Tachyonenkammern in Deutschland

Heute möchten wir auf die bestehenden Tachyonenkammern in Deutschland aufmerksam machen. Tachyonenkammern beruhen auf einer plejadischen Technologie, die als Gesundheits- und Wellnesskammern zur ganzheitlichen Heilwerdung Anwendung finden.
Die Kammern befinden sich in Glauchau (Sachsen), Grosslitgen / Eifel und Letschin (Oderbruch).
Die Kontaktinformation über die 3 in Deutschland befindlichen Kammern findet ihr unter „Inspirationen und Angebote von unseren Lesern“.
(Die weltweit vorhandenen Kammern könnt ihr hier nachlesen: Tachyon Healing Chamber

Hierzu zitieren wir aus einem früheren Beitrag „Nullpunktenergie, Freie Energie und Tachyonen“ aus dem Jahr 2014. Weitere Informationen findet man auch hier.

Was sind Tachyonen?

Tachyonen sind subatomare Teilchen, die sich schneller als Licht bewegen und eine reale Energie, aber eine imaginäre Masse haben. Die Physiker Sudershan (1962) und Feinberg (1967) postulierten unabhängig voneinander auf Grund mathematischer Überlegungen zu Albert Einsteins Relativitätstheorie die Existenz von solchen Teilchen. Gerald Feinberg gab den damals hypothetischen Teilchen den Namen Tachyonen, abgeleitet vom griechischen Wort «tachys» (für sehr schnell).

Doch lange bevor es eine Theorie zu den Tachyonen gab, stellten unabhängige Forscher Untersuchungen an, die von der Existenz solcher Teilchen ausgingen. Sie führten Experimente durch, um die mit diesen Teilchen verbundenen Energien zu Nutzen. Der berühmte und geniale Erfinder Nikola Tesla, dem wir unter anderem die Erfindung des Wechselstroms verdanken, betrieb 1931 einen Pierce Arrows mit einen Elektromotor, der zu seinem Antrieb ausschließlich Raumenergie nutzte.

Der deutsche Wissenschaftler Dr. Nieper betonte, dass zumindest seit 1975 zweifelsfrei erwiesen ist, dass es die Tachyonen gibt. Viele Mainstream-Physiker verneinen aber deren Existenz, weil (bis jetzt) ein direkter Nachweis nicht möglich war, und weil die Eigenschaften, die diese Teilchen auf Grund von Einsteins Gleichungen haben müssten, gewissen Grundannahmen widersprechen, auf denen sie ihr Weltbild aufbauen. So müsste man zum Beispiel akzeptieren, dass es im Weltall einen ausgezeichneten Punkt gibt, etwa eine Urquelle. Weiterlesen.

Heilung mit Tachyonen

Um zu verstehen, wie mittels Tachyonen Heilung herbeigeführt und gefördert werden kann muss man sich vergegenwärtigen, dass der Mensch eine vielschichtige energetische Struktur hat und mit verschiedenen ‚Körpern’ Anteil am energetischen Kontinuum der Welt hat. Um Gesundheit und Ausgewogenheit in unserem Leben zu erlangen, müssen die Energien frei durch die subtilen Körper unsers Wesens fliessen können. Sind Teile unseres feinstofflichen Körpersystems blockiert, kann die aus der Quelle kommende Energie nicht frei abwärts in die nächstgröberen Schichten fliessen. Dies erklärt, warum viele Krankheiten durch Blockaden in den subtilen Körpern verursacht oder beeinflusst werden. Starke Blockaden führen schliesslich zum Entstehen körperlicher Krankheiten. Weiterlesen.

 

Zum ersten Mal ist es Wissenschaftlern gelungen, Wissen in ein menschliches Gehirn zu „laden“.

Gefunden bei: curioctopus.de

Viele von euch werden sich an die berühmte Szene des Kultfilms Matrix erinnern, in der der Protagonist Neo, der kurz vor einem Duell steht, sich Wissen um die Kampfkünste ins Gehirn laden lässt und in wenigen Sekunden zum Meister wird. Nun, Forscher der HRL Laboratories in Kalifornien behaupten, einen Test durchgeführt zu haben, der den Weg für diese Art der Wissensvermittlung ebnen würde, wenn auch offensichtlich in einer – im Moment – begrenzteren Form als der im Film beschriebenen. Die Art des Experiments erinnert auch sehr an eine andere Sequenz im Film: Sie konzentriert sich auf die Fähigkeit, ein Flugzeug zu fliegen. Weiterlesen.

Aluminium aus Impfstoffen: So wird Aluminium aus dem Körper ausgeleitet!

Gefunden bei:  mutternatur.net

Aluminium (Alu) ist in unserer Umwelt, in Lebensmitteln, im Trinkwasser und nicht zuletzt in Impfstoffen enthalten. Aluminium ist giftig und reichert sich im Körper an. Aluminium kann zu schwerwiegenden Erkrankungen beitragen. Autismus ist im Gespräch, Hyperaktivität und auch die Alzheimer Krankheit. Eine Aluminiumbelastung kann aber auch für unspezifische Symptome verantwortlich sein, wie zum Beispiel für eine Anämie (Blutarmut), für Muskelschmerzen, Osteoporose oder Entzündungen von Nieren und Leber – um nur einige davon aufzuzählen. Es wäre also mehr als günstig, wüsste man, wie sich Aluminium ausleiten liesse. Weiterlesen.

Warum Magnesium das stärkste Entspannungsmineral ist, das dem Menschen bekannt ist

Gefunden bei:  allhealthalternatives.com

Ein Mangel an diesem kritischen Nährstoff macht es doppelt so wahrscheinlich, früher zu sterben als andere Menschen, laut einer Studie die im Journal of Intensive Care Medicine veröffentlicht wurde. (I) Es gibt auch eine lange Liste von Symptomen und Krankheiten – die oft geheilt werden durch Zugabe dieses Nährstoffes. Tatsächlich ist dieser Nährstoff in meiner Praxis eine meiner geheimen Waffen gegen Krankheiten. Doch bis zu der Hälfte der Amerikaner haben einen Mangel an diesem Nährstoff und wissen es nicht. Weiterlesen.

Ärzte fordern Baustopp für 5G Mobilfunk-Technologie

Gefunden auf: naturheilt.com

5G Mobilfunk, alles jubelt, aber niemand weiss
wirklich Bescheid – das scheint momentan die Situation zu sein, in der wir heute im Vorfeld der neuen 5G-Technologie stecken.

Ich hatte bereits einen kritischen Beitrag zu diesem 5G Mobilfunk veröffentlicht: 5G Mobilfunk und Ihre Gesundheit – Alle jubeln, aber kaum jemand weiß wirklich Bescheid.

Bezeichnend für die Einführung dieser neuen Technologie ist wieder einmal, dass gesundheitliche Aspekte bei der Begutachtung und Beurteilung der neuen Technik vollkommen unter den Teppich gekehrt werden.  Weiterlesen.

 

Print Friendly, PDF & Email


Unterstütze Transinformation.net:



Disclaimer/Haftungsausschluss: Die auf transinformation.net veröffentlichten Beiträge mit den darin geäusserten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren dar und stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von transinformation.net überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäusserte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.
In diesem Sinne bitten wir auch die Kommentarschreiber, auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten und insbesondere abwertende und verletzende Äusserungen zu Inhalten und Autoren von Artikeln dieser Seite zu unterlassen und im übrigen unsere Kommentarrichtlinien  zu beachten.