Vollmondmeditation am 29 August 2015 um 20:25 h

Die momentanen Energien sind mit nichts Bisherigem zu vergleichen. Nicht nur die Luft, sondern alle Ebenen sind angefüllt mit Ungeklärtem, was im jeweiligen Raum wabert. Vieles davon wird seit Jahren unterdrückt, manches seit Jahrzehnten, und einiges seit Jahrtausenden…. schreibt Osira in ihrer astrologischen Analyse zum Vollmond am 29. August, exakt um 20:36h  – der uns direkt auf die beiden kommenden Finstnisse zuführt.

 

Eliana hat auf Grund der aktuellen Entwicklungen diese Meditation vorgeschlagen:

Vollmondmeditation – Aufstiegsenergien

an-symbol

Verbinde dich mit dem Doppelstern der Zentralsonne, dem Zentrum unserer Galaxie, der Milchstraße und spüre eine Lichtsäule des vereinten Lichtes des Doppelsterns durch dich hindurch herunterkommen bis zum Herzen der Mutter Erde.
Sieh das Sonne-Mond-Symbol über deinem Kopf. Achte darauf, dass es zwei Augen und eine (!) Nase und einen (!) Mund hat. Dies bedeutet, Sonne und Mond teilen sich Nase und Mund zusammen, da sie zu EINEM WESEN verschmolzen sind mit zwei Augen, die die beiden Aspekte, das Göttlich-Männliche und das Göttlich-Weibliche innerhalb des EINEN Wesens repräsentieren.
Sieh das Licht der Doppelstern-Zentralsonne wie es durch das Sonne-Mond-Symbol strömt, weiter durch deinen gesamten Körper, um dich herum und um den gesamten Planeten, die neuen Energien der vereinten Polaritäten verankernd, die Frieden und Segen für alle lebendigen Wesen bringen.

Die fortgeschrittene Version ist, dass du dir vorstellst, dich in alle Vortexen des ganzen Planeten zu multiplizieren während dieser Meditation.

Dauer etwa 20 Minuten
Der Facebooklink zum Teilnehmen, Einladen und Verbreiten:
facebook.vollmondmeditation

~ AMOR VINCIT OMNIA! ~ Die Liebe besiegt alles! ~

Verwandte Information:
Das  Geheimnis der Unsterblichkeit
The ANvisible

 

Cobra schrieb im Juli in seinem sehr nachdrücklich formulierten Beitrag Implantate über die Wirkungen der Energien während des Vollmondes folgendes:

Die Aktivität dieses Plasma-Akkretions-Wirbels wird jeden Monat um die Zeit des Vollmondes vergrössert, wenn sich der Erde-Mond-Plasma-Zugang öffnet.
Wenn der Zugang durch das Erde-Mond-Plasma offen ist, werden sowohl das Vorhandensein von Licht und das Reinigen der Dunkelheit vergrößert.

Bitte lest den gesamten Text nochmals hier nach.

Aus dem Grunde dieser Vollmondwirkung auf die Implantat-Entfernung und deren unterstützende Energien für/durch die Lichtkräfte hatte Eliana beim vergangenen Vollmond diese Meditation vorgeschlagen, die ihr vielleicht erneut nutzen möchtet.

1. Visualisiere 4 riesige universelle höchste Schutzengel, die an 4 Ecken einen dunkelblauen, vollkommen ebenen Kristallboden halten.
2. Visualisiere dich selbst und das Sonnensystem unter einer klaren Kristallhalbkugel, die von einem goldenen Kreis umgeben ist, der in den Boden eingraviert ist. Der goldene Kreis beschützt uns vor jeglichem Schaden.
3. Visualisiere eine ebensolche Kristallhalbkugel mit einem in den Boden eingravierten goldenen Kreis vor dir mit der primären Anomalie, dem Plasmaoktopus und allen Implantaten aller fühlenden Wesen darinnen.

Vollmondmeditation

4. Sieh die beiden Kreise auf dem exakt ebenen Boden wie sie sich berühren, jedoch nicht überschneiden.
5. Sieh wie sich ein neon-blaues Licht im Uhrzeigersinn, am Schnittpunkt beginnend, den Plasmaoktopus-Kreis entlangbewegt. Beobachte, wie sich die Anomalie, der Oktopus und die Implantate in Nichts auflösen.
6. Sobald das neon-blaue Licht die Schnittstelle der 2 Kreise wieder erreicht, beobachte, wie es sich weiter, entgegen dem Uhrzeigersinn, um deinen eigenen Kreis bewegt. Während der Fokus auf deinem Kreis ist, fühle, wie das Sonnensystem von der Primären Anomalie, dem Plasmaoktopus und allen Implantaten befreit wird.

Konzentriere dich auf diese Weise 20 Minuten lang.

7. Nach 20 Minuten bitte Erzengel Michael mit seinem blauen Lichtschwert die beiden Kreise voneinander zu trennen. BEOBACHTE und FÜHLE diese Durchtrennung sehr genau und sorgfältig. Beobachte darauf, wie der Implantat-Kreis mit Hochgeschwindigkeit in die Zentralsonne saust. Sieh und fühle die Auflösung von allem, was zu diesem Kreis gehört, ebenfalls sehr sorgfältig – bis alles vollständig in Licht umgewandelt ist. Laut der Quantenmechanik ist die „Beobachtung“ das Schlüsselelement und somit ist sie von äußerster Wichtigkeit für den Erfolg dieser Aktion.

 

Über den momentanen Stand des Oktopus‘, der Anomalie und der Implantate könnt Ihr hier nochmal nachlesen: transinformation.net/sublunare-operationen

Und Nova Biscotti hatte diesen sehr aufschlussreichen Artikel zu dem Oktopus-Thema verfasst. Wir sind bereit.

Die Meditationen wurden von Eliana erstellt.

Hier der Link zu ihrer Webseite:
neuesatlantis.vollmond-aufstiegsenergien






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Meditationen
1 Kommentar auf “Vollmondmeditation am 29 August 2015 um 20:25 h
  1. Tanja sagt:

    Was macht wenn man wie ich nicht visualisieren kann?

1 Pings/Trackbacks für "Vollmondmeditation am 29 August 2015 um 20:25 h"
  1. […] Veröffentlicht am 29. August 2015 von Antares — Keine Kommentare ↓ […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen