Interview Cobra – Rob Potter vom 16.4.2015 / Teil 2

Hier ist nun der 2.Teil der Übersetzung des Transcripts des neuesten Interviews von Cobra und Rob Potter.
Übersetzung durch Taygeta, Trinidad und Vega.

Kannst du etwas über die Sternen-Saaten sprechen? Wird deren persönliche Rolle und Mission ihnen vor dem Event enthüllt?

C: Für die große Mehrheit, nein! Da sind gewisse Individuen, die viel an sich gearbeitet haben und ziemlich ihrer Mission folgen. Für diese wird ihre Mission jeden Tag mehr und mehr enthüllt. Der Rest von ihnen wird sehr wahrscheinlich das Event abwarten müssen.

Kannst du etwas sagen über die Sub Lunar Operationen die nach den MOSS Operationen kommen, welche du erwähnt hast in einem deiner letzten Beiträge?

C: Dies ist leider immer noch geheime Information und wenn ich darüber reden kann, werde ich dies auf meinem Blog tun.

Gibt es noch Hindernisse für den Beginn des Event’s?

C: Wenn wir diese Strangelet und Toplet Bomben, die plasmatischen, entfernt haben, wird dies ein riesiger Durchbruch, den man spüren wird. Wenn wir dies tun, wird es sehr nahe sein.

Offensichtlich sind da vielleicht immer noch andere unbekannte Hindernisse sind diese aber die letzten?

C: Das kann sein oder auch nicht.  Ich würde nicht sagen so oder so. Wir verhandeln mit der Chimera Gruppe seit einem Jahr oder so und es gab viel Fortschritt.

Gibt es Reptoiden in physischer Form hier?

C: Nicht in reptilischen Körpern. In menschlichen Körpern inkarniert, ja.

Zu Brasilien, das zu den BRICS-Staaten gehört: Viele regen sich darüber auf, dass jetzt dort eine Frau Präsidentin ist. Ist Brasilien durch die Kabale infiltriert, hat sie Kontrolle dort?

C: Die Leute müssen verstehen, dass der Fortschritt der Lichtkräfte mit der östlichen Allianz nicht bedeutet, dass diese Länder sich einfach so in ein Paradies verwandeln. Die Kabale hat immer noch viel Einfluss in China, Brasilien, Indien, auch in Russland. Aber die Präsenz der Lichtkräfte hat die Regierungsstrukturen dieser Länder schon stark infiltriert. Sie haben eine Prioritätenliste. Ganz zuoberst steht die Einführung des alternativen Finanzsystems.

Viele andere Aspekte in diesen Ländern müssen einfach noch warten, weil die Regierungsstrukturen noch nicht stabil genug sind, um alle diese Veränderungen gleichzeitig vornehmen zu können. Es existiert immer noch eine Menge Korruption in Brasilien – eine Menge Einfluss der Kabale. Aber man kann gewisse positive Trends beobachten: verminderter Einfluss internationaler Konzerne, weniger Einfluss des US-Militärs, weniger Einfluss des Petrodollars. Ihr könnt das in Brasilien, in China, Russland und in anderen Ländern überprüfen.

Ist die ‚Operation Traumland‘ (Operation Dreamland) ein Projekt für die Zeit nach dem Event?Dreamland

C: Die ‚Operation Dreamland‘ wird nach dem Event mit einem Feuerwerk an Kreativität explodieren. Es wird die neue Renaissance sein.

Kannst du ganz in Kürze beschreiben, was die ‚Operation Dreamland‘ ist?

C: Geht doch einfach auf meinen Blog, sucht nach ‚Operation Dreamland‘ und lest jenen Post[oder hier auf der Seite in Deutsch].

War die große Hungersnot in Irland (Famine, 1845-1852) künstlich herbeigeführt worden aufgrund des Erwachens der irischen Bevölkerung, oder war das ein natürliches Phänomen?

C: Natürlich wurde die Famine herbeigeführt, aus ganz verschiedenen Gründen. Der erste Grund war, dass auf diese Weise viele billige Sklavenarbeitskräfte entstanden. Sehr viele Iren gingen wegen der Hungersnot in die USA und arbeiteten dort unter schrecklichen Bedingungen. Ein weiterer wichtiger Zweck war es, die Göttinnenenergie zu unterdrücken, die in Irland ziemlich stark war. Das war der Plan der Archons. Und es ging auch darum, das Erwachen der Iren als eine Nation zu unterdrücken, denn es war das Ziel der Kabale, Irland mit England zu vereinigen.

Es heisst, dass Dr. Frank (Stranges) gesagt habe, dass es in Zukunft noch mehr Flugzeugabstürze geben solle. Die Leute möchten alle wissen, ob die Kabale in den neulich Germanwings-Absturz involviert war.

C: Ja, natürlich. Es gibt verschiedene Gründe. Zuerst einmal waren da einige Leute an Bord, die sie loswerden wollten (die sie zum Schweigen bringen wollten). Ein zweiter Grund ist, dass die Kabale in der Bevölkerung Angst verbreiten möchte, um die Kontrolle aufrecht zu erhalten.

Ist es das Ziel der Kabale, die Bevölkerungszahl zu reduzieren?

C: Nur ein Teil der Kabale will eine Bevölkerungsreduktion. Das ist die Rockefeller-Kissinger-Bush-Illuminaten-Fraktion. Die anderen Fraktionen sind mit diesem Plan nicht einverstanden. Dies ist einer der Gründe, weshalb dieser Plan nicht erfolgreich ist und auch nicht umgesetzt wird. Der Großteil der Kabale möchte an der Bevölkerungszahl festhalten, weil sie gerne viele Sklaven haben möchten.

Sind die Ain Sophia-Schriften mit dem Nag Hammadi-Material verwandt, kommen die beiden Schriften von unterschiedlichen Sternensystemen?

SophiaC: Sophia ist der uralte Archetypus der Weisheit, die als Erdgöttin inkarniert ist. Die Erdgöttin ist eine lebendige Wesenheit. Nicht der physische Planet selbst, sondern das Bewusstsein der Erde kam vor 4.6 Milliarden Jahren von der Galaktischen Zentralsonne. Es inkarnierte sich und verankerte die Präsenz der Weisheit in den physischen Planeten.

Zur Diskussion, ob die Erde gerade aus dem Sonnensystem hinausbewegt werde und das Sonnensystem neu aufgebaut werde, ob Kräfte gerade dabei sind, die Umlaufbahnen der Planeten zu verändern, ob (nach Omnec Onec) die Erde eigentlich zwei Monde hätte, einer davon zur Explosion gebracht wurde und dass wir deshalb empfänglicher für Ungleichgewichte sind, weil wir nur einen Mond haben.

C: Ja, es ist möglich, die Umlaufbahnen zu verändern und dies wurde in der galaktischen Geschichte auch schon gemacht. So etwas ist aber in nächster Zukunft weder für diesen Planeten noch für ein anderes größeres Objekt innerhalb dieses Sonnensystems geplant.

Geplant ist jedoch eine schwingungsmäßige Veränderung des Sonnensystems und dies geschieht auch bereits. Und es geschehen gerade auch kleinere Veränderungen auf der Oberfläche der Planeten in diesem Sonnensystem. Es wurde bestätigt, dass es in den letzten beiden Jahrzehnten Veränderungen der Wettermuster, der Intensität der Magnetfelder und anderer Parametern auf der Oberfläche vieler Planeten in diesem Sonnensystem gegeben hat.

Ich werde keinen Kommentar abgeben zum Thema Polsprung. Dies kann geschehen oder auch nicht.

Du sagst, dass der Durchbruch (Breakthrough) nahe sei. Es könnte möglicherweise Ende Mai soweit sein. Du sprichst auch über eine Ziellinie im Januar für einen finanziellen Reset. Wie ist die aktuelle Situation, was diese Zeitlinien betrifft? Gibt es ein speziell günstiges Zeitfenster für diese Veränderungen?

C: Ich werde meine Sicht der Dinge erläutern. Seit ungefähr 20 Jahren bin ich ziemlich aktiv und direkt an Operationen zur Befreiung des Planeten beteiligt. Und für mich bedeutet ’nah‘ nicht morgen oder nächste Woche. Es ist sehr relativ, was jemand unter ’nah‘ versteht.

Aus meiner eigenen Perspektive heraus würde ich sagen, dass wir nahe am Breakthrough sind, weil die meisten der Prozesse, an denen ich beteiligt war, abgeschlossen, und zwar erfolgreich abgeschlossen sind. Ich würde sagen, dass der größte Teil des Projekts zum Abschluss gebracht wurde. Der Großteil der Dinge, die hinter den Kulissen geschehen sollten, hat stattgefunden. Deshalb sage ich, dass der Durchbruch nahe sei. Ich sage nicht, dass dies heute geschieht und ich sage auch nicht, dass dies morgen geschieht. Ich sage nicht, es geschieht am 1. Januar 2016.

Dies ist das Zieldatum der östlichen Allianz für ihre Pläne. Es könnte auch das Zieldatum für das Event sein, oder eben auch nicht.

Kannst du über den Prozess des Klonens sprechen? Sagen wir, sie gehen jetzt hin und erschaffen drei verschiedene Körper. Werden diese Klone quasi ‚auf Eis gelegt‘ und warten dort z.B. auf die Möglichkeit, dass George Bush umgebracht wird, und dann wird diese Seele in einen der geklonten Körper gebracht? Oder sind das mehrfache Klonkörper, die gleichzeitig funktionieren? Und falls ja, ist es ein und dieselbe Seele, die diese Körper funktionieren lässt?

C: In den allermeisten Fällen ist es nur eine Seele. Es gibt einige Ausnahmen, aber sie sind extrem selten. Wenn wir zum Beispiel diesen George Bush nehmen und er wird umgebracht, so wird er von den Archons auf der ätherischen Ebene abgefangen. Er wird dann auf dieser Ebene zu der Einrichtung auf Long Island gebracht und dort wird er mittels starker elektromagnetischer Felder in den geklonten Körper, der für ihn ausgesucht wurde, hineingebracht. Er wird dort erwachen und dann an den Ort gebracht, wo er sich vorher befand.

Ist es also möglich, dass wenn wir George Bush sehen, dass es ein Klon ist und dass er nicht die Seele von George Bush in sich trägt? Wenn das so wäre, wie funktioniert dieser Klon dann?

C: Es gab einige so genannte ‚Clone-bots‘, das sind geklonte Roboter, die nicht beseelt sind. Diese Wesen wurden vor langer Zeit von diesem Planeten entfernt. Was es außer den Klons noch gibt, sind sogenannte ‚lookalikes‘. Das sind Wesen, die aussehen wie z.B. George Bush und normalerweise an Orten erscheinen, die vom Sicherheits-Standpunkt aus gesehen für George Bush gefährlich sind.

Billy Meyer beschrieb, wie er von den Plejadiern an einen Ort gebracht wurde, wo es eine Art Zombies gab, die nicht wirklich fühlend waren, aber menschliche Körper hatten. Gibt es wohlmeinende (außerirdische) Rassen, die eine Art humanoide Wesen erschaffen und die ein vegetabiles oder tierisches Bewusstsein haben? Wird das von den Lichtkräften als ethisch betrachtet?

