Cobra-Interview vom 25.August 2016, Teil 1

Interview mit PFC, übersetzt von Antares
Yoda-Fear

Lynn – Ich möchte nun unseren Krieger des Lichts und die Verbindung mit der Widerstandsbewegung willkommen heissen. Hallo Cobra. Willkommen zu unserem August-Interview.

COBRA – Vielen Dank für eure Einladung.

Lynn – Legen wir los…

Richard – Cobra, hast du eine Anregung für Menschen, die Schwierigkeiten haben, ihre innere Führung, ihr höheres Selbst, zu hören oder sich mit ihm zu verbinden?

COBRA – Menschen, die Schwierigkeiten haben, sich mit ihrer inneren Führung zu verbinden, haben diese innere Führung bislang nicht viel genutzt. Sie müssen beginnen zu üben, dann wird die innere Führung stärker und stärker werden.

Richard – Wie würdest du den Unterschied zwischen unserer inneren Führung und unseren allüblichen Gedanken beschreiben?

COBRA – Eure regulären Gedanken sind genau das, regelmässige Gedanken. Die innere Führung ist eine Intuition, die den Geist transzendiert. Wenn ihr diese Verbindung mit eurer inneren Führung habt, wisst ihr, dass ihr eine Verbindung mit eurer inneren Führung habt, weil sie euch aufrichtiges Vertrauen in die Wahrheit gibt, die in dieser inneren Führung reflektiert wird.

Lynn – Was ist deine Interpretation eines Mantras?

COBRA – Ein Mantra ist ein bestimmtes Wort der Macht, welches durch seine Interpretation bestimmte energetische und psychologische Effekte erschaffen kann.

Lynn – Was ist ein Yantra?

COBRA – Ein Yantra ist ein Symbol der heiligen Geometrie, das die gleiche Wirkung hat. Durch eine bestimmte geometrische Resonanz beeinflusst es höherdimensionale Schwingungsfrequenzen und erschafft dort nachhaltige Wirkung.

Richard – Cobra, warum hat man beim Telugu und Sanskrit das Gefühl, als ob die Energie kommen oder gehen würde, wenn die Worte gesagt werden?

COBRA – Oh, ja, es gibt einige Sprachen, die ihre Wurzeln in alten atlantischen Sprachen haben und diese Sprachen waren tatsächlich nicht nur Worte. Sie waren die Vibration vieler Worte in diesen Sprachen, waren tatsächlich ein Mantra, welches eine gewisse Wirkung schuf. Gerade beim Sanskrit haben wir bestimmte Wörter, die aus kurzen Mantren alter Atlantischer Sprachen gemacht sind.

Lynn – Was ist der Zweck der heiligen Geometrie?

COBRA – Der Zweck der heiligen Geometrie ist es, die Harmonie im Universum zu manifestieren.

Richard – Cobra, würdest du eine Schätzung abgeben, wie viele unserer Planeten im Sonnensystem von Lebensformen bewohnt werden.

COBRA – Alle Planeten sind auf einem bestimmten Niveau bewohnt, nicht auf der physischen, jedoch auf der plasmatischen, ätherischen und astralen Ebene. Alle grossen Körper im Sonnensystem sind bewohnt.

Lynn – Was ist der galaktische Herzschlag und wie ist dies mit dem Event verknüpft?

COBRA – Der galaktische Herzschlag oder der galaktische Puls ist ein ziemlich regelmässiger galaktischer Zyklus, der alle 25.000 Jahre die Galaktische Sonne aktiviert. Wir treten jetzt in eine Periode ein, in der ein solcher galaktischer Puls geschehen wird, und dies wird mit einem grösseren kosmischen Zyklus zusammenfallen und das wird der Trigger für das Event.

Lynn – Wird der galaktische Herzschlag die Menschen körperlich und geistig heilen?

COBRA – Die Konsequenzen dieses galaktischen Pulses werden die Menschheit heilen.

Lynn – Ist die Welle der Energie des galaktischen Herzschlages mit jener Welle vergleichbar, die in den späten 60er und in den 70er Jahren zur Erde gelangte und das Bewusstsein einer kleinen Menge von Menschen erhob?

COBRA – Sie wird viel, viel, viel stärker und in einem viel grösseren Ausmass sein.

Richard – Cobra, als meine Kundalinierweckung geschah, meditierte ich, dachte an positive Szenarien und beobachte die Szenarien in meinem Kopf. In diesem Moment und den folgenden 15 Minuten wurden meine Knie und Asthma geheilt, ich verlor die meisten meiner körperlichen Schmerzen. Im Laufe der nächsten 6 Monate verlor ich alle körperlichen Schmerzen, verband mich mit meinem höheren Selbst und riesige Mengen an Wissen begannen, aus mir an die Oberfläche zu strömen. Ich fühlte mich, als wäre ich verrückt, doch mein höheres Selbst half mir, dies durchzustehen, indem es mich unterstützte, das Wissen zu verstehen, an welches ich mich erinnerte. Andere, die solche Kundalinierweckung gehabt haben, waren nicht so glücklich und fühlten sich schrecklich, als ob sie verrückt würden. Was bewirkt die Kundalinierweckung? Was schlägst du vor, um diesen Prozess leichter zu durchlaufen?

COBRA – Kundalinierweckung geschieht, wenn es eine bestimmte Menge von Öffnungen im zentralen Kanal gibt, durch den die Kundalini aufsteigen kann. Wenn dies in der richtigen Weise geschieht, kann man all diese positiven Effekte haben, die du gerade beschrieben hast. Wenn die Kundalini auf eine Blockade trifft und die Blockade den Fluss der Kundalini-Energie stoppt, kann es zu sehr intensiven psychologischen Problemen und manchmal auch zu körperlichen Problemen führen. Es muss vollkommen korrekt gemacht werden. Es gibt Übungen und Technik, die die richtige Aktivierung der Kundalini unterstützen.

Richard – Was meinst du mit Blockaden?

COBRA – Blockaden sind genau das. Blockaden im Energiefluss.

Richard – Sind derartige Blockaden eher innerhalb, mehr mental oder im Chakren-System?

COBRA – Sie können sich in einem oder mehreren eurer Körper befinden, es könnten ätherische sein, auch plasmatische, emotionale oder mentale. Es könnte all das sein. Es könnte sogar ein physisches Implantat sein.

Lynn – Cobra, hast irgendwelche Vorschläge oder Techniken, die den Menschen helfen, ihre Gedanken zu kontrollieren?

COBRA – Die Menschen brauchen nicht ihre Gedanken kontrollieren. Dies hat keinen Zweck. . . Ich sehe keinen Zweck darin, die Gedanken zu kontrollieren.

Richard – Senden die Archons uns negative Gedanken?

COBRA – Ich würde sagen, sie verwenden Technologien, um negative mentale Bilder und negative Gedanken zu senden, zumeist jedoch nicht auf der mentalen Ebene. Das Meiste davon wird auf der ätherischen und plasmatischen Ebene unternommen.

Richard – Wodurch können wir es stoppen?

COBRA – Ja, ihr könnt natürlich soweit wie möglich aufhören, euch damit zu identifizieren und in eurem Denkprozess weitestgehend unabhängig sein. Verbringt so wenig es geht Zeit in den Massenmedien und denkt unabhängig in eurem eigenen Kopf.

Richard – Gibt es eine Möglichkeit, zu verhindern, dass diese Wesen in der Lage sind, uns zu sehen? Dürfen wir die Galaktische Konföderation bitten, dies zu stoppen?

COBRA – Sie können dabei assistieren, und ihr könnt einfach unsichtbar werden, indem ihr eure Schwingungsfrequenz bis zu dem Punkt erhöht, wo sie euch nicht einmal mehr erreichen können.

Richard – Wie kann man negativen Seelen oder Dämonen loswerden, die mit den Leuten reden und ihnen negative Führung geben?

COBRA – Ihr braucht euch ihnen nicht anheften und ebenfalls nicht mit ihnen interagieren. Es ist ganz einfach. Wenn sie kommen, sagt einfach … Geht weg! Es ist das gleiche wie bei den physischen Menschen. Ihr entscheidet, ihr wählt euren eigenen Besuch.

Lynn – Cobra, ist es wahr, dass die Seele durch die Augen eintritt und existiert?

COBRA – Die Seele kann den Körper durch viele Öffnungen betreten und verlassen, durch zahlreiche Chakren. Die Augen sind die Fenster zur Seele, und sind ist eine der vielen Öffnungen für die Seele.

Lynn – Befindet sich die Seele im Körper oder bewohnt der Körper die Seele?

COBRA – Die Seele verkörpert/inkarniert im Körper oder man kann sagen, sie projiziert einen Teil ihrer Essenz in den Körper.

Lynn – Gibt es so etwas wie eine Seelenfangmaschine?

COBRA – Ja, gibt es. Es gibt bestimmte Technologien, die die dunklen Kräfte verwendet haben – mit starken Magnetfeldern und Plasmaskalarwellen, die die Seelen gefangen haben und sie in physische Körper drängten. Das geschah sehr zahlreich seit 1996 in den unterirdischen Basen.

Richard – Cobra, du hast einmal geäussert, dass im Jahr 1999 die meisten der Seelen von der Erde von der Astralebene zu einem der Planeten der Plejaden evakuiert worden sind. Wohin gehen die Seelen jetzt? Zum Beispiel sind ja zahlreiche Menschen seit 1999 gestorben und tun dies auch weiterhin jeden Tag. Gehen diese Seelen zu den Plejaden oder an einen anderen Ort?

COBRA – Diese Seelen gehen nicht auf die Plejaden. Sie existieren auf den ätherischen und astralen Ebenen und treten dort durch Plasmatunnel ein und verbringen ihre Zeit dort rund um den Planeten Erde. Sie gehen jetzt nicht zu den Plejaden.

Richard – Sind sie sicher, dort wo sie sich gerade befinden?

COBRA – Einige von ihnen ja, einige von ihnen nicht.

Lynn – Wie wird entschieden, ob sie an einem sicheren Ort sind oder nicht? Haben sie die Kontrolle darüber?

COBRA – Dies hängt von ihrem Zustand des Bewusstseins ab und ihren Umständen. Einige von ihnen haben mehr Kontrolle darüber, die anderen weniger. Sie müssen verstehen, dass die plasmatischen und ätherischen Ebenen und ein Teil der Astralebene gerade noch keine sicheren Bereiche sind.

Lynn – Was sagen die fortgeschrittenen E. T. ’s über den Beweis, dass die Seele existiert oder über die Essenz, die den menschlichen Körper belebt?

COBRA – Sie müssen nicht beweisen, dass die Seele existiert, weil jedes fühlende Wesen eine Seele ist. Es gibt keine Notwendigkeit, dir selbst oder jemand anderem zu beweisen, dass du existierst, weil du weisst, dass es dich gibt.

Richard – Cobra, was geschieht mit den Seelen der Bösen, die zwischen jetzt und dem Event sterben?

COBRA – Dies hängt von dem Ausmass ihrer Trennung von der Quelle ab, ob es noch eine Verbindung zwischen der inkarnierten Seele oder sollte ich sagen, mit dem verkörperten Wesen und der Seele gibt. Diese Seelen durchlaufen einen bestimmten Reinigungsprozess und werden zu einem gewissen Zeitpunkt auch den Lichtkräften beitreten. Falls sie diese Verbindung nicht haben, werden sie in die Galaktische Zentralsonne übernommen, wenn die Region, wo sie sich befinden… die meisten von ihnen sind auf der Plasmaebene, einige auf der ätherischen und andere auf der unteren Astralebene… entfernt wird und dann zur Zentralsonne genommen.

Lynn – Sind die Jesuiten und der Schwarzadel Teil der schwarzen Magier des alten Atlantis‘.

COBRA – Ja.

Richard – Cobra, beinhaltet der Kompressionsdurchbruch für jeden von uns zum Zeitpunkt des Events eine Situation, dass die Kundalini in jedem von uns aufsteigt? Wird dies auch mit Licht angefüllt, das von oben kommt?

COBRA – Ich würde sagen, dass der Moment des Events nicht bedeutet, dass die Kundalini in jedem vollständig aufsteigt. Es bedeutet lediglich, dass ein bestimmter Grad an spirituellem Erwachen und es eine Kundaliniaktivierung in einem Teil der Bevölkerung geben wird. Dieser Prozess passiert schrittweise und beginnt im Moment des Events.

Lynn – Cobra, kannst du uns ein wenig mehr darüber sagen, was passiert, wenn 144.000 Menschen meditieren?

COBRA – Wenn diese Anzahl von Menschen meditiert, erreichen wir die kritische Masse. Je nachdem, welche konkrete Art der Meditation sie verwenden, schafft dies ein Resonanzfeld rund um den Planeten für genau das, wozu jene Leute meditieren und hilft bei genau dieser Manifestation. Somit entsteht ein sehr starkes Resonanzfeld, das die planetare Situation beeinflussen kann.

Lynn – Würde dies als ein Phasenübergang bezeichnet werden?

COBRA – Es kann den Phasenübergang unterstützen. Es kann als ein Aspekt des Phasenübergangs betrachtet werden.

Lynn – Falls wir die 144.000 für die wöchentliche Eventmeditationen aktivieren würden, würde dann das Event geschehen, unabhängig von dem, was sonst in der Welt vor sich geht?

COBRA – Es ist nicht gemeint, dass es sofort geschehen würde, doch es würde sehr drastisch beschleunigt werden und in einer viel, viel einfacheren Art und Weise geschehen.

Lynn – Überwachen die Lichtkräfte, wie viele jede Woche während der sonntäglichen Eventmeditation meditieren?

COBRA – Ja, natürlich.

Richard – Welcher Prozentsatz der gewünschten 144.000 meditieren am Sonntag zu der Zeit, die du angegeben hast?

COBRA – Ein sehr kleiner Prozentsatz. Ein sehr, sehr kleiner Prozentsatz.

Lynn – Hast du einige Vorschläge, wie wir dies erhöhen könnten?

COBRA – Es liegt am Freien Willen der Menschen. Ich werde nicht weiterhin die Menschen ermutigen, dies zu tun, weil es von innen kommen muss. Wenn die Situation bereit ist, wird es von innen kommen.

Lynn – Was ist die Bedeutung der Zahl 144.000. Wenn wir zusammen meditieren, warum versuchen wir, 144.000 Menschen zu erreichen.

COBRA – Es ist eine bestimmte Zahl, die angemessenen Anzahl der Menschen im Zusammenhang mit der Menge der Bevölkerung gerade jetzt auf diesem Planeten. Wenn wir etwa 7-8 Milliarden Menschen annehmen, wäre die kritische Masse ein wenig niedriger. Ich würde sagen, etwa 120.000. Und da nicht alle zu 100% meditieren, ist 144.000 eine gute symbolische Zahl, die die aktuelle Situation und den Wunsch der kritischen Masse darstellt.

Lynn – Du hast ebenfalls über die 144.000 Menschen gesprochen, die mit dem Orden des Sterns verbunden sind. Kannst du ein wenig mehr über den Orden des Sterns sagen?

COBRA – Ich habe tatsächlich zahlreiche Artikel in der Vergangenheit darüber auf meinem Blog geschrieben. Was genau meinst du?

Lynn – Ist es möglich, dass Menschen Teil des Ordens des Sterns sind und nicht wissen, dass sie es sind?

COBRA – Ja, natürlich.

Richard – Cobra, gibt es etwas, was wir ausser der Eventmeditation [jetzt Aufstiegsmeditation!] und der inneren Arbeit tun können, um das Event zu beschleunigen?

COBRA – Ja, natürlich könnt ihr alles in eurer Macht Stehende tun, um Informationen zu verbreiten und die Menschen aufzuwecken, vor allem durch die elektronischen Medien. Dies ist einer der einflussreichsten Faktoren im Moment, um den Prozess zu beschleunigen.

Lynn – Du hast gesagt: „Der Kompressionsdurchbruch wird kommen, wenn die Energie aus der Mitte der Erde zur Aussenseite der Erde durchbricht.“ … falls ich dich richtig zitiere. Wir hören immer wieder über die grosse galaktische Superwelle, die aus dem Weltraum kommt, doch welche Energie in der Mitte der Erde ist gemeint?

COBRA – Das Zentrum der Erde ist ein Sternentor und dieses Sternentor wird durch den Galaktischen Puls getriggert, und die Energie dieses Sternentores in der Mitte der Erde wird die Oberfläche erreichen. Doch der Kompressionsdurchbruch meint nicht nur das. Es bedeutet, dass die Lichtkräfte von unterhalb der Oberfläche die Oberfläche erreichen und unsere Sternenbrüder und -Schwestern in den Himmel bis zu einem gewissen Grad herabkommen und die Oberfläche ebenfalls erreichen.

Lynn – Unterscheidet sich die Energie vom Mittelpunkt der Erde dann von der galaktischen Superwelle?

COBRA – In gewisser Weise ist es die Energie der galaktischen Superwelle, die durch einen bestimmten Energiefilter gefiltert und dann über den gesamten Planeten verteilt wird.

Richard – Ist die Kundalini des Körpers mit dieser Superwelle und dem Sternentor, das von der Mitte kommt, verbunden?

COBRA – Ja, natürlich. Die Ankunft der Superwelle wird die Kundaliniaktivierung beschleunigen.

Richard – Wie würde ein Sternentor aussehen. Ist es Energie? Ist es eine Form oder physisch?

COBRA – Es ist eine hyperdimensionale Tür, die die physischen Ebenen mit nicht-physischen Ebenen und höheren Dimensionen verbindet.

Richard – Du sagt, dies befindet sich im Kern, im Herzen der Erde.

COBRA – Ja, ein Sternentor befindet sich dort.

Lynn – Cobra, du sprachst vor kurzem über das „Niesen“ der Galaktischen Zentralsonne, als du über die galaktische Superwelle gesprochen hast, die auf der Erde ankommt und das Event starten wird.

COBRA – Ja.

Lynn – Was können wir erwarten zu erleben, wenn die Sonne „niest“.

COBRA – Das Event.

Lynn – Werden wir dies physisch oder auf eine andere Weise fühlen? Werden wir in der Lage sein, es zu spüren?

COBRA – Ihr werdet in der Lage sein, diese Energien auf viele verschiedene Arten zu fühlen.

Richard – Werden wir nach dem Event Möglichkeiten haben, uns körperlich und mental vor negativen Kräften zu schützen oder werden die negativen Kräfte minimiert werden, so dass wir uns um den Schutz nicht zu sorgen brauchen?

COBRA – Die negativen Kräfte werden nach dem Event vollkommen entfernt.

Lynn – Werden sich nach dem Event die Beziehungen zwischen Männern und Frauen verbessern? Wird es weniger Konkurrenz zwischen bestimmten Männern um eine bestimmte Frau geben und werden die Menschen in der Lage sein, mehr Erfüllung in ihren persönlichen Beziehungen zu finden?

COBRA – Nach dem Event werden die Archons entfernt werden. Sie werden nicht länger in der Lage sein, die Beziehungen zu stören. Somit werden viele der alten Konflikte und alten Dramen, die jetzt zwischen Männern und Frauen bestehen, einfach verschwinden und die wahre Liebe wird wieder entdeckt werden. Die Beziehungen werden sich an diesem Punkt drastisch verbessern.

Lynn – Gibt es etwas, was du derzeit vorschlägst, was wir bis dahin tun können?

COBRA – Es ist das höchste Ziel für die Menschen aufzuhören, miteinander zu kämpfen und zu beginnen, zu erkennen, dass die Konflikte durch Technologien und durch die Archons entwickelt und ausgeweitet werden, und dann zu beginnen, einander zu unterstützen. Es ist sehr einfach, das zu sagen, doch es ist nicht so einfach, das zu tun, doch dies ist der Weg, der zu gehen ist. Es ist ein sehr einfacher Ratschlag und sehr effektiv, wenn jemand es im wirklichen Leben zu praktizieren versucht.

Richard – Wenn die Leute nach dem Event zu schönen und abgelegenen Standorten umziehen möchten, wird dies möglich sein?

COBRA – Ja.

Lynn – Werden wir mit unseren Lieben vereint sein und in der Lage, sie zu kontaktieren? Werden sie in der Lage sein, uns in physischer Form zu erscheinen?

COBRA – Nach dem Event, nach einiger Zeit, wird es bestimmte Technologien geben, die die Kommunikation zwischen den physischen und nicht-physischen Ebenen ermöglichen.

Richard – Cobra, wenn Zwillingsflammen zueinander finden, müssen sie körperlich nahe beieinander sein, um die göttliche weibliche Energie zu verankern oder können sie auch weit entfernt voneinander arbeiten?

COBRA – Die Treffen zwischen Zwillingsseelen geschehen noch nicht, doch wenn dies zu geschehen beginnt, ist die stärkste Verbindung, wenn sie physisch verbunden sind, doch diese Verbindung kann auch ohne die physische Verbindung geschehen.

Richard – Ist es wahr, dass viele Aufgestiegene Meister in diesen Zeiten durch einen Prozess inkarnieren, der die Geburt nicht einbezieht?

COBRA – Es gibt in diesem Augenblick keine Aufgestiegenen Wesen auf der Oberfläche dieses Planeten.

Lynn – Cobra, es gibt etwas, das als Mandela-Effekt bezeichnet wird, nach Nelson Mandela benannt. Der Mandela-Effekt ist die Theorie, dass die Zeit oder Realität manipuliert wird oder es parallele Universen gibt. Was denkst du darüber?

COBRA – Ich kann diese Theorie nicht bestätigen, und stimme damit nicht ganz überein.

Richard – Cobra, werden die Dichteebenen von Frequenzen oder etwas anderem bestimmt?

COBRA – Sie werden tatsächlich durch die Beziehung zwischen Geist und Materie bestimmt. Die Schwingungsfrequenz dieser Beziehung zwischen Geist und Materie bestimmt, über welche Frequenz oder Dichte oder Dimension wir sprechen.

Richard – Werden Schwingungsfrequenzen in Glücksgefühl gemessen, oder wie misst man die Schwingungsfrequenzen von jemandem?

COBRA – Die momentanen Wissenschaften sind noch nicht bereit, dies zu messen, denn Schwingungsfrequenzen werden als die Menge der Wechselwirkungen in einem bestimmten Bereich zwischen Geist und Materie definiert.

Lynn – Sind die verschiedenen Dimensionen das gleiche wie die unterschiedlichen Dichten? Könnten die Dimensionen als 3D – physisch, 4D – ätherisch, 5D – Astral beschrieben werden oder gibt es eine bessere Art und Weise, die Dimensionen zu beschreiben?

COBRA – Nun, ich kann dies vereinfachen: 3D – physisch, 4D – plasmatisch / ätherisch und astral, 5D – höhere mentale und 6D ist die Seelenebene. Natürlich gibt es höherdimensionale Ebenen. Ich versuche, diese nur so weit wie möglich zu vereinfachen.

Richard – Cobra, befinden sind die Reptiloiden und die Plejadier in unterschiedlichen Dichten als wir es sind?

COBRA – Die Plejadier können in der physischen Ebene manifestieren. Oder sie können wie die Reptiloiden höhere Ebenen bewohnen, doch sind ihre Schwingungsfrequenzen verschieden. Natürlich sind die Plejadier viel höher entwickelt.

Richard – Gibt es noch E.T.s in der 3. Dimension oder der gleichen Ebene, in der wir sind?

COBRA – Ich würde sagen, jeder von uns ist ein E. T., also würde ich sagen… ja.

Lynn – Leben noch dunkle Wesenheiten in der vierten Dimension?

COBRA – Ja.

Lynn – Kannst du uns etwas über den Fortschritt berichten, inwieweit die dunklen Wesenheiten entfernt sind?

COBRA – Ich würde sagen, dass die Situation auf den plasmatischen / ätherischen und astralen Ebenen sich immer mehr verbessert, zumal es im Juli einen gewissen Durchbruch gab. Dies erlaubte einer bestimmten Lichtmenge, direkt durch diese Ebenen zu kommen, und die Anzahl der negativen Wesenheiten beginnt sich auf diesen Ebenen seit Juli drastisch zu reduzieren. Es ist wirklich . . . wir machen jetzt wirklich Fortschritte.

Richard – Cobra, kannst du uns einen Fortschrittsbericht über die Beseitigung der Plasma-Toplet- und Plasma-Strangelet-Bomben geben?

COBRA – Die grosse Mehrheit der Plasma-Strangelet-Bomben ist vollständig entfernt worden. Das Hauptproblem sind nun die Plasma-Toplet-Bomben. Ich würde sagen, dass es Fortschritte zu verzeichnen gibt, doch kann ich es nicht mehr spezifizieren.

Lynn – Energetische Angriffe scheinen die Hauptursache zu sein für zwei Haupteinwirklungen von äusseren Kräften, negative Wesen und Plasma-basierte Skalarwaffen. Würdest du dem zustimmen?

COBRA – Ja, ich würde dem vollkommen zustimmen.

Richard – Cobra, es fühlt sich so an, als ob der Grossteil der jüngsten Störungen durch skalaren Waffen passiert und die Angriffe aus den ätherischen/ astralen Ebenen scheinen abzunehmen?

COBRA – Wie ich schon gesagt habe wurde eine Menge davon in letzter Zeit seit Juli 2016 entfernt.

Lynn – Cobra, ich habe verstanden, dass die Seele 21 Gramm wiegt. Aus welchem Material besteht die Seele?

COBRA – Das ist nicht die Seele, das ist das Gewicht des Plasmas und des Ätherleibes. Das tatsächliche Gewicht ist ein bisschen weniger, doch ungefähr das. Es gibt einige Versuche zum Gewicht des physischen Körpers davor und genau danach, wenn die plasmatischen / ätherischen und höheren Körper den physischen Körper verlassen haben. So unterscheidet sich das etwas. Es sind in den meisten Fällen ein paar Gramm.

Richard – Bleibt die Seele um den Körper herum, wenn sie ihn verlassen hat, sobald der Körper tot ist?

COBRA – Sie kann einige Zeit um den Körper herum verweilen, doch wenn sie ihre Anhaftungen an den physischen Körper verliert, kann sie gehen und frei sein und zu den höheren Ebenen weiterziehen.

Lynn – In welcher Dichte existiert die Seele?

COBRA – Wie ich schon sagte ist die 6. Dimension oder 6. Dichte der Bereich oder Schwingungsfrequenz, in dem die Seele existiert.

Lynn – Ist die Seele ewig?

COBRA – Ja.

Richard – Cobra, hilft die Zentralrasse/Zentralzivilisation direkt bei der Löschung der Chimera-Gruppe? Oder was tun sie in Bezug auf die Befreiung der Erde?

COBRA – Ja, sie assistieren diesen Prozess ganz intensiv und ganz direkt.

Lynn – Sind sie die gleiche Gruppe wie die Wingmakers, die Blauen Avianer mit den grossen blauen Sphären, über die Corey Goode spricht?

COBRA – All diese Wingmaker und Coreys Blaue Avianer sind, würde ich sagen, Interpretationen der Zentralrasse aus einer bestimmten individuellen Perspektive. Ich würde sagen, die Interpretation eines Aspekts dieser Rasse aus einer individuellen Perspektive.

Lynn – Kannst du uns sagen, wie wir beginnen könnten, mit den Agarthern oder anderen Wesen der inneren Erde zu kommunizieren?

COBRA – Ich werde in naher Zukunft bestimmte Protokolle darüber freigeben. Ich werde das nicht jetzt sagen, doch ich Kürze bestimmte Dinge veröffentlichen.

Richard – Hat das Agartha-Netzwerk der inneren Erde seinen Kontakt mit der Galaktischen Konföderation immer aufrechterhalten?

COBRA – Bestimmte Fraktionen, ja, bestimmte Fraktionen, nein.

Lynn – Yogis und Heilige sagen, sie hätten viele erleuchtete Wesen und Gottheiten gesehen, die in ein Objekt oder eine Person eingetreten sind. Was ist die Bedeutung dessen?

COBRA – Dies ist ganz einfach, weil diese höherentwickelten Wesen, die sich verbinden, die Entwicklung jener Wesen unterstützen.

Richard – Was denkst du über Erzengel Metatron? Ein Leser fragt, ob er in die 144. Dimension aufgestiegen ist?

COBRA – Ich würde nicht zustimmen. Ich würde sagen, er ist der Wächter der Galaxie, und überwacht in diesem Sektor der Galaxie den Prozess der Transformation der primären Anomalie.

Fortsetzung mit Teil 2






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Interviews mit COBRA
3 commenti su “Cobra-Interview vom 25.August 2016, Teil 1
  1. marion231163 sagt:

    klasse
    vielen lieben dank

  2. Rudolf sagt:

    Es ist mir immer eine Freude hier was von Cobra oderAnderen zu lesen. Das ist wie Nahrung zu sich nehmen und erzeugt Hunger wenn grad was Neues nicht kommt.
    In Bezug auf die Kula-Kundalini möchte ich hier noch zu den Infos bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Kundalini ein paar Anmerkungen machen. Viele Menschen werden diese Infos kennen aber ganz bestimmt gibt es eine Menge Leser die dieses wissen nicht haben. Ende der Siebziger als ich 11 Monate mit Indischen Yogis bei Kopenhagen zusammen lebte lernte ich im achtfachen Yogapfade nach Pantanjali https://de.wikipedia.org/wiki/Patanjali dass es im Sanskrit 12 Selbstlaute gibt. Damit sind nicht neuste Laute gemeint sondern es geht um unterschiedlichste Ausdrucksweisen in der richtigen Frequenz. Die im untersten Wirbel symbolisch als zusammengerollte schlafende Schlange dargestellte Kundalini wird zum Beispiel durch spezielle Mantren geweckt und beginnt in den drei feinstofflichen Kanälen Nada, Sushumna der mittlere und Pingala in Richtung Gehirn aufzusteigen. Auf den Weg dorthin kann der Mensch nach damaliger Lehre in 28 verschiedene Samadhis sozusagen eintauchen. https://de.wikipedia.org/wiki/Samadhi#Samadhi_im_Yogasutra_des_Patanjali
    Ich lernte wenn der Yogi auf seinem Lernweg es fertig bringt diese Selbstlaute richtig zu rezitieren augenblicklich in einen Glückseligen Zustand eines Samadhis hinübergleiten kann.
    Dieser Aufstieg der Kulakundalini durch die sieben Chakren https://de.wikipedia.org/wiki/Chakra kann nur gesundheitlich stabil gelingen, wenn die Chakren durch entsprechende Techniken und Lebenseinstellungen stabilisiert und gereinigt werden. So soll es nach dieser Lehre 52 Sanskritlaute geben die in engster Resonanz zu den 52 Drüsen des Menschen stehen. https://de.wikipedia.org/wiki/Dr%C3%BCse (Wie man liest hört und sieht hat leider der Westen keine Ahnung wie wichtig diese feinstofflichen Bindemitglieder im Menschlichen System zu Andockung an die göttlichen Energien sind.)
    Es wurden also Praktiken gelehrt die durch Druck und Dehnung auf die Drüsen diese zu einer optimalen Funktionsfähigkeit bringen. So kann man sagen, die Entfernung des Menschen von Gott ist die Strecke die die Kulakundalini vom untersten Chakra bis zum obersten Chakra durch die drei feinstofflichen Kanäle zurück zu legen hat und zwar so, dass diese Verbindung dann auch dauerhaft hält. Das dazu.
    So wird das Wissen der östlichen Fraktion hoffentlich bald endlich mit dem Wissen der westlichen Fraktion positiv harmonisch zusammen agieren.

  3. PhStein sagt:

    garten-tempel-landing yeah , wir erwarten das Niesen der galaktischen Zentralsonne und den Event bei uns, um eine erneute Blumenkinder-Welt (intensiver als die 70er-Jahre -Beat-Welt/Hippies) co-zu-kreieren

2 Pings/Trackbacks für "Cobra-Interview vom 25.August 2016, Teil 1"
  1. […] Quelle: Cobra-Interview vom 25.August 2016, Teil 1 | Transinformation […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen