Freie Energie zugänglich gemacht

veröffentlicht auf Cobra’s Blog am 28.03.2014

übersetzt von Antares

Wir können bestätigen, dass das „Fix the World Team“ ein Overunity-Gerät produziert hat, welches Quantum-Energie-Generator (QEG) heisst. Ja, es funktioniert:

Ihr könnt hier mehr über das QEG lesen:

http://hopegirl2012.wordpress.com/2014/03/25/qeg-open-sourced/

Detaillierte Pläne zum Downloaden sind hier, um ein funktionierendes QEG zu bauen:

http://hopegirl2012.files.wordpress.com/2014/03/qeg-user-manual-3-25-14.pdf

Es wäre gut, wenn die frei zugänglichen QEG’s so weit wie möglich verteilt werden und dass so viele QEG – Einheiten wie möglich, so schnell es geht unabhängig gebaut werden. Also, wenn Ihr ein Overunity-Gerät haben wollt, wartet nicht auf die Massenproduktion, die es Euch bringt, sondern beginnt die Einheit jetzt zu bauen:

http://fixtheworldproject.net/start-your-own-qeg-production-unit.html

Das „Fix the World Team“ sucht fähige Personen und Gruppen, die QEG – Einheiten zu den Menschen bringen, sowohl durch kleine mechanische Werkstätten als auch durch grosse Produktionsstätten. Leute mit derartigen Fähigkeiten können das „Fix the World Team“ hier kontaktieren:

http://fixtheworldproject.net/contact.html

Ihr könnt das „Fix the World Team“ auch darin unterstützen, die Freie Energie der Welt zu bringen:

http://www.gofundme.com/HopeGirlFixtheworldQEG

Die Lichtkräfte haben erbeten, dass so viele Event-Support-Teams wie nur möglich damit beginnen, ihre eigenen QEG – Einheiten so schnell es geht zu bauen. Diese Event-Support-Gruppen werden dann als Transformations-Knoten dienen, um beim planetaren Wandel zu einer neuen Overunity-Gesellschaft zu helfen.

Das QEG ist nicht das einzige Overunity-Gerät, dass freigegeben wird. Es sind so einige weitere Projekte hinter den Kulissen vorbereitet und Produktions- und Verteilungsnetze sind auf allen Levels organisiert, von der mechanischen Werkstatt in der Garage bis hin zu globalen Unternehmen. Wenn Ihr in grossem Massstab Produktions- und Verteilungskapazitäten habt, bitte kontaktiert cobraresistance@gmail.com und wir werden Euch in eines unserer Projekte einbeziehen.

ES WERDE LICHT!






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Artikel von COBRA, Freie Energie Getagged mit: , , , ,
39 commenti su “Freie Energie zugänglich gemacht
  1. Andy sagt:

    Hallo. Hat jemand schon den OEG gebaut das auch funktioniert? Ich würde gerne versuchen es zu bauen.
    Ich würde gerne den Leuten zeigen dass freie Energie möglich ist.Die meisten Glauben nicht dran.

  2. Kurt Gminder sagt:

    hört auf mit dieser Quantum Sackgasse und schaut unter Chas Champbell replicas- da stellen sie Wöchentlich ihre Bruzzler rein. Darum gehts…..Die Bewegung von Materie kann nur durch einen quantisiert großen Impuls verändert werden, darum weil dies restlos überall beobachtbar ist nennt man die ganze Physik- Quantenphysik. Versuche eine Türe mit kurzen Schlägen, mithilfe einer zusammengefalteten Zeitung, in Bewegung zu bringen. Es erfordert gleich mal den 50-fachen Energieaufwand als wie wenn diese Tür-Masse sanft aber dauerhaft angeschoben wird. Es lässt sich also auch an einer Schwungmasse ein kleiner , kurzer Impuls abnehmen ohne dass diese sich dementsprechend dadurch verlangsamt. Das nennt sich dann am besten eine Energie“ Ertricksung“ welche wegen einer Massenträgheits-Invarianz innerhalb etwa einer 1/200 Sekunde eben vorhanden ist und genutzt werden kann.

  3. Wolfgang sagt:

    Hallo,

    es werden auch Menschen gesucht welche die Pläne in Eigenregie in andere Sprachen übersetzen können. Soweit ich bis jetzt weiß gibt es ein Englisches Original und die schon bewältigte Übersetzung ins Deutsche, jedoch wäre darauf hinzuweisen das technische Übersetzungen wohl das schwierigste sind. Aber mit der Arbeitsweise der offenen Software Entwicklung kann die Gruppe wohl sehr viel erreichen wenn sie zusammen arbeitet für das Ziel weitere funktionierende Maschinen zu konstruieren. Die Lobbygruppen werden hingegen alles daran setzen, besimmte Teile für die Maschine im Markt nicht verfügbar zu machen. Die Gruppe als ganzes wird jedoch im Endeffekt stärker sein wenn sie sich nicht spalten lässt. Also hier mein Aufruf an alle Übersetzer (Mandarin, Kantonesisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und natürlich alle anderen Weltsprachen. Je mehr Menschen das Dokument lesen können, desto größer die Wahrscheinlichkeit das man mit dem Projekt schneller vorran kommt.

  4. Elias sagt:

    Hallo,

    wenn jemand einmal einen Bausatz entdeckt bitte um Info.
    Das Bauen ist nicht das Problem, die Teile zu bekommen schon.

    Danke!

  5. walter sagt:

    Hallöchen alle zusammen, seid vorsichtig über viele äusserungen der freien energie, vor allen dingen diese herstellen und für jedermann in umlauf bringen,bzw. verkaufen, der könnte sehr schnell sein eigener totenschein schon in der tasche haben ohne es zu wissen. jeder darf und kann sein eigenes kraftwerk bauen, dagegen kann niemand was machen. Aber äusserste vorsicht, die globale energielobby (Illuminati control) ist immer auf dem neusten stand.

  6. Schaut euch mal die hier beigefügten Videos von bereits laufenden Geräte nach dem QEG-Prinzip an, da ist die Rede von einer Antriebsleistung während Anlaufzeit von ca. 1 kW und einer Abgabeleistung zwischen 10 bis 40 kW durch den QEG Tesla Generator.
    DAS sind die neuen Kraftwerke die nunmehr weltweit von Tüftlern und interessierten Elektro-Ingenieuren gerade nachgebaut werden – die einmaligen Materialkosten dafür sollen sich bei ca. 5.000 Eur für selbst hergestellten Strom bewegen.
    Allerdings werden die Geräte vorerst wohl eher nicht über den normalen Handel vertrieben da dieser sich über die bekannten Lobbies der Energieerzeuger mit Sicherheit dagegen wehren wird.
    Daher also vorab Kontakt suchen zu aufgeschlossenen Tüftlern und hoffen daß die dann auch mal ein zweites oder drittes Gerät für Nachbarn und Bekannte bauen werden …

    Englisches Gerät: https://www.youtube.com/watch?v=P-a8QAeCoNU
    Russisch 1: https://www.youtube.com/watch?v=XIgOwswrPTQ
    Russisch 2: https://www.youtube.com/watch?v=LTLLnUOPOQk

    Wäre schön wenn jemand das russische Video mit deutschen Untertiteln versieht, ich glaube die Jungs sind uns da in Europa schon wieder einige Schritte voraus und verwenden es schon ganz selbstverständlich in ihren Hobby-Werkstätten …

  7. Hartmut König sagt:

    Hier geht es nicht um Glaubensfragen.
    Vorurteile bringen uns nicht weiter. Einfach ausprobieren. Das Ergebnis egal wie es auch ausfallen mag bereichert uns.
    Es gibt Nachweise das Nullpunktenergie existiert und nutzbar ist.
    Siehe:
    8. AZK Schweiz
    Referent: Prof. Dr. Claus Wilhelm Turtur

  8. Karl Heinz sagt:

    die gibtb s sehr wohl – bei Prof Claus Turtur:
    http://www.youtube.com/watch?v=gtSi-4qC5ak
    liebe grüße
    k h

  9. Kurt sagt:

    Ich suche dringend jemanden der so etwas Funktionstuechtig aufgebaut hat. Wir sind Elektroingenieure und Meister mit 50jaehriger Erfahrung und wuerden gerne eine spielfaehige Variante/ Bausatz zum Selbstbau ALLEN interessierten Leuten anbieten, damit diese Abzocke bei den Energiekosten ein Ende hat.
    Ich bin Ende Mai wieder in Deutschland zur Besichtigung.

    P.S.: auf dem Gesundheitssektor gibt es aehnliche Moeglichkeiten um das staatliche System NICHT benutzen zu muessen, falls interesse kann ich hierzu Hinweise geben!
    DIE ZUKUNFT GEHOERT DEN MENSCHEN MIT REINEM HERZEN!

    • Georg Hofmann sagt:

      hi, schick mir doch bitte deine Infos wegen Gesundheit
      danke

      • Kurt sagt:

        Hallo Georg,
        wir arbeiten seit ca 30Jahren mit und an alternativen Heilmethoden, Homoepathie, Bluetenessenzen, Spagyrk etc. .
        Vor ein paar Jahren haben wir zufaellig Energien entdeckt, die aehnlich den hier erwaehnten Generatoren fuer elektrische Energie Energie fuer den Menschen nutzbar macht. Man kann mit denen z.B. Chakren in Ordnung bringen. Da nun die Chakren bestimmten Organen etc. zu geordnet werden koennen laesst sich auf energetischer Ebene therapieren ohne schulmedizinischen Einfluss.
        Wir haben das mehrfach ausprobiert und die unterschiedlichsten pathologischen Erscheinungen korrigiert wie z.B. Allergien.
        Es gibt natuerlich eine ganze Menge mehr an Moeglichkeiten zur Therapie.
        Ich kann leider auf diesem Wege keine Anhaenge versenden und unsere Info ist vorwiegend in English. Du kannst mir aber auch direkt eine Mail schicken, waere schoen wenn Du kurz Deinen persoenlichen Hintergrund erlaeutern koenntest, kann dann gezielter Infos raussuchen: pflanzen-apo@gmx.net
        Gruss Kurt
        P.S.: sind haeufig auf Reisen, Antwort kann ein paar Tage dauern!

        • Auch ich beschäftige mich mittlerweile schon seit einigen Jahren mit alternativen Methoden und habe die energetische Wirkung von KRISTALLEN auf den Menschen umfangreich erforscht. Nach einem Rückführungserlebnis (Atlantis, Lemurien) habe ich auch zwei Kristallgeräte mit je 12 rotierenden Kristallen im Kopf- und Fußbereich nachgebaut und die vielfältige energetisch postive Wirkung umfangreich ausgetestet mit verschiedenensen bioenergetischen Möglichkeiten (HRV-Messung, Meridian-Messung, Kirlian-Technologie, Radiaesthesie, Kinesiologie, Bio-Feedback Etascan usw.) erforscht.

          Diese Kristallenergie kann mittlerweile auch per Foto problemlos übertragen werden wie ich anhand einer weltweiten Anwenderstudie mit energetisch aufgeschlossenen Menschen ausgetestet habe.
          Mehr über diese alte atlantische Heilweise für die neue Zeit mittels rotierender Kristalle findet ihr in folgenden Video Channeling Kristallgeräte:
          https://www.youtube.com/watch?v=z_PIE64bQec&hd=1

          TV-Dokumentation über die Wirkung der Kristallgeräte:
          https://www.youtube.com/watch?v=HEHtzDZQ_uk&hd=1

          Und wer es mal selber ausprobieren möchte findet alles darüber hier http://www.kristallsitzung.at

          Soviel von mir über NEUE ENERGIEN im alternativen Bereich

        • Kurt sagt:

          Hallo an Alle die es interessiert,

          wir haben anlaesslich einer Messe im Allgaeu nachweisen koennen, dass mit unseren Moeglichkeiten z.B. das energetisieren von Wasser im Vergleich mit Karaffen und der „Blume des Lebens“ auf dem Boden des Gefaesses sich ein vielfaches Energieniveau einstellt. Das hat uns auch erstaunt und wir vermuten die Ursache in einer Harmonie mit den „goettlichen Gesetzen“.
          Es gibt grundsaetzlich viele Moeglichkeiten energetisch zu arbeiten und etwas zu bewirken, aber nur weniges ist wirklich in Harmonie mit den goettlichen Gesetzen. Wir erinnern uns warum Atlantis etc. untergegangen ist, weil die energetischen Moeglichkeiten missbraucht wurden.
          Ich werde in Kuerze ein Buch herausbringen in denen die harmonischen Heilverfahren sowie ihre Entstehung detailiert beschrieben werden, dann koennt ihr selbst urteilen!
          Namaste Kurt

    • Kurt Gminder sagt:

      probiers mit Rotorverter bringt mrh-desshalb-Die Bewegung von Materie kann nur durch einen quantisiert großen Impuls verändert werden, darum weil dies restlos überall beobachtbar ist nennt man die ganze Physik- Quantenphysik. Versuche eine Türe mit kurzen Schlägen, mithilfe einer zusammengefalteten Zeitung, in Bewegung zu bringen. Es erfordert gleich mal den 50-fachen Energieaufwand als wie wenn diese Tür-Masse sanft aber dauerhaft angeschoben wird. Es lässt sich also auch an einer Schwungmasse ein kleiner , kurzer Impuls abnehmen ohne dass diese sich dementsprechend dadurch verlangsamt. Das nennt sich dann am besten eine Energie“ Ertricksung“ welche wegen einer Massenträgheits-Invarianz innerhalb etwa einer 1/200 Sekunde eben vorhanden ist und genutzt werden kann.

  10. Detlef Börjes sagt:

    Hallo zusammen

    Es wird viel geschrieben über Overunit Generatoren oder Freie Energie Generatoren. Ich weiß nicht warum, aber ich kann keine der angegebenen Links zu PDF Dateien mit Plänen zum Nachbauen öffnen???

    Kann mir jemand die PDF Dateien der Pläne (vielleicht in der deutschen Übersetzung) per E-Mail zusenden?

    Danke!

      • Cassiopeia Cassiopeia sagt:

        Hm, also wenn ich die Seite öffne funktioniert alles, liegt das evtl. an deinen Browsereinstellungen, z.b. blockierten Cookies oder Pop-Ups? Hat noch jemand das Problem?

        Mit lieben Grüßen

        • Enki sagt:

          Da gibts wohl andere User mit den gleichen Auffälligkeiten:

          Detlef Börjes sagt:
          9. April 2014 um 3:38

          Ich würde gerne versuchen so etwas zu bauen, besonders da ich in naher Zukunft alle Möglichkeiten zur Verfügung haben, sei es angefangen von Drehbank und Fräsmaschine über Lasercutter und 3D Drucker – mir fehlen lediglich Pläne!
          Ich arbeite und lebe in China, vielleicht kann ich aus dem Grund die ganzen Links zu den PDF Dateien nicht öffnen? Also wen mir jemand die PDF Dateien per E-Mail senden könnte wäre das eine fabelhafte Sache und große Hilfe!
          Danke!

      • Reiner sagt:

        Hallo, ich habe heute die Datei herrunter geladen und hat auch funktioniert. Eine Stunde später hat es nicht mehr geklappt. Nun wer sie haben will ich sende Sie euch gerne, kann aber auch schon mal 2 Tage dauern bis ich antworte.
        Gruß Reiner
        Hier meine email: re-500@web.de

    • Guy Hary sagt:

      Hallo Detlef

      Warum wendest du dich nicht direkt an den Übersetzer in Deutsch
      Lothar Grüner in Berlin
      seine Mail Adress ist : gruener@browns-gas.de
      Seine Übersetzung vom QEK ist perfekt.
      Schöne Grüße Guy

  11. Ivo sagt:

    Hier ist die deutsche Übersetzung des Manuals zum QEG!
    http://wirsindeins.files.wordpress.com/2014/03/qeg_dt.pdf

  12. Silvia Weyh sagt:

    Kenne viele Menschen , die sich damit beschäftigen , aber noch kein endgültig funktionierendes Gerät! Über Spulen wird ein Magnetfeld induziert , welches dann über Drehbewegung niedrig Strom erzeugt. Es reicht dort gerade mal für LEDs und die überschüssige Energie auf Batterie zu laden ! Leider nicht zum Gebrauch von Geräten mit einer hohen Wattzahl . Würde mich sehr freuen , wenn dieser QEG viel mehr bringt !

  13. mioni sagt:

    Vielen Dank,

    für das Veröffentlichen und hoffe dass es eine effiziente Verbreitung hervor bringt.

    Danke auch an Kräutermume, das wäre sehr nett, denn das Übersetzen wird bestimmt nicht einfach sein für viele.

    Liebe Grüße
    an Alle hier

  14. Kräutermume sagt:

    Vielen Dank dafür ! Ich werde sie übersetzen, denn viele Menschen sind der englischen Sprache nicht mächtig und können es daher nicht nachbauen…

    • heidi sagt:

      vielen dank, fürs übersetzen!
      ich habe da eineige leute, denen ich es weitergeben möchte, die da sicher dran gehen. stellst du das dann hier ein?
      lg heidi

    • Mario P sagt:

      Würdest du mir bitte den Übersetzten Bauplan auf meine Mailadresse zukommen lassen??
      Lg

    • Hartmut König sagt:

      Eine Übersetzung würde mir ebenfalls sehr helfen. Danke im Voraus. Ich werde umgehend beginnen das Gerät zu bauen.

      Freundliche Grüße aus Thüringen

      Hartmut

      • Kurt sagt:

        Hallo
        konntest Du schon mit dem Bau beginnen?
        Suche ein spielfahiges Geraet,koennte auch vielleicht behilflich sein. Wir sind Elektroingenieure und Meister mit 50jaehriger Berufserfahrung.
        Bin im Ende May wieder in Deutschland.

        Gruss Kurt

        • Hatmut König sagt:

          Momentan bin ich in der Planung.
          So einfach ist es doch nicht so eine Maschine zu bauen.
          Um Stator und Rotor herstellen zu können braucht man zwei Werkzeuge um das Trafoblech ausstanzen zu können. Laut Anleitung sind 140 Lagen nötig die dann zu einem Block zusammengefügt werden müssen und dann außen an 4 Stellen durchgängig verschweißt werden. Wenn das erledigt ist muss der Block im Wasserstrahlverfahren oder sonstigen Verfahren auf genaues Maß gebracht werden.

          Wenn das erfolgreich erledigt ist wird der Stator mit zwei unterschiedlichen Kupferlackdräten doppelt gewickelt. Laut Anleitung sollte man diese Arbeit von Profis machen lassen die entsprechende Wickelmaschinen bedienen können.

          Dies ist für mich erst einmal die Grundlage um sich dann um die weitere Vorgehensweise zu kümmern.

          Ich versuche diese Teile schon fertig auf den amerikanischen Markt zu bestellen. Allerdings habe ich so meine Probleme mit Englisch, denke das mir dabei Freunde helfen.
          Ich bin der Überzeugung das dieses Gerät funktioniert wenn es denn richtig gebaut wird. Nullpunktenergie ist nun mal da und das kann keiner wegreden.

          Ein wichtiger Hinweis für Befürworter:
          Lasst Euch nicht von Miesmachern beeinflussen, denn die kommen entweder aus den Hause der Energielobby… oder sind nicht in der Lage die gegenüberliegende Straßenseite wahrzunehmen geschweige denn weiter zu schauen.

          Das soll kein Spendenaufruf sein aber ohne Finanzen geht es auch nicht.

          l.G.

          Hartmut

        • Kurt sagt:

          Hallo Hatmut,

          hoert sich gut an was Du da schreibst. Wie schon gesagt sind wir ein Elektroingenieur und ein Elektromeister. Ich werde meinem Kousin in ein paar Tagen die Unterlagen vorlegen um zu sondieren wie man das herstellen kann. Das ganze hoert sich nach gedigenem Elektromaschienenbau an und wir haben moeglicherweise geeignete Spezialhandwerker mit Kenntnissen aus der Zeit vor der Elektronik.

          Sind erstmal auf Reisen aber sollten unbedingt in Kontakt bleiben.

          Mit den besten Gruessen
          Kurt

      • Reimi sagt:

        habe auch vor den generator nach zu bauen, aber warum das rad neu erfinden? Können wir uns zusammen tun?

  15. manavika sagt:

    Hallo. Was noch zu sagen wäre:
    …es werden Ingenieure gesucht, mit sehr viel Ahnung auf den Gebieten Elektrotechnik, -physik und -mechanik.
    Es handelt sich hier um den Tesla-Generator, und diejenigen, die Teslas Bauanleitung verstehen können, müssen genial sen, genau wie Nicola Tesla eben!

    • Detlef Börjes sagt:

      Ich würde gerne versuchen so etwas zu bauen, besonders da ich in naher Zukunft alle Möglichkeiten zur Verfügung haben, sei es angefangen von Drehbank und Fräsmaschine über Lasercutter und 3D Drucker – mir fehlen lediglich Pläne!
      Ich arbeite und lebe in China, vielleicht kann ich aus dem Grund die ganzen Links zu den PDF Dateien nicht öffnen? Also wen mir jemand die PDF Dateien per E-Mail senden könnte wäre das eine fabelhafte Sache und große Hilfe!
      Danke!

4 Pings/Trackbacks für "Freie Energie zugänglich gemacht"
  1. […] am 28.03.2014 stellte COBRA auf seinem Blog folgendes ein. Übersetzung: Antares […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen