Interview-Cobra und Laura M. Eisenhower/ Mark DrDream vom 21.Januar 2014 Teil 2

übersetzt von Eliana und Antares
Bereits im Januar führten Laura M. Eisenhower (LE) und Mark DrDream Peebler(DD) ein wirklich interessantes Interview mit Cobra (C). Hier für Euch nun die Fortsetzung des Interviews. Teil 1 findet Ihr HIER
Auch hier einen grossen Dank an die Übersetzer!

Zusammenfassung – Teil 2

LE: Dies ist im Grunde eine Ablenkung von dem, was wir eigentlich tun sollten. Wie werden wir mit all den verschiedenen Wesen und ausserirdischen Kräften umgehen, die sowohl wohlwollend als uns auch weniger wohlgesonnen sind ? Wie werden wir das auf der kollektiven Ebene handhaben, wenn eine Vielzahl an Technologien eingeführt wird, die unserer spirituellen Entwicklung nicht dienlich sind? Wo werden wir mit Dingen wie dem Tranhumanismus und ähnlichem stehen, indem wir uns mit ihnen verbinden? Entsteht eine große Vermischung von Rassen?

C: Ok hier gilt es, einige verschiedene Dinge zu berücksichtigen. Erstens, es gibt dort draussen keine Gefahren oder negativen Rassen mehr. Zweitens, der Kontakt zu ausserirdischen Rassen wird schrittweise aufgebaut werden. Zuerst werden wir mit den Plejadiern Kontakt haben, da sie uns in ihrer äusseren Erscheinung am ähnlichsten sind. Danach werden wir an andere Rassen, die weniger menschlich aussehen, herangeführt. Dies jedoch nur allmählich. Drittens ist die Bewegung, die sich Transhumanismus nennt, eine von den Kabalen eingeführte Kreation und hat keine Zukunft auf dem Planeten. Nummer vier- die Technologien, die der Menschheit zur Verfügung gestellt werden, sind vollkommen auf die spirituelle Weiterentwicklung ausgerichtet und damit verbunden. Sie sind vollkommen in Harmonie mit der spirituellen Welt.

LE: Bestand die Möglichkeit, dass wir die Chance verpassen? Ich weiß, dass es Verspätungen gab und dass es unausweichlich ist, dass das Licht gewinnt. Wir waren in einigen sehr brenzligen Gefahrenzonen auf diesem Weg. Kannst du uns ein wenig über einige der grossen Hürden erzählen? Etwa um den 21.12.2012 herum ?

C: Es gab vorher einige kritische Momente, über die keiner Bescheid wusste. Es gab sehr gefährliche Zeitpunkte in den späten 90ern und kurz nach dem Jahr 2000. Wir haben jetzt eine wesentlich bessere Ausgangslage, gerade jetzt. Die Situation ist jetzt wesentlich leichter, als sie es vor nur 10 Jahren war.

DD: Habe ich das richtig verstanden, du sagst oder betonst, dass es keine negative Alienagenda gibt? All das ist Vergangenheit ?

C: Ich würde es so sagen, dass es bestimmte Individuen gibt, die das System infiltriert haben, die negativen ausserirdischen Rassen angehören. Abgesehen davon, ausserhalb der Oberfläche des Planeten ist alles gut. Es gibt außerhalb keine negativen Wesen–ja.

LE: Wunderbar. Ich meine, mich zu erinnern, einen Artikel von dir über das Archontengitter (siehe hier) gelesen zu haben, den du kurz nach dem 21.12.2012 geschrieben hast. Wie wird es entfernt oder inwiefern stehen wir immer noch unter dessen Einfluss? Wo befinden wir uns mit all dem,wie dem Eindringen in die organischen Sternentore und dem natürlichen Öffnen von Sternentoren? Es hört sich an, als wäre alles schon entfernt. Erzähle uns doch einige Infos darüber, was sie versucht haben, damit anzurichten und was dies für einen Effekt auf uns hatte?

C: Bis jetzt ist es nicht entfernt. Es gab grosse Fortschritte innerhalb der letzten beiden Jahre, doch das Gitter selbst ist noch vorhanden, es funktioniert immer noch. Ich würde sagen, das Archongitter besteht aus einer Technologie, die auf der ätherischen Ebene wirksam ist. Sie arbeitet mit Skalarwellen und an den Knoten solcher Skalarwellen befinden sich Reptilien, die diese Maschinen bedienen. Diese Maschinen werden von innen heraus aus schwarzen Löchern gesteuert. Es ist ein ziemlich komplexer Mechanismus, der auf der Ebene der Quantenmechanik und Skalarwellentechnologie funktioniert. Viel von der ganzen Struktur wurde bereits enfternt, doch im Kern ist das Ganze immer noch funktionsfähig und beeinflusst weiterhin das menschliche Bewusstsein. Die produzierten Frequenzen der Menschheit im Gesamten werden unterdrückt und wenn dies einmal aufhört, wird dies einer der allergrössten Triumphe sein, die es innerhalb der letzten 25.000 Jahre gegeben haben wird.

DD: Wow, ok. Es gibt so viele Konferenzen und Workshops,so viele Menschen und wir haben Steven Greer und andere, die wirklich den Kontakt zu den Ausseridischen fördern. Die Leute scharren mit den Füssen, um ihren ausserirdischen Freunden endlich begegnen zu können. Wie kann man das in dem ganzen Zusammenhang betrachten und weshalb sind immer noch so viele, die sich den Kontakt sehnlichst wünschen, unfähig, diesen herzustellen?

C: Tatsächlich ist es so, dass die meisten Menschen sich diese Art von Kontakt wünschen. Wir haben eine klare Umfrage mit vielen tausend Teilnehmern überall auf der Welt und auf allen Kontinenten gemacht und 88% der Menschen sagten: „Ja. Wir wollen diesen Kontakt.Wir sind bereit dafür.“ Doch es sind die Ausserirdischen, die diesen Kontakt einleiten müssen und das werden sie tun- nach dem Event und mit den Freiwilligen.

LE: Es gibt immer noch Menschen, die Entführungen erleben und gewisse Formen der Belästigung, es sieht zwar so aus, als ob diese Rassen sich bereinigt haben. Sind da nicht immer noch Formen von, in gewisser Weise, eindringender Energie, mit denen sich manche Leute herumschlagen müssen?

C: In Wahrheit ist es so, dass die meisten dieser Entführungen von militärischen Personen ausgegangen sind, die überall auf der Welt mit der Kabale verstrickt sind. Die letzte Entführung von „Ausserirdischen“, von der ich gehört habe, war vor ca. 1 oder 2 Jahren.
Es gibt noch immer ein paar, ich würde sagen, negative Elemente innerhalb des Militärs überall auf dem Planeten. Sie entführen Menschen und sie programmieren sie. Ebenso ist manchmal noch ein Entführungsszenario miteingebaut, nicht oft, doch es kommt noch vor.

LE: Was ich ebenfalls zu verstehen versuche, sind die Illuminati und ihre Art, Technologien einzusetzen, Verjüngung, Teleportation, die Fähigkeit, Information auf weit entfernte Körper zu spielen und all diese geheimen Technologien, die hinter unserem Rücken benutzt wurden….Wie ist der Status quo? Diese Technologien wurden benutzt.Es wird sogar behauptet, Aleister Crowley sei jetzt am Leben, weil er benutzt und verwendet wurde

C: Er lebt nicht mehr und das meiste von diesen Technologien wurde bereits aus den obersten Reihen der Illuminati entfernt. Es ist nur noch sehr wenig davon übrig geblieben. Sie hatten eine Menge davon vor zehn Jahren, sie hatten sehr viel, doch in diesem Moment ist es so, dass ihnen die meisten Dinge bereits weggenommen wurden.

DD: Cobra, das alles hört sich so unglaublich positiv an. Du hast schon gesagt, dass es kein Aufhalten mehr gibt. Das Licht kann nicht mehr aufgehalten werden, sodass alles ein Happy-End haben wird. Doch neben all dem, was gesagt wurde, inklusive dem freien Willen usw., was ist die größte Herausforderung für das sich entwickelnde Kollektiv?

C: Die größte Herausforderung ist es, die Massen zu erwecken. Denn wenn die Masse jetzt schon erwacht wäre, wäre es so viel einfacher, den Planeten zu befreien.

LE: Richtig. Und wie ist das nun, wenn wir körperliche Beschwerden oder Symptome haben, sollen wir uns die Ursache herausfinden und geduldig bleiben, weil wir wissen, dass alles bald besser wird, ganz gleich, was es genau ist, was wir erleben? Und all diese Dinge wie z.B. unsere Kinder, die alles Mögliche wollen wie z.B. im Meer surfen oder andere, die weiterhin gern Meeresfrüchte essen wollen? Wir alle, die wir noch nicht voll aktiviert sind und weiterhin die Erfahrungen des Menschseins machen, wie sollen wir damit umgehen?

C: Entscheidet Euch in jeder einzelnen Situation neu und hört nicht auf Eure Ängste, hört auf eure innere Führung. Zum Beispiel könnt ihr vollkommen unbedenklich in fast allen Gewässern des Planeten schwimmen. Höre auf deine innere Führung, denn diese wird dich so leiten, wie es am besten für dich ist und dasselbe gilt für jedes andere Individuum.

LE: Doch mit so vielen unbewussten Menschen, die mit elektronischen Stromzählern (smart meters) beeinflusst werden und all den Manipulationen mit Frequenzen–wie sollen wir wissen, woher das, was wir als innere Führung wahrnehmen, wirklich echt ist oder nur eine weitere Manipulation, der wir unterliegen? Ob es eventuell nicht auch eine Durchgabe ist, die nicht wirklich die innere Stimme repräsentier? Wie können wir am besten unterscheiden, was uns die wahre innere Stimme sagt? Irgendwelche wirksamen Techniken, die du unseren Zuhörern empfehlen kannst? Ich weiß, Meditation und das Ganze ist wichtig, doch irgendetwas Spezielles, das du speziell empfehlen kannst?

C: Jedes Individuum hat seine eigene Art, sich mit seiner Seele zu verbinden. Manche gehen hinaus in die Natur oder gehen spazieren, manche hören Musik, manche meditieren. Somit ist es eine sehr individuelle Angelegenheit, in der ich keine Anweisung geben kann– tu dies oder jenes, um die Verbindung zu bekommen. Was jedoch vorhanden sein muss, ist die Sehnsucht, diese Verbindung zu bekommen. Diese müsst ihr haben. Das ist der Schlüssel zum Erwachen und dann fügt es sich. Alles wird sich an den rechten Platz fügen.

DD: Was können wir als bewusster und wahrnehmender Teil des Kollektivs tun? Was können wir tun, um den Leuten beim Erwachen zu helfen? Das muss ein grosses Thema für Michael und den Widerstand sein. Was kann bei all der Konditionierung getan werden, die ja darauf angelegt ist, die Menschen schläfrig zu machen. Gibt es da Dinge, die wir aus unserer Position heraus oder Leute in ähnlichen Positionen tun könnten, um zu helfen, da wir ja dafür da sind, dem Kollektiv in dieser Zeit zu dienen?

C: Es ist sehr gut, dass du dir des Planes der Lichtkräfte bewusst bist und es ist wichtig, dass wir jetzt gerade sprechen. Es ist lediglich ein Schritt, eine Phase in diesem Plan. Und wenn du deiner eigenen, individuellen inneren Stimme folgst, so wird sich der Plan für dich entfalten und für jeden, mit dem du zusammentriffst. Als Kollektiv kommen wir der endgültigen Befreiung immer näher, die Lichtkräfte passen ihren Plan nun ständig an die momentanen Gegebenheiten an und verändern diesen, wenn es nötig ist, immer das Ganze im Blick und die Entscheidungen jedes Einzelnen miteinbeziehend. Somit ist es eine dynamische Wirkungskraft, die immer die optimale Lösung und den optimalen Weg für alle Beteiligten bereithält.

