gefunden auf TheEarthPlan

Quelle: Eric Raines

Seelen-Monaden-Cluster und Sternen-Avatare haben tiefe Verbindungen zu Gaia aktiviert und beginnen, das kollektive Bewusstsein aktiv zu reinigen.

Dies wird als ein tiefes Branden in vergrabenen Schichten von Traumata und Stagnation empfunden, welches zur Freigabe an die Oberfläche sprudelt, während die Menschheit ernsthaft beginnt, die Oberflächenschichten der Programmierung zu verändern, indem sie sich kollektiv darauf konzentriert, wo es „schmerzt“.

Es findet gerade jetzt in diesem Moment sehr viel Fokussierung statt, die auf die Erde ausgerichtet ist. Der Blick des Universums ist in verzückter Aufmerksamkeit, tanzt in Aufregung, um zu sehen, was geboren wird.

Viele, die auf die Erde gekommen sind, haben bereits eine Lichtkörperaktivierung und Transzension ins Jenseits erlebt, ohne zu sterben. Es gibt eine Seelenevolution, die erst beginnt, sobald wir aus dem Körper graduieren, so dass viele, die gerade hier sind, extensiv gereist sind.

Sobald wir einmal frei von Zeit / Raum / Physikalität sind, muss ein ganz neues Universum der Physik und des Operierens erforscht und erlernt werden, um letztendlich die Seele zu einem planetaren Bewusstsein zu erweitern, ähnlich dem, was wir als Gaia kennen, als Seele unseres Planeten, als unsere Mutter.

Während die Seele durch Milliarden von Jahren des Haltens von Raum und der galaktischen Expansion wächst (ähnlich wie unsere physischen Körper sich in unserer Realität in die Energiewelt hinein ausdehnen; Wie oben, so unten), stellt das planetare Bewusstsein eine Aktivierung und Evolution der monumentalen Expansion fest, die zu einem Sternenlogos führt, ähnlich dem, was wir als Sol kennen, dem Funken des Lebens, der unsere Sonne belebt.

Jenseits dieses Levels befindet sich das galaktische Bewusstsein, wo wir die Seele unserer Galaxie finden, oder den wirbelnden Erzeuger von Resonanz, der unser Galaktisches Zentrum oder die Galaktische Zentralsonne ist.

Die planetare Entwicklung der aus der Erde geborenen indigenen Bevölkerung stagnierte in den spirituellen Bereichen durch planetare Katastrophen und Programme von Krieg, Kontrolle und Völkermord. Dies erzeugte so viel dichte Energie, dass der Aufwärtstrend der Seelenevolution zu fallen begann, in die umklammernde Schwerkraft, in den Abgrund.

Für neue Seelen, die noch niemals das Verständnis der Graduierung des Körpers erlebt haben, wurden diese Pfade der Evolution unsichtbar und nicht existent.

Folglich, als der Ruf durch das Universum schallte, antworteten Milliarden von Billionen von Seelen auf den Ruf, auf der Erde inkarniert zu werden, um die Codes dessen einzubringen, wer sie sind und woher sie kamen, obwohl sie sich nicht logisch an etwas erinnern und alles von Grund auf lernen mussten, fügten sie jedes Mal ihr angeborenes Licht dem Kollektiv hinzu.

Die Analogie ist ähnlich der Erkenntnis, dass es eine undurchdringliche Masse von Material gibt, die so dicht wie ein Neutronenstern ist, welche ein Wesen aus Wasser versucht, mit offener, absolut rein fliessender Energie zu füllen. Millionen von Jahren voller Druck können keine Delle fabrizieren.

Was getan werden muss, ist, dieses „Wasser“ in das System aufzunehmen und zu beginnen, genügend Strömung von innen her zu erzeugen, dass sich diese Dichte sich zu wandeln anfängt, ausreichend Bewegung für die Strömung zur Verfügung zu stellen, um sich mit der Aussenseite zu verbinden, einen sauberen, leichten Zugang zur unglaublich dichten Planetenkugel ermöglichend.

Eine grosse Schwellenresonanz ist erreicht worden.

Teile der Galaxie, die von der planetaren Verbindung mit Gaia abgeschnitten waren, wurden aktiviert und die gerade jetzt auf der Erde inkarnierten physischen Wesen, die Splitter dieser Sternenseelen sind, erhalten direkte Codes von Licht und DNS-Aktivierung.

Das strömt in das Kollektiv als Ganzes aus, nahezu so, als ob diese Menschen zu Toren des Lichts oder zu einem Leuchtturm des galaktischen Verständnisses geworden wären, die den Planeten mit Resonanz füllen.

Viele der Sonnen, die ihre Aspekte nicht zersplittert haben, um in (inkarnierte) Körper zu passen, erschaffen aktiv Avatare aus Fleisch und Blut innerhalb ihres Sonnensystem-Einflusses, dieses 3D-Gateway nutzend, um Codes direkt durch die physische DNS der Sternenseelenmonaden in das Kollektiv der Menschheit zu übertragen.

Diese Wesen sind unglaublich hell und eine der interessantesten Verbindungen, die ich jemals erlebt habe.

Ihr Haar ist eine lebendige Antenne, ihre Augen sind braun / grau, die mit Silber tanzen, während der Funke des Lebens ihren Körper belebt. Sie haben keine Organe, kein zentrales Nervensystem, nur Fleisch, Knochen und Licht, das mit einer physischen Intensität leuchtet, die durch die atomare Struktur der Realität strömen kann, alles aktivierend, was mit Reinheit resonant ist.

Es ist, als ob sie die Schwingungen des fortgeschrittenen Wissens durch die DNS singen, brillante, verdrehte Codes von phänomenal intensiven Energien / Empfindungen von Freude, Aufregung, Liebe, Mitgefühl, Empathie, Hoffnung, Entschlossenheit und Wissen.

Dies schwillt an, als ob es eine massive Blase unter dem dichten kollektiven Bewusstsein der Menschheit gäbe, in der Programme von Generations-, Rassen-, Umwelt- und psychologischen Traumata einen Raum für sich halten. Die alten Verwundungen verschieben sich.

Es gibt sehr viel Arbeit zu tun, es gibt immer noch eine weitere Ebene zu klären.

Wie auch immer. Konzentriere dich darauf, wie viel wir gewonnen haben, wie schnell wir uns wirklich verschieben und den Raum für die alltäglichen Wunder zu halten, ist überaus notwendig. Wir wissen, dass so einiges im Moment wirklich falsch läuft. Wie oft konzentrieren wir uns jedoch auf das, was richtig läuft?

Analysiere, wo du jetzt im Vergleich zu vor 3 Jahren bist. Sieh, wie sehr du gewachsen bist, wie viel du gelernt hast.

Im Betrachtungsfeld von Jahrtausenden bewegt sich dieser Prozess mit rasanter Geschwindigkeit.

Diese Zentralsonnen-Meditation ist ein schneller, einfacher Weg, sich mit dem Galaktischen Kern zu verbinden und die Sternenresonanz zu verkörpern, die jetzt im Moment im Kollektiv aktiviert wird.

Wenn du Fragen hast, zögere nicht, sie zu stellen!

Viel Spass!

-Eric

Print Friendly, PDF & Email


Unterstütze Transinformation.net:



Disclaimer/Haftungsausschluss: Die auf transinformation.net veröffentlichten Beiträge mit den darin geäusserten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren dar und stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von transinformation.net überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäusserte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.
In diesem Sinne bitten wir auch die Kommentarschreiber, auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten und insbesondere abwertende und verletzende Äusserungen zu Inhalten und Autoren von Artikeln dieser Seite zu unterlassen und im übrigen unsere Kommentarrichtlinien  zu beachten.