C: Das ist ein trauriger Teil der genetischen Experimente, die in den Untergrund-Basen stattgefunden haben. Es waren nicht die Lichtkräfte, die das getan haben. Das wurde von der Kabale gemacht und wurde in militärischen Untergrund-Basen durchgeführt, die auch mit den Draco-Reptilien-Raumfahrtprogrammen zu tun hatten.

Ich habe davon gesprochen, als Billy Meyer auf einem Raumschiff war und dass die Plejadier eine Art Wesen erschaffen, das nicht wirklich menschlich ist.

C: Das kann ich nicht bestätigen.

Ich werde versuchen, dir die betreffenden Kontaktnotizen von Billy Meyer zu besorgen.
Könntest du jetzt etwas sagen über Gnade und Mitgefühl gegenüber der Kabale und den Leuten, die mit ihnen zu tun haben? Viele Leute haben Probleme mit diesem Thema.

C: Also das Mitgefühl gegenüber der Kabale ist erst dann angebracht, wenn sie gestoppt worden sind. Die Menschen sind wütend und das aus gutem Grund. Ihre Wut soll kanalisiert werden, um die Kabale zu stoppen. Zu dem Zeitpunkt, wenn die Kabale gestoppt und verhaftet wird, würde ich nicht empfehlen, die Frustration an ihnen auszulassen, weil das keine Lösung bringen würde.

Nach der Verhaftung haben sie das Recht auf einen fairen Prozess. Wenn sie freiwillig ihre kriminellen Machenschaften offenlegen, wird über ihr Schicksal entschieden werden.

Für den Fall, dass sie ihre vergangenen Handlungsweisen ändern wollen, werden sie dazu Gelegenheit bekommen. Falls sie nicht gewillt sind, dies zu tun, werden sie zur Galaktischen Zentralsonne gebracht werden und ihre individuelle Seelenpräsenz wird aus dieser Dimension des Universums ausgelöscht. Sie werden aufhören, zu existieren.

Ein Zuhörer erwähnt, dass in Polen gerade große Anspannung herrscht wegen der Spannung zwischen den NATO-Kräften und Russland und fragt, ob man aus Polen auswandern soll.

C: Das ist reine Angstmacherei. Eine Eskalation in großem Stil zwischen NATO-Kräften und Russland ist sehr unwahrscheinlich.

Was ist Transsexualität? Wie sieht es mit Körperkorrekturen aus nach dem Event? Was wird mit Leuten geschehen, die eine Geschlechtsumwandlung vollzogen haben?

C: In einer bestimmten Phase nach dem Event, noch näher beim Zeitpunkt des Erstkontakts wird es möglich sein, vom jetzigen Körper in einen Körper mit entgegengesetzter Polarität zu wechseln. Also wenn jemand ein Mann ist und den Wunsch hat, das Leben aus der Perspektive einer Frau zu erleben, kann er in dieser Zeit in einen weiblichen Körper teleportiert werden. Durch solche Erlebnisse werden einige Leute ihre sexuelle Identität klären und können so Traumata aus der Vergangenheit heilen.

Wird es auch für Menschen mit schweren Krankheiten möglich sein, den Körper zu wechseln? Und wie ist das dann mit der Karmafrage? Wir können doch nicht durch schlechtes Verhalten unseren Körper zerstören und dann einfach einen neuen bekommen?

C: Es gibt kein Karma, so wie es in den Archon- Paradigmen beschrieben wird. Wenn jemand einen neuen Körper braucht, so wird dafür gesorgt werden, basierend auf der Priorität. Menschen mit tödlichen Krankheiten und chronischen Schmerzen werden geheilt werden. Falls der Körper nicht geheilt werden kann, werden sie in einen anderen Körper wechseln können, zu der Zeit, in der wir uns dem Erstkontakt nähern und nach dem Erstkontakt.

So wie die meisten weiterentwickelten Rassen, können die Leute ihren Körper auswählen und verändern, im Einklang mit ihrer inneren Führung.

Du hast gesagt, dass die Archons nach der Invasion in den Kongo 1996 eine Zeit lang (von 1996 – 1999) ein Massen-Implantationsprogramm durchgeführt haben. Waren das physische Implantate, waren es Nano-Implantate?

C: Zuerst gab es massive Implantationen mit einer ätherischen plasma-skalaren Technologie. Dann wurden Implantate auch weltweit durch Impfprogramme verbreitet. Es gab auch eine ganze Reihe von MILAB-artigen Erfahrungen, wobei Menschen in Untergrund-Basen gebracht wurden und denen dort nach einer Trauma-basierten Gedanken-(Mind) Programmierungs-Session ein Implantat eingesetzt wurde.

Kannst du noch etwas über den ‚Cintamani-Stein‘ (heiliger Stein von Shamballa) sagen?

C: Hm, zum Cintamani-Stein gibt es zwei Aspekte. Ein Aspekt des Steins ist, dass er vom Sirius gefallen ist. Es gibt viele Fragmente dieses Steins. Für sehr lange Zeit in der menschlichen Geschichte befand sich dieser Stein in den Händen des Netzwerkes von Agartha. Kleine Fragmente wurden der Menschheit übergeben, genauer gesagt an Individuen, die sehr machtvoll waren und mit den Lichtkräften zusammenarbeiteten.

Und in allerneuster Zeit haben die Lichtkräfte begonnen, diesen Stein in großem Stil zu verteilen. Ich werde bald einen Blog posten zu diesem Thema.

Ist es für Durchschnittsmenschen möglich, einen Cintamani-Stein zu bekommen?

C: Ja, wir werden das möglich machen.

Wie konnte Jesus den Lazarus von den Toten erwecken?

C: Da war eine Technologie involviert. Es war eine weit entwickelte ET-Technologie, die bei diesen sogenannten ‚Wundern‘ eingesetzt wurde.

Hatte also Jesus die Mission, einige Dinge ‚vorzuführen‘, und bei denen die Plejadier beteiligt waren?

C: Es waren mehr die Sirianer als die Plejadier.

Viele Leute interessieren sich dafür, wie ihre vergangenen Inkarnationen waren. Es scheint, dass man z.B. mit Hypnose gut an diese Erinnerungen herankommen kann. Gibt es noch andere Wege dafür, die du kennst?

C: Der leichteste und sicherste Weg, sich an vergangene Inkarnationen zu erinnern ist, die Verbindung mit der eigenen Seele zu stärken. Wenn die Zeit reif ist, wird die Seelenerinnerung in euer physisches Gehirn kommen und ihr werdet euch bewusst erinnern.

Über die Todeserfahrung und den Übergang sagtest du, dass die ätherische Ebene im Moment kein so guter Ort sei, um sich dort aufzuhalten. Viele Leute sind nun besorgt wegen ihren Angehörigen und auch wegen sich selbst im Falle ihres Todes. Kommen dann Wesen, die aussehen wie Familienmitglieder und sagen ‚Ja, komm ins Licht‘ und in Wahrheit ist das eine Falle der Archons, um dich in ihrem Reinkarnations-Netzwerk gefangen zu halten?

C: Es ist so, dass wenn du durch den Tunnel ins Licht gehst, wirst du deine Lieben treffen. Das ist kein Trick. Es ist eine echte Situation. Es ist eine stärkere und hellere Präsenz auf den ätherischen und höheren Ebenen. Dort bist du immer noch innerhalb des Inkarnations-Zyklus. Du bist nicht in der Lage, vollständig frei zu sein, das Sonnensystem zu verlassen und zu den Plejaden oder dem Sirius zu gehen.

Die Situation ist nicht so schlimm wie auch schon. Wenn du die Inkarnation auf die übliche Art beendest, bist du alt und sterbend. Höchstwahrscheinlich befindest du dich in einer ziemlich ausbalancierten Verfassung (balanced State of Mind). Aber wenn du dich umbringst, bist du in einer erregten Verfassung, deine Emotionen und dein ganzes Energiefeld sind in einem erregten Zustand und dann ist der Übergang nicht so leicht. Dann ist es auch einfacher für die Archons, deine Knöpfe zu drücken (zum Beispiel Schuld) und dich noch tiefer in die Falle zu locken.

Kannst du über die Geschichte hinter der AIIB und über die Rolle, die sie beim finanziellen Reset während des Events spielen wird, sprechen?

C: Sie ist einfach ein Vehikel für die Verteilung der Mittel, die nach dem Event für Infrastruktur-Projekte freigegeben werden. Im Moment kreieren sie das, was ich es eine ‚bürokratische Institution‘ nennen würde, die eingerichtet werden muss für den momentanen Bewusstseinslevel. Denn, wenn das Event geschieht, müssen diese Mittel durch bestimmte ‚infrastrukturelle‘ bürokratische Institutionen kanalisiert werden. Und die AIIB ist das perfekte Vehikel dafür.

Was ist der ‚Schwarzer-Ritter-Satellit‘ (Black Knight Satellite) ist. Alex Collier sagte, es sei eine gigantische ‚Highway-Patrouille‘ von den Superluminals, um astrale Pfade und das Leben in verschiedenen Systemen zu überwachen.

C: Ich würde dem nicht zustimmen. In der Tat ist die Existenz des ‚Black Knight‘-Satelliten eine Hypothese. Sie basiert nicht auf Fakten. Sie basiert auf einigen alten NASA-Fotos, die in Wirklichkeit Teile des NASA-Programms zeigen. Das heisst nicht, dass es keine künstlichen Satelliten gibt, die ziemlich alt sind. Ja, die gibt es, aber sie sind viel tiefer ‚undercover‘ und außerhalb der geheimen Raumfahrtprogramme und es ist nichts über sie bekannt. Niemand sonst hat eine Ahnung davon.

Neulich wurden von verschiedenen Leuten einige heftige Explosionen im Untergrund gehört und es gab ein schwaches Beben in Kalifornien im Burbank-Gebiet. Offensichtlich wird das von den Lichtkräften kontrolliert, um Spannungen entlang der Ley-Linien und Akupunktur-Punkte der Erde zu entladen. Ist es trotzdem immer noch möglich, dass wir noch mehr Erdbeben-Aktivität haben werden? Werden wir Informationen bekommen, bevor es ein größeres Beben gibt und könnte so etwas auch im Yellowstone geschehen? 

C: In der Tat beobachten die Lichtkräfte die Situation im Yellowstone und haben das schon seit einer Weile ‚gepuffert‘. Es kann sein, dass sie die Situation nicht vollständig so führen können, dass es keinerlei Erdbeben oder Zwischenfälle dort geben wird. Das kann ich nicht garantieren. Aber höchstwahrscheinlich wird es nicht sehr dramatisch werden.

Ein anderer Ort, den du erwähnt hast, ist Chile und dass dort etwas mehr Erdbeben-Aktivität stattfinden wird.

C: Das ist möglich.

Ladies and Gentlemen, wir haben viel besprochen und viele Themen berührt heute, aber wir konnten lange nicht alle Fragen beantworten, die ihr hattet. Danke, Cobra, dass du heute hier mit uns zusammengekommen bist und Sieg dem Licht!

C: Danke allen fürs Zuhören. Und ich sage nochmals, der Breakthrough ist nahe. Das heisst nicht, dass das morgen ist, aber ich muss das wiederholen, damit diese Energie sich im Bewusstsein der Menschen verankert. Wir sind nah an der Breakthrough-Phase. Wir haben dafür viele, viele Leben gearbeitet und speziell in diesem Leben und wir kommen dem immer näher.

Tunnel






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Interviews mit COBRA
8 commenti su “Interview Cobra – Rob Potter vom 16.4.2015 / Teil 2
  1. Helga sagt:

    Liebe Teammitglieder,
    vielleicht könnt Ihr ja Einfluss auf die Fragen an Cobra nehmen, was mich interessiert ist, haben wir uns wirklich bewusst dazu entschieden, unser Bewusstsein zu beschränken? so wie es in vielen Cannelings heisst, ich kann mir das nicht vorstellen. Was bedeutet, in der Botschaft, der Satz “ sie werden aufhören zu exestieren “ werden sie getötet, oder exestieren sie nur nicht mehr in unserer Welt?
    LG Helga

  2. sonnenblume sagt:

    „und ihre individuelle Seelenpräsenz wird aus dieser Dimension des Universums ausgelöscht. Sie werden aufhören, zu existieren.“

    Jesus Christus sagte allerdings, daß keine Seele verloren gehen würde
    und daß alle Seelen zürückkehren würden.
    M.E. ist es auch nicht die Seele, welche ausgelöscht werden muß sondern
    das falsche Ego. Die eigentliche Trennung vom Göttlichen findet ja im
    Kopfe statt, dort wo die ganzen illusionären Programme; Glaubenssätze,
    Überzeugen, Konditionierungen u.s.w. seit der Geburt gespeichert wurden.
    Im Alter von etwa 2-3 Jahren findet dann die Identifizierung des Bewusstsein,
    welches bisher noch vom wahren Selbst wusste, mit seinem neuen Namen
    statt und das „Rollenspieler-Ego“ ist geboren. Dieses neue Image wird dann
    durch Eltern, Freunde, Bekannte, Schule u.s.w. immer weiter mit den
    Illusionen dieser Welt „gefüttert“ und die Erinnerung an das wahre Selbst
    völlig verloren gegangen ist.
    Dieses künstliche Image oder falsches Ego bestimmt nun die Geschicke
    des Lebens. Je mehr das Bewusstsein sich mit diesen Illusionen identifiziert,
    umso mehr ist es in diesem falschen Ego gefangen und führt die Befehle
    dieses Egos aus. Die ganzen Manipulationen, denen wir ausgesetzt sind,
    sind zum größten Teil so gesteuert, daß sie unser Bewusstsein mit allen Mitteln im
    Kopfe halten wollen, so daß es sich im illusionären Raum befindet und unser
    falsches Ego nährt.

    Um diese Seelen zu retten, müssen also im schlimmsten Falle nur alle
    gespeicherten Programme, Glaubenssätze und Überzeugungen im
    Verstandesspeicher gelöscht werden, was in einigen Schriften auch als
    „der kleine Tod“ bezeichnet wird. Es ist im Prinzip der Tod des falschen,
    illusionären Egos.

  3. pharao2 sagt:

    danke für die interessanten neuigkeiten.
    in liebe
    pharao2

  4. sylvia sagt:

    namaste ihr lieben,

    auch ich schließe mich mit einem großen danke an.
    das gibt wieder hoffnung, denn heute hatte ich ein beschi….tag.

    a.l.

  5. Sebastian sagt:

    Vielen Dank, das war mal wieder sehr informativ und sehr interessant =)

  6. Juanjo11 sagt:

    Vielen Dank für Eure Übersetzungen. Die übermittelten Informationen sind sehr wichtig. Danke.

  7. Helga sagt:

    Danke Cobra, danke Rob und nicht zuletzt auch Dir, liebe Antares, sei herzlich danke gesagt. Super interessanter Beitrag, ich habe viel gelernt und erfahren. Am meisten freut mich, dass wir Alle nach dem Durchbruch, wieder gesund, schmerzfrei und frei sein können. Ich freue mich auch sehr darauf, alle Wesenheiten kennen zu lernen, die an unserer Seite stehn.

2 Pings/Trackbacks für "Interview Cobra – Rob Potter vom 16.4.2015 / Teil 2"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen