Die 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen halten

gefunden bei wakingtimes, geschrieben von Sigmund Fraud, übersetzt von Antares

„Im Gefängnis können Illusionen Komfort bieten.“ – Nelson Mandela

Für einen Magier muss, um sein Publikum zu täuschen, seine Täuschung ungesehen sein und zu diesem Zweck erschafft er eine Illusion, die Aufmerksamkeit von der Realität abzuwenden. Während das Publikum hingerissen ist wird die trügerische Handlung begangen und für den Dummkopf wird die Realität dann unerklärlicherweise auf einer Lüge aufgebaut. Das besteht solange fort bis der Narr aufwacht und die Wahrheit in der Tatsache erkennt, dass er betrogen wurde.

Die Ansicht der Ungläubigkeit in der Illusion aufrechtzuerhalten ist jedoch oft tröstlicher als die Anerkennung der Geheimnisse des Magiers.

swirl optical illusion

Wir leben in einer Welt der Illusion. So viele der Bedenken, die den Geist beschäftigen und die Aufgaben, die den Kalender füllen entstehen durch die eingepflanzten Impulse, jemand oder etwas, das wir nicht sind zu werden.
Das ist kein Zufall. Da wir in diese autoritäre Unternehmens-Konsum-Kultur indoktriniert sind, die heute die Menschheit dominiert, wurden wir trainiert, dass bestimmte Aspekte unserer Gesellschaft unantastbare Wahrheiten und bestimmte Formen des Seins und Verhaltens bevorzugt sind.

Psychopathen entmachten Menschen auf diese Weise. Sie blenden uns mit niemals endenden Staudämmen von Vorschlägen und Absolutem, die auf zerrüttetem Selbstvertrauen und Vertrauen in die Zukunft ausgerichtet sind.

Banksy, der verehrte und unglaublich revolutionäre Strassenkünstler sagte einmal:

„Die Leute nehmen jeden Tag den Abfall von dir. Sie stossen in dein Leben, nehmen einen wohlfeilen Wurf auf dich und verschwinden dann. Sie schielen auf dich von hohen Gebäuden und machen, dass du dich klein fühlst. Sie machen leichtfertige Kommentare, dass du nicht sexy genug bist und bedeuten, dass der ganze Spass anderswo geschieht. Im Fernsehen beeinflussen sie, dass deine Freundin sich unzulänglich fühlt. Sie haben Zugang zu modernster Technik, die die Welt je gesehen hat und sie schikanieren dich damit. Sie sind die Werbeagenturen und sie lachen über dich. „- Banksy

Werbung ist nur die Spitze des Eisbergs. Wenn wir weiter schauen sehen wir, dass die gesamte Organisation des Lebens rund um die Verfolgung der Illusionen zentriert ist und auf den automatischen Gehorsam gegenüber Institutionen und Ideen, die überhaupt nicht das sind, als was sie erscheinen.
Wir sind in einem sehr realen Sinn versklavt. Viele nennen dieses etwas ungreifbare Gefühl der Beklemmung ‚Matrix‘, ein System der totalen Kontrolle, welches in den Geist eindringt, die Individuen programmiert, sich selbst in Übereinstimmung mit einer Mainstream-konformistischen Version der Realität zu gestalten, egal wie böse diese ist.

Die umfangreichsten der Illusionen, die uns versklavt in der Matrix erhalten, diejenigen, von denen so viele von uns noch immer hingerissen sind, sind hier unten für eure Aufmerksamkeit skizziert.

1. Die Illusion von Gesetz, Ordnung und Autorität

Für so viele von uns ist es eine moralische Verpflichtung, uns nach den Gesetzen zu verhalten und viele von uns tun dies gerne so, obwohl Korruption, Skandale und Schlechtigkeit uns immer wieder zeigen, dass das Gesetz für diejenigen viel flexibler ist, die die Muskeln haben, um es sich zurechtzubiegen. Die Brutalität und Kriminalität der Polizei ist nicht nur in den USA weit verbreitet, die Gerichte entscheiden zugunsten der Reichen, und wir können „dank“ dem Eindringen von staatlicher Überwachung nicht einmal mehr unser Leben privat führen. Während der ganzen Zeit tobt im Hintergrund des Lebens der illegale und unmoralische permanente Orwell’sche Krieg, ganze Völker und Kulturen mordend und zerstörend.

Die soziale Ordnung nicht ist das, was sie scheint, es gibt nur in vollem Umfang erwartete Konformität, Gehorsam und Ergebenheit, die mit Einschüchterung vor Gewalt durchgesetzt werden. Die Geschichte lehrt uns immer wieder, dass das Gesetz wie so oft nur als nichts anderes benutzt wird, als das Instrument der Unterdrückung, sozialer Kontrolle und Plünderung und jede der so genannten Autoritäten in dieser Hinsicht falsch, heuchlerisch und ungerecht ist.

Wenn das Gesetz sich selbst nicht an das Gesetz hält, gibt es kein Gesetz, gibt es keine Ordnung und keine Gerechtigkeit. Der Pomp und die Insignien der Autorität sind lediglich eine Verschleierung der Wahrheit, dass die gegenwärtige Weltordnung sich ausschliesslich auf Kontrolle stützt, nicht auf Übereinstimmung.

2. Die Illusion von Wohlstand und Glück

Das Schmücken mit teurer Kleidung und Schmuckstücken und die massive Anhäufung materiellen Besitzes, um den uns ein jeder Monarch des 19. Jahrhunderts beneiden würde, sind zu einem Ersatz für echten Wohlstand geworden. Die Aufrechterhaltung der Illusion von Wohlstand ist allerdings -so wie sie ist- von unverzichtbarer Bedeutung für unsere Wirtschaft, weil ihre Grundlage auf Konsum, Betrug, Kredit und Schulden aufgebaut ist. Das Bankensystem hat sich selbst von oben nach unten ausgebaut, um unbegrenzten Reichtum für einige wenige zu erschaffen, während der Rest von uns auf Ewigkeiten besteuert wird.

Wahrer Wohlstand ist eine lebendige Umwelt und eine Fülle von Gesundheit, Glück, Liebe und Beziehungen. Da immer mehr Menschen materielle Güter als die Form der Selbst-Identifikation in dieser Kultur wahrnehmen, rutschen wir weiter und weiter von der Erfahrung des wahren Wohlstandes weg.

3. Die Illusion der Wahl und Freiheit

Lies zwischen den Zeilen und schaue auf das Kleingedruckte, sind wir nicht frei, nicht aus irgendeinem intelligenten Standard heraus. Freiheit bedeutet, eine Wahl zu haben, aber in der heutigen Welt wurde diese Wahl zu einer Auswahl zwischen den verfügbaren Optionen, immer innerhalb der Grenzen eines korrupten Rechts- und Steuersystems und innerhalb der Grenzen der kulturell akzeptierten und erzwungenen Normen degradiert.
Betrachte zuerst die falschen Institution der modernen Demokratie, ein leuchtendes Beispiel dafür, wie falsche Auswahlmöglichkeiten real erscheinen können. Zwei etablierte, korrupte, archaische(veraltete) politische Parteien werden als der Stolz und die Hoffnung der Nation vorgeführt, wobei dritte Parteien und unabhängige Stimmen absichtlich blockiert sind, lächerlich gemacht und untergepflügt.

Die Illusion von Wahl und die Freiheit ist ein machtvoller Tyrann, weil sie uns verleitet, Ketten und kurze Leinen zu akzeptieren, als ob sie die Markenzeichen der Freiheit wären.

Eine wirkliche vielfältige Wahl ist anders als diese Freiheit, die einfach Knechtschaft ist.

4. Die Illusion der Wahrheit/ Die Lügenpropaganda

Wahrheit hat sich in unserer Kultur zu einem heiklen Thema entwickelt. Wir sind darüber hinaus so programmiert worden, dass wir glauben, dass „DIE“ Wahrheit von den Halbgöttern aus Medien, Glamourwelt und der Regierungen kommt. Wenn das Fernsehen etwas als Wahrheit deklariert, dann sind wir Ketzer etwas anderes zu glauben.

Um diese Ordnung aufrechtzuerhalten, sind die Mächte-die-waren(„sie meinen es zu sein“), von unserer vollkommenen Zustimmung zu ihrer Version der Wahrheit abhängig.
Während unabhängige Denker und Journalisten ständig Lücken und Öffnungen in die offiziellen Versionen der Wirklichkeit hinein pusten, ist die Illusion der Wahrheit so sehr mächtig, dass es eine ernsthafter personeller Umwälzungen bedarf, der kognitive Dissonanz auszuweichen, die es bedarf um in einer Gesellschaft, die offen falschen Realitäten nachjagt zu funktionieren.

5. Die Illusion der Zeit

Sie sagen, dass Zeit Geld ist, aber das ist eine Lüge. Zeit ist dein Leben. Dein Leben ist eine sich ständig weiterentwickelnde Manifestation des Jetzt. Wenn wir jenseits der Welt der fünf Sinne schauen, in der wir trainiert wurden uns stets in Übereinstimmung mit der Uhr und dem Kalender zu bewegen, finden wir, dass der Geist ewig ist, und dass die jeweils individuelle Seele ein Teil dieser Ewigkeit ist.

Die grosse Täuschung hier ist die zunehmende Betonung der Idee, dass der gegenwärtige Moment nur von geringem bis keinem Wert ist, dass die Vergangenheit etwas ist, was wir nicht rückgängig machen können oder jemals vergessen, und dass die Zukunft an sich mehr bedeutsamer ist als der Vergangenheit und der Gegenwart. Dies trägt unsere Aufmerksamkeit weg von dem, was tatsächlich jetzt gerade geschieht und leitet sie in die Zukunft. Sobald wir vollständig auf das konzentriert sind was kommen wird, als auf das was ist, sind wir eine leichte Beute für die Werbewirtschaft und die Angst-Zuhälter, die unsere Vision der Zukunft mit allen möglichen Sorgen und Anliegen beschwerlich trüben.

Wir sind am glücklichsten, wenn das Leben uns nicht einsperrt, wenn Spontaneität und Zufälligkeit uns die Möglichkeit gibt, mehr über uns selbst zu erfahren. Der Verzicht auf die Gegenwart um zugunsten der Zukunft zu fantasieren ist eine Falle. Die unermesslichen, zeitlosen Momente der spirituellen Freude, die in stiller Meditation gefunden werden, sind der Beweis dafür, dass Zeit ein Konstrukt des menschlichen Geistes ist und nicht unbedingt für die menschliche Erfahrung notwendig.

Wenn Zeit Geld ist, dann kann das Leben in Euro und Dollar gemessen werden. Allerdings, wenn der Euro oder der Dollar weniger wert sind, so ist es auch das Leben. Das ist die totale Täuschung, denn das Leben ist in Wahrheit absolut unbezahlbar.

6. Die Illusion des Getrenntseins

Auf strategischer Ebene ist die Teile-und-Herrsche-Taktik das Standardverfahren für Autoritären und Invasionsarmeen und vertieft die Illusion des Getrenntseins noch weiter.

Wir sind so programmiert, dass wir glauben als Individuen im Wettbewerb mit allem und jedem um uns herum zu sein, einschliesslich unserer Nachbarn und sogar Mutter Natur. WIR gegen Sie – auf die Spitze getrieben. Dies streitet rundweg die Wahrheit ab, dass das Leben auf diesem Planeten unendlich miteinander verbunden ist. Ohne saubere Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und einen dynamischen globalen Gemeinschaftssinn können wir hier nicht überleben.

Während die Illusion des Getrenntseins uns tröstet, indem sie das Ego befriedigt und ein Gefühl der Kontrolle offeriert, dient sie in Wirklichkeit nur dazu, uns zu versklaven und zu isolieren.

Fazit

Die hier genannten grossen Illusionen sind vor uns als eine Kampagne inszeniert worden, um blinde Ergebenheit in die Machenschaften der Matrix zu fördern. In einem Versuch, uns zu entmachten, fordern sie unsere Konformität und Gehorsam, aber wir dürfen nicht vergessen, dass all dies nur eine wohldurchdachte Verkaufstaktik ist. Sie können nicht das verkaufen, was wir nicht kaufen wollen, was uns nicht interessiert.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Geheime Strukturen&Programme, Spirituelles Erwachen&Erkennen
20 commenti su “Die 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen halten
  1. Jimmy sagt:

    Erkenntnis kann man nicht lernen, und noch weniger lehren. Es ist die Annahme von dem was ist.

  2. reinersunshine sagt:

    Die eigentliche Illusion ist das der Geist, Bewusstsein sich mit dem Körper und mit dem denkenden Verstand identifiziert hat. Selbstverwirklichung bedeutet Ich Auflösung. Das was wir Ich und mein nennen ist die Illusion. Unser individueller Verstand erschafft die eigene Realität. Wir sind keine Personen. Niemand weiß ob er geboren wurde und sterben wird, ob er Eltern hat. Die Brücke ist der stille Beobachter solange das Bewusstsein vorhanden ist. Wir sind das Leben Selbst unpersönlich. Das niemals stirbt. Der Körper löst sich auf. Das Eine und einzige Bewusstsein sucht nach der Auflösung einen neuen Körper. Wir sind nicht viele. Wir sind das Eine und einzige Leben. Das zu erkennen bedeutet Erleuchtung. Im täglichen Leben bedeutet es von Allen Begierden und Wünschen frei zu werden. Ohne Begierde und Wünsche keine Ängste. Das Leben findet nur im Jetzt statt. Die Frage nach dem wer bin ich, kann nicht beantwortet werden, weil das ich die Illusion ist. Der denkende erschafft ein Ich eine Zukunft und eine Vergangenheit. Doch es gibt nur ein einziges Jetzt. Die einzige gültige Frage kann nur negativ beschrieben werden. Niemand kann über sich Selbst sagen, dass er nicht existiert. Wir lieben das Leben, weil wir das Leben sind. Der Körper und die äußere Welt ist Geist(Wissen). Auch der Gedanke Matrix ist nur eine Idee von einem denkenden Verstand. Das Selbst kann nur in der Stille(Nichtdenken) erfahren werden. Das was wir wirklich sind ist nicht menschlich. Das Wort Mensch ist nur ein Namen. Der Körper ist nur Form. Wir sind nur ein Punkt im Bewusstsein. Doch dieser Punkt erschafft ganze Juniversen. Der Eine gültige Beweis, dass etwas existiert bist Du Selbst. Du bist Schöpfer, Erhalter und Vernichter auf immer und im ewigen Jetzt. . Der größte Tyrann in Deinem Leben ist Dein denkender Verstand, der ein illusionäres Ich erschaffen hat und ständig in Dir Wünsche, Begierden und Ängste erzeugt. Du kannst Dich davon befreien, indem Du ständig Deine Gedanken beobachtest und alles von Dir weist. Das bin ich nicht, das will und brauche ich nicht. Befreie Dich von diesen Gedanken von Unvollkommenheit. Du bist Vollkommen. Das ist die Crux, dass Dich ständig vom glücklich sein fernhält. DU bist Glück, Frieden, Harmonie, Frieden. Es ist nur Dein eigener Verstand der Dir ständig einredet. Akzeptiere, das Jetzt in Allem was kommt. Das führt zu reinem Glück. Es braucht eine gewisse Zeit bis es sich manifestiert, doch habe Geduld. Du wir wirst es nicht bereuen.

  3. Liliane sagt:

    Liebe Sonnenblume!

    Ich kann dich sehr gut verstehen und dass du dir Hinweise wünscht, wie eine Befreiung gelingen kann! Aus Erfahrung weiß ich, dass es nicht einfach ist, in wenigen Zeilen zumindest meine Sicht der Dinge darzustellen. Aber ich möchte es versuchen und betone ausdrücklich, dass jeder Mensch seine eigene Wahrheit hat und die folgenden Zeilen meine persönliche Ansicht widerspiegeln (ich habe diese in meinem Leben umgesetzt und lebe danach, und ich kann daher auch sagen, dass dies für mich so funktioniert!). Als erstes geht es darum, sich um sich selbst zu kümmern, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Da können folgende Fragen Begleiter sein: Wer bin ich wirklich? Bin ich nicht nur ein körperliches, sondern vielleicht auch ein geistiges Wesen? Wenn ja, bin ich als solches auch mächtig und habe mein Schicksal in der Hand oder bin ich meinem Umfeld unterworfen und daher abhängig davon? Welche Fähigkeiten habe ich? Welche Talente und Stärken habe ich mitgebracht? Weshalb bin ich hier, was ist der Sinn meines Lebens? Auf dem Weg der Antworten auf diese Fragen wird man vielleicht er-kennen, dass man, wir alle, so mächtig sind, dass wir sogar manifestieren können. Wenn wir das können, wie tun wir das? Ich habe festgestellt (mit Hilfe vieler weiser Menschen auf meinem Weg), mit unseren Gedanken und unseren Gefühlen. Wenn wir also mit unserem Leben und was darin passiert, nicht zufrieden sind, müssen wir uns unsere täglichen Gedanken verbunden mit unseren Gefühlen ansehen. Das sind meistens Sorgen, Zweifel, Ängste, Ärger (Zeitungs-, TV-Inhalte, usw…). Wenn wir uns diese nicht bewusst machen und ändern, verwirklichen wir jeden Tag aufs Neue Situationen die uns sorgen, zweifeln lassen und Ängste, Ärger bescheren. Wenn wir das für uns annehmen können, können wir unser Leben selbst ändern. Wir müssen dafür nur die Verantwortung für uns und unser Leben wieder übernehmen und keine Angst vor Veränderung haben. Dann haben wir die Chance aus dieser Matrix auszusteigen und führen ein selbstbestimmtes Leben. Es geht eigentlich nur um einen Bewusstseinswandel für jeden einzelnen, um ein Umdenken, ein ‚ich mach nicht mehr mit in dem alten Denken und Fühlen der Bewertungen und dem Urteilen‘ und wie innen so außen, zeigt sich dann die (positive) Veränderung in unserem Leben. Es erfordert Mut umzudenken, anders zu denken, als andere in meinem Umfeld, aber aus meiner Sicht (und vieler anderer ;-)) zahlt es sich aus! Ich hoffe, meine Ausführungen sind hilfreich für dich, liebe Sonnenblume, und freu mich über deine Antwort!

  4. Icke ... sagt:

    „Sie können nicht das verkaufen, was wir nicht kaufen wollen, was uns nicht interessiert.“

    ganz wichtig, denn das spiegelt unseren „Freien Willen“ wieder und diesen müssen sie gewähren!

    IHRE einzige Chance dieses Gesetz zu umgehen ist die Manipulation und das Locken in diesen Schwindel … wer sich darauf einläßt, hat quasi seine Seele verkauft.

    dies ist aber nicht schlimm, denn man kann von Jetzt auf Gleich seine innere Einstellung ändern und einen Lebenswandel vollziehen. zurück in die Seele …

    … aber dazu wird man geprüft!!! zumindest war es bei mir so! es ist wichtig, wie ernst DU es meinst mit deinem „Freien Willen“! Man wird ihn gewähren, aber erst nach bestandener Prüfung! Die Prüfung findet im alltäglich Leben statt, in Alltagssituationen … wer bewusst lebt, der erkennt das Spiel, der erkennt sogar GOTT … wie er mit dir spielt 😉 …

    GOTT lebt durch alle Menschen und er zeigt sich mal durch den Menschen, mal durch einen anderen … aber wer sich auf das Spiel einläßt, der erkennt wann es GOTT ist und wann nicht …

    In diesem Sinne …

  5. Susanne sagt:

    Wenn wir die Illusionen nicht weiterhin aufrechterhalten und denen unsere Kraft senden möchten, gibt es die Möglichkeit, in der wahrheitsgemäßen Sprache zu sprechen, die uns auf liebevolle und wirksamer Weise auf http://www.wogopologie.com häppchenweise serviert wird. Ich bin beiden Autorinnen der Website für deren Weitergabe des Wissens sehr dankbar. Wenn wir also sprechen / schreiben / denken: „Die 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen gehalten hatten“, können wir den Verlauf verändern und Neues kreieren. Sprechen /schreiben / denken wir: „Die 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen halten“, werden sie es weiterhin tun. Nicht nur das, wir verstärken es! Probiert es aus, wie sich die beiden Sätze für Euch anfühlen. Laßt uns der Wandel sein.
    Liebe Grüße Susanne

  6. der Eine sagt:

    Der Mensch muss seine übermenschlichen göttlichen Fähigkeiten wieder erlangen. Dann kann er sich vom Sklavensystem befreien.
    Alles andere ist … Hoffnungslosigkeit…

    Der Eine

    • Sonnenblume sagt:

      „Der Mensch muss seine übermenschlichen göttlichen Fähigkeiten wieder erlangen“

      Ja natürlich. Habe dies gefühlte 10000 mal in den letzten
      30 Jahren gelesen, aber KEINER hat bis jetzt GENAU gesagt WIE der Einzelne sie HIER erlangen kann, geschweige denn praktisch vorgemacht…………

      • Heike sagt:

        Probier mal den Kurs in wundern zu lesen. Der sagt ganz genau wie das geht…. l.g.heiki

      • Es gibt diesen Weg! Und es gibt Menschen, die ihn gehen – ganz praktisch in ihrem Alltag! Aber er ist so unbequem, dass ihn kaum jemand gehen will. Jeder, der immer nur das Leichte und Schöne sucht, ist hier falsch. Der Weg ins Licht geht durch die Dunkelheit, der Weg in den Himmel durch die Hölle, der Weg zum Leben der göttlichen Potenziale führt durch die unangenehmen unbewussten Schöpfungen.
        Wer das ganz praktisch mit uns leben will – Willkommen! http://www.freie-welt.org

      • Babea11 sagt:

        Liebe Sonnenblume:-))
        Ich verstehe es so, dass es kein vormachen gibt.. Sondern ein Selbst erfahren.
        Ich mache es so, und konnte, meine Abhaengigkeiten schon vielfach entlarven, bin gut unterwegs, und freue mich jeden Tag, meine selbst erschaffenen Konstrukte, die ich durch Bewertung von mir selbst und anderen gemacht habe, zu entdecken.
        Mir selbst zu vergeben, wie blind ich war, und es dann durch verschiedenste Werkzeuge ( Therapien, Prozesse, usw. ) zu verändern.
        Ich verstehe mittlerweile dass Leben, als Entwicklungsprozess, von Unwissenheit zu Wissenheit, und dann durch Erfahrungen verschiedenster Art, ob Leid oder Glück, von Wissenheit zu Weisheit:-))
        Fazit:
        Annehmen beider Teile ( gut und schlecht) gleichgewichtig Leben, wenn geht ohne Bewertung, und sich bewusst sein, jeder Gedanke, jedes Wort, jede Tat ist umgesetzte Energie, aus mir heraus, und zieht somit automatisch, den Gegenpol an ( Erde – Magnetismus – Resonsonanzgesetz)
        Ich kann hell nicht erfahren, ohne den Gegenpol dunkel.
        Beispiel:
        Wenn ich jemanden treffe, der mir sein Leid klagt, kann ich wählen, wie ich es betrachte.
        Ich kann wählen, was hat das mit mir zu tun, wo habe ich in mir noch Trauer, und bin am jammern, dass ich ihn/ sie in mein Leben zog, und was kann ich an mir heilen, dass ich im Gleichgewicht bin..
        Oder, ich kann mit jammern, und damit gleich sein..
        Jeder hat immer und überall die Wahl:-))
        Ich bin du..
        Du hast eine Frage- ich eine Antwort..
        Viel Freude beim Ausprobieren..
        Meine Antwort ist TUN.. Einfach weiter tun..
        Nichts was so lange Bestand hat, geht von heute auf morgen ändern..
        Das erste ist, das es in den Köpfen mal rein geht, dann verstanden wird, dann gefühlt wird, dann geübt wird, und immer weiter praktiziert wird..

      • Jacques sagt:

        Eine Möglichkeit unter Vielen, die auch nach Lust und Laune, Fähigkeiten, Reife und Intentionen, aus probiert, geändert, erweitert und intensiviert werden darf 🙂
        Mach dich Frei! Mach dich frei von all dem was dich begrenzt, beschränkt, beengt, fesselt, abhängig macht, belastet, ängstigt, beherrscht … !!! Nimm dir regelmäßig Zeit für dich (zB 1Std am Morgen oder Abend), und gehe in dich, in stille und Besonnenheit. Relaxe und finde deine Mitte, finde zu dir und den Zugang in dich. Beobachte aufmerksam aber ohne zu werten und ohne Erwartungen zu stellen. Reflektiere all das, was du selbst wirklich erlebst, was dich wirklich belastet oder bewegt in deinem Leben oder gut tut. Achte dabei immer auch auf das was dein dein Herz zu dir sagt und lass dich von deinem inneren Kompass der Intuition (das tiefe Gefühl in dir und/oder die innere Stimme) führen und inspirieren. Braucht zwar anfangs etwas Zeit und Übung, weil die Intuition sehr subtil und leise ist, aber das wird schon, wenn man dran bleibt. Antworten kommen dann irgend wann wie von selbst, was gut für dich ist oder was du tun kannst um dich zu befreien, positive Ideen, Erkenntnisse, etc… Nehme die handlungsorientierten Ideen oder Antworten immer als Versuch von Möglichkeiten, die man probieren kann aber auch verbessern oder ändern darf, wenn es nicht so dolle nach mehrmaligen Versuchen funktioniert hat. Versuche auch mehr im Hier und Jetzt zu leben, lass auch mal Vergangenheit und Zukunft ruhen oder stelle keine all zu großen Erwartungen an dich, an Andere, das Leben und die Zukunft. Sei offen für Neues und lass dich auch mal richtig gehen und treiben, und sei einfach nur locker und freudig gespannt darauf, was passieren, geschehen oder wie es sein wird. Lerne dabei auch das „Loslassen“, denn Neues kommt, wenn Altes geht! 😉 Und das wichtigste ist: Tu es einfach!!!

  7. Es wird höchste Zeit,dass die Masse Mensch lernt,was ihr die geistigen Natur-Gesetzmäßigkeiten täglich anbieten.Ein dummer, ungereifer Mensch,kann das auch noch icht verstehen.Wenn dieses endlich begriffen,also greifbar wird,könnte das auch allen Schaden,der voraus immer sichtbar ist,von der Menschheit klar abwenden. Ego und Hochkömmlinge,irdische Führer,etwas besonderes sein zu wollen,können immer nur zerstörerisch sein.Die Ältesten welche ihre Lebenszeiten zur eigenen Erkenntnis genutzt haben,es sind die Wissenden.Diese aber werden als Klugscheisser von den mit Minderwertigkeiten beladenen immer beschimpft,durch Gesetze unterdrückt. Alles andere sieht dem Schrottplatz sehr ähnlich. Nur sind die geistigen Schulklassen für das Böswillige schon überfüllt.Hier alleine haben sich irdische Meinungen,zu Streit-gedanken und Rechthaberei für ihr zerstörerisches eigenes „Selbst“ manifestiert. Das besagt:Der Größen – und Überheblich-keitswahn, kann nicht mehr vom einzelnen Menschen bewältigt werden,was der Grund ist, sich immer mehr „unkompetente“ Menschen voller Unwissen, um sich zu scharen. Sie brauchen immer eine Bestätigung,für das was sie Tun und Denken.Ihr Inneres,eigenes göttliches Wissen,wurde in vielen Lexika`s verscharrt. Unwissende an die Front zur Selbstvernichtung.Der allein im wahren Leben stehende,höher entwickelte „Mensch“,das Kind des göttlichen,das sich selbst erkannt hat,sein Geist steht also über der Materie. Lösche Jeder bei sich selbst sein Unwissen.Leider wird es ohne vorhandene geistig verstehende Helfer,nicht mehr gehen.Sie werden aber immer unterdrückt.Neid und Gier sind immer sehr große eigene Feinde,die der Unwissende auch nicht erkennen will.Warum werden wohl die „Wissenden“,immer als unfähige,oder Klugscheisser auch angegriffen? Weil die Mehrheit durch Sport und Spiele,von sehr listig und intellekt Berechnenden,vom eigenen Nachdenken,Prüfen abgehalten werden.Absichten derer,welche Menschen nur zum eigenen Nutzvieh gemacht haben.Die Unterhaltungsindustrie und der ganze abgewichene Vergnügungsrummel auf verderblichen abwegen? Warum gibt es so wenige intelligente Menschen?

  8. Helga sagt:

    jeder Mensch sollte sich ab und an, den Film “ Momo “ ansehen, hier können wir viel von Kasiopheia, Beppo Straßenkehrer und Giggi Fremdenführer, über Zeit und Illusion lehren.

  9. Guido sagt:

    Klar und keinesfalls uebertrieben. Danke.

    Wenn ich es selber formulieren muesste. Ich koennte es nicht. So hoffe ich dass das Obige von moeglichst vielen lieben Seelen gelesen und auch verstanden werden wird.
    LG Guido

  10. Hilke sagt:

    Dieses Bild vom schwarz-weißen Tunnel, das kommt mir sehr bekannt vor, darf ich fragen:
    Soll dies die Matrix symbolisieren? Oder was stellt der eurer Sicht nach dar?
    Kann mir da jemand was zu sagen?

    Grüße,
    Hilke

  11. Solve sagt:

    genau auf den Punkt gebracht

7 Pings/Trackbacks für "Die 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen halten"
  1. […] Die 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen halten | Transinformation. […]

  2. […] Artikel The 6 Grand Illusions That Keep Us Enslaved to the Matrix auf wakingtimes, ins deutsche übersetzt von Antares. Ich habe mich bemüht, seinen Text noch in die Sprache der WOGOPOLOGIE zu übertragen, auf dass […]

  3. […] Die 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen halten […]

  4. […] für diesen Blog bei transinformation.net geschrieben von Sigmund Fraud, übersetzt von […]

  5. […] viaDie 6 Grössten Illusionen, die uns in der Matrix gefangen halten | Transinformation. […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.157 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/wordfence/lib/wfCache.php:58) in /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/leaflet-maps-marker/inc/Stiphle/Storage/Session/class-wp-session.php on line 134