OM – Das Heilige und Mystische Wort

Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.
–   Johannes-Evangelium

„OM“ ist das heilige und mystische Sanskrit-Wort.

Text des Videos, übersetzt ins Deutsche:

Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.       –   Johannes-Evangelium

„OM“ ist das heilige und mystische Sanskrit-Wort.

Gemäß alter Tradition kommt jedes manifestierte Objekt aus einer uranfänglichen Vibration, die durch „OM“ symbolisiert wird,
alle materiellen Dinge, alle Lebewesen, einschließlich uns aller, alle spirituellen Lehren, jede Sprache, einschließlich Sanskrit und alle anderen heiligen Texte.

„OM“ ist das Primo Mobile.

„OM“ wird als die erste Manifestation des nichtmanifestierten Brahman (= Gott) gesehen.

„OM“ ist die ewige Welt des Brahman, des höchsten nichtmanifestierten göttlichen Wesens.

„OM“ ist der Klang der Schöpfung und ist für sich schon ein Gebet.

„OM“ erscheint im vedischen Sanskrit als ein Wort der feierlichen Bekräftigung und der respektvollen Zustimmung.

In den Yoga-Sutras von Patanjali heißt es, dass „OM“ der höchste Name Gottes ist, und es keine andere Bedeutung haben kann als einfach Gott.

Auch heißt es, dass wenn der Gottes-Verehrer sich das Aum und seine Bedeutung in Erinnerung ruft, dass er dann froh, fokussiert und erleuchtet sein wird.

„OM“ (ausgesprochen Ohm) repräsentiert das höchste Wesen.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind alle in diesem einen Klang enthalten; es ist ein zeitloses Mantra.

Wer auch immer über diese eine Silbe meditiert erhält alles, was er will.

Wir sind geistige Wesen, die durch den Klang der Schöpfung empfangen wurden.

Geboren aus dem Klang der Sphären sind wir eins mit der Schöpfung.

Die Art wie wir uns sehen kann unsere Wahrnehmung erweitern in Bezug auf wer wir sind, und hilft uns, uns wertzuschätzen als mutige Geistwesen, die auf einer wichtigen Mission sind hier auf der Erde, um zu lernen und zu wachsen.

Uns daran zu erinnern, dass wir spirituelle Wesen sind, ist Teil der Arbeit, die wir hier auf Erden tun müssen.

Jedoch trägt jeder von uns in sich die Fähigkeit, in den kleinen Dingen die Welt ins Positive oder ins Negative zu verändern. Wir sind eins mit dem Universum.

Indem wir uns erinnern, wer wir sind, können wir auch dann geduldig bleiben, wenn wir uns überfordert fühlen oder frustriert sind.

Auf diese Weise erkennen wir, dass „OM“ das unendliche und göttliche Wesen und das gesamte Universum symbolisiert.

Wir sind aus Licht und purer Energie gemacht, alle Menschen sind Wesen aus Energie, die in einzigartigen und wunderschönen Frequenzen vibrieren, wie göttliche Noten in der Symphonie des Universums.

Die Tradition besagt, dass jedes manifestierte Objekt aus einer Urvibration entstanden ist.

Das Leben ist das Terrain des Lernens, und die Weisheit, die wir im Laufe unseres Lebens erwerben, ist der Lohn der Existenz.

Die Erden-Schule ermöglicht uns eine Ausbildung für das Herz und die Seele.

Wir leben, gebunden an einen menschlichen Körper, um uns zu entwickeln, eingebunden vom Universum in der Erden-Schule.

Letztlich, wenn wir anerkennen, dass Wachstum ein integraler Bestandteil des Lebens ist, dass die Teilnahme an der Erden-Schule in der Verantwortung jedes einzelnen Menschen liegt und anerkennen, dass wir Teil der Symphonie der Sphären sind, dann können wir offen und freudig nach dem Segen suchen, der in den Schwierigkeiten begraben liegt, mit denen wir täglich konfrontiert sind.

Indem wir die kurvenreiche Straße entlang gehen, die von der Geburt bis zum Tod führt, ist die Lebenserfahrung unser geduldiger Lehrer.

Die Idee des Fließens, das „OM“ – Reflexion über die Tatsache, dass die Dinge nicht starr und fest sind.

Der Fluss der Energie in diesem Universum muss nicht immer die menschliche Agenda oder deine persönliche Agenda als Schwerpunkt haben.

Wir müssen erkennen, dass wir eng eingebunden sind in einen größeren Rhythmus, in einen umfassenden Klang, in eine universelle Strömung.

Die Weisheit, die wir erlangen wird uns segnen.

Gesegnet seist du!

OM SHANTI OM

Wir sind das Juwel im Herzen des Lotos.

Ich erbitte die Weisheit aller erleuchteten Wesen, der Vergangenheit und der Zukunft. Mögen die vier grenzenlosen Absichten (Liebe, Mitgefühl, Freude, Gelassenheit) in den Herzen aller Wesen gedeihen.

Mögen wir das wahre, helle Licht der Befreiung erfahren.

OM MANI PADME OM

„OM“ ist das mystische heilige Sanskrit-Wort

 

Frei adaptiert aus OM von Wikipedia
Daily OM: a life of learning, the earth school
Time to go within, Simple Centering Techniques
Johannes-Evangelium der Heiligen Bibel
Pictures Worth1000
Music “planets” chanted by pregnant soul, http://www.myspace.com/pregnantsoul
Humbly organized y random acts of kindness   http:/www.myspace.com/randomactskindness

Mit tiefen Respekt für alles was ist …

„Mögen alle erfüllt sein voll ewigwährender Freude“

 






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Bewusstsein & Spiritualität
1 Kommentar auf “OM – Das Heilige und Mystische Wort
  1. Warum wird alles zu kompliziert in Worten ausgedrückt? Gott hat nicht die Sprache der Menschen in ihrer Vielfältigkeit. Wenn ihr sagt: Gott….usw. Bei Ihm war das Wort: Bedenke bitte dass Gott nicht alle Sprachen der Menschen beherrschen braucht und es auch nicht durch Worte ausdrücken muß. Bitte? Wie ist es denn bei dir liebe Heike? Wenn du einen liebevollen Bild-Gedanken noch ein wenig zurückverfolgst, dann wirst du Erkennen, dass vor einem JEDEM GEDANKEN, jedes Menschenkindes ein unterschiedliches aber Gleichschwingendes Gedankenbild vor dem Wort entstanden ist.Wo also kein Gedankenbild, nenne es einfach keine Vorstellung ist, oder eine Empfindung einer Sache vorhanden ist, kann auch kein Wort etwas ausdrücken oder Benennen. So kann auch kein Wort als erstes zu einem Schöpfung -urgrund der Beginn sein. Ein Künstler, ein Maler, hat zuerst auch erst ein Gedankenbild welches er dann beschreiben kann, oder auch in ein Gemälde umsetzen kann. Ohne deinen Wunder-schönen Gedanken kann doch auch nichts entstehen. E.E. Akrodan.

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen