht fühle. Ich habe Kampfkünste praktiziert seit ich 6 Jahre alt war, denn meine Mutter zwang mich, als Kind zum Karate zu gehen. Im Projekt Mannequin ist es so, dass wenn ein Familienmitglied benutzt wird, dann alle anderen auch – zu einem geringeren Grad als die selektierte Hauptperson. Das ist aus Sicherheitsgründen so, denn andernfalls würden enge Familienmitglieder merken, dass mit der Zielperson etwas gar nicht stimmt und anfangen, Nachforschungen anzustellen.

Ich habe einen 9. Kyu Grad in Shotakan Karate, und einen 6. Kup in Tae Kwon Do, wie auch jahrelange Erfahrung im Boxen, Kickboxen und Kung Fu – durch Training in vielen verschiedenen Clubs in Reading und Cornwall. Ich habe auch in den 90gern in Coventry gegen einen französischen Champion im Kickboxen gekämpft, das habe ich auf Film und ich habe auch Filme vom besseren hochklassigen Box- und Judo-Champions in Vollkontakt-Übungseinheiten. Bei einer Sparrings-Session 1998 – ich war damals einundzwanzig – habe ich den Gegner in nur wenig mehr als 1 Sekunde fest in den Griff bekommen und mit 4 Schlägen zu Boden geworfen. Ich habe das auf Video und werde das zusammen mit anderem Material auf meiner Website veröffentlichen.

Im Projekt Mannequin gibt es viele unterschiedliche Agententypen, mit ganz verschiedenen Fähigkeiten. Zum Beispiel gibt es Typ A und B.

  • Type A ist ein genetisch verbesserter Mensch, der für Gefechte entworfen wurde und Spionagefähigkeiten hat.
  • Type B wurde für Spionage entworfen und hat Gefechtsfähigkeiten.

Ich bin im Projekt ein Typ B.

Eine der frühesten Erinnerungen die ich aus meinen Kindertagen von der Basis habe ist folgende (ich war zu der Zeit unter Drogen gesetzt und das Gedächtnis ist noch immer sehr nebelhaft):  Als wir ankamen, wurde ich ins Labor gebracht und auf einen Sitz geschnallt, der aussah wie ein Zahnarztstuhl. Vor mir war ein großer Bildschirm und mir wurde eine weitere Droge gespritzt – später fand ich den Namen davon heraus. Es handelt sich um eine Droge zur Lernbeschleunigung mit dem Namen Scopolamin. Es kommt auch noch eine andere Droge zur Anwendung – sie heißt Dythenol C.

Ein Mann stand links vom Stuhl und ein anderer Mann stand rechts. Beide hatten Laborkittel an. Der Mann rechts sagte zu mir: “Wenn du alles vergisst, was wir dir gesagt haben, versuche und erinnere dich an eins: Er wird es versuchen und dich überzeugen, dass sich Schmerz wie Vergnügen anfühlt.“ Als er dies sagte, zeigte er auf den anderen Mann. Dann begannen Bilder auf dem Bildschirm aufzutauchen und danach erinnere ich mich an nichts mehr.

Es gelang mir einen Mann aufzuspüren mit dem Namen Barry King, der ein ehemaliger Sicherheitsbeauftragter auf der AL/499 gewesen war, und ich ging ihn in seinem Haus in Essex besuchen. Barry zeigte mir ein Diagramm von diesen Programmiersitzen, die bei der NSA als „Trip Sitze“ bezeichnet werden. Eine Kopie von Barry‘s Trip-Sitz Diagramm befindet sich in diesem Buch.

Ich hatte noch nie gehört, dass dieser Sitz so genannt wurde, bevor ich mit diesem Mann vertraut wurde. Das Diagramm was er mir zeigte, war exakt so, wie ich den Sitz, in dem ich programmiert wurde, in Erinnerung hatte. Am vorderen und hinteren Ende des Trip-Sitzes sind Computerbänke und in einem Raum dahinter befindet sich eine Kontroll-Konsole, wie auch links vom Trip-Sitz. Zwei weitere Sitze für die Programmierer befinden sich auch in dem Raum.

Dieser Sicherheitsoffizier bezeugte viele der seltsamen Dinge, die ich im Projekt Mannequin gesehen hatte. Nicht zuletzt kleine militärische „Bio-Roboter“, die zum Teil Maschine und zum Teil organisch sind, sie werden als PLF bezeichnet – als Programmierbare Lebensformen. Dies sind kleine, graue Wesenheiten, die im Projekt für vieles verwendet werden. Die PLF‘s werden in 3 Stufen entwickelt, und jede Stufe hat auf der Basis eine eigene Sektion.

Es werden da bis zu 500 zu jeglichem Zeitpunkt gelagert, und diese werden auf der AL/499 verwendet und auch nach verschiedenen Militärbasen in diesem Land und nach Übersee verschickt. Die Entwicklung zwischen den Stadien ist rapide und dauert schätzungsweise 3 Monate. Je nachdem, wofür die PLFs verwendet werden sollen, haben sie 3 Finger und einen Daumen, manche jedoch haben 4 Finger und einen Daumen. Auch hierzu befinden sich Skizzen von Barry King in diesem Buch, von den PLFs und ihren Lagerstätten.

An vielen Punkten im Projekt hatte ich intensive und grauenvolle Folter zu ertragen, bekannt als „Schmerz-Vergnügen-Umkehrungen“. Dies spielte bei Mind Control und Gedächtnislöschungen eine große Rolle. Wir werden später detaillierter darauf eingehen, wie auch auf die Gründe dafür.

Aus diesem Grund habe ich in meinem Verstand Bereiche, die in meinem „Unterbewusstsein“ lebendig begraben liegen. Zusammen mit der Tatsache, dass diese Prozeduren unterirdisch ausgeführt werden ist dies der Grund für den Titel des Buches. Die Erinnerungen, die ich über meinen Teil im Projekt aufgedeckt habe, sind lediglich die Spitze des Eisbergs.

Mit der Zeit jedoch und indem ich mit den richtigen Fachleuten zusammenarbeite, die sich auf die Deprogrammierung von Mind Control spezialisiert haben, werde ich in der Lage sein, die Stücke meines Lebens wieder zusammenzufügen. Meine Motivation dafür liegt darin, endlich daran mitzuwirken, das Projekt Mannequin zu schließen und das NSA Personal bloßzustellen, das in dieser grauenhaften Mind-Control- und Genetik-Experimenten involviert ist.

Ich habe mich nicht freiwillig zur Verfügung gestellt, und die Leute, die das Projekt betreiben wie

  • Mr. Whitmore (ehemaliger Projektleiter) Codename “Sentinel”
  • Mr. Samms (Sicherheits Chef)
  • Mr. Hodge
  • Dr. Pearson
  • Dr. Perchowski
  • Kommandant Clavius
  • Kommandant Breaker,

… ebenso wie die neue Generation von Wissenschaftlern, Doktoren und Folterern, werden teuer bezahlen.

 

(Ende Kapitel Eins)

 

Die weiteren Kapitel des Buches sind:

 

Kapitel Zwei

Die Rückkehr der Wächter


Kapitel Drei

Die Moderne Geschichte der Verhaltensänderung
Die wahren Ursprünge traumabasierender Mind Control
Außerirdische und Regierungsabkommen
Der Oktopus breitet seine Fangarme aus
Gebrochene Versprechen
Militärische Errungenschaften und das Projekt PLATO

 

Kapitel Vier

Der Strom der Liebe
Die Abkommen der Föderation

 

Kapitel Fünf

Hineingeboren in das Projekt

 

Kapitel Sechs

Die höhere Sichtweise
Die Ritter

 

Kapitel Sieben

Konvergenz der Sternenkinder
Auf der Suche nach Hilfe

 

Kapitel Acht

Nahbegegnungen „zu Hause“

1. Begegnung der jüngeren Zeit – im Jahr 2001 – St. Ives, Cornwall

2. Begegnung aus der jüngeren Zeit – August 2003 – Wiltshire

3. Begegnung der jüngeren Zeit – Anfang 2006 – Carbis Bay, Cornwall

4.  Begegnung der jüngeren Zeit – November 2006 – St. Ives, Cornwall

5. Begegnung der jüngeren Zeit – Mai 2007 – St. Ives, Cornwall

6. Begegnung der jüngeren Zeit –  Juni 2007 – St. Ives, Cornwall

7. Begegnung der jüngeren Zeit – 10. August 2007 – St. Ives, Cornwall

8. Begegnung der jüngeren Zeit – 18. September 2007 – St. Ives, Cornwall

 

Kapitel Neun

Psychosexuelles Mind Control
Billy Meier warnte die Kabalen vor den Superkriegern, die in den Prophezeihungen des Enoch erwähnt werden

 

Kapitel Zehn

Altare schließen sich zusammen
Nate’s De-Programmierunssitzung
Jason Andrews und die binären Codes
„S“ und die NSA Altare

 

Nachwort

Grauenvoll
Audio und Video Aufnahmen von James Casbolt
Anmerkungen von James Casbolt
Ken Adachi mit Krypto Photo bedroht
Weiterführende Literatur auf deutsch





****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Geheime Strukturen&Programme, Tiefergehende Übersichten / Zusammenhänge
12 commenti su “Agent Buried Alive – Geheimdienstagent lebendig begraben
  1. Gantke-Musa sagt:

    Danke für diese ausführliche Mitteilung! Vieles ist mir schon lange bekannt, jedoch von anderen Mitmenschen. Im Hier und Jetzt gilt es Vertrauen in sich selbst zu leben, und das zu tun, was zu tun ist – Gott macht den Rest ;-))). Es gibt für alles eine Lösung, wer auf Gott vertraut weiß, daß die einfachen Dinge im Leben immer siegen, dazu gehört die Natur!!!
    Wissenschaft, Physik, Chemie, Philosophie sind Bestandteile der Lebenseinstellungen und jede Sichtweise hat seine Berechtigung und führt zum Frieden, ob wir wollen oder nicht!!! Gott weiß schon was er tut!!! :-))) Jede/r darf sich fragen wie die Liebe entscheiden würde!!! Es hat sich nichts verändert, alles ist nur kultiviert!!! Wer das begriffen hat weiß, daß er oder sie ein Abbild Gottes ist und handelt nach der Liebe, nicht mehr und nicht weniger!!! In diesem Sinne – Viel Erfolg!!! Alles Liebe an Euch alle!!! – Anita

  2. Ernste Betrachtungen zu all den Vorgängen seit dem Jahr 2013 und dessen was in der Zeitfolge zu erwarten ist. Da nützt es nichts wenn alles kleingeredet verharmlost wird, was die „Zukunft“ so diese überhaupt lebenswert ist angeht. Alles beinhaltet das Leben einen Zusammenhang was nie getrennt werden kann. Nicht getrennt werden kann von den Gedankenformen der ganzen Einen Menschheit. Wären die Gedankenformen stark in der Liebe zu dem Planeten verankert gewesen,dann würde der Planet als ein wunderbares Lebewesen,das Leben trägt entsprechend auch reagieren. Nun meine Vorausschau: Wenn meine Engelgeschwister sagen,dass es keinen Sinn mehr macht die Menschen zur Liebehandlung in Gegenseitigkeit zu bewegen,was in den verdorbenen Gedanken sehr verfestigt ist, werden die Menschenkinder als Teilseelen eines Ganzen zum Zweck der Erkenntnis,dem selbst geschaffenen in allen Konsequenzen in das eigene Auge schauen,sich fügen müssen.Diese Energien welche die Menschheit losgetreten hat,werden sie nicht mehr los.Es ist eine Notwendigkeit zu Verstehen,dass die Seelen die sich wieder verführen liessen, ihre zerstörerischen Gedankenpotenziale auf keinen Fall in die höchsten Ebenen der ewigen Lebensschöpfung mit hinüber nehmen können.Das ist durch die Schwingungsgesetze welche ein Schutz für die höheren Welten sind,auf ewig von der ganzen Göttlichen Familie abgesichert.Ja es gibt eine Trennung der Welten,welche immer ein Ganzes einschließt,jedoch auch immer für eine Jede Seele es frei gestellt hat, sich für oder gegen das höchste Schwingungslicht an Energie zu entscheiden.Das Bewußtsein wurde in den vielen Äonen die vergangen sind immer wieder auf eine Niedere Frequenz heruntergezogen.Nun ist auch zu Verstehen, das es eine geistige reine Welt gibt. Euer Jesus Sananda, sehr viele Geschwister haben euch in allen irdischen Zeiten gewarnt durch die Worte die Ich euer Christus sprach: Mein Reich ist nicht von dieser Welt, Mein Reich ist das Reich des Geistes. Das besagt absolut, nehmt das Reich des reinen Geistes an, es wird dann auch euer Reich sein. Das hätte aber auch erfordert die Liebefrequenzen zu leben,eine Harmonie wie in einem Orchester gemeinsam zum klingen zu bringen. Wie hört es sich aber auf der Erde an? Gestört von unwissenden Mitspielern, welche ihre Instrumente nicht gestimmt haben, unharmonisch und egoistisch spielen wollen, damit deutlich zeigen, auf welche Weisen sie sich über das eigene göttliche Sein ihres Mitgeschwisters erheben. Wenn Gott sagte:Ich mache alles Neu! Damit sagte Gott auch, das ihr ein Teil von Ihm alle seid. Alle zusammen sind aber das Ganze, das Eine. Wird Er, das Göttliche, das ihr nicht gelebt habt, auch von der Finsternis befreien? Das aber wird ein Jeder selbst erfahren müssen, also irgend wann – Wenn er/sie es einmal je begreift. Ein ehemaliger Atlanderengel der viele ird. Namen hatte,sagt euch: Atlandis ist keine Vergangenheit!

  3. Helga sagt:

    es ist einfach grauenvoll, was in diesem Buch beschrieben wird, ich halte es für durchaus wahr, was James Michael Casbolt dort berichtet. Leider bin ich nur in der Lage, das Buch in kleinen Dosen zu lesen, weil es mich so erschüttert, wozu Menschen in der Lage sind. Zeitweise habe ich gerne die Botschaften gelesen, in denen wir ermutigt werden, weiter zu kämpfen, wo man uns über den grünen Klee lobt usw. Das kann ich im Moment, Angesichts dieser furchtbaren Dinge, die auf unserem Planet geschehen, nicht. Es wird in den Botschaften immer davon geredet, dass wir uns, vor jeder Inkarnation, dieses Schicksal ausgesucht haben. Das kann nicht sein, welche Seele soll sich wünschen eine solche Erfahrung zu machen? Es kann nicht sein, dass wir das Alles geschehen lassen müssen, weil wir es uns ausgesucht haben. Das will und kann ich nicht für möglich halten.
    Liebe und Licht Euch allen

    • Beatrix Amrhein sagt:

      Liebe Helga,
      Ich habe deinen Kommentar gelesen und du hast recht – wir haben uns das nicht
      ausgesucht, auch dieser Glaube wurde uns von der dunklen Seite vermittelt und entspricht nicht der Wahrheit! Es gibt eine Möglichkeit um uns selbst und die Menschheit zu retten. Geh mal auf youtube auf Schöpferwissen TV. Thomas und
      Julia werden dir Antworten geben können und du wirst dich nicht mehr so hilflos fühlen!

      Herzliche Grüsse aus der Schweiz
      in Liebe Bea

  4. Michael Shatonava sagt:

    Ja, diese Story ist kaum zu glauben, aber ganz sicher wahr. Ich selbst habe das Buch „Die Tranceformation Amerikas“ – Die wahre Lebensgeschichte einer CIA-Sklavin unter Mind-Control gelesen. Was man dort erfährt ist schier unglaublich und total erschütternd. Oder das Buch „Kriegswaffe Planet Erde“ von Dr. Rosalie Bertell. Zu was manche wenige „Menschen“ fähig sind, ist einfach unglaublich.