LE: Meine Hoffnung ist es, dass wahre Gerechtigkeit geschehen wird. Es sieht doch so aus, dass wir immer noch mit rituellem Missbrauch, Kindesentführungen, satanischen Praktiken, die wirklich übergriffig und zerstörerich für alle Involvierten sind, zu tun haben. Wie soll das alles geschehen, haben wir doch hunderte von Cops und Polizeikräften da draussen, die ja über all das Bescheid wissen und dennoch nichts tun? Wie kann das alles sein und wie wird der Wandel dann passieren, dass diejenigen, die eigentlich dafür da wären, solche Dinge zu verhindern, zu bekämpfen und die Unschuldigen zu beschützen, wie ist das Szenario beschreibbar, wenn diese Dinge sich in der Weise verändern werden, dass solche Abscheulichkeiten tatsächlich unmöglich gemacht werden?

C: Das wird beim Event passieren. Das Event wird auch die Festnahme der Mitglieder der Kabale sein. Ich denke hierbei an Tausende und Abertausende, die festgenommen und gefangengenommen sein werden, in fairen Gefängnissen, doch sie werden vom System entfernt worden sein. Wenn diese von dem System entfernt worden sein werden, werden die Polizisten in vielen Fällen, die vorher noch ungeklärt waren, kooperativer sein. Diese Fälle werden dann ganz plötzlich gelöst werden und Dinge, die zuvor möglich waren und passiert sind, werden niemals wieder geschehen.

LE: Wissen sie, was ihnen für ein Schicksal bestimmt ist? Drehen sie am Rad? Weißt du, diejenigen, denen der Bohemian Groove bevorsteht und die, die spüren, dass sie die Macht lange hatten, jedoch diese und alles, was damit zusammenhängt, bald abgeben werden müssen–wissen diese, dass ihr Spiel fast vorbei ist?

C: Es kommt darauf an, manche ja, manche nein. Es findet ein gewisser Absonderungsprozess statt. Von denjenigen, die intelligenter sind, haben manche bereits aufgegeben. Denn sie wissen, wenn sie vorher aufgeben, werden sie angenehmere Positionen haben. Diejenigen, die dümmer sind und mehr emotional reaktiv, diese werden versuchen, so viel Unruhe und Chaos wie möglich anzustiften. Das sind diejenigen, die festgenommen werden müssen. Und manche von diesen sind sich gewahr, was ihnen blüht. Ebenso befinden sich manche in der vollkommenen Verleugnung des Ganzen.

LE: Was ist mit den „Supersoldaten“? Wie sieht es mit denen aus, die mit maschinellen Technologien verbunden sind? Wie sieht die Prognose für deren Erwachen und Heilung aus? Und was ist mit denen, die mit trauma-basierter Gedankenkontrolle in Berührung gekommen sind und jenen, die mit den ernsteren Dingen wie generationenübergreifendem Missbrauch zurechtkommen müssen? Was für einen Entwicklungsprozess siehst du für sie kommen?

C: Die meisten von ihnen werden erst nach dem Event Heilung erfahren können. Diese Menschen benötigen sehr weise, liebevolle und verständnisvolle Individuen, die sie durch den Deprogrammierungsprozess leiten. Dies ist nicht etwas, das einfach und schnell erledigt werden kann. Nicht viele Therapeuten sind zu diesem Zeitpunkt qualifiziert, um solche Fälle zu behandeln. Nach dem Event wird die Resistance Movement (Widerstandsbewegung) Anleitung für Therapeuten und Menschen geben, die mit heilerischen Fähigkeiten ausgestattet sind, um Menschen mit derartigen Schädigungen helfen zu können.

DD: Wie sieht die Gesellschaft nach dem Event aus? Wir sehen, wie es jetzt ist und wer verantwortlich ist. Wie wird das funktionieren, nachdem ein Bewusstseinswandel stattgefunden hat? Wird es dann neue Personen in verantwortungsvollen Positionen geben? Wie wird die Struktur sein?

C: Das ordnungsgebende Merkmal wird Transparenz sein. Es wird eine transparente Gesellschaft ohne geheime Agenden sein. Dies wird eine grundlegende Veränderung für jedes Individuum darstellen und es wird genügend Anleitung für jeden Einzelnen geben. Egoismus und Machtkämpfe werden überflüssig sein. Allmählich wird die Menschheit das bestehende Paradigma in ein universelles Paradigma von Brüderlichkeit, Schwesterlichkeit und Liebe verändern. Dieses wird das massgebende Handlungsmuster der neuen Gesellschaft sein, nachdem der Wandel abgeschlossen ist.

