Warum ich weiterhin ein Lichtarbeiter bin

gefunden auf sacredearthliberation.org; übersetzt von Antares und Taygeta

Wegen der aggressiven, strategischen und mehrgleisigen Angriffe auf Lichtarbeiter-Beziehungen – von denen die meisten schöne Beziehungen waren, durch wahre Liebe geprägt …. wegen dem Versuch der Dunkelheit, diese zu zerbrechen, uns zu separieren und zu beherrschen … ganz abgesehen davon, dass sie versuchen, der planetaren Befreiung den Wind aus den Segeln zu nehmen …

Und weil sie gleichzeitig versuchen, mit einem Doppelschlag die physischen Lichtarbeiter von den nicht-physischen Lichtarbeitern / Wesenheiten (wie Erzengeln, aufgestiegenen Meistern, Führern, etc.) zu trennen und voneinander abzuschneiden, nämlich durch die subtilen, aber allgegenwärtigen Manipulationen von prominenten Autoren, Referenten und Radio-Persönlichkeiten in der alternativen Medienwelt, mittels der Überbetonung des Konzepts über das „Falsche Licht“ …

Besonders wegen des wahrlich nicht-so-akkuraten Artikels mit dem Titel: ‚Warum ich kein Lichtarbeiter mehr bin’, der vor einiger Zeit plötzlich weite Verbreitung fand … mit dem Resultat, dass sich die alptraumartige Möglichkeit verstärkt, dass wir in Zeitlinien enden, in denen das Event viel später in der Zeit eintritt …

All dies erfordert die Notwendigkeit, dass wir grundlegende Fakten, Klarheit und Solidität in unsere Bemühungen für die planetare Befreiung bringen. Denn dies ist unser Seelenzweck. Darüber hinaus ist es nötig, die Rückkehr der Liebe und des Göttlichen Weiblichen als „führende Kraft“ auf der Oberfläche dieses gründlich geplünderten Planeten zu beschleunigen.

Ich will mich so kurz wie möglich halten und die Sache schnell auf den Punkt bringen, so dass wir den Bocksmist schnell durchpflügt haben (und nicht nur, weil die Zeit immer schneller läuft und die Stunden fortlaufend immer kürzer werden, während wir uns dem Nullpunkt nähern).

Lichtkrieger

Was der Ausdruck „ein Lichtarbeiter sein“ wirklich bedeutet, und warum dieser Planet euch als Lichtarbeiter braucht.

Bevor wir die dringend benötigte Klarheit in die Dinge bringen und den oben genannten Artikel analysieren: es ist wichtig, dass ihr wisst, dass ich das Folgende mit allergrösstem Respekt gegenüber dem Autor des Artikels darlege. Er ist ein Gefährte von uns, wir sind auf der gleichen Seite, und es gibt überhaupt nichts Persönliches oder Respektloses in dem, was ich jetzt sage.

Es wird gesagt, dass dies die Zeit der Klarheit sei … (wie das alte Sprichwort sagt: Es liegt Macht in der Klarheit).

Die erste Korrektur, die erforderlich ist bezieht sich auf die Grundannahme des Artikels, dass es die Rolle eines Lichtarbeiters ist, für das Licht zu kämpfen. Und so wird der Lichtarbeiter auf die eine Seite eines künstlichen Licht-gegen-Dunkel-Paradigmas gestellt, welches durch die Dunkelheit erschaffen wurde.

Das ist nicht ganz der Fall …

Erstens: Die Lichtarbeiter-Rolle bedeutet nicht, für das Licht kämpfen zu müssen.
Es geht darum, für die Wahrheit zu kämpfen … (und hier ist der kritische Unterschied) … unabhängig davon, was die Wahrheit ist.

Es geht um die Wahrheit, wer & was wir sind, um die Wahrheit woher wir stammen … Es geht um die Wahrheit über die Wirklichkeit, die Wahrheit über ALLES WAS IST … etc, etc.

Ein Lichtarbeiter hat die Aufgabe, den Dreck zu entfernen … den schwarzen Teer … die Illusionen … die Lügen und Täuschungen … das „Zurück-an-die-Front“ … den Lärm und das Chaos … und den Müll, der sich über Wahrheit gelegt hat, und sie dadurch verbirgt. Und ein Lichtarbeiter tut dies in erster Linie durch die Verankerung von mehr Licht in diesen Bereichen.

Ein Licht-“krieger“ ist einfach eine aktivere und intensivere Version hiervon. Sie neigen dazu, sich direkter mit der Finsternis zu beschäftigen, denn das ist, wofür sie geschaffen wurden.

Nun … ganz einfach: die Wahrheit, wer wir sind, ALLES WAS IST, etc., es ist:

…Licht.

… oder Liebe, falls ihr das bevorzugt. Was, wie ihr wisst … die Quelle ist. Daher der Begriff Lichtarbeiter.

Darauf basiert die bedingungslose Freiheit. Ein „Nebenprodukt“ des Lebens und dem Sein in Wahrheit / im Licht, für das wir alle auf unserem eigenen vorherbestimmten Weg einstehen.

Der grosse Trenner: Das Gedankenkonzept (Mem) „Falsches Licht“.

Nach diesem Konzept des „Falschen Lichts“ wäre es so, dass alle Erzengel und jede andere Art von Licht-Wesen ziemlich sicher oder zumindest in der Regel dunkle Wesen sind, die sich als Lichtwesen darstellen, und die Teil der von ihnen kontrollierten „Falsches Licht“-Polarität sind. Und dies sei einer ihrer wichtigsten Kontroll-Mechanismen.

Dies ist sicherlich in Bezug auf den Tod-Wiedergeburts-Zyklus richtig, bei dem du, wenn du physisch stirbst, letzten Endes vor „Licht“-Wesen stehst, die dir sagen: „Ohhh naja … du hast dies falsch gemacht und auch jenes falsch gemacht, und du musst jetzt zurück gehen und dieses Karma oder jenes Karma „zurückzahlen“ oder dieses oder jenes Gelübde einlösen, weil du dein Kind vernachlässigt hast oder deinen Bruder im Stich gelassen hast, als er dich benötigte …“.
Ihr wisst, wie das alles geht. Und weiter geht es mit mehr ‚Spass’ und ‚Spiel’, in der karmischen Endlosschleife feststeckend.

Dass sich dunkle Gestalten als Lichtwesen darstellen ist nichts Neues. Und wie ihre physischen Schachbrettfiguren versuchen sie uns sicherlich in ein Wir-gegen-sie-Paradigma hineinzumanövrieren, das uns dann immer im Kreise herum gehen lässt.

Es gibt viele Tricks in der Finsternis-Werkzeugkiste … Dieser ist nur einer davon … .
Und damit es (jeweils) klar ist, solltet ihr unbedingt ein einfaches, aber effektives Protokoll für die Verbindung mit den authentischen Lichtwesen haben, mit denen ihr normalerweise arbeitet, um sicherzustellen, dass sie es wirklich sind.

Allerdings … es gibt ein kleines Problem …

Das Überbetonen (im Vergleich mit allem anderen) des ganzen „Falsches-Licht“-Mem in den alternativen Medien und in den spirituellen Kreisen von bestimmten Autoren / Referenten, hat eher dazu beigetragen, die physischen Lichtarbeiter von ihren nicht-physischen Geschwistern (und deren Unterstützung) abzutrennen, als dass es die Lichtarbeiter nur dazu gebracht hätte, ihr Unterscheidungsvermögen einzusetzen und vorsichtig und wachsam zu sein.

Es hat VIELE dazu gebracht zu denken, dass jedes Licht in Wirklichkeit ein dunkles Wesen in Verkleidung ist … und hat somit ihre Verbindung zu ihrer entscheidenden Unterstützungsbasis unterbrochen. Dadurch sind die Lichtarbeiter / Lichtkrieger zu einer leichten Beute für die Dunkelheit geworden, indem es uns vom unserem Seelenpfad und unserer Bestimmung in dieser Raum-Zeit entfernt hat.

Genau dies ist wirklich das beabsichtigte Ziel der Dunkelheit!

Und das ist äusserst schädigend für die wertvolle Zusammenarbeit … für ein koordiniertes Vorgehen … und für den erforderlichen Zusammenhalt, um diesen Planeten zu befreien … und uns mit ihm!

Es erreichte einen Punkt, wo sogar Cobra in einem seiner Beiträge eine Mitteilung hinzufügte, in der er über die sehr subtile, doch wirksame Manipulations-Kampagne der Archons informierte – welche viele glauben machte, und von der sie sich an die Leine liessen nehmen, im Sinne von „du agierst wirklich mit Wesen von „Falschem-Licht“ und die gesamte Lichtseite ist nur ein Ende der Dualität, die durch die Dunkelheit geschaffen wurde“.

Das ist einfach eine subtilere Form der alten Taktik, „Teile und Herrsche“. Das ist ihr Ziel … und für uns ist das … NICHT GUT.

Somit setzt das „Falsche-Licht“-Mem weiterhin auf den Rat: habt eure eigene Verbindung zur Quelle – und tretet vollständig zurück von der Dualität ‚falsches Licht’ gegen ‚Dunkelheit’.
Somit habt ihr angeblich auf der einen Seite:
1) euch und eure eigene Verbindung zur Quelle und oder eurem inneren Wesen / eurem Höheren Selbst.
Und auf der anderen Seite
2) das falsche Licht / Dunkel-Spiel der Dualität, welches von der Dunkelheit kontrolliert wird.

Nun stellt euch eure beiden Hände vor euch vor, mit jeder Hand auf jeweils einer Seite …
… dann bemerkt, was euch dämmert …

Stimmt…
Dualität / Polarität … wieder einmal.

… es ist nur die nächst höhere Stufe.

Sprecht darüber, wenn ihr euch mit anderen trefft.

Ein Lichtarbeiter zu sein hat nichts mit Karma zu tun, geschweige denn mit „etwas zurückzuzahlen“. Karma ist nicht etwas, das ihr erleben müsst. Falls ihr etwas „Schlechtes“ getan habt, ist es vollkommen innerhalb eurer Wahl, es zu heilen. Ihr habt die vollständige Souveränität über diese Wahl. Mein bescheidener Vorschlag ist, diese Entscheidungen auf der Basis eurer Moral, Ethik & eurem (höheren) 5D-Verständnis zu gründen …. um zuerst Klarheit zu erlangen. Erfüllt nicht irgendwelche Erwartungen, Forderungen oder Verpflichtungen von ausserhalb von euch, geschweige denn lasst euch von ihnen versklaven.

So kämpft für die Wahrheit … strebt nach der Wahrheit in allen Dingen … denn die Wahrheit wird euch (und alle versklavten) frei machen … gratis.

Wahrheit ist ein wesentlicher Aspekt des reinen Lichts / der Liebe, überall. Für Lichtarbeiter geht es um den Pfad zum Licht, um die Wahrheit, die die Menschheit braucht … nicht nur um das Licht selbst. Das Licht / die Quelle / die Liebe … ebenso wie die bedingungslose Freiheit … kann nur durch die Wahrheit erreicht werden.

Wenn die Wahrheit der Weg ist, der uns befreit, und auch die Menschheit befreit, und die endlich Schluss macht mit dieser komplett verkorksten Situation. Wenn die Wahrheit das ist, von dem ihr fühlt und wisst, dass es darum wirklich geht … dann ergreift euer Schild und Schwert (oder den Zauberstab) der Wahrheit … und kämpft für die Wahrheit …

Sei in diesem Sinn ein Lichtarbeiter und Lichtkrieger … und sei stolz darauf!

Im Namen der Liebe, der Freiheit und der Rückkehr der Göttin auf ihrem Thron auf diesem Planeten und ihrer Regentschaft über die Herzen der Menschen …

…VEREINT EUCH!

…. um zu erreichen, dass Event und Massenlandungen früher kommen werden ….

Es gibt nur eine sehr begrenzte Anzahl von Strangelet- und Toplet-Bomben, die noch verbleiben. Sie werden von Tag zu Tag immer weniger … Es ist nur eine Frage der Zeit.

Heere des Licht & der Wahrheit:     … VEREINIGT EUCH !

Sacred E LPS. Es ist wichtig zu erwähnen, dass es zwei Arten von Lichtarbeitern & Lichtkriegern gibt. Diejenigen, die sich dessen bewusst sind, und jene, die es nicht sind, (… die letzteren sind eher jene, die in den Buchstabensuppen-Agenturen [Medien], dem Pentagon, etc. sind)

PPS. Tragt nicht diese ganze „Lichtarbeiter-Sache“ als eine Ego-Identität mit euch herum, auch nicht um eine bequeme Identität innerhalb der Matrix zu befriedigen. Das ist definitiv nicht die Botschaft.

PPPS. Und ja, bedingungslose Freiheit schliesst ein, die Freiheit anderer zu ehren und sie nicht zu verletzen.

Mit freundlichen Grüssen

The Unknown Lightwarrior
(Der unbekannte Lichtkrieger)

[Bio]
The Unknown Lightwarrior ist ein Mitglied eines kleinen, aber kraftvollen Teams von Lichtkriegern & Lichtarbeitern, die entweder aus der Ferne oder durch Reisen viele Orte reinigen und dem Licht zurückgeben: natürliche oder menschengemachte Wahrzeichen, natürliche oder menschengemachte Machtzentren, Wirbel, Portale, Ley-Linien, Kontrollräume, heilige Geometrie und alle Hindernisse der Dunkelheit auf den ätherischen, astralen, plasmatischen Ebenen, … was euch, mich und den ganzen Planeten auf der schnellsten Zeitlinie hin zum Event bringt.
Um die aktuellen Projekte zu unterstützen, schaut hier: http://www.sacredearthliberation.org






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Bewusstsein & Spiritualität
24 commenti su “Warum ich weiterhin ein Lichtarbeiter bin
  1. VIELEN DANK FÜR DIESEN BEITRAG…Er beinhaltet einige Wahrheiten und regt an die Wahrheit zu finden…

    …durch die Suche nach der Wahrheit finden wir Wahrheiten und dies bringt die Erkenntnis, dass es Wahrheiten und Unwahrheiten gibt…

    …wie erkennt man also die Wahrheit von der Unwarheit…?

    …hmmm…

    Meine wichtigste Erkenntnis ist, dass ich mir Heute BEWUSST bin, dass ich ein lebendiges Geistiges souveränes Wesen bin. Ich bin aus dem Licht der Liebe geboren und ich bin dankbar über diese Erkenntnis.

    Eine weitere zentrale Erkenntnis ist, dass es Quantenphysikalische Naturgesetze gibt, welche im scheinbaren Chaos eine Ordnung haben.

    Hier noch die Texte auf Deutsch:

    http://wirsindeins.org/?s=Lichtarbeiter

    Hier noch eine Buchempfehlung:

    http://www.prosveta.ch/de/die-antwort-auf-das-b%C3%B6se?bc=search

    Hier auf meinem Blog findest Du bestimmt noch weitere Wahrheiten:

    https://soscoachblog.wordpress.com/

    Das Schöne ist, dass jeder selbständig dafür verantwortlich ist, frei ist, was er denken und fühlen möchte. Die Naturgesetze können nicht wegdiskutiert werden.

    Ich achte und respektiere mich selbst, denn alles ist e1ns.

    Liebe Herzens Grüsse
    Roger

    Ich liebe die Schönheit des Lebens

    https://youtu.be/-Z9PhUI5oUE?t=10

  2. Sharoana-Sonja sagt:

    DANKE lieber Lichtkrieger und LIEBE Lichtgötitinnen!!!

    Genau zu dieser Erktenntniss bin ich die letzten Wochen gekommen, da ich jemand die Wahrheit sagen mußte, der nicht in der BESTEN L;age ist. Doch ich habe mich entschlossen auch ihm die Wahrheit zu zu muten. Und diese Woche habe ich genau vor ca. 3-4 Tagen genau diese Erkenntnis gehabt, da es um die Freiheit von jemand geht der eingesperrt ist und Ich dachte, DASS vor der Freiheit die Wahrheit kommt und genau so ist ES. Wenn man im Gefängnis in einem Gefängnis ist und die Wahrheit nicht annerkennt und darauf hin sich zwei Gruppen bilden . Zuerst die Freiheit und dann die Wahrheit. Und die DIE Freiheit wollte die Wahrheit nicht anerkennen. ABER ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit….GENAU das WAR meine Wahrnehmung und ich sage schon jetzt ziemlich lange und in den letzten Jahren, sehr intensive meine Wahrheit, so wie ich sie erkannt habe. Oder WIE ES Passiert. ES gibt nur einen Weg „“Wahrheit macht dich FREI“!! Das sagte ich auch zu meinem Sohn: DU bist der DU BIST – auch dass WAS Wahr hat dich zu dem gemacht der DU BIST! Stehe einfach zu dem. NIemand hat zu richten. IN diesm Augenblick und vielen Anderen Augenblick einfach, dies zu erkennen WER man IST. und es SELBST verändern kann. IST wunderschön und erleichtert sehr viel. Vor ALLEM Menschen die in vielen Opfer-Macht-Täter und anderen Rollen fenststecken. ES IST schön dies zu erkennen – aufzulösen – die Wahrheti zu denken – fühlen – sagen – spüren – UM danach zu HANDELN und in die Freiheit und IM Mitteinander zu SEIN!!

    Die Weibliche Urkraft von Lemurien und Atlantis und unseren Sternengeschwistern anzunehmen und zu empfangen IN Dankbarkeit, Freude und Harmonie
    DER bedingunglosen Liebe Für _ALLES IN und UM UNS“““
    Aloha

  3. 1andrea23 sagt:

    Ihr Lieben!
    Holt euch die Lichtsprache Nr. 96 ! Da steht alles , was ihr wissen müsst.

    Z.B. über die geheimen Weltraumprogramme (die in sehr naher Zukunft uns allen zugänglich gemacht werden, über die neuen Technologien, die mit beinahe gleichzeitigem Herunterfahren des Finanzsystems einhergehen werden, über die immer stärker werdenden Schwingungen, über die energetische Wolke, die soviele Menschen an ihre Grenzen bringt etc. pp. .

    http://www.lichtsprache-online.com/lichtsprache/lichtsprache-nr-96/

  4. Panther sagt:

    ICH BIN die Gegenwart, die ICH BIN, mit hoch erhobenen Zepter des Lichtes, reinem Herzen, strahlendem Gemüht und GÖTTLICHER Freude. Unberührt durch Strömungen von außen falte ich heiter meine Schwingen und wohne in der vollkommenen Tätigkeit des GÖTTLICHEN Gesetzes und der Gerechtigkeit meines Wesens und gebiete allen Dingen innerhalb meines Kreises, in vollkommener GÖTTLICHER Ordnung zu erscheinen!

  5. Nici Stern sagt:

    Basiert die Intuition nicht auch auf Emotionen?
    Wenn starke Emotionen herrschen,
    die deine Intuition begleiten,
    dann siehst du auch die Wahrheit mit deinen „feinen Sinnen“. @J.S.
    Das müsste zur Folge haben, dass je stärker die Emotionen, umso tiefergehende wahre Antworten.
    Wer weiß dazu mehr?

    • karinb14 sagt:

      Hallo Nici !

      Wissen tue ich das nicht , noch nicht , aber fühlen ! Gefühlsmäßig kann ich Deine Frage mit einem klaren Ja beantworten ! Und unser Gefühl „sagt“ uns ja die Wahrheit , definitiv ! Je mehr sich wirklich gut anfühlende Emotionen „rüberkommen“ , desto mehr darf man von Wahrheit ausgehen !

      LG Karin

  6. Danke für die seelisch-moralische Unterstützung .

    Love ist all we need <3

    http://kona-berlin.blogspot.de/

    Berlinnewstotal.npage.de

    Prepare For Change D.A.CH:
    https://www.facebook.com/Prepare-For-Change-DACH-359219804275379/?fref=ts

  7. Lichtsegel sagt:

    Ja, liebe Sophie, Du sprichst mit aus dem Herzen. Genau wie du sehe ich mich auch nicht als Lichtkrieger und Kämpfer, sondern eher als leuchtendes Lichtsegel mit der Liebe im Herzen. Doch kann ich mir vorstellen, dass der Bericht viele wieder etwas aufrüttelt, was ja auch gewollt ist.
    Ich erlaube mir hier auch noch zu erwähnen, dass ich die Botschaft von Kathryn E. May, die sie an alle herausgibt, sehr wichtig finde. Entfernt den Chip im 3ten Auge, der uns Allen zu Anbeginn eingepflanzt wurde, um uns zu suggerieren, dass wir ausserhalb Gott wären. Er kann mit Licht und Liebe entfernt werden, damit wieder mit Leichtigkeit erkennt werden kann, dass wir alle ein Teil vom Schöpfer-GOTT sind, also selbst Schöpfer-GOTT sind.
    Namastè
    Ruth

  8. Rico sagt:

    Wir stehen auf fruchtbaren Boden für Veränderungen 😊.
    Vielleicht reicht ein Leben manchmal nicht um es zu erkennen, doch ich weiß, dass wir alle in unserem Inneren die Möglichkeit haben uns zu vereinbaren 😊

  9. sophie1951 sagt:

    Ein paar Dinge in diesem Artikel passen für mich nicht.
    Worte wie Macht und kämpfen sind für mich eher dunkel.
    Wir müssen nicht kämpfen, wir sind Licht und Liebe und unsere Aufgabe, so haben wir es uns vorgenommen, ist das zu LEBEN. Macht und Kampf erzeugen immer Druck. Das sollten wir doch inzwischen wissen, den die Menschheit wurde und wird noch immer, unterdrückt. Das heißt jetzt nicht, dass ich mit allem einverstanden sein muss, aber es kommt immer auf das wie an.
    Und die Wahrheit – nun es gibt nicht nur eine Wahrheit, sondern jeder hat seine Wahrheit. Es gibt kein richtig oder falsch. Jeder geht seinen Weg der doch im Grunde genommen für jeden der Weg ins Licht ist.
    Und zu den dunklen Energien wurde mir einmal gesagt von einer Lichtenergie:
    Wenn du Angst hast, weil du meinst es werden dich dunkle Energien kontaktieren, so wird dies so sein, da du sie dir selbst heranziehst. Aber in Licht und Liebe wird dies nicht geschehen, denn Licht (Liebe) ist die stärkste Energie.
    Und schließlich noch eins: mein Großvater (er starb vor über 30 Jahren) sagte vor kurzem: Ihr müsstet euch sehen können wie wunderbar ihr ausseht, wie strahlende Leuchtfeuer.
    Und das war für mich wirklich wunderschön!

    • Icke... sagt:

      Richtig und Falsch sind subjektive Ansichten die im objektiven Betrachtungsfeld relativ sind, aber in deinem Subjektiven gibt es diese richtigen und falschen Aspekte dennoch, denn wenn du für die Liebe eintrittst, dann ist es RICHITG Verständnis für das Dunkle aufzubauen, aber es ist auch FALSCH wenn du das Dunkle in Dir zuläßt.

      Macht und Kampf werden oft falsch verstanden aus meiner Sicht … wenn du Souverän wirst/ bist, dann hast du DIE MACHT ÜBER DEIN LEBEN WIEDERERLANGT, ist das denn schlimm oder gar destruktiv?

      Kämpfen hat nicht unbedingt nur destruktive Aspekte in sich, denn wenn du für eine bessere Welt kämpfst, kämpfen im Sinne von deine Ansichten vertreten, ohne jedoch zu versuchen dein Gegenüber über einen Zwang zu einer anderen Ansicht zu führen, dann ist auch mal ein Kampf lohnenswert, denn auch für die Liebe einstehen kann manchmal einem Kampf ähneln, ist auch immer eine Gefühlssache.

      Und ja „Und die Wahrheit – nun es gibt nicht nur eine Wahrheit, sondern jeder hat seine Wahrheit.“ … aber es gibt nunmal die kollektive Wahrheit, dass wir viel Destruktivität erleben und seit tausenden Jahren hier erleben, siehe unsere Geschichte der Kriege, des Leides etc. …

      Das was dein Großvater Dir mitgeteilt hat ist wunderschön, denn es stimmt und hat Dir bestimmt unheimlich viel Kraft gegeben?!

      • karinb14 sagt:

        Hallo Icke !

        Genau das verstehe auch ich unter „kämpfen“ : Ohne Zwang und ohne irgendwelche Waffen ! Für das einstehen , woran man „glaubt“ , für die Offenlegungen und die wirkliche Wahrheit eintreten mit aller Kraft und aller Liebe !

        Danke ! ♥ 😀

        LG Karin

      • sophie1951 sagt:

        Unsere Sprache ist sehr umfangreich und Worte haben sehr viel Kraft.
        Kampf ist für mich „Krieg und Gewalt“. Es will EINER gewinnen und Kriege sind bei alle Liebe und Güte für mich dunkel.
        Auch wenn ich dabei bewerte. Sie hatten zwar auch ihren Sinn, dass ist mir bewusst, aber sie bringen IMMER Leid und Unheil für die Menschen. Siehe jetzt Irak.
        Wenn du es anders meinst würde ich, wie Karin es tat, das Wort für etwas „einstehen“ oder „eintreten“ nehmen. Ghandi hat auch nicht gekämpft, er hat es ohne Gewalt geschafft.

        • Icke... sagt:

          viele die für das Licht eintreten „kämpfen“ aber, siehe die vielen Berichte von Cobra und anderen. Ich verstehe sehr genau was du meinst, habe aber in meinem Leben die Erfahrung gemacht, dass man auch kämpfen muss, kämpfen im Sinne von, seine Ansichten vertreten, OHNE Gewalt in welcher Form auch immer, aber halt eben mit Nachdruck! Die Wahrheiten muss wieder in das kollektive Unterbewusstsein eingepflanzt werden und da diese unterdrückt wurde, muss man sie wieder an die Oberfläche drücken und das erzeugt nunmal Spannung.

          die Wahrheitsbewegung führt diesen Kampf, intensiv seit mind. ein Jahrzehnt! ohne diesen Kampf würden viele Menschen gar nicht aufwachen. ES FÜHL SICH NICHT GUT AN, aber dennoch ist es eine lichtvolle Angelegenheit, die durch die Liebe nur mit friedlichen Mitteln geführt wird, nämlich mit der Wahrheit!

          ich bin ein Lichtkrieger und der kämpft nunmal! aber dieser Kampf hat Regeln, diese lassen sich mit dem Christusbewusstsein beschreiben, denn Jesus war auch ein Lichtkrieger/ Wahrheitssuchender … er hat auch gekämpft, für die Liebe!

          allein Meditation reicht nicht aus, auch nicht lieb zureden, denn viele Menschen sind vom Selbst getrennt und stecken voll im EGO, dass muss man erst mal knacken. Das Bedarf manchmal Methoden die Unwohlsein mit sich bringen, aber dennoch einen liebevollen Zweck beinhalten und etwas Wundervolles zeitigen werden.

          Grüße

        • karinb14 sagt:

          Lieber Icke !

          Ich kann Dir nur wieder zustimmen , Jesus war auch ein Lichtkrieger ! Er hat auch für die Liebe gekämpft , indem er öffentlich so einiges anprangerte und er durfte seine Mission leider nicht vollenden , wie Ashtar Sheran ausführlich berichtete ! ! ! Von wegen Jesus hätte sich freiwillig geopfert . . . es ist schlimm wie wir belogen wurden und das schon seit Äonen ! ! !

          Und unsere Sternen-Geschwister kämpfen ja auch immer noch gegen den Rest der dunklen Chimera , das ist zum Glück der letzte Kampf gegen die nicht physischen Basen dieser Chimera , so wie ich das verstanden habe !

          Sie töten auch niemanden von den Dunkelkräften , sie machen sie lediglich handlungsunfähig und vernichten ihre für das gesamte Universum gefährliche Technologie !

          Dafür sollten wir unseren Galaktischen Freunden dankbar sein ! ! ! ♥ ♥ ♥ Auch die nicht physischen Chimera werden liebevoll ins Licht geleitet !

          Und Jesus ist ja auch einer von unseren Sternen-Geschwistern , denn er kommt ja auch vom Sirius ! 😀 Freu ! 😀 <3

          Sie dienen Ihm in tiefer Liebe und informieren Ihn über den Stand der Dinge !

          Danke liebe Sternen-Geschwister ! Danke Vater , dass es so ist ! ! !

          Wir hier "kämpfen" mit laut gesprochenen Worten der Wahrheit in der Öffentlichkeit , im Internet oder leise in der Meditation , wir achten darauf , dass wir niemandem mit unseren Worten Schaden zufügen , und somit ist unser "Kampf" voller Licht und Liebe ! ! !

          Die Wahrheit ist unsere "Waffe" !

          Die Wahrheit führt uns zum Sieg !

          Alles Dunkle verliert seine Macht im Angesicht der Wahrheit !

          Sieg dem Licht ! ! !

          LG Karin

    • sonnenblume sagt:

      „Und die Wahrheit – nun es gibt nicht nur eine Wahrheit, sondern jeder hat seine Wahrheit. “

      Immer wieder lese ich in diversen Kommentaren diesen Satz, der einen
      grundlegenden Fehler in sich birgt.
      Es hat nicht jeder „seine eigene “ Wahrheit, sondern das, woran er
      g l a u b t , es sei die Wahrheit. Solange er aber glaubt, solange weiß
      er es nicht. Und es nicht zu wissen ist ein „Zustand“ der Trennung, also
      eine Zustand, in der unser Bewusstsein sich a u ß e r h a l b der
      Seinszustände Liebe und Wahrheit befindet, welches beides wiederum
      Aspekte des reinen oder göttlichen Universalbewusstseins sind.
      Dieses außerhalb sein ist zwar eine Illusion, die nur in unserem Verstande
      wohnt, aber solange wir uns mit dieser Illsusion identfieren, solange
      ist es Realtät für uns und solange haben wir keinen Zugang zu der
      reinen EINEN Wahrheit, welche ein Seinszustand ist.
      Verschiedenen „Wahrheiten“ exisieren nur als Illusionen in unserem
      Verstande mit dem ihm eigenen Programmen , Glaubenssätzen und
      Überzeugungen. Der Verstand ist nicht in der Lage, (da er polar aufgebaut
      ist und deshalb nur wie ein Computer alles mit ja/nein oder einen subjekitven wahr/falsch „betrachtet“ ), die Wahrheit in seiner q u a l i t a t i v en S u b s t a n z
      wahrzunehmen. Diese qualitative Eigenschaft, die der einen Wahrheit wie
      auf der einen Liebe zu eigen ist, kann nur durch unser Herz wahrgenommen
      werden, welche dafür spezielle Eigenschaften besitzt. Aber diese Eigen-
      schaften müssen trainiert werden, d.h. wir müssen sie mit unserem
      Bewusstseinsfokus wieder durch unsere Konzentration auf diesselben
      wahrnehmen.
      Daraus folgt, daß wir NICHT selbst entscheiden, WAS die Wahheit ist,
      sondern es kommt darauf an, die EINE Wahrheit wieder WAHR-ZU- NEHMEN,
      was nur über das Herz möglich ist.
      Die Wahrheit wie auch die Liebe ist IMMER da, weil sie ein Seinszustand
      ist. Unsere Entscheidungen laufen also immer darauf hinaus, ob wir uns
      für die ILLUSION (= Abtrennung von der Wahrheit) oder uns für die
      ÜbereinSTIMMUNG mit der einen Wahrheit entscheiden.

      • sonnenblume sagt:

        Ergänzung: Wir müssen also nicht um die „Wahrheit“ kämpfen, denn die eine
        Wahrheit ist ewig und unzerstörbar, sondern wir müssen darum kämpfen, uns
        aus unseren Illusionen und unseren Identfikationen mit diesen zu befreien.

        • sophie1951 sagt:

          Die einzige Wahrheit ist, dass wir alle Licht und Liebe sind. Aber ob ein Glas halb voll oder leer ist die Wahrnehmung jedes einzelnen. Ich kann ihm nicht aufdrücken, dass es anders ist, weil er es so sehen WILL (freier Wille) Ergo ist es für ihn SEINE Wahrheit.
          Der eine empfindet 30 Grad für heiß, der andere empfindet 30 Grad für angenehm.
          Was ist wahr? Wahr ist nur, dass es 30 Grad sind.

  10. J.S. sagt:

    Langsam weiß ich nicht mehr was ich glauben soll. Laut des Verfassers von Warumich kein Lichtarbeiter mehr bin sollen echte Lichtwesen nicht über Sprache mit uns kommunizieren.
    Ich habe da noch eine Frage:

    Kann die eigene Intuition eigentlich von der Finsterniss getäuscht werden?

    • sonnenblume sagt:

      „sollen echte Lichtwesen nicht über Sprache mit uns kommunizieren.“

      An dieser Behauptung kann man bereits erkennen, daß der Beitrag
      Warum ich kein Lichtarbeiter bin“ eine üble Täuschung ist. Denn unser
      eigenes Höheres Selbst oder göttliches Selbst ist ja selbst ein hohes Lichtwesen
      und das kommuniziert a u c h mit Worten mit uns. Die Kommunikation mit
      Worten ist nur auf der Ebene der Trennung (3-D) vorkommend, also solange
      wir uns mit unserem Bewusstsein in der Illusion der Trennung befinden,
      was gleichbedeutend ist mit der Fokussierung unseres Bewusstsein auf
      unser falsches Ego, also jenes Ego, welches in unserem Verstandesspeicher
      lebt.
      Solange wir uns mit unserem Bewusstsein mit diesem „Image-Ego“
      IDENTIFIZIEREN, befinder wir uns in der Trennung uns sind somit für
      Täuschung, Manipulation und Illusion anfällig. Schaffen wir es, uns auf
      unser eigenes wahres Selbst zu konzentrieren, welches über das Herz kommuniziert, d.h. über alle Wahrnehmungskanäle des Herzens, wozu auch die Intuition gehört, dann sind wir auch nicht mehr manipulierbar. Das Herz
      hat kein polares Bewusstsein wie der Verstand, sondern ist gekennzeichnet
      durch das Einheitsbewusstsein, welches auch dem Universalbewusstsein
      zu eigen ist.
      Je mehr wir es also schaffen, auf unser „Herz zu hören“ mit all seinen
      verschiedenen „Zeichen“, umso weniger sind wir manipulierbar.

    • Es wird versucht die Menschen über Angst zu steuern. Auch dinge wie Reichtum und Luxus gehören da zu..

      Das Einzige was dir hilft ist die Liebe.

      Höre nur auf dein Herz..

    • karinb14 sagt:

      Hallo J.S. !

      Ich bin sicher , dass die eigene Intuition nicht getäuscht werden kann ! Die Intuition , das Herz/Bauch/Gefühl haben die Hohe Schwingung des Lichts ! Licht lässt sich nicht von der Finsternis täuschen !
      So fühlen wir mit ziemlicher Sicherheit , wenn etwas nicht stimmt !

      Klar kommunizieren Wesen aus höheren Dimensionen mit uns über die Sprache ! Nur das man dann die „Worte“ oder die „Stimme“ im Kopf nicht „hört“ , sondern die „Infos“ sind dann urplötzlich im Bewusstsein , komplett mit Bildern und allen Emotionen usw. !

      Licht und Liebe ! ♥ 😀

      LG Karin

  11. R.Nirijas sagt:

    Endlich mal jemand der tacheles redet, als ich diesen Artikel gelesen habe, warum ich kein Lichtarbeiter mehr bin , kam ein Unwohlsein in mir hoch . ich spürte den Wolf im Schafspelz, die Verdrehung vermischt mit Wahrheit. Oh wie subtil doch die Versuche sind der Entitäten des Teile und herrsche sind. .Und wie bereitwillig viele das vertreten uff. Selbst gestandene Arbeiter des Lichts auf dem Weg reden dauernd davon Auf den Punkt gebracht , Agression nein, aber eintreten für Licht , Liebe und Wahrheit.. Ich denke jeder Mensch, wirklich jeder hier auf der Erde unterliegt seinen ganz eigenen Prozessen. In dessen Rahmen er lernt . Dieser kann in ganz unterschiedliche Richtungen führen die auch entgegengesetzt zu anderen stehhen. Hauptsache man reift und wächst an der Erkenntnis. Ich bin echt froh über die obige Klarstellung.Mir hat der Artikel warum ich kein Lichtarbeiter bin , geistige Verdauungsprobleme bereitet, ich spürte die verkehrte Denke konnte es aber nicht fassen, greifen. Sehr gefährlich wenn Wahrheit mit falschem vermischt wird. das macht es immens schwierig die Wahrheit heraus zu filtern.
    Und falls ich jetzt jemand auf die zehen tappe : Das ist meine Meinung halt.
    Jeder entscheidet selbst, was er für Wahr oder unwahr empfindet

  12. karinb14 sagt:

    Dankeschön , lieber unbekannter Lichtkrieger !
    Definitiv werden die Stunden immer kürzer , deswegen freue ich mich umso mehr , dass Ihr so gut voran kommt mit der Beseitigung der Strangelet- und Toplet-Bomben usw. ! Ja , wir werden uns vereinen , denn gemeinsam erreichen wir , dass das Event und die Massenlandungen früher kommen !

    Danke für diesen aufbauenden Beitrag !

    Danke liebe Antares und lieber Taygeta fürs übersetzen und einstellen !
    Ihr beide seid wirklich wunderbar ! Daaanke sooo sehr ! 😀

    Liebe , Licht und Frieden ! ♥ ♥ ♥

    LG Eure Karin

2 Pings/Trackbacks für "Warum ich weiterhin ein Lichtarbeiter bin"
  1. […] Quelle: Warum ich weiterhin ein Lichtarbeiter bin | Transinformation […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.157 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/wordfence/lib/wfCache.php:58) in /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/leaflet-maps-marker/inc/Stiphle/Storage/Session/class-wp-session.php on line 134