    Danke für das Einstellen dieses Artikels.

  5. Ingrid Miejuu sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    harter Toback…

    Bei der Gelegenheit möchte ich euch ein tolles Buch ans Herzen legen, das gewaltig dazu beitragen kann, das die Menschen schneller aufwachen und wir somit schneller zu unserem geliebten Event kommen, BITTE WEITERSAGEN!! 😉

    Es heißt: DIE JAHRHUNDERTLÜGE, die nur Insider kennen, von Heiko Schrang

    Besonders der 2. Teil im Buch bietet dem Leser Lösungsansätze spiritueller Art (so das es auch für spirituelle Anfänger oder Skeptiker) vertändlich ist (mit Quellennachweis!), um GEMEINSAM aufzuwachen und uns ALLE gegen die dunkle Macht zu wehren….schaut euch die Rezensionen an…

    GEMEINSAM SIND WIR STARK!! 🙂

    Liebe Herzensgrüße Ingrid

    • Beatrix Amrhein sagt:

      Liebe Ingrid,
      Schau dir meinen Kommentar weiter oben bei Helga an, Schöpferwissen TV wird dir die Augen öffnen. Jeder Mensch kann lernen, die Welt zu retten durch Bewusstsein.
      Ich bin dabei dies zu lernen – man braucht etwas Geduld – aber jeder kann das, wenn er es will!!!
      Von Herzen
      Bea

  6. lucky lucke sagt:

    Grandios von James Casbolt dieses zu veröffentlichen.
    Es fällt einem recht schwer dies zu glauben und zu verarbeiten.
    Man erfährt halt wie man mit vielen Mitteln kontrolliert und
    klein gehalten wird.Umso wichtiger ist es für jeden einzelnen,so
    oft wie möglich aus der ganzen Matrix rauszukommen.
    Weiter ist es sehr wichtig sein morphogenetisches Feld positiv
    zu halten und viel Gutes zu tun,im Kleinen wie im Grossen.
    Die Wahrheit kommt irgendwann immer ans Licht.

  7. Helga sagt:

    das ist ja furchbar, bin erschüttert, habe erst das erste Kapitel gelesen, werde mit und mit das ganze Buch lesen, allerdings mit Pausen, soviel Schreckliches kann ich nicht auf einmal lesen, das verkrafte ich noch nicht. danke fürs Einstellen.

    Liebe Magdalena, ich habe den zweiten Link benutzt, der funktioniert. LG Helga

  8. versuche schon seit einer Stunde an die PDF zu kommen, leider ohne Erfolg.
    Kannst du mit helfen?
    LG Magdalena

  9. thomram sagt:

    Ich übernehme den Artikel mit Dank auf http://bumibahagia.com

8 Pings/Trackbacks für "Agent Buried Alive – Geheimdienstagent lebendig begraben"
  1. […] laufen entsprechende geheime Programm im Untergrund schon seit Jahrzehnten (Stichworte MiLab, Supersoldaten etc.), wie uns immer mehr Whistleblower berichten. Dies ist auch der Grund, warum Programme für […]

  2. […] Whistleblower James Cosbolt hat uns in „Agent lebendig begraben„ einen Einblick gewährt in eine Welt jenseits unseres […]

  3. […] nur wenige zu begreifen. Es übersteigt das normale menschliche Fassungsvermögen. Wer z.B. “Agent lebendig begraben” gelesen hat, weiß, was damit gemeint ist. Fürwahr harter Toback und nur für Fortgeschrittene […]

  4. […] nur wenige zu begreifen. Es übersteigt das normale menschliche Fassungsvermögen. Wer z.B. “Agent lebendig begraben” gelesen hat, weiß, was damit gemeint ist. Fürwahr harter Toback und nur für Fortgeschrittene […]

  5. […] haben die Plejadier alle Verbindungen mit dem NS-Regime irgendwo um 1938 gekappt. [siehe auch im Buch von James Casbolt, ca. S.40: Die Abkommen mit der […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.152 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen