Interview Cobra&Rob vom 20.Oktober 2014

Interview-Zusammenfassung  übersetzt von Cassiopeia und Antares

Es gab zwischen dem 17. und 19. Oktober einen gewissen Durchbruch bezüglich des finanziellen Resets, aber das bedeutet nicht, dass er jetzt unverzüglich geschehen kann. Cobra teilt auch nicht die Vorstellung, dass die Dragon-Gesellschaften die FED gekauft haben. Die FED kann nicht gekauft werden. Sie muss im Grunde aufgelöst werden. Ja, es waren aber hier ganz erhebliche Fortschritte, aber wir sind noch nicht da. Es ist durchaus verständlich, dass einige Leute sehr aufgeregt sind, denn viele Menschen haben seit Jahren hart gearbeitet und endlich gibt es einige Ergebnisse. Aber diese Ergebnisse sind nicht ausreichend, um den Durchbruch vollständig zu manifestieren.

Innerhalb der Dragon-Gesellschaften gab es einige gute Zeichen in letzter Zeit, vor allem in den letzten Wochen. Das ist sehr gut, denn die Situation war vor ein paar Monaten wirklich nicht sehr schön. Es gibt also Verbesserungen.

Mit der Ebola-Situation wollten die Kabale eine neue Pandemie konstruieren. Sie haben dieses Virus im Labor geschaffen und als es den Lichtkräfte gelungen war, das meiste davon zu vernichten und zu zerstören, haben sie die ganze Situation tatsächlich durch die Schaffung einer Massen-Pandemie unter falscher Flagge aufgeblasen, mit Theaterschauspielern, mit einer hochgespielten Medienkampagne und die Reaktion auf die Situation ist, dass Ebola tatsächlich abnimmt. Es gibt Länder, die infiziert wurden, die jetzt schon geklärt sind und auch die Möglichkeit, Ebola zu bekommen, ist äusserst gering. Es ist fast unmöglich für den durchschnittlichen Menschen, sich mit dieser Krankheit anzustecken. Ja, es gibt Pläne, die die Kabale als Ausrede für Massenimpfungen zu verwenden gedenken. Diese Pläne können in Einzelfällen erfolgreich begrenzt werden, aber nicht global.
Die Lichtkräfte haben Technologien, die den Virus töten können. Cobra geht über die entsprechende Technik der Lichtkräfte nicht ins Details. Doch mit diesen bestimmten Technologien können sie den meisten dieser Dinge jetzt entgegenwirken.

Ja, es gibt einige Fortschritte bei der Unterbindung von Waffenlieferungen; in Bezug auf die Situation in der Ukraine und bei der Angelegenheit des Islam-Staates-ISIL.
Bezogen auf die Situation in der Ukraine gibt es noch immer viele Dinge, die hinter den Kulissen ablaufen. Die Lichtkräfte versuchen einige Durchbrüche zu erzielen, um das Level an Gewalt in der Ukraine einzudämmen, aber das ist noch nicht vollständig gelungen.
Die USA waren an den Bombardierungen in Syrien beteiligt, weil das durch das negative Militär so durchgeführt wurde. Das positive Militär ist nicht unter Kontrolle des US-Militärs.

In Indien wurde Bill Gates für einige ungeprüfte Impfstoffe verantwortlich gemacht, die Schäden an einigen indischen Mädchen verursacht haben. Die geschah auf Initiative der Lichtkräfte.

Zum Zeitpunkt des Events werden Menschen wie Bill Gates und andere Unterstützer des alten Finanzsystems zusammen mit einigen der wichtigsten Akteure verhaftet werden.

Die von Den Haag ausgehenden Verhaftungen von 1.027 Mitgliedern der Kabale, über die Kauilapele berichtet, wurden von den Lichtkräften koordiniert. Cobra möchte nicht genau sagen, wer dahinter steckt, aber ja, bezüglich der niederen Ebenen der Kabale-Hierarchie konnten einige Fortschritte erzielt werden.

Mexico und Kanada werden nicht Teil der USA werden.

Ein paar Leute haben Fragen bezüglich der Wahlen in Neuseeland gestellt und ja, sie haben Recht, die Kabale ist auch besonders in Neuseeland präsent und versucht das Erwachen zu unterdrücken. Es gibt eine ziemlich starke, positive Bewegung unter den Maori und auch einige andere Gruppen sind dort sehr präsent. Das hat sie auf den Plan gerufen.

Die Archons versuchen, Lichtarbeiter in dysfunktionale Familien zu bringen, dass sie nicht aufwachen und nicht helfen können, den Planeten zu befreien. Die Lichtkräfte wecken viele der Lichtarbeiter und Lichtkrieger jedoch wirklich auf, trotz all der Anstrengungen der Archons und dann assistieren sie bei der Befreiung der Planetaren Situation erfolgreich.

Die Reptilien-Rassen, die bei der Verletzung des galaktischen Kodex beteiligt sind, unterliegen selbst einer Implantat-Technologie mit sehr fortgeschrittener Programmierung. In den meisten Fällen ist tatsächlich jedes Wesen auf der dunklen Seite an einem bestimmten Punkt implantiert/ programmiert worden. Wenn das Event stattfindet werden diese Wesen selbst von ihren Implantaten befreit sein. Sie werden zumeist wahrscheinlich in Entsetzen und Schock zurückschrecken, was sie für eine lange Zeit getan haben. Sie wurden implantiert und so manipuliert, wie wir.

Die SERES-Rasse war in der Vergangenheit in einem bestimmten Mass an den Genexperimenten beteiligt und ist vor kurzem von den Lichtkräften kontaktiert worden, von der Galaktischen Konföderation, und zum Licht übergetreten. Cobra beschreibt sie nicht als in dem Sinne negativ, sondern einfach ungebildet.

Die Greys haben versucht unsere DNS für einige genetische Experimente zu nutzen, waren dabei aber nicht so erfolgreich wie sie gehofft hatten. Ausserdem, so Cobra, waren sie auch nicht in der Lage in der Zeit zu reisen, um ihr Aussterben zu verhindern. Ihre Fähigkeiten sich fortzupflanzen wurden stark gefährdet, weil ihr genetisches Material nicht so gut war, wie sie gehofft hatten.

Erneut antwortet Cobra, dass seit 1996 keine Menschen mehr aufsteigen konnten. Manche, die durch Walk-In Erfahrungen gingen, gelangten von der physischen auf die ätherischen oder astralen Ebene, aber konnten die Quarantäne der Erde nicht verlassen.

Nach der Kongo-Invasion 1996 infiltrierte die Chimera-Gruppe das Militär aller großen Nationen und platzierte Strangelet-Bomben in den meisten U.S.-Amerikanischen Militärbasen. Auch wenn sie nicht entschärft werden konnten, hielt es die Widerstandsbewegung noch 2012 und 2013 für möglich, dass das Event trotzdem stattfinden könne. Dann wurde jedoch entschieden, dass das Risiko einfach zu groß ist.

Die Erde an sich ist keine Lernaufgabe, auch keine Meisterklasse, sie ist etwas total anderes, nämlich eine besetzte Region, die befreit werden muss.

Es gibt keine „neuen“ Sternen-Saaten aus anderen Sternensystemen, die zur Erde kommen. Menschen, die hier inkarniert sind, innerhalb dieses Recycling-Prozesses, sind mit extrem seltenen Ausnahmen seit mindestens 25000 Jahren hier gewesen.

Auf die Frage aus China, inwieweit Xi Jinping positiv ist und auf das Event sozusagen vorbereitet, meint Cobra, dass er zu einem gewissen Grad eine bestimmte Menge an Verständnis hat. Er kooperiert in bestimmter Art mit den Lichtkräften. Doch es ist nicht bekannt, wenn das Event eintritt, in welchem Masse er dann reagieren wird.

Der Grund warum die Chinesen Anspruch auf eine philippinische Insel namens Spratly Island erheben ist, dass sie dort noch Gold vermuten. Es ist allerdings keins mehr da. Auch das Gold, das die Widerstandsbewegung vom Planeten entfernt hat, ist noch nicht wieder zurück.

David Icke hat laut Cobra eine Menge Intel veröffentlicht und so das Bewusstsein vieler Menschen für bestimmte Sachverhalte erhöht. Er stimmt nicht mit allen Details überein, aber im Grossen und Ganzen trägt seine Information zum Erwachen bei.

Auch den Berichten von Fulford, darüber dass die Lichtkräfte HAARP übernehmen konnten, stimmt er nur teilweise zu. Die Lichtkräfte konnten, besonders in Asien, einigen HAARP-Aktivitäten entgegenwirken.

Benjamin Creme, der Autor des Buches „Die Wiederkunft des Christus“ leitet einige Meditationsgruppen und hat gute Arbeit geleistet, indem er Informationen verbreitete, aber Cobra ist nicht der Meinung, dass seine Version der Dinge vollends mit der Wahrheit übereinstimmt. Unter anderem spricht er im Urantia Buch über Maitreya, das ist ein Code-Name für einen der Aufgestiegenen Meister. Und ja, laut Cobra wird dieser ab einem bestimmten Punkt nach dem Erstkontakt auf der Erde präsent sein, ist es im Moment allerdings noch nicht.

Es gab vor vielen Jahren gewisse Bestrebungen bestimmter Gruppen, Gold von der Oberfläche der Erde verschwinden zu lassen, wie auf michaeltellinger.com berichtet wird, aber nicht in dem dort beschriebenen Umfang und auch der Zeitraum ist eventuell nicht ganz korrekt.

Ja, es gab einige Fortschritte mit der Gesamt-Situation seit der Tagundnachtgleiche, mit dem Schleier und einige Leute waren in der Lage, dass entsprechend zu fühlen.

Bezüglich der ätherischen Ebene gibt es immer noch einige Negativität in den höheren Unterebenen, aber immer weniger.

In letzter Zeit wurden keine Archons oder Mitglieder des Schwarzen Adels vom Planeten entfernt.

Es gab einen grosser Durchbruch seit dem letzten Interview in Bezug auf die Chimera-Gruppe und die Strangelet-Bomben, aber Detail-Informationen sind an dieser Stelle klassifiziert.

Die Buddhi-Manas Membran ist wirklich keine Ebene, sondern eine Membran. Es ist eine sehr dünne Schicht, das Ergebnis der Torsionskräfte zwischen der höheren geistigen Ebene und der intuitiven Ebene und diese Membran wirkt tatsächlich wie ein Filter, der momentan wirklich bis zu einem gewissen Grad unsere Verbindung mit unserer Seele und den höheren Ebenen der Schöpfung blockiert.

Dass das obere Ende der mentalen Ebene manipuliert wird, um das intuitive Bewusstsein zu blockieren, ist nicht mit Absicht. An einem bestimmten Punkt in der Geschichte- vor nicht allzu langer Zeit – hatte die Chimera-Gruppe einige Technologien, dies zu beeinflussen. Es ist eigentlich ein Ergebnis der kosmischen Anomalie, denn es gibt so viel Dunkelheit auf den unteren Ebenen, der physischen und der astralen Ebene. Es schafft eine gewisse Spannung auf der geistigen Ebene und das senkt tatsächlich die Verbindung mit den höheren Ebenen der Schöpfung.

Durch das Event wird die versteckte Plasmaebene (der „Abgrund“/Hölle) verwandelt und ist nicht in gleicher Weise mehr vorhanden sein. Es wird eine sehr subtile Membran werden, die eine natürliche Grenze zwischen der physischen und der ätherischen sein wird.

Es gibt viele Menschen, die derzeit durch starke Depressionen gehen, es handelt sich dabei um eine Attacke der Archons, die sich noch verstärkt hat. Die Menschen müssen sich aber darüber bewusst sein, dass das künstlich erschaffen ist.

Sofort wenn die Chimera-Gruppe entfernt wurde, werden das Monddust-Projekt und andere schwarze Projekte, die unter der Kontrolle des negativen Militärs stehen, vollständig beendet werden. Damit ist das Ende der Chimera gleichzusetzen mit dem Beginn des Events.

Der Plan ist weiterhin, dass alle Veränderungen der Gesellschaft bis 2025 vollendet sind.

Die Kinder werden sehr glücklich sein, wenn das Event passiert, weil sie auf einer bestimmten Ebene fühlen, dass etwas sehr Schönes passiert und ganz begeistert davon sind.

Tiere werden mehr friedlich und ruhig sein. Sie werden auch fühlen, dass etwas los ist.

Falls jemand während des Events (Beginn) in einem Flugzeug ist, so wird das Flugzeug wie gewohnt fliegen, weil alles, was die grundlegende Infrastruktur betrifft, funktioniert und wird planmässig landen. Die Menschen werden etwas Aussergewöhnliches realisieren, das geschieht.

Jeder Mensch zählt, der sich im Hinblick auf das Event an jeglichen Vorbereitungen beteiligt und kann zur Änderung beitragen, kann einen Unterschied machen. Jeder ist würdig. Natürlich kann jeder, der möchte, eine Rolle dabei einnehmen. Meditationen sind gut in diesem Rahmen und tragen ihren Teil dazu bei.

Die Nachrichten der Widerstandsbewegung werden ERST NACH DEM EVENT für alle verständlich mitgeteilt werden.

Nach dem Event wird es für neuinkarnierte Seelen wesentlich einfacher sein, sich an ihre früheren Leben zu erinnern, einmal weil dann alle negativen Technologien entfernt sind, aber auch, weil es nach wie vor eine Membran zwischen physischem und ätherischem Gehirn gibt. Das ist an sich eine natürliche Sache, wenn ein Mensch nicht völlig erwacht ist, geht ein Teil seiner Erinnerung verloren, so ähnlich wie man sich nicht daran erinnert, was man letzten Montag gefrühstückt hat.

Die Risse (bzw. Brüche) in der Matrix sind Stellen, durch die Licht von ausserhalb des Schleiers in die unter Quarantäne stehende Erde eindringt.

Es gibt ein besonderes ÖL, welches als Stossdämpfer für die tektonischen Platten fungiert. [Schwarzes Öl]. Es ist ebenfalls ein Sender von Informationen. Es ist eine Flüssigkeit, die verschiedene Teile der Oberschicht verbindet und Informationen zwischen diesen Bereichen überträgt. Ja, es hat tatsächlich einen esoterischen Aspekt der Kommunikation für die obere Kruste des Planeten zwischen den verschiedenen elementaren Kräften innerhalb der Erde.

Bezüglich der Zensur im Internet, besonders auf YouTube (im Falle von Vinny Eastwood), gibt Cobra zu verstehen, dass wir uns damit wohl noch bis zum Event abfinden müssen.

Die Sonneneruptionen beeinflussen unsere DNA und unterstützen die Aktivierung der DNA. Cobra geht explizit nicht auf die Frage ein, ob es einen Unterschied zwischen der ersten, zweiten und dritten Welle gibt und ob wir auf die Schiffe gebeamt werden.

Israel war eines der Hauptwirbelpunkte zu den Zeiten von Atlantis. Es gibt einen sehr starken Göttinnen-Wirbel in diesem Bereich und zur Zeit von Atlantis erbauten sie eine grosse Kolonie dort. Das ist der Grund, warum die Archons immer diesen Bereich kontrollieren wollten.

Nach dem Event werden wir die Chance haben, grosse Teile unserer Sternenfamilien zu treffen, u. a. auch Big Foots.
An einem bestimmten Punkt werden einige sehr grosse Lichtstädte auf die Erde herabkommen (einige sprechen auch von grossen planetaren Mutterschiffen). Cobra möchte das aber nicht weiter diskutieren, denn das ist Teil des Aufstiegsplans und es ist nicht ratsam, darüber zu reden, solange sich die Situation mit der Chimera-Gruppe nicht entsprechend gebessert hat.

Wenn man eine Lichtstadt schaffen möchte, braucht man zuerst eine harmonische Gruppe, mit ausgeglichenen zwischenmenschlichen Beziehungen. Wenn Menschen zusammenkommen, mit der Absicht eine lichtvolle Gemeinschaft oder eine Lichtstadt zu gründen, infiltrieren die Archons normalerweise das Unterbewusstsein der Beteiligten und spielen ihre Muster gegeneinander aus. Sie kreieren so Konflikte und Zwietracht und das Vorhaben ist ruiniert. Wenn man es also eine Gruppe schaffen kann, die ein besonderes Mass an Harmonie und Kooperation erreicht, kann diese Gruppe damit beginnen, auf der physischen Ebene eine Lichtstadt zu manifestieren.

Das Tarot ist ein System der Wahrsagung, das tatsächlich eine Art Portal zu diversen Ebenen des Bewusstseins herstellt. Es kann ein hilfreiches Werkzeug auf dem Weg des Erwachens sein und u. a. Auskunft darüber geben, was gerade im Leben eines Menschen geschieht.

Es gibt eine sehr grosse Zahl vermisster Kinder, Entführungen und dergleichen. Auch hier wird Kommunikation und Wiedervereinigung auf die eine oder andere Weise stattfinden und Heilung ermöglicht werden.

Bis es allerdings soweit ist, dass wir teleportieren können, wird noch ein wenig Zeit vergehen. Teleportation wird ab einem bestimmten Moment nach dem Erstkontakt möglich sein. Die Teleportation ist für die Konföderation aber bei weitem kein Neuland, wie die Erfahrungen von Andrew Basaigo (www.projectpegasus.net) eventuell vermuten lassen könnten. Er spricht von einigen Nebenwirkungen, die seine Zeitreisen nicht unbedingt zu einer sicheren Sache machen.

„Eine Reise zur inneren Welt – The Smoky God“ ist ein Buch von Willis George Emerson, aus dem 19. Jahrhundert. Diese Geschichte vermischt viel Wirklichkeit mit Fiktionalem. Die Geschichte an sich entspricht dabei keinen Tatsachen, sondern ist erfunden. Die Verhältnisse, die unter der Erde herrschen, werden hier nicht ganz richtig widergegeben.

Nach dem Tod gibt es verschiede Möglichkeiten weiter zu existieren. Es gibt schon so etwas wie Seelenverträge und Übereinkünfte, aber sie sind nicht unveränderlich. Es hängt ganz wesentlich von deinem Bewusstseinszustand zum Zeitpunkt des Todes ab. Wenn du bewusst bist und dich orientieren kannst, musst du nicht in die Archon-Fallen tappen. Du kannst sogar in die höheren Astralen Ebenen übergehen und dort eine Weile eine ziemlich gute Erfahrung machen. Es gibt dazu aber keine spezielle Technik, das Wichtigste ist, dass man sich auf sein inneres Licht, sein Selbst und sein höheres Selbst konzentriert und sich davon leiten lässt.

Es gibt einige Geschichten über das Reisen innerhalb der astralen Ebene, dort gibt es bis zu einem gewissen Punkt eine Art Freiheit. Einige Wesen helfen bei der Orientierung und meinen es wirklich gut, aber auch einige von ihnen sind von den Archons manipuliert. Die höhere astrale Ebene der Erde wird also noch teilweise kontrolliert und die Archons können einige Grenzen des Erfahrbaren einbauen. Aber das ist das Gleiche wie mit deinem physischen Leben, du kannst einige ziemlich schöne Dinge erleben, obwohl wir nach wie vor unter Quarantäne stehen. Sie können nicht alles vollständig kontrollieren.

Nicht nur die Plejadier, auch die Sirianer hatten Kontakt zum antiken Griechenland und haben grosse Philosophen inspiriert und so zum Aufstieg der griechischen Hochkultur beigetragen. Die Bruderschaft der Sterne hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt.

Einige der früheren Hochkulturen, die (wie zum Beispiel die Mayas) spurlos verschwunden sind, wurden in die innere Erde eingeladen und sind zu grossen Teilen dem Agartha-Netzwerk beigetreten oder auf Raumschiffe umgezogen.

Es ist korrekt, dass sich derzeit viele ETs von verschiedensten Planeten des Sonnensystems auf der Erde befinden. Und sie und viele andere werden zum Zeitpunkt des Events die neuen Informationen stützen.

Nach dem Event wird der Prozess der Wiedervereinigung mit den Zwillingsseelen beginnen. Ausserdem werden die Lichtkräfte sehr schnell Technologien bereitstellen, die es den Menschen ermöglichen, mit ihren verstorbenen Verwandten zu kommunizieren.

Nach dem Event werden wir die Schiffe der Plejaden, unsere Sternengeschwister, das Ashtar Kommando und den Andromeda Rat sehen/ treffen können. Es wird ein gradueller, langsamer Prozess werden. Wenn es allerdings losgeht, wird es wundervoll sein.

Rob dankt Cobra noch einmal dafür, dass er sich regelmässig die Zeit nimmt, auf die Fragen zu antworten und entschuldigt sich ausdrücklich bei den Leuten, deren Fragen nicht zur Sprache kamen. Es gab in diesem Monat eine Flut von Anfragen und er versucht vielleicht beim nächsten Mal noch einige davon unterzubringen.

Als abschliessende Worte der Aufmunterung und Liebe möchte Cobra uns mitteilen, dass es dieses Wochenende [17./19.Okt.] einige Durchbrüche gegeben hat, die in grossen Veränderungen resultieren werden, auch wenn es Zeit braucht: Verliert die Hoffnung nicht. Die Dinge geschehen. Wir kämpfen dafür und es wird geschehen, hier und für uns alle, für all unsere Nachkommen bis in die Ewigkeit.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Sieg des Lichts!






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Interviews mit COBRA Getagged mit: , ,
4 commenti su “Interview Cobra&Rob vom 20.Oktober 2014
  1. Saraj sagt:

    Ich bin voller Dankbarkeit für diese wunderbaren Nachrichten und ich fühle in mir, daß sie die reine Wahrheit sind.
    In Liebe für alle
    Saraj

  2. Helga sagt:

    danke, das sehr hilfreich

  3. Gerhard sagt:

    Danke für die klärenden Worte, die mir sehr dienlich in meiner Aufklärungsarbeit sind.

    Liebe Grüße

    Gerhard

  4. dorothee1112 sagt:

    Eine geniale Ausführung.
    Sie stärkt mich und trifft genau das, was ich erfahre und in meinem tiefsten Inneren spüre. Eine schöne Bestätigung.
    Auf die immerwährende Liebe und herzlichen Dank dafür!

1 Pings/Trackbacks für "Interview Cobra&Rob vom 20.Oktober 2014"
  1. […] transinformation.net Interview Cobra&Rob vom 20.Oktober 2014 Veröffentlicht am 27. Oktober 2014 von […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.149 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen