am 12. November 2020 auf Cobras Blog veröffentlicht, übersetzt von Alkione

Es ist an der Zeit, wieder etwas zu tun! Es ist an der Zeit, das Schicksal unserer Welt in unsere eigenen Hände zu nehmen! Wir sind uns alle einig, dass der Prozess der planetaren Befreiung zu lange dauert. Hier ist unsere Chance, den Prozess gemeinsam zu beschleunigen. Deshalb nutzen wir die Gelegenheit der kraftvollen grossen Jupiter-Saturn-Konjunktion am 21. Dezember, um ein Portal zu erschaffen, durch das wir unser Bewusstsein vereinen und den Prozess auslösen werden, der uns in das Wassermannzeitalter führen wird.

Verbreitet dies! Teilt es weltweit! Bitte postet es auf euren Webseiten und Blogs. Ladet spirituelle Gruppen ein, sich uns anzuschliessen. Wenn ihr einen alternativen Medienkanal kennt, könnt ihr dies an ihn senden. Ihr könnt ein Facebook-Event für eure lokale Gruppe von Leuten erstellen, die dies in eurem Teil der Welt tun. Wir benötigen auch eine Haupt-Facebook-Gruppe für diese Veranstaltung. (Diese wurde bereits erstellt und ihr findet sie hier.) Ihr könnt ein Video darüber erstellen und es auf Youtube veröffentlichen.

Wissenschaftliche Studien haben positive Effekte von Massenmeditationen und Aktivierungen auf die menschliche Gesellschaft bestätigt. Somit kann jeder von euch, der an dieser Aktivierung teilnimmt, tatsächlich helfen, das Wassermannzeitalter näher an uns heranzuführen:

Studies show group meditation lowers crime suicide deaths in surrounding areas
Studien zeigen, dass Gruppenmeditation Verbrechen, Selbstmord und Todesfälle in der Umgebung reduziert.

Washington_crime_study
Washingtoner Kriminalitätsstudie zeigt 23,3% Rückgang der Tendenz zur Gewaltkriminalität aufgrund einer Meditationsgruppe.

Hier findet ihr einen Beitrag auf Deutsch, der detailliert auf die oben genannten Effekte von grosser Gruppenmeditationen eingeht.

Diese Aktivierung hilft den Lichtkräften, die Lichtenergie auf der Oberfläche des Planeten zu verankern, um die Zeitlinie, die in das lang erwartete Wassermannzeitalter führen wird, weiter zu stabilisieren. Die Anzahl der Menschen, die diese Aktivierung durchführen, ist der einflussreichste Faktor innerhalb der Macht der menschlichen Bevölkerung an der Oberfläche, um den Prozess zu beschleunigen.

Wir können die kritische Masse von 144.000 Menschen erreichen, die diese Aktivierung durchführen! Wir können sogar 1 Million erreichen! Dies wird zu einer massiven Heilungskettenreaktion im Energiefeld weltweit führen.

Die Jupiter-Saturn-Konjunktion am 21. Dezember vervollständigt das Sternentor der Wassermannzeitalter-Zeitline von 2020, das sich am 12. Januar mit der Saturn-Pluto-Konjunktion geöffnet hat, am 30. Juni mit der Jupiter-Pluto-Konjunktion seinen Wendepunkt hatte und am 21. Dezember mit der Jupiter-Saturn-Konjunktion schliessen wird:

Der Zweck des gesamten Sternentors der Wassermannzeitalter-Zeitline von 2020 ist es, die positive Zeitlinie des Wassermannzeitalters für den Planeten zu stabilisieren. Während des Jahres 2020 haben die dunklen Mächte ihr Äusserstes gegeben, um zu verhindern, dass sich die positive Aufstiegszeitlinie manifestiert. Jetzt ist es unsere gemeinsame Chance, die positive Aufstiegszeitlinie für immer zu verankern, zu sichern und zu stabilisieren und dafür zu sorgen, dass der Rest des planetaren Befreiungsprozesses reibungslos und schnell vonstatten geht.

