Die Göttinnen-Energie und Du

Hymne an die Göttliche Mutter

Es ist eine der allerwichtigsten Aufgaben in dieser Zeit des Übergangs in die Neue Zeit und in der Vorbereitung auf den Aufstieg, die Energie der Grossen Göttin, die Präsenz der Göttlichen Mutter in den einzelnen Menschen und auf der Erde fest zu verankern. Siehe dazu unsere Beiträge
Die Göttinnen-Energie ist jetzt ausschlaggebend für die Befreiung des Planeten   und
Das Göttinnen Energie-Feld .

In den Konferenzen mit Cobra und Isis Astara wird denn auch der Erweckung der Göttinnen-Präsenz in den Anwesenden viel Zeit eingeräumt. Es ist das eine unspektakuläre, aber umso wichtigere Arbeit, die in den dazu bereiten Seelen bleibende, positive Veränderungen hinterlässt, wie von vielen Teilnehmern bestätigt wird.

Eine der Möglichkeiten, um diese Präsenz spürbarer und wirksamer werden zu lassen besteht darin, Mantras zu singen und zu hören, die der Anrufung und der Lobpreisung der Göttlichen Mutter gewidmet sind. Eines dieser uralten, traditionellen indischen Mantras zählt die „108 Namen der Göttlichen Mutter“ auf (aufgezeichnet im heiligen Sanskrit-Text ‚Lalitha Astotram’). Eine englische Version dieser 108 Namen findet man hier. http://www.healinggraceradiance.com/the108namesforthedivinemother.html

Eine berührende musikalische Interpretation, die die Teilnehmer der letzten Konferenz mit Cobra und Isis Astara wiedererkennen werden, stammt von Craig Pruess and Ananda. Wir verlinken hier ein Video mit diesem Mantra, das mit wunderschönen bildlichen Darstellungen der Göttlichen Weiblichkeit aus vielen verschiedenen Traditionen unterlegt ist. Das sich ehrfurchtsvoll Versenken in diese Musik und in die Bilder wird die Qualitäten der bedingungslosen Liebe, des Respekts, der Fürsorge, des Mitgefühls und des göttlichen Vertrauens wecken und fördern können.

Im Anschluss an den Videolink bringen wir eine freie Übersetzung des Sanskrittextes durch Julie Redstone.
Schliesslich geben wir noch eine Anleitung, wie man die Göttinnen-Energie im eigenen Leben, im individuellen Alltag verankern kann.

Hymne an die Göttliche Mutter

Die Göttliche Mutter ist überall.
Sie ist in allem.
Sie ist das göttliche Wesen, das in allen Dingen lebt.
Ihre Domäne ist das Feld des Lebens, denn Sie gibt allen Wesen die Nahrung, die für das Leben benötigt wird.
Ihre Schönheit lebt in der Natur und Sie umfasst die Universen in all ihrer Pracht.
Sie hat viele Namen, denn alle Traditionen würdigten Sie.
In jedes Bewusstsein ist das Wissen um die Heiligkeit des Lebens eingepflanzt.
Diese Heiligkeit ist die Mutter.
Sie ist die Heilige Erzeugerin der physischen Welt,
und Sie ist verbunden mit dem Herz und der Seele jedes lebenden Wesens.
Alles auf der Erde ist eins mit Ihr.
Alle Wesen der Erde verdanken Ihr das Leben, denn Sie ist die Mutter von allem.
Sie ist die Eine, die allen das Geschenk des Lebens gegeben hat.
Ihre Geschenke kommen allen gleichermassen zugute, verdient oder unverdient,
so wie die Sonne nicht auswählt, auf wen sie strahlt.
Sie ist die Quelle des Göttlichen Segens, Sie ist jener Teil der Einheit, der die Gnaden schenkt, die das Leben füllen.
Wir haben Sie nicht gesehen und nicht gehört, denn ihr Wesen ist in Schweigen gehüllt.
Sie erscheint nun als Teil der Einheit, wo Sie immer residiert hat, alle segnend, allen gebend.
Alle, die sich vor Ihr beugen werden durch Sie in ihrem Leben gestärkt.
Alle, die Sie ehren werden unterstützt durch die Geschenke des Lebens, sowohl in sich selbst als auch darüber hinaus.
Der Zweck des Daseins ist es, sich mit dem Leben zu verbinden,
das Leben in allen Dimensionen und allen Bereichen der Existenz zu umfassen.
Es ist die Mutter, die diese Entwicklung und diese Entfaltung der Reise erschafft,
denn Sie ist das Gewebe der Zeit selbst, das Mittel, das alles wachsen lässt.
Sie ist die Vorlage für alles Leben, das in Ihr selbst vorhanden ist.
Sie ist Inhalt und Form von allem, was jemals in die Existenz gekommen ist und kommen wird.
Mögen alle gesegnet sein durch die Segnungen der Göttlichen Einheit.

~ Englischer Text von Julie Redstone; Übersetzung Taygeta

 

Heisse die Göttinnen-Energie in deinem Leben willkommen

Fürsorge, Wärme, Liebe, Mitgefühl, dies sind die Energien der Göttin, des göttlichen weiblichen Aspektes in jedem von uns.

Wenn Männer ihre inneren Energien der Göttin entdecken, dann wird sich die göttliche maskuline Energie noch verstärken, um einen Ausgleich zu erreichen! Die Folge davon ist ein gütiges, sanftes Kraftpaket an heilendem, göttlich männlichem Licht.

Wie können wir die Göttinnen-Energie in unserem Leben willkommen heissen? Indem wir in Einklang mit Ihrer Schwingung kommen.

Hier sind zehn möglich Dinge die wir tun können, um das Göttliche Feminine auf der Oberfläche von Gaia willkommen zu heissen:

  1. Achte die Göttinnen-Energie
    Sie kann in vielen Formen in Erscheinung treten. Anerkenne, dass es gibt ‚viele Möglichkeiten gibt, einen Kuchen zu backen‘, und jede von ihnen kann einen köstliche Kuchen ergeben. Entwickle ein Interesse daran, die Energien der Göttin in ihren verschiedenen Erscheinungsformen zu erkennen. Sie könnten „anders“ aussehen, als du dir gewohnt bist, aber sie sind gleichwertig und in jeder Hinsicht gültig.
  2. Vermeide die Unterdrückung der Göttinnen-Energie
    Es gibt viele Dinge in unserer Kultur, die der Energie der Göttin entgegen laufen. Wettbewerb ist eine davon. Wo immer du erkennst, dass es einen Mangel gibt an den Qualitäten der Fürsorge, der Wärme, der Liebe und des Mitgefühl, werde dir bewusst, dass du in Zukunft diese Dinge vermeidest und konzentriere dich darauf, dass du deine Energie in Aktivitäten und Unternehmen steckst, die die Energie der Göttin unterstützen.
  3. Schütze die Göttinnen-Energie
    Hast du schon einmal von einer ‚Jungfrau in Not’ gehört? Nun, die Energie der Göttin ist eine gewaltige ‚Jungfrau in Not’. Die Natur wird jeden Tag angegriffen durch Brandrodung, Entwaldung, Chemikalien, Pestizide, Verschmutzung und GVO, um nur einige zu nennen. Schütze die Natur. Die Menschheit wird einem grossen Experiment durch die Wissenschaft unterworfen. Wir sind die Versuchskaninchen für all die neuen Substanzen, Drogen und Technologien. Wir sind die biologischen Test-‚Dummies‘, an denen bei Gelegenheit entdeckt werden soll, was wirklich schädlich für unseren Körper ist und sein könnte und was nicht. Ermutige alles, was die Schwingung hat, die Gesundheit, die Fülle und den Wohlstand zu erhöhen.
  4. Andere erreichen
    Die Menschen werden sehen, wenn du der Umwelt Sorge trägst, indem du zum Beispiel Verschwendung vermeidest, Stoffe rezyklierst, oder Spinnen nicht tötest, sondern sie an einen anderen, sicheren Ort bringst. Die Menschen werden es bemerken, auch wenn sie nicht darüber sprechen, aber sie stellen es fest. Deine Handlungen sprechen lauter als Worte; du bist der Botschafter für die Göttin.
  5. Reinige deinen Geist
    Unterstütze nur Ideen und Gedanken, die in Harmonie sind mit fürsorglichem, wärmendem, liebendem und mitfühlendem Verhalten. Du kannst feststellen, was es an Weltereignissen gibt, aber gehe nicht weiter auf sie ein, wenn sie nicht in Übereinstimmung mit der Göttinnen-Energie sind. Gebe in deinen Emotionen und Gedanken nur den aufbauenden Energien Kraft.
  6. Verwende deinen Körper als ein Instrument des Göttlich Weiblichen
    Gleiche deine Chakren aus, öffne dich für das Göttlich-Weibliche, tanze und singe, um diese Energie in dir wachsen zu lassen. Die Göttinnen-Energie ist nicht-linear, sie ’trotzt der (männlichen) Logik’, sie verbindet uns mit der Erde, mit unserer Mutter Gaia. Bewegung und Gesang helfen uns die Freude des Lebens zu erfahren. Nach alldem, was ist das Göttlich-Feminine anderes als das Wunder und die Freude, am Leben zu sein?
  7. Bete
    Vielleicht magst du es auch „meditieren“ oder „erfahren“ oder „reflektieren“ oder noch anders nennen. Bemühe dich, dich mit der Quelle zu verbinden. Sowohl in guten Zeiten als auch im Kampf sind immer unzählige himmlische Wesen und Abgesandte des Lichts hier, um dich zu unterstützen. Lade sie ein, dich auf deiner Reise zu begleiten. Erbitte göttlichen Beistand. Du musst nicht allein deinen Weg gehen, du musst niemandem etwas beweisen, die Göttin wird dich begleiten, bitte um ihre Hilfe.
  8. Unterscheide! Lerne, zu unterscheiden!
    Dein Herz wird dir sagen, was Wahrheit ist und was nicht. Deine Augen, dein logischer Verstand, der Gruppendruck von externen Quellen wie z.B. von Nachrichtensendungen oder aus dem Internet werden dir nicht sagen, was wahr ist. In der Tat gibt es Legionen von ‚Trollen‘ da draussen im Internet, die täuschend gute Zusammenstellungen machen mit Dingen, die nur teilweise ‚wahr‘ sind und aber sich ‚gut anhören‘. Dies nennt man ‚Desinformation‘. Lass die Aktivität deines Bewusstseins aus deinem Kopf in die Mitte deiner Brust absinken; du kannst weiterhin rationale Einschätzungen machen, aber lass dir von deiner Seele sagen, was für dich richtig ist.
  9. Suche Gleichgesinnte für Unterstützung und die gegenseitige Möglichkeit, sich auszudrücken
    Bis zu dem Zeitpunkt, wo grundsätzlich jeder Mensch erwacht ist, ist es gut, sich mit Gleichgesinnten zu treffen. Gehe an Orte, wo dein Licht, deine Anwesenheit willkommen geheissen wird. Dies kann online sein oder durch persönlich Begegnungen geschehen, z. B. in spirituellen Workshops. Bitte um Führung, damit du Gleichgesinnte triffst. Dein Licht braucht einen Platz, um zu glänzen und um heller zu scheinen.
  10. Sei dankbar für alles
    Obwohl Liebe die Lösung ist für alles, ist doch die Kombination aus Liebe und Dankbarkeit die effektivste und gesündeste Schwingung, die es gibt. Finde Dinge, für die du dankbar sein kannst und übe dies jeden Tag. Wenn du willst, dass dies noch stärker wird, dann danke im Voraus für das, was geschehen soll, und mache es in der Vergangenheitsform. Wenn du zum Beispiel in eine schwierige, gefahrvolle Situation gerätst danke dafür, dass du sicher durch diese Gefahrensituation hindurch geleitet worden bist.

Diese Richtlinien können dir helfen, deinen Geist scheinen zu lassen. Sie können dir helfen, widerstandsfähig zu werden gegen alle Angriffe auf dein Wohlbefinden und deine Psyche. Deine positiven Energien werden bestärkt und werden wachsen. Dein Privatleben wird friedlicher werden. Deine Gesundheit wird sich verbessern.
Es wird nicht besser, weil du es so willst, weil du die Dinge tust, um zu besseren Ergebnisse kommen, sondern einfach, weil du die bisher fehlende Energien der Göttin wieder zulässt und sie zurück bringst dorthin, wo sie rechtmässig hingehören, in dein Herz, deinen Körper, deinen Geist und deine Seele.

(Text in weitgehender Übernahme aus einem Blogeintrag hier)

 






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Göttinnen Energie
1 Kommentar auf “Die Göttinnen-Energie und Du
  1. Arne Fischer sagt:

    Ich find das soooo irre das die nächste Konferenz auf Kreta ist denn wir sind letztes und dieses Jahr jeweils Ende April mit einem Teil unsere Yoga Schüler nach Kreta gereist und haben dort unter Anderem in der Rouvas Schlucht, einem Ort mit unglaublich starker Göttinnen Energie, Heilungsrituale für Kreta, die Erde und die Menschheit gemacht.
    Kreta ist ein unglaublich magischer Ort und wir freuen uns so sehr das Cobra diese Arbeit auf Kreta jetzt unterstützen wird.

    Victory of the light is almost here.

    In Dankbarkeit,

    Arne

1 Pings/Trackbacks für "Die Göttinnen-Energie und Du"
  1. […] Quelle: Die Göttinnen-Energie und Du | Transinformation […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen