gefunden auf TheEarthPlan

Quelle: Unleashing Natural Humanity     am  3. Januar 2019

Warum existierst du? Worin besteht deine Mission? Warum bist du hier? Worin liegt der Sinn des Lebens?

Jeder hat diese Fragen unter der Oberfläche pulsieren gefühlt. Sobald du deine Reise des Erwachens begonnen hast und dich mit deinem Energiekörper verbunden und ihn aktiviert hast, erscheint es als viel wahrscheinlicher, dass diese Fragen eine treibende Kraft hinter sich haben, so etwas wie eine persönliche Suche mit einem erstaunlichen Schatz am Ende.

Wir haben dieses vorwärtstreibende Bedürfnis zu verstehen, die Antworten innerhalb des Raumes von 3D-Raum zu formulieren, die kleinsten Details bis zum zigsten Grad vollständig zu verarbeiten und logisch zu verstehen. Wir brauchen eine geschnittene und trockene Vorlage, eine Gebrauchsanleitung, wenn du so willst, doch es gibt kein „Dies ist dein Leben“ Büchlein, das sich mit uns herausschiebt, wenn wir geboren werden  

Stattdessen werden wir von einem sehr jungen Alter an geschult, dass unsere Leidenschaften, Wünsche, Fantasien und Vorstellungen unnatürlich sind, und wir jene Versionen der Historie, der Wissenschaft, der Spiritualität, von Gesellschaft, Wirtschaft und Psychologie akzeptieren müssen, die bereits etabliert worden sind.

Wir beginnen, die Freude an der Erforschung und Offenbarung herunterzustopfen und fangen an, „erwachsen zu werden“ und uns der „Erwachsenenwelt“ hinzuzugesellen.

Während wir aufhören, Kinder zu sein und uns dieser Jeder-kämpft-gegen-jeden-Gesellschaft anschliessen, gelangen Gefühle, Gewohnheiten, mentale Gedankenschleifen und Tendenzen an die Oberfläche, die Verhaltensweisen in uns selbst erzeugen, die wir im Grunde genommen nicht geniessen, jedoch nicht aufhören, diese zu betreiben.

Einige von uns erkennen, wie man diese Muster durch Versuch und Irrtum heilt, jedoch die überwiegende Mehrheit hat keine Ahnung, dass die Welt der gewalttätigen Gedanken, der negativen Selbstgespräche, der ungesunden Gewohnheiten, der Abhängigkeiten, des räuberischen Verhaltens und des allgemeinen Selbsthasses etwas ist, das sie nicht erleben müssen, sondern stattdessen die Kontrolle darüber wiedererlangen müssen.

Das Problem ist, dass das System, in das wir hineingeboren wurden, viele Möglichkeiten hat, Traumata zu übertragen, und einer der einfachsten Wege ist nicht das offensichtliche System der Kontrolle, das wir sehen. Der Überwachungsstaat, die herrschende Elite und der unaufhörliche Krieg, die an der Oberfläche offensichtlich sind, sind nichts anderes als ein Symptom der wahren Ursache.

Wenn wir viel tiefer in die Bereiche von Licht und Schwingung eintauchen, sind dort parasitäre Wesen, die ohne körperliche Form existieren und die Gefühle von Schmerz, Angst, Hass, Eifersucht, Wut, Selbsthass usw. benötigen … als Nahrung zum Überleben, doch auch sie sind nicht die Ursache.

Denke eine Sekunde darüber nach. Wenn du keine „ätherische Nahrung“ für diese Parasiten hättest, wären sie dann überhaupt in der Lage, sich energetisch in dein Feld hinein zu verbinden? Ein menschlicher Körper ohne „ätherische Nahrung“ (Ich denke das ist extrem schwer verdauliches Material, wie es hier erklärt wird „Erhöhe deine Schwigung“) ist auf der ätherischen Ebene aussergewöhnlich hell, konzentriert und kraftvoll, einfach weil er durch nichts auf der Schwingungsskala belastet wird.

Doch woher kommt dieses „Futter“? Warum haben wir Muster in uns, die die Gedanken erschaffen, die dann zu den Emotionen führen, dann weiter zu den Handlungen führen, die zu den Resultaten führen, an denen wir uns ganz tief unten auf einer grundlegenden Ebene nicht erfreuen?

Lasst uns das noch weiter vereinfachen. Warum fühlen wir, woran wir uns nicht erfreuen? Warum erschaffen wir Situationen, die wir nicht geniessen, die das Trauma dahingehend verschlimmern, was wir ohnehin stets nicht gerne fühlen wollen?

Hier müssen wir das Gewahrsein ausdehnen, um mit den Augen eines wahren Kindes der Schöpfung zu sehen. Hier müssen wir unser Verständnis dessen hinzunehmen, dass Zeit nicht wirklich auf lineare Weise existiert, das Einzige, was existiert, ist das JETZT.

Deine DNA hat die Vorlage von alle dem, was du innerhalb einer mikroskopischen Spule bist, einschliesslich all der Erinnerungen deiner Vorfahren. Alles, was wir tun müssen, ist, auf Vögel in der Migration zu schauen oder ein Babyzebra zu beobachten, das eine Stunde nach der Geburt läuft, oder einen Lachszug, um zu sehen, wie sich die Tierwelt auf natürliche Weise mit ihrer angestammten DNA verbindet, wie dieser konzipiert war, um darauf zuzugreifen.

Hier kommt der Aha-Moment. Wir haben die Fähigkeit, unsere angestammten Erinnerungen ausserhalb des logischen Verständnisses zu *fühlen*, da wir in dieses System einfach mitten hinein platziert wurden, ohne Kenntnis darüber, wo es begann, wie es dort endete und was genau es tut, und derweil die ganze Zeit vom *Fühlen zum Denken* hin trainiert werden. Dies erschafft die grösste Nebelwand, die die Menschheit je erfahren hat.

Traumata, die bereits Generationen zurückliegen, die nicht verarbeitet wurden, emotionales Gift, das nicht bereinigt wurde, alter Kummer, alte Ängste … alles, was nicht in saubere, reine Energie umgewandelt wurde, hallt durch die genetische Linie hindurch weiter.

Symptome von Traumata, die du selbst noch niemals erlebt haben, können sich unerwartet zeigen, jedoch mit extremer Macht. Perfekte Beispiele sind extreme Phobien. Es gibt keinerlei Grund, warum jemand Angst vor geschlossenen Räumen haben sollte, da er noch niemals zuvor in einem engen Raum festsass, doch eine Kampf- oder Fluchtreaktion, die uns oftmals mit der Überraschung der tiefsitzenden Verweigerung schockiert, taucht umgehend auf. Das Gleiche gilt für die Höhenangst, die Angst, lebendig begraben zu werden, das Ertrinken, etc…..

Wir können es logisch verarbeiten und etikettieren wie: „Ich habe eben Klaustrophobie“, doch die alte Wunde darin ist weiter aktiv.

Eine der grössten ererbten Wunden, von der ich wahrnehme, wie sie unser direktes Verhalten in diesem Leben beeinflusst, ist das sexuelle Trauma – beide, sowohl jenes des Opfers als auch der Täterlinien, die sich in zukünftigen Generationen oft tatsächlich vermischen und ko-abhängige, gewalttätige Beziehungen, häufigen Partnerwechsel, sexuelle Dominanz und draufgängerisches Verhalten verursachen, und das Wichtigste daran (weil dies die Energie ist, die in jeder erneuten Generation stärker kultiviert wird und diese Traumata wiederherstellt) ist der Mangel an Verbindung, die Angst vor Verbindung und die Unfähigkeit zu vertrauen. 40 Generationen vor diesem aktuellen JETZT haben wir bisher die am weitesten zurückliegenden Ursachen gefunden.

Dies ist eine unglaubliche Ausdehnung der menschlichen Zeitwahrnehmung, aber sobald der Klient sie wahrnahm und sie in das verwandelte, was er wollte, fühlte er sofort auf körperlicher, emotionaler, mentaler und energetischer Ebene eine Erleichterung. Schmerz, Spannung und Wut, die jahrelang in seinen Muskeln feststeckten, verschwanden in Sekundenschnelle. Licht, Freude und Sinn nahmen sofort ihren Platz ein.

Ich weiss, dies ist ein ganzes Stück zu lesen, doch halte es mit mir aus, denn jetzt, da wir ein Gewahrsein dafür haben, haben wir die Fähigkeit, dies zu verändern, was in einem Universum des „Wie oben, so unten“ wirklich das ultimative Geheimnis ist .

Worin besteht deine Mission? Warum bist du hier? Was ist der Zweck deiner Seele, weswegen du direkt in diese Genetik, die du gewählt hast, inkarniert hast?

Ganz einfach. Um den Kreislauf zu unterbrechen. Nicht zu gestatten, dass die Sünden des Vaters zu den Sünden des Sohnes werden, wenn man dazu eine biblische Allegorie nehmen will.

Lass es mich erklären. Du hast diesen spezifischen Körper, diese spezifische Familie aus einem Grund und nur aus einem Grund gewählt: Zu erkennen, wie sehr du eben diese einprogrammierten Energien und Gefühle, die dir durch diese genetische Linie weitergegeben werden, keinerlei Vergnügen hast. Du bist hierher gekommen, um deine Wahrnehmung jenseits von „dir“ auszudehnen, um das *Ganze* zu sehen.

Es ist nicht deine Schuld, dass du so fühlst und denkst, wie du es tust. Es wurde an dich so weitergegeben. Es ist nicht die Schuld deiner Eltern, dass sie so denken und fühlen, wie sie es tun, es wurde an sie weitergegeben.

Wenn man dieses Gewahrsein in die Quantenrealität hinein ausdehnt und die Zeitlosigkeit dieses Systems blosslegt, wird eines klar. Jeder, der vor dir war, der zu der Pyramide mit dir selbst oben am Ende führt, existiert JETZT. Die Traumata und die Programme, die in ihnen begannen, und die nachfolgenden Generationen, die diese Energie in das eingebaut haben, was du jetzt erfährst, passieren in diesem Moment.

Du hast die Fähigkeit, anzufangen, um sie zu verschieben. Indem du ihrer gewahr wirst, kannst du beginnen, dein inneres Verhalten zu beobachten. Du kannst anfangen, Emotionen / Gedanken / Angewohnheiten, die dir nicht guttun, mit „Signalflaggen“ zu versehen. Du kannst anfangen, die Kontrolle über deine emotionale Energie innerhalb dieser „Signalflaggen“zu übernehmen, und du kannst anfangen, sie zu deprogrammieren.

Je tiefer du in diese Sache eindringst, je stärker wirst du diese alten Verbindungen spüren und desto weniger Blockade wird in der DNA sein, um dir zu gestatten, mit der anderen Seite dieser Medaille zu beginnen.

Du bist mit der uralten, ursprünglichen Gottesquelle des menschlichen Ursprungs verbunden. Innerhalb dieser Linie liegen die Gaben, Talente und Fähigkeiten von ungeahnter Majestät und voller Wunder. Wenn dieses ererbte Karma nicht weiter durch die genetische Linie hallt, beginnen jene, sich viel offensichtlicher zu zeigen.

Es gibt eine Welt der Wahrnehmung und Meisterschaft, zu der wir beginnen, gemeinsam die Türen zu öffnen. 2019 wird die Welt schockieren, während sich viele Veränderungen zeigen und vieles von dem „Unbeweglichen“ zu bröckeln beginnt.

Die Spitze der menschlichen Evolution beginnt mit der Beseitigung unseres Chaos.

Der einzige Ausweg ist wirklich *HINEIN*.

Print Friendly, PDF & Email


Unterstütze Transinformation.net:



Disclaimer/Haftungsausschluss: Die auf transinformation.net veröffentlichten Beiträge mit den darin geäusserten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren dar und stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von transinformation.net überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäusserte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.
In diesem Sinne bitten wir auch die Kommentarschreiber, auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten und insbesondere abwertende und verletzende Äusserungen zu Inhalten und Autoren von Artikeln dieser Seite zu unterlassen und im übrigen unsere Kommentarrichtlinien  zu beachten.