Im Dezember wird es viele starke astrologische Konfigurationen geben, die zu unserer Hauptaktivierung am 21. Dezember führen werden. Jede dieser Konfigurationen wird ein Zwischenschritt zu unserer Hauptaktivierung sein. Zunächst wird es am 10. Dezember das Pluto-Eris-Quadrat geben, das um 23:06 MEZ erreicht wird. Dann findet am 14. Dezember um 17:14 MEZ eine totale Sonnenfinsternis statt. Danach wird Saturn am 17. Dezember um 06:04 MEZ in den Wassermann eintreten, und Jupiter wird einige Tage später, am 19. Dezember um 14:08 MEZ, in den Wassermann eintreten.

Pluto-Quadrat-Eris drückt die Energie der Kriegsgöttin aus, die gegen das Establishment kämpft. Die totale Sonnenfinsternis am 14. Dezember zeigt ein veränderliches Kreuz einer Sonne-Mond-und Merkur-Konjunktion, die im Quadrat zu Neptun, im Quadrat zum Mondknoten und im Quadrat zu Vesta stehen. Diese Energien werden in vielen Gebieten eine rasche Desillusionierung für die Oberflächenbevölkerung nach sich ziehen. Saturn und Jupiter, die in den Wassermann eintreten, werden beginnen, dringend benötigte Wassermann-Energie auf die Oberfläche des Planeten zu bringen, wobei mindestens einer der Hauptplaneten oder Asteroiden von da an bis zum Jahr 2043 im Wassermann verbleiben wird.

Die grosse Jupiter-Saturn-Konjunktion am 21. Dezember ist die erste grosse Konjunktion im Wassermann seit 1405, und sie findet genau am Tag der Wintersonnenwende statt. Dies ist der Moment, in dem die ersten lang erwarteten Energien des Wassermannzeitalters endlich beginnen werden einzufliessen:

Jupiter, Saturn, and the sign of Aquarius
Jupiter, Saturn und das Zeichen des Wassermanns

The Dawning of the Age of Aquarius
Der Anbruch des Wassermannzeitalters

Es ist die naheste grosse Konjunktion seit 1623, Jupiter und Saturn werden so nahe beieinander liegen, dass man sie fast als einen einzigen Stern sehen wird. Im Okular eines Teleskops wird man beide Planeten sehr nahe beieinander sehen können, wobei sich ihre vielen Monde scheinbar fast berühren:

Jupiter und Saturn bei 0 Grad 29 Minuten Wassermann werden ein exaktes grosses Trigon bilden mit Alkione (unserer lokalen Zentralsonne in den Plejaden) bei 0 Grad 17 Minuten im Zwilling und der Galaxie M87 (einer Hauptgalaxie im Virgo (Jungfrau)-Haufen, als Quelle galaktischer Liebe für diesen Sektor des Universums) bei 1 Grad 13 Minuten in der Waage. Dieses grosse Trigon wird extrem starke Energien kosmischer Liebe auf den Planeten bringen, und dies wird der Auslöser sein, der den neuen Zyklus des Wassermannzeitalters einleiten wird. Der Blitz kosmischer Liebesenergien wird von der Galaxie M87 im Virgo-Superhaufen ausgehen, und er wird viel stärker sein als der Blitz, der während der Aktivierung des AION-Portals von M87 aus die Erde erreichte:

Mitteilung über die Öffnung des AION-Portals

Wir werden unsere Wassermannzeitalter-Meditation genau zum Zeitpunkt der Jupiter-Saturn-Konjunktion am 21. Dezember, also um 18.22 Uhr UTC, durchführen. Dies entspricht 10:22 Uhr PST in Los Angeles, 11:22 Uhr MST in Denver, 12:22 Uhr CST in Chicago, 13:22 Uhr EST in New York, 18:22 Uhr GMT in London, 19:22 Uhr MEZ in Paris, 20:22 Uhr EET in Kairo, 14:22 Uhr CST am Dienstag, dem 22. Dezember in Taipeh und Peking, 15:22 Uhr JST am 22. Dezember in Tokio und 17:22 Uhr AEDT am 22. Dezember in Sydney. Das bedeutet um 19:22 Uhr bei uns in DACH.

Hier könnt ihr die Zeit der Meditation für eure Zeitzone überprüfen:

https://www.timeanddate.com/worldclock/fixedtime.html?msg=AGE+OF+AQUARIUS&iso=20201221T1922&p1=195

Wichtige Ergänzung:

Untenstehende Anleitung beinhaltet bereits ein Protokoll zum Schutz vor, während sowie nach der Meditation (Punkt 3) und eine klare Absichtserklärung von euch, wofür ihr eure Energie während dieser Meditation zur Verfügung stellen wollt (Punkt 2).

Doch weil es sich hierbei um einen ganz wichtigen Teil der Meditation handelt, wollen wir gerne die Empfehlungen von Christina von Dreien aufgreifen, die sie in ihren beiden Newslettern vom 14.12. und 18.12.  vorschlug, und euch darum bitten, dies umzusetzen, wenn ihr euch dazu geführt fühlt.

Ich halte es für wichtig, dass wir – bevor wir die Meditation beginnen – uns mit der liebevollen Schöpferquelle und dann auch mit dem Herz der Erde verbinden und zu unserem Höheren Selbst und unserem geistigen Team deutlich folgende Absicht aussprechen:

  • Dass wir selbst und das, was wir aussenden, auf keiner Ebene vom Unlicht abgefangen und benutzt werden darf.
  • Dass wir Licht sind und dass die Energie, die wir aussenden, ausschliesslich dem Licht dient und dass sie somit auch Licht bleibt.

Wenn ihr am englischen Live-Stream teilnehmen wollt, dann empfehlen wir euch, spätestens um 19:05 Uhr MEZ auf diesen Link zu gehen. Um 19:10 Uhr MEZ wird dort gemeinsam für alle, direkt vor der synchronisierten Meditation, ein Schutzprotokoll gesprochen. 

Anleitung:

1. Verwende deine eigene Technik, um dich in einen entspannten Bewusstseinszustand zu bringen.

2. Bringe deine Absicht zum Ausdruck, diese Meditation als ein Werkzeug zu verwenden, um den Auslöser mit zu erschaffen, der das Wassermannzeitalter einleiten wird.

3. Rufe die Violette Flamme aus ihrer primären Quelle herbei, um während und nach der Meditation einen Schutzkreis um dich herum zu legen. Bitte sie, alles umzuwandeln, was nicht dem Licht dient.

4. Stelle dir eine Säule aus strahlend weissem Licht vor, die von der Kosmischen Zentralsonne ausgeht, dann an die Zentralsonnen aller Galaxien in diesem Universum verteilt wird. Stelle dir dann vor, wie dieses Licht durch die M87-Galaxie geht und dann durch die Galaktische Zentralsonne eintritt, dann durch unsere Galaxie geht, dann in unser Sonnensystem eintritt und durch alle Lichtwesen in unserem Sonnensystem geht, dann durch den sublunaren Raum und dann durch alle Wesen auf dem Planeten Erde und auch durch deinen Körper zum Mittelpunkt der Erde geht.

5. Stelle dir vor, wie dieses Licht alle verbliebene Dunkelheit auf der Erde umwandelt, alle Benachteiligungen ausgleicht, alle Armut beseitigt und der ganzen Menschheit Fülle bringt. Stelle dir vor, wie das zartrosa Licht der Göttin alle Wesen auf dem Planeten Erde umhüllt und ihre Emotionalkörper heilt. Stelle dir vor, wie ein neuer grosser kosmischer Zyklus des Wassermannzeitalters beginnt, der allen Wesen auf der Erde reines Licht, Liebe und Glück bringt. Stelle dir dein perfektes Leben im neuen Wassermannzeitalter vor.

Die empfohlene Zeit für unsere Meditation beträgt 20 Minuten.

Updates zum Wassermannzeitalter:

http://2012portal.blogspot.com

Print Friendly, PDF & Email


Unterstütze Transinformation.net:



Disclaimer/Haftungsausschluss: Die auf transinformation.net veröffentlichten Beiträge mit den darin geäusserten Ansichten und Feststelllungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren dar und stimmen nicht notwendigerweise mit jenen von transinformation.net überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäusserte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.
In diesem Sinne bitten wir auch die Kommentarschreiber, auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten und insbesondere abwertende und verletzende Äusserungen zu Inhalten und Autoren von Artikeln dieser Seite zu unterlassen und im übrigen unsere Kommentarrichtlinien  zu beachten.