Das Höhere Selbst als Lehrer

Jedes Menschen wahrer Lehrer ist sein eigenes Höheres Selbst, und wenn das Leben unter die Kontrolle von Vernunft und Einsicht gebracht wird, dann wird dieses Höhere Selbst aus der Knechtschaft von Verlangen und Trieben befreit und wird zum Priester / zur Priesterin, zum Weisen und Illuminator. ~ Manly P. Hall

Höheres Selbst

 






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Bewusstsein & Spiritualität
8 commenti su “Das Höhere Selbst als Lehrer
  1. Camilla sagt:

    Wie passend! Ich habe mich gestern zufällig nochmal mit diesem Thema beschäftigt und mir die Frage gestellt, ob meine vielen inneren Gespräche auch Gespräche mit meinem Höheren Selbst sein könnten. Wie erkenne ich den Unterschied?

    • R.Nirijas sagt:

      Hallo liebe Camilla, ich denke nur durch lernen bei tun, heißt ausprobieren.
      Wir müssen unsere Handlungen konstant beobachten und auch die Gedanken. Uns disziplinieren bis wir uns geklärt haben und unsere Gedanken, Emotionen nicht unkontrolliert sind und vor allem nicht ego basiert. Dazu ist es notwendig die chakren zu reinigen von allem Ballast emotionaler Art, alle Verhaftungen, Muster und energetischen verstrickungen loswerden. ein konstanter Prozess. Meditation, gesunde Nahrung, frische Luft und gute Musik, Umgang mit Menschen die das selbe wollen, all das hilft dahin und mit der Zeit wird die Stimme innen klarer, die über das Herz kommt.

    • Icke... sagt:

      zunächst gibt es einen Blender, er verlangt nach „deinen“ Trieben, die nicht deine sind, sondern eher vom Mitesser (Archonten) ein Verlangen darstellt, welches das EGO bedienen soll und sich von Destruktiven ernährt (z.B. eingeschlichene Süchte in jeglicher Form und vieles mehr), es sind meistens die einfachen Forderungen deines Geistes, die du gerne bedienst, weil sie Dir ein falsches Wohlsein suggerieren …

      und dann gibt es noch eine Stimme, die Dich dein ganzes Leben auf einen Weg hinweisen möchte, welches NICHT dein Verlangen nach Weltlichen verlangen stimuliert, sondern Dich in deiner Wesenheit formt, Dich als Mensch auf etwas aufmerksam machen möchte, eher an die wunden Punkte erinnert … für mein Empfinden sind das Dinge, die Dich fordern, die Überwindung und Mut beanspruchen, kurz gesagt, die für Uns alle eine Herausforderung darstellen und uns weiterbringen, uns kann auch im Sinne von Wir bedeuten, ist ja alles miteinander verbunden.

      so würde ich es beschreiben, natürlich ist das viel Facettenreicher und tiefgreifender aber dafür reicht der Platz hier nicht aus 😉 …

      Grüße

    • Camilla sagt:

      Ich danke Euch für Eure Antworten!
      Es ist für jeden wohl auch ein sehr individueller Aufwach Prozess. Und ich kann noch nicht mal genau sagen, wo ich mich in diesem Prozess zur Zeit befinde oder welche meiner Chakren noch blockiert sind.
      Ich habe seit etwa einem Jahr Zugang zu diesem Wissen. Zuvor habe ich mich nie mit Spiritualität befasst. Ich habe mein Leben gelebt, mit all seinen Höhen und Tiefen auf der Suche nach dem Glück. Als ich aber alles erreicht hatte, von dem ich bis dahin glaubte, es würde mich endlich glücklich machen und dieses Glück sich nicht einstellen wollte… im Gegenteil; alles wurde nur schlimmer… brach mir der Boden völlig unter den Füßen weg.
      Seitdem ich weiß, dass ich einfach am falschen Ort gesucht habe, geht es stetig Berg auf!

      Leider lässt mir meine momentane Lebenssituation wenig Zeit und Ruhe mich mit allen Themen so intensiv zu befassen, wie ich es gerne tun würde. Leider schaffe ich es nicht regelmäßig zu meditieren. Erschwerend kommt auch hinzu, dass es in meinem näheren Umfeld keine Menschen gibt, die das gleiche Ziel verfolgen. Aber es soll wohl so sein! Also gehe ich diesen neuen Weg erst mal alleine und im Rahmen des möglichen weiter, in der Hoffnung, dass Gott oder mein Höheres Selbst oder wer auch immer zu mir spricht, mich leiten wird und ich ihn auch immer besser verstehen werde.
      Ich bin dankbar dafür endlich aus diesem Albtraum aufzuwachen!

  2. R.Nirjas sagt:

    Ich glaube nicht, daß das so einfach ist . . Per Definition das höhere Selbst ist doch die Summe aller Selbste die einen Ausmachen , sowohl das jetzt inkarnierte Selbst, die Selbste die in den Multiversen existieren und der Größere Antei hinter dem Schleier. Es ist aber nicht die Quelle selbst und somit nicht allwissend. Wozu inkarnieren wir ? Um Erfahrungen zu machen. Wer braucht diese ? Doch nur eine Existens die Eben nicht alles weiß und die dummer weise nur so lernt indem es Teile von sich in die Erfahrung schickt.. Anstatt die totale Extase zu genießen.
    Viel Spaß am Zappeln in der unvollkommenen Fallschöpfung . Lach

  3. Icke... sagt:

    das höhere Selbst kann jeder höhren bzw. spüren, wenn er/ sie zur Ruhe kommt!

    und daher lenken sich auch viele Menschen ab, weil sie es nicht hören wollen, geschwiegedenn spüren, das Selbst! schauen Fernsehen, gehen Shoppen, sind immer unterwegs! mal abgesehen von den ganzen anderen Ruhigstellern, obwohl es da auch Unterschiede gibt!

    eigentlich müsste man den Menschen mal alles was sie ablenkt wegnehmen, aber das wäre dann Zwang und auch der falsche Weg! es kann nur jeder für sich die Entscheidung treffen, sich dem zu Stellen, was ich „Selbstgespräche“ nenne.

    ein Weg Menschen dafür zu begeistern wäre, dass man Ihnen das WUNDERvolle näherbringt, wenn sie sich dem erst mal öffnen und auch was das für Vorteile für die Gesellschaft mit sich bringt um am Ende auch wieder auf jeden Einzelnen …

    es ist schon so einfach, dass es viele einfach nicht glauben wollen, weil heute alles immer kompliziert sein muss, um das es funktioniert … das ist die luziferische Verblendung!

    In diesem Sinne …

  4. Gabriele sagt:

    Schöne wahre Worte.

  5. Elfi Wischnewski sagt:

    Unser „Höhere Selbst“ ist sozusagen die „Schaltzentrale“ zwischen unserem menschlichen Bewzßtsein und der göttlichen Quelle und niemals Trieben und
    Verlangen unterworfen, dies kommt nur aus dem menschlichen Ego!

2 Pings/Trackbacks für "Das Höhere Selbst als Lehrer"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen