Die Göttinnenenergie und das Spiralbewusstsein

übersetzt von Elvira und Antares

Dieser Beitrag ist, so wie einige zuvor bereits auch, von der veritasgalactic-Seite von Therese Zumi.
Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass dies Inhalt all der bisherigen Cobra-Konferenzen ist. Tatsächlich ist es wirklich interessant, informativ und berührend, wenn Isis und auch Cobra über die Wichtigkeit des Göttlich-Weiblichen berichten und die Hintergründe dafür erläutern. All die Konferenzteilnehmer fühlen sich dann durch so vielen Ebenen angesprochen und leben wahrlich auf. Der Fluss zwischen allen ist plötzlich sehr fröhlich, zugewandt, geöffnet und liebevoll.
Auch aus ganz anderen Quellen und von anderen Autoren und natürlich auch aus unserem geschichtlichen Kontext heraus wissen wir sicher über die grosse Bedeutung der Energien des Weiblichen.

Die folgenden 2 Artikel bezüglich der Göttinenergie sind Notizen von dem Nachmittag mit Isis, Cobra’s Ehefrau, mit uns im November 2012 in Los Angeles

Isis Flügelspirale.

Isis zum Spiralbewußtsein.

Dieses Stück ist einfach meine Nacherzählung von Isis´ Worten an uns am 27. November in Laguna Beach, Kalifornien. Isis ist Cobra’s Ehefrau.

Der 21.12.2012 war das Datum, das das Ende der linearen Zeit markierte. Dies ist das Ende der Zeit auf Erden, in der wir unsere Realität betrachten als gäbe es eine Vergangenheit, eine Gegenwart und eine Zukunft. Isis erklärte uns, dass alles sich jetzt beschleunigen wird. Alles in unseren Leben wird schneller und schneller. Durch die neuen Energien, die jetzt intensiv auf unseren Planeten kommen, sind wir in einer Spiralzeit. Wir kommen ins Spiralbewußtsein. Wir erkennen jetzt die Unterschiede in unseren Körpern, die sich dieser neuen Energie anpassen. Aufgrund dieser Anpassung an die Energien gibt es viele verschiedene Symptome, die die Menschen jetzt erfahren. Einige dieser Symptome sind Schwindel, Veränderungen in unseren Schlafmustern, unserer Herzfrequenz, Blutdruck, etc. Diese neuen Energien bringen uns auch neue Essmuster. Wir stellen fest, dass es schwierig wird, bestimmte Nahrungsmittel zu essen. Wir werden bemerken, wie es weniger bequem ist, synthetische Kleidung zu tragen. Wir können zeitweise fühlen, dass wir die Orientierung verlieren.

Dies ist das Spiralbewußtsein. Wir erfahren eine Berührung durch die 5. Dimension. Gaia’s Herz schlägt schneller. Wissenschaftler, die die Energien auf der Erde und unsere Energien messen, haben entdeckt, dass sie identisch ist. Im letzten Jahrzehnt hat die Geschwindigkeit von Gaia’s Energie und unserer enorm zugenommen. Deshalb schlägt unser Herz schneller, weil es sich nach dem galaktischen Herzen ausrichtet. Es wird auch andere seltsame Symptome geben. Alle diese Symptome werden sich weiterhin beschleunigen. Wir können allen anderen Leuten helfen, wenn sie beginnen, da durch zu gehen. Zum Beispiel, wenn du merkst, dass dein Herz schneller schlägt – mach langsamer, meditiere, konzentriere dich auf deine Atmung, atme tief ein und aus.

Hingabe an die Göttinnenenergie.

Sich auf die Göttinnenenergie auszurichten bedeutet, sich auszurichten am Göttinnentanz – ihn zu erfahren. Also wenn du einige dieser Symptome erfährst, ist der Schlüssel die Hingabe. Die Dinge, die am effektivsten sind, sind die Dinge, die am einfachsten sind. {Während ich hier die Worte von Isis niederschreibe, werde ich daran erinnert, wie die Menschen komplizierte Meditation, Übungen etc. haben.} Isis fährt fort, uns zu erzählen, dass der vergangene 8 Jahres-Zyklus von 2003 bis 2012 die Zeit der Rückkehr der Göttin war. Wir müssen nun alle die Göttinnenenergie in uns erwecken. Isis will uns jetzt lehren, wie wir die Göttinnenenergie in unser Wesen bringen und wenn sie ein Teil von uns ist, wird sie {die Göttin in ihren vielen Aspekten} für immer bei uns bleiben. Isis´ Botschaft ist es, sie in uns zu bringen und die Göttinnenenergie zu erden.

Göttinnenenergie ist sehr machtvoll.

Die Botschaft ist, dass die Göttinnenenergie sehr machtvoll ist und sehr wichtig. Isis sagte uns, dass sie selbst nicht wirklich verstand, wie wichtig sie ist. Diese Energie ist jahrtausendelang unterdrückt worden. Gaia ist ein weiblicher Planet. Saturn hat eine mehr männliche Energie. Deshalb wurden wir vom Herzen unserer Mutter Erde getrennt. ES IST SEHR WICHTIG, GEERDET ZU SEIN. Geerdet zu sein, wird dir helfen, die Furcht loszulassen und es ist unser Schutz dabei, uns wieder mit der Mutter zu verbinden. Wenn wir geerdet sind, werden wir uns stabiler und verbundener fühlen. Es ist wichtig, mit der Quelle verbunden zu sein und in unserem Herzen mit der bedingungslosen Liebe verbunden zu sein. Wir haben den Code für all dies in uns – er ist in unserer DNA. {Auch eine Spirale – erinnerst du dich?} Es gibt nur einen Weg, auf dem die Kabale/Dunkelheit uns erreichen kann und zwar durch unsere Furcht. {Hier muss ich betonen, dass, nachdem sie zu uns gesprochen hat, Isis mit uns allen getanzt hat – mit allen ungefähr 70 Leuten – aller Altersgruppen, Männern und Frauen.} Der Tanz, den wir vorhaben zu machen, wird uns dabei helfen, in unsere Macht, unsere Gefühle und unsere Liebe zurückzugehen. Dies ist unser Recht. Wegen all der Programmierungen, denen wir Generation um Generation ausgesetzt waren, haben wir vergessen, was unsere Rechte sind. Dieses Tanzen wird auch unsere Chakren ausbalancieren und unserer Kundalinienergie erlauben, sich zu erheben, so dass wir Lichtwesen werden können.

Therese Zumi kommentiert hier – Kein Wunder, dass die `heilige Mutter- Kirche` alles versuchte, um die Macht der Frauen durch Hexenjagd, Verbrennung und Ertränken loszuwerden. Durch die Unterdrückung der weiblichen Energie, auf welche Art und Weise auch immer. Isis erzählt uns weiter, wie unsere Chakra-Energiezentren dabei sind, ihre Farbe und Schwingung zu verändern, um höhere Schwingungen und Frequenzen zu integrieren.

Isis erzählte uns, wie sie als Kind immer tanzte. Sie tanzte und tanzte einfach stundenlang. Verschiedene Göttinnen traten in ihren Körper ein und gaben ihr ihre unterschiedlichen Energien. Die Bewegung nach links ist weiblich; die Bewegung nach rechts ist männlich. Wenn du tanzt, drehst du dich in die Spirale. Die Galaktische Föderation kam und zeigte ihr die Milchstraße und die doppelte Lichtspirale. Als wir an diesem Nachmittag in Laguna Beach mit Isis tanzten, erinnerte sie uns an die Wichtigkeit, uns während unseres Tanzes nach innen zu konzentrieren. Wir sollten nicht auf die anderen schauen und uns mit ihnen verbinden und auch nicht ihre Bewegungen kopieren, sondern VON INNEN HER FÜHLEN, welche Bewegung unser Körper machen möchte und dem zu folgen. Sie verwendete verschiedene Musik, um den Takt und das Tempo von Zeit zu Zeit zu verändern. Wir hatten wirklich eine phantastische Erfahrung und sie tanzte zwischen uns, indem sie sich wie der Wind durch den ganzen Raum bewegte und uns dabei half, das Tempo und die Energie zu verändern.

Wenn wir uns selbst im Tanz akzeptieren, beginnen unsere Körper, sich zu verändern.

Wenn wir tanzen und uns in dem Prozess akzeptieren wie wir selbst sind, dann beginnen unsere Körper, sich magisch zu verändern. Dies ist etwas, von dem Cobra und Isis wollen, dass es jeder versteht. Isis erklärt, dass wir alle unsere eigene Schönheit und Gestalt haben. Was wir alle jetzt tun sollten ist, unser Selbst zu verändern, um das Ganze zu heilen. Jeder von uns ist einzigartig mit einzigartigen Geschenken, die er zu geben hat. Ein gesunder weiblicher Aspekt ist nicht-konkurrierend. Wenn wir uns selbst akzeptieren, müssen wir nicht eifersüchtig sein. Wenn wir so leben und unser Potential akzeptieren, dann werden wir zusammenarbeiten und einander unterstützen.

Durch das Tanzen können wir lernen, uns selbst und jeden anderen zu unterstützen. Wir lernen, andere zu respektieren. Deshalb geht es bei der Göttinnenenergie darum, einander zu respektieren und zu unterstützen. Um in wirklicher Verbindung mit der Quelle zu stehen ist es wichtig, nicht eifersüchtig zu sein. Der Tanz sollte ein Tanz der Befreiung sein – ein Tanz der Freude.

Wir stehen im Begriff, die neue Gesellschaft aufzubauen.

Dies ist die Energie der neuen Gesellschaft, die wir gerade hier auf unserem Planeten aufbauen. Die Energie ist eine der Zusammenarbeit, des Respekts, der Unterstützung und bedingungslosen Liebe. Bist du dafür bereit? Wenn du eine andere Person anschaust, dann sieh sie mit Verehrung an. Wenn du dies nicht tun kannst, dann gibt es immer noch Arbeit zu tun, dich selbst zu heilen und zu lieben. Lerne, zu verehren. Verehre die Schönheit der Natur, verehre den Ozean, verehre deine Kreativität, deine Zeit zum Tanzen und verehre ein anderes menschliches Wesen. Sieh den Funken von Gott und Göttin in ihnen. Wir werden für all dies tanzen.

Wir müssen Mitgefühl haben für andere Menschen. Wenn wir lernen, uns selbst völlig zu lieben und zu akzeptieren – indem wir wissen, dass wir ein wesentlicher Bestandteil von Göttin und Gott sind, werden wir in unserer Fähigkeit wachsen, Mitgefühl zu haben. Wenn wir unsere schwächsten Punkte heilen, werden wir weich. Wir entwickeln Zärtlichkeit. Dies ist wahre Stärke des Seins. Wir müssen alle jetzt tanzen und heilen, um diese Zärtlichkeit zu erfahren und auch unsere extreme Kraft und Leidenschaft. Wir müssen wieder die Leidenschaft und das Mitgefühl erlernen, das in uns lebt. Wir müssen wieder die Freude des Lichts und Feierns erlernen. Lasst uns alle die weltweiten Partys vorbereiten, wenn dieser Planet bald endlich befreit ist. Lasst uns diejenigen sein, die andere dazu inspirieren, bei diesen weltweiten Partys zu tanzen.

Es war seltsam genug -ich sah mir gestern Nacht Zumba Tanzvideos auf You Tube an, da ich beschlossen habe, damit anzufangen, zu tanzen, wenigstens 15 Minuten lang jeden Morgen vor 11 Uhr. Deshalb machte ich heute, als ich dies schrieb, eine Pause und begann zu tanzen. Ich habe vor, dies jetzt täglich zu tun und bin überzeugt davon, dass ich innerhalb einiger Monate ein Stein+ oder 9 kg leichter sein werde! Was für eine wundervolle Art, Gewicht zu verlieren und in Form zu kommen innerhalb kurzer Zeit, und wisst, dass ich gleichzeitig mein ganzes Chakrensystem ausbalanciere!

Ich ende hier damit, Danke zu sagen an Isis für diese Information und Danke an Danell Glade für die grossartigen Notizen.

Das nächste Stück, das ich hier schreibe, wird die detaillierte Beschreibung sein, die Isis vom Chakrensystem gegeben hat und wie es sich jetzt verändert.

Geschrieben von Therese Zumi Sumner. 22.01.2013






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Artikel von COBRA, Göttinnen Energie Getagged mit: ,
3 commenti su “Die Göttinnenenergie und das Spiralbewusstsein
  1. Linda Zwiener sagt:

    Das ist jetzt spannend…..ich habe immer gerne getanzt, das war für mich Lebensenergie und Freude pur….Durch die Transformations- und Mutationsjahre war ich dazu kaum mehr fähig….und vor ein paar Wochen machte ich Pläne mit Mitmutanten, das wir weltweite Musik-und Tanzparties veranstalten sollten…um die Herzen der Menschen zu öffnen….das ist die schönste Art und Weise, Menschen zusammenzubringen…

    Ich werde in mein GÖTTINNEN-SEIN hineintanzen…wie ein Phönix aus der Asche…und die leidvollen Meisterjahre münden in meinen wahrhaftigen Selbstausdruck…
    Danke für diesen wertvollen Beitrag….und ich nehme diese Spiralenergie und sonstige Symptome sehr stark wahr…und intuitiv sagt ich mir diese Tage, dies wird nun bald die Endphase der Metamorphose sein…

    Linda Zwiener

  2. Christina sagt:

    Herzlichen Dank für den wundervollen beflügelnden Text!

  3. marc sagt:

    tanzen ist eine wunderbare art seine gedanken gefühle bewusstsein nach aussen zu tragen mit-zu-teilen, genauso wie musik, in einer sprache die jeder versteht ohne umwege über den verstand(bzw wird dieser gemäss seiner ursprünglichen funktion nur automatisch verwendet um zu koordinieren)direkt vom herz in bewegung-ausdruck gebracht und seine eigenen schwingungen zu harmonisieren mit denen der umgebung-der erde der kosmischen symphonie es ist wie die eigenen noten einzureihen in die kosmische symphonie des lebens
    ich versuche auch immer wieder jeden tag wie ein einzigartiges einmaliges lied zu betrachten, manchmal hör und schau ich nur zu und geniesse es, manchmal tanze ich gerne dazu oder singe pfeiffe oder trommel
    wie wäre es wenn wir uns alle an den händen nehmen-ich meine wirklich ausnahmslos alle-und gemeinsam mit unserer mutter erde einen tanz zu unserer und ihrer heilung machen-das wär doch ein spass!
    wie ich mir das vorstelle?:
    http://healingcircleofhands.blogspot.de/
    wir können das schon mal üben zbsp gemeinsam auf den montagsmahnwachen
    und wenn wir ein wenig trainiert haben können wir uns da treffen:
    http://informisten.de/m/events/view/Friedensmenschenkette-um-den-Bodensee-am-MONTAG-7-7-14-um-18-Uhr
    und von dort können wir weitertanzen mal sehn ob wir diese ansteckende heilung weiterverteilen können um uns und unsere gemeinsame mutter und all ihre kinder zu heilen

    ich liebe tanz und musik !

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen