Michael Salla und Corey mit neuen Informationen…

…und sehr ausführlichen zusätzlichen Anmerkungen und Analysen von Justin von der Webseite „Stillness in the Storm“.

Übersetzung von Krovax und Antares

Hier stellen wir Euch die nächsten Fragen samt Antworten  zur Verfügung, die Michael Salla an Corey stellte. Wir empfanden die umfangreichen Gedanken von Justin (siehe unten in dieser Kennzeichnung) als sehr bereichernde Ergänzung dazu. Da insgesamt 20 Fragen beantwortet worden sind, veröffentlichen wir dies in 2 Teilen.

Frage 1. Du hast zuvor beschrieben, dass das Solar Warden Raumfahrtprogramm als weitgehend verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Sicherheit im Sonnensystem gilt. Warum hilft nun die „Sphären-Allianz“ Solar Warden, um die Machtstruktur auf der Erde zu verändern, die gegenwärtig von den Kabale / Illuminati-geführten Regierungen von hinter den Kulissen dominiert wird?

[Corey’s Antwort Teil 1:] Die Sphären-Allianz ist vor allem auf die energetischen Veränderungen, die in unserem lokalen Sternhaufen auftreten, konzentriert, weil sie diesen Bereich der Galaxie betraten. Sie haben die vielen Tausenden von getarnten Sphären(Kugel)Schiffen genutzt und sie in gleichen Abständen über unser Sonnensystem und das Nachbar-Sonnensystems (elektrisch verbunden im „Kosmischen Netz“ und einem Natürlichen Portal-System) verteilt. Diese werden verwendet, um die ankommenden Tsunami-Wellen hochgeladener Energie, die den Schwingungszustand der Raum / Zeit, der Energie und der Materie dazu veranlassen, sich in einen höheren Zustand innerhalb des „Dichte-Spektrums“ zu verändern, zu puffern und zu verteilen (diffundieren). Diese energetische Veränderung hat nicht nur einen direkten Einfluss auf alle Planeten und Sterne in dieser Region, sondern auch auf jede Lebensform unter einer bestimmten Schwingungsebene. Dies kann extreme Schwankungen verursachen in der Art, wie die Wesen sich verhalten. Niedrigschwingende oder „Negative Wesenheiten“ werden mehr reaktionär und ihr Verhalten bezüglich ihrer gegenwärtigen Polarität wird verstärkt. Höher schwingende Wesen (oder „Positive / Liebevolle Wesen“) werden beginnen, diese derartigen Eigenschaften zu verbessern. Wesen beider Polaritäten benötigen eine Art von Führung durch Wesen, die bereits durch diesen Prozess gegangen sind, so dass sie die Entscheidungen treffen können, auch weiterhin ihre Schwingungen zu erhöhen, um sich den Veränderungen im energetischen Hintergrund anzupassen oder eben entscheiden, in ihrem aktuellen Zustand der unteren Schwingungen zu bleiben und sich selbst zu zerstören.

(Ich hatte ursprünglich nicht vorgehabt eine ausgiebige Analyse zu verfassen, aber als ich begann die einzelnen Punkte niederzuschreiben, verwoben sich diese in das nun Folgende, dass als eine Art Nachschlagewerk für spezifische Kommentare zu Coreys Daten verwendet werden wird.)

Auf das energetische „Netz“ aus verteilten Sphären-Schiffen der Sphärenwesen oder Blauen Avianer, das eingesetzt wird um diese eintreffenden Energiewellen zu puffern und zu verteilen, beziehen sich auch andere Forscher. Sein Zweck ist es möglichst vielen Menschen und Wesen die Möglichkeit zur Weiterentwicklung in dieser besonderen Zeit anzubieten. Daniel von der Webseite „consciousness hugs“, der sich auf die Reziproke Systemtheorie spezialisiert hat, legte bereits dar wie stark verschiedene Substanzen (Gen-Food und Chemtrails) und elektromagnetische Systeme (WLAN, Frequenzen von Spannungsversorgungen, etc.) die energetische Veränderung behindern. Dieser Prozess der Veränderung entspricht dem sich Einschwingen (Synchronisieren) von zwei Metronomen untereinander.

Laut dem Law of One begann der Übergang von der 3. Dichte in die 4. Dichte etwa 1936:

40.10 Frage: Ist es korrekt, dass unsere schwingungsmässige Erhöhung vor etwa zwanzig bis dreissig Jahren begann?

Ra: Ich bin Ra. Die ersten Vorboten dafür waren etwa vor fünfundvierzig Jahren, [1981-45 = 1936]. Die Energien vibrieren seit dieser 40 Jahres-Periode stärker bis zur finalen Bewegung der Schwings-Materie, sagen wir mal, dem den Quantensprung, wie ihr es nennen würdet. [siehe auch bei David Wilcock]

Diese Aussage lässt vermuten, dass die Veränderung viel allmählicher geschieht als von vielen bisher propagiert wurde und außerdem, dass unser Gedankenmuster den größten Einfluss auf unsere Evolution hat. Dan Winter besitzt ein Gerät namens „heart tuner“ (dt. Herzempfänger), mit dem der physiologische Einfluss der eigenen Gedankenmuster auf den Körper gemessen werden kann. Ich habe innerhalb der erwachenden Bevölkerung eine große Verwirrung über die Natur des Bewusstseins und dessen Rolle in der persönlichen Entwicklung festgestellt und werde daher versuchen es an dieser Stelle noch einmal zu verdeutlichen.

[Anmerkung: im englischen Original wird sehr häufig das Wort „mind“ verwendet, für das es mehrere sinnvolle Übersetzungen gibt, die aber je nach Kontext anders sind. In diesem Zuge wurde es in der Regel als Bewusstsein (im Sinne der Summe aller Gedanken und Absichten) übersetzt und an einigen Stellen auch als Verstand.]

Synchronisation des Bewusstseins mittels Körper und spirituellem Selbst (= Geist)

Betrachten wir die drei Aspekte unseres Seins: Bewusstsein, Körper und spirituelles Selbst. Der Körper ist eine Gemeinschaft von Leben der 2. Dichte, das sich als Vehikel für Wesen der 3. Dichte organisiert hat, damit diese in ihm wohnen und sich weiterentwickeln können. Das spirituelle Selbst ist ein Aspekt des höheren Selbst, der außerhalb von Raum und Zeit existiert, ein Teil von uns, den wir uns als Hologramm vorstellen können, womit gemeint ist, dass er sich nicht ändert. Welcher unserer Aspekte hat den größten Einfluss als Folge unserer Entscheidungen? Welcher unserer Anteile unterliegt der größten Veränderung zwischen Geburt und Tod? – Es ist das Bewusstsein, das einfach der Teil von uns ist, der Bewusstheit/Gewahrsein hat und Betrachtetem erst Bedeutung verleiht. Diese Bedeutungen können wahre spirituelle Werte widerspiegeln, allerdings nicht automatisch, denn wir wählen selbst den Wert den wir ihnen zumessen und erforschen sie entsprechend. In diesem Sinne kann man Werte in zwei Kategorien unterteilen: egozentrische Werte, die unser Wachstum limitieren und spirituelle Werte die unser Wachstum erweitern. Karma kann als ein universeller Korrekturmechanismus für unsere Entscheidung „nicht zu wachsen“ angesehen werden und stellt uns als solcher immer wieder „Reibungssituationen“ innerhalb unserer persönlichen Erfahrungen bereit, damit wir diese überwinden können.

Ein Hinweis zu Bewusstsein/Verstand, Herz und Emotion –

Die von uns verwendete Definition von Bewusstsein/Verstand, die vom Law of One und vielen andere spirituellen Werken verwendet wird, unterscheidet sich von der Definition diverser spiritueller Lehrer, die im Verstand lediglich eine Ansammlung unkontrollierbarer Gedanken oder Gedankengeplapper sehen. Es ist sehr wichtig zu erkennen wie wir Begriffe definieren, da sie buchstäblich einen Einfluss darauf haben wie wir unsere Gedanken organisieren, die wiederum unsere Entwicklung beeinflussen. Darum ist die Definition von Bewusstsein/Verstand die wir verwenden: alles dessen wir uns bewusst sind, ist im Prinzip Bewusstsein in Bewegung. Die Emotion ist die elektrische Ladung zu dem, was uns bewusst geworden ist, entweder positiv oder negativ, und hat direkten Einfluss auf unsere dahingehenden Entscheidungen; entweder Liebe oder Angst – Annahme oder Ablehnung.

Die Erfahrung von Ekel ist hierfür ein perfektes Beispiel. Als Kinder finden wir Gemüse häufig ekelhaft, was nichts anderes als eine Entscheidung dafür ist, diese Erfahrung, die wir auf einer tieferen Ebene haben, abzulehnen. Diese Entscheidung ist dynamisch, ein sich bewegendes Ding, und das nächste Mal, wenn wir wieder auf das Objekt unseres Ekels treffen, werden uns unsere früheren Entscheidungen widergespiegelt; das Law of One beschreibt dies als Trägheit. Trägheit ist einfach die Tendenz von Dingen solange in Bewegung zu bleiben, bis eine andere Kraft auf sie einwirkt. Um bei unserem „ekelhaften Gemüse“-Beispiel zu bleiben: wenn wir die Erfahrung zulassen das Gemüse zu essen (annehmende Entscheidung), erlauben wir uns auch eine Wertschätzung dafür zu entwickeln und damit die vorhergehende Entscheidung für das nicht-Wachsen zu transmutieren.

Nach dieser Definition von Bewusstsein sind die Emotionen Teil des mentalen Aspekts des Bewusstseins und das Herz stellt einen Kompass bereit, mit dessen Hilfe wir neue Entscheidungen treffen können. Genauso wie wir beim Berühren einer heißen Herdplatte Schmerz empfinden, erlaubt dieser Prozess uns, eine neue Entscheidung auf Basis dieser Erfahrung zu treffen und die Hand vom heißen Objekt wieder wegzuziehen.

Die Entwicklung des Bewusstseins

In der hermetischen Philosophie und einigen anderen spirituellen Werken, inklusive des Law of One, wird beschrieben, dass das Universum ein mentales Konstrukt sei und wir „Träumer im Traum von Allem“ oder Aspekte des Schöpfers in dieser „Illusion“ sind. Da die physikalischen Gesetze des Universums ein Spiegelbild der spirituellen Gesetze sind, können wir diesen Mechanismus der persönlichen Entwicklung als Spannungsausgleich verstehen. Wenn wir uns zum Beispiel anschauen, wie Hitze von einem Objekt zum anderen transferiert wird, so handelt es sich dabei um einen Synchronisationsprozess. Zwischen einem Topf mit einer bestimmten Temperatur und einer Herdplatte mit einer höheren Temperatur als der Topf entsteht ein Temperaturdifferential. Über die Zeit betrachtet gleichen sich die beiden Objekte in diesem System aus, d.h. Topf und Herdplatte erreichen dieselbe Temperatur.

Körper und Spirituelles Selbst sind die beiden Anteile, die die Synchronisation des Bewusstseins ermöglichen. Zur Klarstellung, das Herz ist ebenfalls ein Aspekt des Bewusstseins, da alles eins oder in Einheit ist, ist das New Age Konzept des Loslassens des Verstandes zugunsten des Herzens eine Fehlkonzeption. Der Körper unterliegt Veränderungen, aber es ist ein mitschöpferischer Prozess bei dem wir als Individuen oder Persönlichkeiten den Körper vom Zeitpunkt der Geburt an als Empfänger für Sinneseindrücke und Informationen verwenden, die durch das zentrale Nervensystem ins Gehirn und dann durch die Zirbeldrüse in die nicht-physischen Regionen des Bewusstseins geleitet werden. Das spirituelle oder höhere Selbst ist fest bzw. verändert sich nicht und existiert jenseits von Zeit und Raum auf der Ebene der Unendlichkeit.

Wenn wir das nun alles für uns in der 3. Dichte betrachten, dann erlaubt der Körper uns unsere Wünsche, Sinneseindrücke und Erfahrungen zu erforschen, die dann vom Bewusstsein/Verstand in Bedeutungen umgesetzt werden. Wir erleben das Leben in der „richtigen Welt“, die durch Naturgesetze bestimmt wird und vorhersagbar erscheint – egal wie sehr wir auch versuchen ihr unseren Willen aufzuzwingen, so können wir doch die Naturgesetze nicht aushebeln. Was wir aber tun können ist, die Naturgesetze zu verstehen und nach ihren Regeln an der Erfüllung unserer Wünsche zu arbeiten.

Der Grund dafür, dass die Sphärenwesen oder Blauen Avianer dabei helfen die eintreffende Energie zu zerstreuen, liegt in der Tatsache begründet, dass das Bewusstsein der Menschheit als Ganzes nicht mehr synchron mit diesen für die Weiterentwicklung angebotenen Energien ist. Die Kabale weiß genug über diesen Prozess, um einen Großteil ihrer Energie dafür aufzuwenden, uns in starren und festen Glaubenssystem indoktriniert zu halten und damit unser Bewusstseinswachstum zu behindern. Zusätzlich zur Massengedankenkontrolle auf fast jeder möglichen Ebene zielen sie auch auf den physischen Körper. Unsere Nahrung wird in großem Umfang verändert, um Störungen im Körper (Krankheiten) hervorzurufen, durch die wir uns als Opfer fühlen. Indem wir unsere Erfahrungen derart definieren, erzeugen wir die Trägheit des Nicht-Wachsens; anstatt anzuerkennen, dass wir durch die Nahrung krank geworden sind, denken wir es wäre ein Zufall und suchen nie nach der Wahrheit, wodurch wir ein beschränktes Glaubenssystem und mentale Stagnation erzeugt haben.

Auch hier ist Dan Winter wieder eine exzellente Quelle für die physiologischen Effekte die ein Leben auf der Erde nach sich zieht, die unseren Körper stark limitieren und damit auch unsere mentale Entwicklung. Die Abwesenheit einer elektromagnetischen Verbindung mit der Erde (Erdung), bedingt durch das Tragen von Gummisohlen, und der Aufenthalt in harmonisch dissonanten, elektrisch isolierten Umgebungen (womit die Stromleitungen in unseren Wänden gemeint sind) haben einen de-synchronisierenden Einfluss auf unseren Körper, weg von dem Umfeld auf das er eigentlich abgestimmt ist. Zusätzlich sorgt die Geometrie von Gebäuden (90 Grad Winkel) dafür, dass elektromagnetische Dissonanz-Muster erzeugt werden, die sogar elektromagnetische Felder desorganisieren, anstatt sie zu organisieren. Dadurch wird ein separates Bewusstsein erzeugt, von dem wir wie oben schon beschrieben gelernt haben, dass es die Fähigkeit des Bewusstseins zu Wachsen (sich zu synchronisieren) behindert.

Alle diese Systeme sorgen dafür, den Seelenausdruck und die Seelenfindung zu limitieren, sperren uns in eine Art pandemisches posttraumatischen Stress-Syndrom und behindern die Fähigkeit der DAN selbstorganisierend zu werden. Die DNA verändert ihre Form aufgrund emotionaler Ladung, die wir zuvor als die Gesamtemotion oder Gesamtladung unserer kollektiven Bewusstseinsmuster beschrieben haben. Wenn wir mit anderen Worten die meisten unserer Erfahrungen als „schlecht“ bezeichnen und eine Opfermentalität entwickeln, wird dies als so genannte „negative Emotion“ erlebt, die dann wiederum eine DNA-Geometrie der Trennung zur Folge hat und damit den Synchronisations-Prozess, den uns die Energieströme der 4. Dichte anbieten, unterbindet.

David Wilcock erwähnt häufig Padmasambhava und hunderte Fälle von „Aufstiegen“ von buddhistischen Mönchen. Basierend auf der Erörterung weiter oben haben wir jetzt eine wissenschaftliche Grundlage um zu verstehen wie die Praktik der Mönche funktionieren kann. Es ist eine mentale Alchemie oder Einstimmung auf das Universum selbst, mittels Symbolen, Gesängen und Meditationen. Da die menschliche Natur programmierbar ist, haben unsere Entscheidungen und die Bewertung unserer Erfahrungen buchstäblich eine Wirkung auf unsere emotionale Signatur und damit auf die uns umgebende physische Realität. Emotionen haben eine biologische und eine energetische oder elektromagnetische Komponente. In dem Prozess den die Mönche vollzogen nutzten sie eine Technik von Gedankenform-Transmutation, bei der sie ihre mentalen Definitionen systematisch neu programmierten, um mehr von der Realität als Ganzem zu erfassen. Da der unbewusste Teil unseres Bewusstseins „alles“ sehen kann, können wir dessen Programme neu organisieren um mehr Realität erfassen, was einem Synchronisationsprozess entspricht. Sobald eine kritische Masse erreicht wurde und durch einen darauf folgenden Willensakt konnten die Mönche den Synchronisationsprozess abschließen und letztendlich aus dieser Ebene der Existenz aufsteigen.

Das bedeutet, dass unsere Entscheidung, unwissend zu bleiben und die Kontrolle durch die Kabale zu akzeptieren, den natürlichen Ablauf der Bewusstseinsentwicklung behindert. Darum muss die einfließende, kosmische Energie auf die Stufe der menschlichen Bewusstseinsentwicklung angepasst (verringert) werden. Wenn uns bei diesem Prozess nicht Hilfe von außen zugutegekommen wäre, hätte die hohe Intensität der Energie den größten Teil der Menschheit schlicht überwältigt und in den Wahnsinn getrieben. Wenn wir mit Sinnesempfindungen hoher Intensität konfrontiert werden, für diese aber keinerlei logische oder rationale Erklärung (Wissen) haben, wird dadurch ein Verletzungsmuster erschaffen, das zu Dissoziation, einer Art mentaler Quarantäne, führen kann.
Ein hierfür perfektes Beispiel bilden psychedelische Erfahrungen. Diejenigen, die aus diesen Erfahrungen einen Sinn ziehen können, erfahren oft eine Ermächtigung. Die Studien belegen den vorteilhaften Effekt solcher Erfahrungen. Umgekehrt erlitten diejenigen, die keinerlei Sinn aus den Erfahrungen ziehen konnten, ein Trauma und dissoziierten. Syd Barrett von Pink Floyd ist ein Beispiel für dieses Phänomen.

Chemtrails sind ein anderer Teil dieses Bewusstsein-Stagnationsprogramms der Kabale, da sie buchstäblich die kohärente, einströmende Energie der Sonne stören, die nach dem oben erwähnten Law of One Zitat ihre Intensität seit 1936 erhöht hat.

Die Abschwächung der Energie durch die Blauen Avianer, bzw. die Brüder und Schwestern der Trauer, die moralisch für die derzeitige Situation auf der Erde die Schuld tragen, ist ein perfekter Weg ihr „Karma zu heilen“ und uns darüber hinaus in einer „Dienst an anderen“ Modalität zu helfen. Es handelt sich um einen sehr weisen Plan, der uns nicht unserer eigenen Wege der persönlichen Entwicklung beraubt – ein „win win“-Szenario. In einem Kommentar unter Dr. Sallas Beitrag auf unserem Blog fragte jemand, warum sie nicht schon früher gekommen sind um uns zu helfen, in einer Art kosmischer Rettung. Auf einer fundamentalen Ebene wird die Macht der Kabale nur durch unser Einverständnis aufrechterhalten und solange wir selbst keinerlei Schritte ergreifen, diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen, verweigern wir uns auch das damit verbundene Wachstum und machen den Aufstieg unmöglich.

Darum stellen die Blauen Avianer eine „Gnadenbefreiung“ zur Verfügung in dem sie die Energien zuerst noch streuen, aber dann deren Intensität langsam ansteigen lassen, während sie parallel die Kabale zwingen die Wahrheit offenzulegen, um genug „Schmerz“ in der Gesellschaft zu erzeugen (Implosion des Finanzsystems), um die Trägheit zu brechen, in der ein Großteil der Menschheit derzeit immer noch gefangen ist.

Da ich jetzt einige wissenschaftliche Beweise für das worüber Corey spricht angebracht habe, werde ich noch ein paar weiter Kommentare zu anderen Teilen dieses Updates machen.

[Teil 2 von Corey’s Antwort:] Die Sphären-Allianz wählte die SSP-Allianz (das war nicht nur die Solar Warden-Gruppe) aus, denn sie trafen eine bewusste Entscheidung, um die Kontrolle und die Sklaverei der Erdenmenschen durch „Trick- Götter“ zu beenden, durch die wir unter dem Schirm von Aufseher-Aliens und ihren Anbetern/ Anhängern gelangt waren, die uns als „Die Kabale“ / „Illuminati“ bekannt sind. Die SSP-Allianz hat entschieden, dass es Zeit ist jedem Menschen auf dem Planeten Zugriff auf ihre vollständige und wahre Geschichte zu geben, auf unterdrückte Lebensverlängerungs- und Lebensverbesserungs-Technologien und das globale Schuldsklavensystem zum Einsturz zu bringen (auch bekannt als das babylonische Geldmagie-Sklavensystem). Dadurch nahm die SSP-Allianz einen grösseren Anteil in der Kategorie „Dienst an anderen“ ein als alle anderen
„Erdmenschen kämpfen für die Freiheit der Erdmenschen“-Gruppen in unserem Sonnensystem.
Sie hatten auf jeden Fall ihren Nachteil- sie sind Krieger, die eher auf gewaltsame Art um die gewünschte Freiheit kämpfen würden. Die Sphären-Allianz ist eine gewaltlose Gruppe und es gab eine ganze Menge von Anpassungen für die SSP-Allianz zu machen (wie auch einige Fehler), in dem Prozess der Entwicklung zu einer tragfähigen Partnerschaft mit einer Gruppe von Wesen der 6. bis 9. Dichte, die schon eine völlig andere Art und Weise haben, Dinge zu tun.

Corey erwähnt hier, dass die Blauen Avianer Solar Warden und andere Gruppen nur deshalb ausgewählt haben, weil „diese eine bewusste Entscheidung getroffen haben, die Fremdkontrolle und Versklavung der Erde zu beenden…“ Die einfache Entscheidung die vergangene Trägheit zu überwinden oder durch Vergebung Karma zu heilen, war alles was nötig war um einen Weg für ihre Unterstützung zu ebnen. Die Arbeit ist noch lange nicht erledigt, aber der Pfad des Wachstums wurde gewählt. Es ist ein Gegensatz zur Opferdenkweise, bei der man sich nicht vorstellen kann, Schritte gegen das einzuleiten, zu dessen Opfer man geworden ist. Es ist auch eine Entscheidung zum Mut, bei dem das Pendel von Angst und Isolation hin zu persönlicher Ermächtigung und Mitschöpfung schwingt.

Daher auch Coreys weitere Aussage: „Die SSP-Allianz hat entschieden, dass es an der Zeit ist jedem Mensch auf dem Planeten Zugriff auf ihre ganze und wahre Geschichte zu ermöglichen, auf unterdrückte Lebensverlängerungs- und Lebensverbesserungs-Technologien und das globale Schuldsklavensystem zum Einsturz zu bringen (auch bekannt als das babylonische Geldmagie-Sklavensystem). Dadurch nahm die SSP-Allianz einen größeren Anteil in der Kategorie „Dienst an anderen“ ein als alle anderen
„Erdmenschen kämpfen für die Freiheit der Erdmenschen“-Gruppen in unserem Sonnensystem.

Freiheit im generellen Sinne hätte auch durch eine gewaltsame Revolution erreicht werden können, mittels einer „Auge um Auge“ – Moral oder durch die Herrschaft des Mobs. Aber hierbei würde die Kabale als von Natur aus böse definiert oder als ein Feind der „ausgelöscht“ werden muss. Aber die Wahrheit ist, dass es keine von Natur aus bösen Menschen gibt, was es aber gibt sind unvollständige und fehlerhafte Ideen auf deren Basis die Menschheit agiert. In diesem Sinne wurde die Kabale von einem Gedankenprogramm fehlgeleitet, dass ihr von Generationen von Illuminatenfamilien aufoktroyiert wurde und während sie auf jeden Fall moralisch aufgrund ihrer Taten schuldig sind, würden wir als Menschheit durch eine gewaltsame Revolution nur weitere Trennung und Begrenzung erschaffen. Vergebung ist der Schlüssel, wie auch häufig im Law of One erwähnt wird. Warum? Weil sie mentale Entwicklung und Wachstum fördert.

Frage 2. Bitte beschreibe einige von den fortschrittlichen Technologien, die der Solar Warden-Gruppe gegeben wurden, um dem Stand der technologischen Vorteile der Kabale / Illuminati-Kräfte auf der Erde auszugleichen, um die vollständige Offenlegung (Disclosure) zu erheben?

Die Sphäre-Allianz hat zwei „Energiebarrieren“ aufgebaut, die von keinem Wesen oder Technologie durchdrungen werden können (aus den Bereichen 3 / 4D oder 4 / 5D Wesen). Eine davon ist die „Äussere Barriere“, die das gesamte Sonnensystem vollständig verschliesst (einschliesslich der Reisen über Tore / Portale), um in oder aus dem Bereich zu gelangen. Die andere ist eine „Barriere“, die die Erde umgibt. Diese hindert jedes Wesen und Schiff / Technik, welches sich entweder auf der Erde oder im Erdnahen Raum befindet, den Planeten zu verlassen. Es gibt aktive Tore / Portale, die Reisen zwischen den Planeten im Sonnensystem ermöglichen. Doch diese Portale sind von diesen „Energetischen Tsunami-Wellen“ zu gewissen Zeiten betroffen und regelmässige Reisen sind eher ungünstig und können gefährlich sein. JEGLICHE Technologie, die der SSP-Allianz direkt bereitgestellt wurde, ist defensiver Natur. Es ermöglicht der Allianz, Waffensysteme, Tarnsysteme und hoch abgeschirmte Schiffe und Orte zu stören durch verschiedene Arten von Hochenergiestrahlen und Torsions-Feldwaffen (Torsions-Waffen, die Gebäude oder Schiffe auseinanderreissen durch das Verdrehen des Raum / Zeit-Gewebes, in der die Struktur im Jetzt-Moment existiert, wodurch die Zielstruktur auseinandergerissen wird etc. …)

Das bedeutet, dass die zur Verfügung gestellte Technik ausschliesslich defensiver Natur ist, nicht offensiver.

Um zu verstehen, warum die „negativen Außerirdischen“ und die Wesen niederer Dichten diese Barrieren nicht durchdringen können, müssten wir einen Blick auf die Dynamik von Raum und Zeit werfen, wie sie in der Reziproken Systemtheorie beschrieben wird.

Die 4. und 5. Dichte sind Übergangsdichten, die zu Raum-Zeit Energiezuständen tendieren. Unsere 3. Dichte ist hauptsächlich eine Raum-Zeit Energie, bei der das Bewusstsein in der Raum-Zeit agiert.

Das bedeutet, das Energiemuster in höheren Dichten die Strukturen in niederen Dichten überschreiben können, wie zum Beispiel Raumschiffe, was Dan Winter „heavy Metall“-Technologie nennt. Die Energiebarrieren können höchstwahrscheinlich von den SSP und Dunkle Flotte Gruppen (negative Ausserirdische) entdeckt werden und sie können sich dafür entscheiden, die Überlegenheit der Barrieren anzuerkennen und sich nicht einzumischen. Wenn sie sich aber einmischen wollen, dann wird ihre aggressive Energie von den Barrieren auf sie zurückgeworfen. Innerhalb eines naturwissenschaftlichen Verständnisses werden ihre unehrenhaften Taten auf sie zurückgespiegelt und jegliche Zerstörungseffekte sind das „Karma“ ihrer eigenen vergangenen Taten. David Wilcock erwähnt Pine Gap (Australien), eine Partikelstrahlwaffen-Einrichtung von der aus versucht wurde, eines der Blauen Avianer-Sphärenschiffe zu zerstören. Die Energie dieser Waffe wurde zurück auf die Einrichtung reflektiert und woraufhin sie angeblich zerstört und das gesamte Personal getötet wurde. Es mag wie eine aggressive Aktion dieser so genannten hochentwickelten Wesen aussehen, aber innerhalb des Rahmens der oben diskutierten Naturgesetze ist es im Grunde eine perfekte Möglichkeit gewesen, Wachstum in der Form von Karma anzubieten.

Frage 3. Warum erlaubte es sich Solar Warden, technologisch durch die Kabale/ Illuminati sozusagen übersprungen zu werden, wenn es das erste geheime Programm war, in dem fortgeschrittene Schiffe im Raum aufgeboten wurden?

Solar Warden war in keiner Position, es sich nicht zu erlauben, technologisch irgendwie hinter jeglicher anderer Art von Militäroperation zurückzubleiben, die in die Jahre kamen und dann durch andere Programme, die finanziert wurden und die neueren Technologien erhielten, ersetzt zu werden. Solar Warden ging durch mehrere Verbesserungen ihrer Schiffe, jedoch solange die Schiffe dienstbereit und zur Durchführung ihrer Mission in der Lage waren, erhielten sie keine Ersatzschiffe der neueren Technologien, die am Ende an die anderen SSP’s gingen. Als der Heimliche Bürgerkrieg begann und sie Verbündete der Sphäre-Allianz wurden, gab es „Überläufer“ aus den anderen SSP-Gruppen, die einige der neueren Schiffe und offensiven Technologien mitbrachten. Die SSP-Allianz-Flotte ist jetzt eine Mischung von Schiffen und Personal aus mehreren SSP’s.

Frage 4. Bitte beschreibe, wie Solar-Warden Metall- ausdehnende Technologien nutzt, die ihnen durch die Sphäre-Allianz gegeben wurden, um erweiterte Waffensysteme der Kabale / Illuminati auf der Erde zu deaktivieren?

Diese Technologie ist eigentlich eine ältere Technologie, die von den „USA“ vor einiger Zeit entwickelt wurde. Sie bewirkt, dass einige Metalle sich ausdehnen und magnetisieren und erzielen, dass sich notwendig bewegliche Teile nicht bewegen können. Das funktioniert gut gegen kinetische Energie-Waffen wie Schusswaffen und Raketen. Es kann auch Fehlfunktionen in herkömmlichen Flugzeugen verursachen und andere praktische Anwendungen. Es gibt dies schon seit geraumer Zeit, war aber noch nicht so weit verbreitet, um Morde und bestimmte Angriffe zu verhindern, bis die Allianz damit begann es zu tun, als sie immer mehr gedrängt wurden, gewaltfreie Wege zu finden, um die Ergebnisse zu erreichen, die sie durch die Sphäre-Allianz mit anderen Mitteln erreichen wollten.

Ein weiteres Beispiel angewandter Weisheit. Die Blauen Avianer wollen die Gewalt stoppen und auch wenn sich nun einige SSP Gruppen dafür entschieden haben „Dienst an anderen“ zu tun, können sie natürlich nicht den anderen, gewalttätigen Gruppen ihr Karma einfach wegnehmen. Noch einmal, der „Schaden“ den man anderen zufügt ,die sich daraufhin zur Wehr setzen, ist „Selbstschaden“ und bietet aus einer spirituellen Sicht die Möglichkeit zu wachsen. Selbst wenn jemand als Ergebnis dieser Erfahrung stirbt, zwischen den Inkarnationen haben sie jetzt eine hochgradige Wachstumschance (auch beschrieben im Law of One).

 

Fortsetzung folgt umgehend!






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Exopolitik, Weltraumprogramme, Wissenschaft&Technik
0 commenti su “Michael Salla und Corey mit neuen Informationen…
4 Pings/Trackbacks für "Michael Salla und Corey mit neuen Informationen…"
  1. […] detailliert im Buch Insiders Reveal Secret Space Programs (2015) erörtert. [in deutsch übersetzt hier und […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/wordfence/lib/wfCache.php:58) in /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/leaflet-maps-marker/inc/Stiphle/Storage/Session/class-wp-session.php on line 134