DD: Ich liebe es und es hört sich grossartig an, doch wie sieht eine Führung in der neuen Gesellschaft dann aus?

C: Es wird eine Co-Kreation mit dem göttlichen Plan sein, denn jeder ist bewusst. Alle sind sich des ursprünglichen Planes bewusst und jeder hat seine eigene Position. Sie arbeiten einfach gemeinschaftlich. Wenn jemand fähig ist, eine grosse Perspektive einzunehmen, gibt es keinen Anlaß für Konflikte, denn jeder versteht seine Rolle und die jedes anderen. Dies ist ein natürlicher Zustand in allen evolutionären Zivilisationen, den wir alle bereits von dort, wo wir herstammen, kennen.

LE: Wie sieht es mit all den Reinigungen des Wassers und der Elemente der Erde aus, wenn wir eventuell unter die Erde gehen müssen, damit die Reinigungen stattfinden können oder auf einen anderen Planeten, vielleicht sogar einen höheren Erdplaneten. Werden wir eine reale Heilung hier in dieser Realität mit unseren Augen sehen können oder werden wir irgendwo hingebracht, damit die Erde sich erholen kann und wir vor der Strahlung und den Giften geschützt sind?

C: Nach dem Event und besonders nach dem Erst-Kontakt werden neue Technologien eingeführt, mit denen das Ecosystem mühelos und mit Leichtigkeit geheilt werden kann.

DD: Sag uns etwas mehr darüber. Was ist dein wirklich praktischer Rat, wenn wir morgen früh aufstehen, nachdem wir den ganzen Abend diese Show angehört haben? Was ist der nächste Schritt, den wir gehen sollten? Wie können wir hier bewusster und wacher hindurchgehen?

C: Ich habe dies bereits beantwortet, doch ich werde wieder so sagen: Informiert euch mehr. Ihr könnt lesen. Ich habe viele Artikel auf meinem Blog geschrieben. Sucht im Internet. Bildet euch und wenn ihr die Situation begriffen habt, handelt in eurem eigenen Umfeld. Jeder von euch hat spezielle Talente. Nutzt diese, um die planetare Befreiung voranzutreiben. Und wenn ihr ein bischen mehr Ahnung davon habt, was der eigentliche Plan ist, werdet ihr mit Sicherheit dort hingeführt werden, was zu tun ist.

DD: Das heisst, man muss nicht ALLES verstehen. Wenn die Menschen sich einfach auf das konzentrieren, wo sie sich auf natürliche Weise hingezogen fühlen, wo ihre Aufmerksamkeit automatisch hinwandert, so wird es sich von dort aus entfalten? Habe ich das richtig verstanden?

C: Ja, ganz genau! Folgt einfach eurer Leidenschaft, eurer eigenen inneren Sehnsucht, eurem Eigenen, eurem Ruf nach Fortschritt. Natürlich ist es immer gut, ein einigermassen ebenes, klares Bild von allem zu haben und sich dann auf seinen eigenen Bereich der Führung und die eigenen Fähigkeiten zu fokussieren.

LE: Die Leute sprechen eine Menge über das Chakrensystem und dass sie sehr manipuliert werden. Wie können wir das Chakrensystem in der jetzigen Zeit am besten verstehen? Denn wir haben sie ja immer noch und wir können sie ja nicht einfach alle abschalten oder vielleicht können wir es ja auch. Wie betrachtest du unser Verhalten mit diesen Energiezentren und was ist die beste Art von Beziehung, die wir mit ihnen pflegen sollten, sodass wir uns mit den höheren Chakren verbinden können und dennoch geerdet bleiben?

C: Tatsächlich sind Chakren Energiewirbel des höheren Energiekörpers. Und damit die Menschen ausgeglichen sind und sich gut fühlen können, müssen diese einwandfrei funktionieren und ausbalanciert sein, nicht nur die unteren oder die oberen, sondern alle Chakren. In erster Linie geht es darum, alle Elemente und Aspekte des Lebens miteinander in Einklang zu bringen. Dann werden sich die Chakren automatisch öffnen, ausgleichen und funktionstüchtig sein.

LE: Das heisst also, wenn die Leute sagen, sie hätten ein Alienimplantat und diese würden sie manipulieren, sollten wir versuchen, uns nicht auf irgendwelche Glaubenssysteme zu versteifen. Wir sollten einfach wirklich die Harmonie in uns selbst finden.

C: Natürlich gibt es so etwas wie Implantate und es ist gut, sie zu entfernen und es ist auch hilfreich, gute Therapeuten zu haben. Doch die Hauptsache ist es, danach zu streben, Die Balance in jedem Aspekt unseres Lebens zu halten. Dann sind die meisten Dinge nicht mehr so ein grosses Problem.

LE: Was ist dein Blickwinkel auf das Zeitfenster der Gelegenheit für den Aufstieg beziehungsweise darüber, dass wir uns in eine höhere Erdenergie hineinbewegen? Und falls es geplant sein sollte, dass das Event während dieser Zeit stattfinden muss und es tut dies nicht, besteht da irgendeine Gefahr, dass wir sozusagen den Bus verpassen können? Dass wir nur eine gewisse Zeitspanne zur Verfügung haben, in der es möglich ist, wegen geophysikalischer Einflüsse und dergleichen?

C: Das Event kann jederzeit ausserhalb des Fensters der Gelegenheit geschehen, es ist nur einfach wahrscheinlicher, dass es innerhalb dessen passiert.

DD: Was können wir tun, damit all dies für die Massen bekannter wird? Ich denke, das muss in dem Ganzen der nächste Schritt sein. Wird dies bald geschehen? Denn sogar in unserem Umfeld, als wir diese Sendung bekanntgaben, gab es mehr Menschen, als ich erwartet hatte, die keine Ahnung hatten, wer du bist und worum es bei der Widerstandsbewegung geht.

C: Es ist ein gradueller Prozess. Es gibt Lücken innerhalb des Systems, innerhalb der Kontrolle der Massenmedien und durch diese Lücken wird die Wahrheit beginnen, hindurchbrechen.

LE: Ich arbeite mit Astrologie, um meine Klienten zu unterstützen, doch mein Hauptaugenmerk liegt darauf, ihnen aus dem Rad der Unausweichlichkeit des Einflusses dieser planetarischen Körper heraus zu helfen. Ist dies ein Teil des Events, unsere Fähigkeit, darüber hinauswachsen zu können, so kontrolliert von den Planeten zu sein?

C: In Wahrheit seid ihr nicht von den Planeten kontrolliert. Die Archons manipulieren die Energie, die von den Planeten herannaht, indem sie Einfluss auf den Schleier nehmen, der um die Erde herum existiert. Die Archons zweckentfremden diese Energie mit ihrer Technologie und so werden dann die sogenannten astrologischen Einflüsse wirksam. All das wird während des Events verschwinden. Es wird einmal gewesen sein.

LE: Dieser Teil davon, richtig und dann können wir uns mit den höheren Oktaven der planetarischen Energie verbinden und mehr angebunden sein?

C: Exakt.

LE: Sich der Sphärenmusik und den Harmonien dieser Energiekörper hingeben….

C: Exakt.

LE: Ok grossartig.

DD: Bei all den Leuten, die dir zuhören, die deinen Blog lesen, sie hören die verschiedenen Sendungen und bekommen hier und dort etwas mit. Du musst ja damit überrannt werden, dass sie direkt mit der Widerstandsbewegung in Kontakt treten wollen. Gibt es dafür eine reale Möglichkeit oder gleicht dies eher einer magischen Sache, die sich von selbst ergibt, wenn man nur erst so weit ist?

C: Die Agenten der Resistance kontaktieren keine Personen der Erdoberfläche, ausser in sehr sehr seltenen Fällen. Somit kann ich euch nicht mit der Resistance in Kontakt bringen. Es ist jedoch möglich, in bestimmte Projekte involviert zu sein, die von der Resistance betreut werden, sollte sich jemand ganz besonders in dem planetaren Befreiungsprozess engagieren.

LE: Kannst du uns ein wenig über das Bewusstsein der Erde erzählen und wie sie mit ihrem planetaren Körper seither zurechtgekommen ist? Und wie wichtig es ist, mit IHR zusammen zu kreieren? Wie es ist, ein Planet im Aufstiegsprozess zu sein und dabei mit all dem verknüpft zu sein, was daran hängt, dabei bedenkend all die verschiedenen Einwirkungen und Kränkungen, die sie durch die Technologien und den Missbrauch ihrer Ressourcen erfahren hat?

C: Tatsächlich ist der planetare Körper und das planetare Bewusstsein in einer einzigartigen Position. Auf Grund der Schwingung müsste dieser Planet eigentlich schon aufgestiegen sein. Er hat seinen Aufstieg freiwillig verzögert, um der Menschheit Zeit zur Entwicklung zu geben, damit diese durch den Befreiungsprozess hindurchgehen kann. Es war also ein grosses Opfer; doch es werden Momente kommen, in denen es nicht mehr möglich sein wird, die Dinge noch weiter zu verzögern.

LE: Das hört sich sehr sehr stimmig an. SIE ist ein multidimensionaler Planet ist. Der Quarantäneaspekt ist eine Chance für uns, von unseren Lektionen der Dualität zu lernen und nach Hause zu gehen. Ist diest ihr Geschenk an uns?

C: Ja, ja.

LE: Ahh, ich danke dir.

DD: So, Cobra, wir haben dir ganz schön viele Fragen gestellt, wieder und wieder. Ich habe wirklich einen beachtlichen Respekt vor dir und dem, was du tust. Eine Menge von diesem rührt daher, wie ich mich innerlich fühle, während ich dir zuhöre. Wir nähern uns dem Ende unserer Zeit….wir haben ungefähr 10 Minuten übrig. Ich wollte dir Gelegenheit geben, noch weitere wichtige Informationen zu übermitteln, die so bislang nicht gefragt wurden. Kannst du in dich zu gehen und uns noch etwas mitzuteilen, das wir noch nicht wissen?

C: Hm, ich werde nicht viele Details herausgeben, da ich das die ganze Zeit tue. Ich würde lediglich jeden bitten, sich aktiver an dem planetaren Befreiungsprozess zu beteiligen, denn die meisten Leute lesen einfach passiv den Blog oder sie sind in dieser ersten Phase. Ich würde gern mehr Leute sehen, die sich aktiv beteiligen und tun, was sie können, um den Prozess zu unterstützen. Die Befreiung, die Widerstandsbewegung brauchen mehr Menschen auf der Oberfläche, die aktiv sind. Wenn das passiert, können wir den Prozess mehr beschleunigen. Wir haben die Befreiungsmeditation jeden Sonntag. An der Seite rechts oben auf meinem Blog ist ein Link mit allen notwendigen Informationen darüber. Wenn wir mehr Menschen für die sonntägliche Meditation erreichen, das wird Dinge verändern und sobald ihr euch mehr engagiert, werdet ihr entdecken, dass euer Leben interessanter wird. Plötzlich tauchen neue Möglichkeiten auf, von denen ihr nicht geglaubt hättet, dass sie existieren. Dies wäre jetzt gerade meine Botschaft für jeden.

LE: Was denkst du über bestimmte Rassen und Wesen, die einen ziemlichen Zorn auf sich ziehen, der in unserer antiken Geschichte begründet ist und der Zerstörung von Planeten und diejenigen, die -offensichtlich verständlich- wirklich verärgert sind über die Dinge, die zerstört wurden? Siehst du da eine Heilung kommen, die uns komplett aus dieser Dualität herausbringen wird? Oder wird diese Dualität aufgrund der Unfähigkeit, alle Wesen zu einen in gewisser Weise weiter existieren?

C: Grundsätzlich ist jede Rasse, die mit den galaktischen Lichtkräften in Kontakt kommt, fähig ihren Bereich zu sichern. Doch das wird hier nicht nötig sein. Es gibt verschiedene Interessen und grosse Mengen bestimmter Rassen, die es ablehnen, in das Licht zu gehen. Solche Wesen müssen zur Wiederherstellung in die Zentralsonne gebracht werden. Somit wird die Dualität so oder so enden und sie hat zu enden. Dies ist der Fehler, der korrigiert werden muss. Die ganze Idee von Dualität, von Licht und Dunkel, diese Polarität–dies ist der ursprüngliche Fehler, der wiedergutgemacht werden muss und das ist das, was jetzt gerade passiert.

LE: Das ist wundervoll. Da sind so viele positive Dinge, die du gesagt hast und es ist erstaunlich Ich habe so viel Respekt vor dir und schenke dir meine Würdigung und ich weiss, dass der Dialog vor 10, 20 Jahren ganz anders gewesen wäre. Dies sind wirklich exzellente Neuigkeiten. Ich denke, wir hätten noch Zeit für eine weitere Frage. Du sagtest, Planet X sei Nibiru? Gibt es Nibiru? Er ist ja ziemlich weit entfernter Planet, oder nicht? Und wer lebt dort und wer hat dort momentan die Macht?

C: Planet X ist nicht Nibiru und Nibiru existiert nicht. Es ist eine Desinformationskampagne, die von der Kabale gefördert wurde. Der tatsächliche Planet X ist der sogenannte zehnte Planet, der die Sonne in einem viel größeren Orbit, dem sogenannten Kuipergürtel, umkreist. Er ist noch weiter entfernt, als die Plutoumlaufbahn. Und es leben noch immer viele Mitglieder des Widerstandsbewegung in Untergrundbasen unterhalb der Oberfläche des Planeten X. Die Oberfläche des Planeten ist nicht wirklich bewohnbar. Es ist sehr kalt dort. Es ist weiter entfernt von der Sonne und hinzukommt, dass viele Alienrassen und Lichtrassen grundsätzlich im Inneren von Planeten wohnen. Und tatsächlich ist dieser äussere Ring unseres Sonnensystems mit den anderen extraterrestrischen Völkern verbunden. Er dient sozusagen als Übergangsstation. Dieser Planet ist umgeben von Lichtschiffen. Er ist eines der grösseren Portale, die den Eingang in unser Sonnensystem ermöglichen.

DD: Cobra, ich möchte dir einfach danke sagen, dass du hier warst in unserer Sendung und dir die Zeit genommen hast und zudem dafür, dass du so hingebungsvoll an diesem Prozess beteiligt bist, denn das ist so dringend notwendig. Somit schenke ich dir wirklich meine Anerkennung und ich würdige dich. Und ich würdige ebenso die positiven Ober-und Untertöne der Botschaft und was dies für uns alle bedeutet.

LE: Ja, ich danke dir wirklich dafür, heute hier gewesen zu sein. Es war wirklich ein wundervolles Interview. Kannst du uns noch einmal die Information über deine Webseite geben und wie man dich am besten kontaktieren kann?

C: Ja, wenn ihr „Cobra Portal 2012“ googelt werdet ihr dorthin gelangen.

LE: Wunderbar.

DD: Ausgezeichnet. Gut, danke dir so sehr, dass du heute bei uns warst und wir freuen uns darauf, mit dir in der Zukunft noch mehr zu tun zu haben.

C: Ok, sehr gut. Danke euch allen für diese Möglichkeit und ich möchte noch an alle mitteilen, die Befreiung kommt sehr bald und wir müssen einfach mit dem weitermachen, was wir begonnen haben und wir werden erfolgreich sein.

DD: Ja!

LE: Ja!

DD: Danke dir und gute Nacht.

C: Danke euch, gute Nacht.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Interviews mit COBRA Getagged mit: , ,
1 Kommentar auf “Interview-Cobra und Laura M. Eisenhower/ Mark DrDream vom 21.Januar 2014 Teil 2
  1. ganz großes Lob ,vielen Dank für die Übersetzung
    Gartentempel-landing

1 Pings/Trackbacks für "Interview-Cobra und Laura M. Eisenhower/ Mark DrDream vom 21.Januar 2014 Teil 2"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen