Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem

auf Cobras Blog am 13.Dezember 2015, übersetzt von Antares

Die Reinigung der Chimera-Gruppe geht weiter. Das verbleibende Hauptproblem sind die Implantate der Kabale-Mitglieder, die mit den Tunneln von Set und weiter an den Jaldabaoth-Plasma-Akkretions-Wirbel verbunden sind, der sich im gesamten Sonnensystem erstreckt, und dann an die Plasma-Strangelet- und -Toplet-Bomben geknüpft sind. Die Implantate der Lichtarbeiter und Lichtkrieger sind wiederum über die Implantate der Kabale-Mitglieder an die Tunnel von Set angeschlossen und dies behindert ihren spirituellen Fortschritt, jedoch beschleunigt sich zur gleichen Zeit die Auflösung der Kabalen-Implantate und der Zerfall des Jaldabaoth-Oktopus-Plasma-Akkretions-Wirbels.

Viele Menschen sind sich der Chimera-Stationen auf Monden und Asteroiden in unserem Sonnensystem bewusst. Hier müssen wir verstehen, dass es nur ein paar hundert Monde und ein paar Millionen Asteroiden sind, die geeignet sind, dort physischen Basen zu erschaffen, und nur auf einem Bruchteil davon sind wirklich Chimera-Basen vorhanden.

Auf der anderen Seite ist der Kuipergürtel jedoch riesig und hat Milliarden von potentiellen Orten, die geeignet sind, eine Basis zu beherbergen und tatsächlich sind die überwiegende Mehrheit der physischen Chimera-Basen innerhalb des Kuiper-Gürtels positioniert und bilden den so genannten Kuiper-Ring, die äussere Linie der Verteidigung, welche die Chimera-kontrollierten Gebiete in diesem Sonnensystem gegen die Befreiungskräfte der Galaktischen Konföderation und des Ashtar-Kommandos schützt.

Der Kuipergürtel befindet sich vor allem in der Ebene der Ekliptik gleich ausserhalb der Bahn des Neptuns. Ihr könnt hier ein Bild der offiziell entdeckten Kuiper-Gürtel-Objekte von oben sehen. Der gelbe Punkt steht für die Sonne, die vier roten Punkte für die Gasplaneten unseres Sonnensystems und die weissen und blauen Punkte stellen offiziell bekannte Kuiper-Gürtel-Objekte dar:

CH 3

Wenn wir eine Karte der Chimera-Basen (der Kuiper-Ring) über unser Bild des Kuiper-Gürtels legen, bekommen wir diese Animation:

CH 4

Die Operationen zur Entfernung des Kuiper-Rings von Chimera-Basen werden sehr bald beginnen. Ich werde darüber so viel berichten, wie es strategisch klug erscheint. Lasst euch nicht durch die Anzahl von solchen Basen entmutigen – der Plan, sie zu entfernen, ist sehr solide und mit der Situation wird effizient verfahren werden.

Interessanterweise hat die NASA erst kürzlich ihr erstes Raumsonden-Bild eines Kuiper-Gürtel-Objektes freigegeben:

nasa.gov/feature/a-distant-close-up-new-horizons-camera-captures-a-wandering-kuiper-belt-object

Vor kurzem gab es viele Zeichen in den Himmeln, die die Rückkehr des Lichts einläuten – von Andromeda-Schiffen in Texas, wie American Kabuki meldete:

Andromedan-ships

Bis zu schönen Sonnenlichtbögen in Calgary:

Sign

spaceweathergallery.com/indiv

Auf der Oberfläche des Planeten ist die Östliche Allianz einen Schritt näher in Richtung des Resets, da der Chinesische Yuan jetzt im SDR-Währungskorb enthalten ist:

reuters.com/article/us-imf-china

Historische Entscheidung: Yuan steigt zu Reservewährung im IWF auf

Finnland ist das erste Land der Welt, welches ernsthaft erwägt, jedem seiner Bürger ein bedingungsloses Grundeinkommen zu geben:

qz.com/566702/finland-plans-to-give-every-citizen-a-basic-income-of-800-euros-a-month/

Finnland führt Grundeinkommen von 800 Euro für jeden Bürger ein

Ebenfalls will die Östliche Allianz eine gemeinsame Chinesisch-russische Nachrichtenagentur starten, um der Khazarischen Kontrolle über die westlichen Massenmedien entgegenzuwirken:

jhaines6a.wordpress.com/2015/12/02/rt-china-russia-to-launch-joint-news-agency-to-boost-eurasian-integration

Russland und China gründen gemeinsame Nachrichtenagentur

Chinesische Quellen berichten, dass obwohl die Östliche Allianz auf globaler Ebene und der staatlichen Ebene in China recht erfolgreich voran kommt, es noch immer eine enorme Menge an Infiltration durch Jesuiten / Rothschild und viel Gier und Korruption auf lokaler Ebene gibt.

Die Archon / Jesuiten / Khazarischen Kräfte setzen all ihre Bemühungen in die Erhaltung ihrer Entropie-Maschine durch die Unterdrückung der Freien Energie, um ihre Öl-Wirtschaft am Laufen zu halten, indem sie Länder (Syrien) zerstören, um in der Lage zu sein, an ihr Öl zu gelangen; Göttinnen-Wirbel zu unterdrücken, um spirituelles Erwachen (erneut Syrien) zu verhindern und das Erwachen der Massen durch das Zurückhalten der Offenlegungen (Disclosure) zu verhindern.

Sie verstehen nicht, dass die Entropie-Maschine den Gesetzen der semi-iterativen Ungleichungen gehorcht und mit mathematischer Sicherheit aufgelöst wird. *) [ Anm. hierzu am Schluss des Beitrags]

Unsere Event-Meditation am 21. November war ein riesiger Erfolg und mehr und mehr Menschen nehmen an unserer Wöchentlichen Event-Meditation jeden Sonntag teil. Die Erfahrung zeigt, dass Meditationen die Welt verändern:

theguardian.com/teacher-network/2015/nov/24/san-franciscos-toughest-schools-transformed-meditation

Stille Zeit“ in San Franziscos Schulen

Unsere Wöchentliche Event-Meditation hat jetzt eine eigene Website:

weeklyeventmeditation.com

Schöne Videos für unsere Meditation sind bereits in vielen Sprachen erstellt worden.

Sieg dem Licht!


*)   Entropie ist hier zu verstehen als eine Tendenz oder ein Streben nach Aufhebung von Ordnung und Struktur. Diese den obersten Schöpfungsprinzipien (die aufbauend, strukturierend und harmonisierend sind) entgegen gerichteten Abläufe werden von der Kabalen-Maschine aufrecht erhalten und verstärkt. Wenn Cobra davon spricht, dass diese Maschine semi-iterativen Ungleichungen gehorcht bezieht er sich wohl darauf, dass ein Entropie-Zustand bestimmt wird aufgrund eines (milliardenfach) wiederholten Durchlaufens von gleichartigen Prozessen, die gewissen Ungleichungen (Begrenzungen) unterworfen sind. Iterationsprozesse können sehr aufwendig sein und setzen oft den Einsatz von leistungsfähigen Computersystemen voraus. Mit geeigneten mathematischen Verfahren kann allenfalls gezeigt und erreicht werden, dass solche Prozesse zur Aufhebung von Situationen oder zum Erreichen gewisser Ziele führen.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Artikel von COBRA
5 commenti su “Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem
  1. Ich bin sagt:

    Ich habe lange nachgedacht und spüre, das es verschiedene Betrachtungspunkte geben mag.Ein indigener Stamm der mit der Aussenwelt nicht in Berührung kam, wird eine andere Wahrnehmung haben als ein Mensch in der sogenannten zivilisierten Welt.Was ich damit sagen möchte ist, das wir nur unser unmittelbares Umfeld erkennen können. Also stellt sich die Frage, ob nicht jeder Einzelne eine eigene Matrix erzeugt, oder zumindest wahrnehmen kann.
    Grab ich mich nun stetig weiter in den Kaninchenbau, werden sich ganz andere Wahrnehmungen erschließen,wobei ich eine neue Matrix betrete bzw. erschaffe.
    Je mehr Menschen einen Gedanken verfolgen, desto wahrscheinlicher, das es sich so manifestiert, egal wie abstrakt oder unwahrscheinlich es erscheinen mag.
    Noch ist das ganze leicht manipulierbar, da sich die Masse noch nicht bewusst ist und es für manche ein leichtes ist die Massen anzutriggern und zu lenken im Lichte, sowie im Schatten. Dies ist meine Wahrnehmung und auch nur eine von vielen, keine Weisheit und auch keine Wahrheit aber ein Gedanke.

  2. Icke... sagt:

    danke für das Bereitstellen, auch wenn mich das Bild mit den vielen vielen Lichtpunkten der noch bestehenden Chimera-Basen ein bisschen zum Lächeln gebracht hat, denn im Mai hieß es mal, soweit ist alles gereinigt, als nächstes ist die Erde an der Reihe und dann dieses Bild heute 😉 …

    aber noch mal etwas Lustiges, hatte heute Nacht wieder einen Traum, der zuerst destruktiv wirkte und als ich davon aufwachte, also noch im Halbschlaf verweilend, dachte ich mir, nö, in den Traum gehst du wieder rein mit der Bewusstheit, dass du der Lenker und Gestalter in diesem Traum bist und ich habe ihn sofort meine Zähne gezeigt, diesen kleinen destruktiven Mitessern und dann switchte ich in die nächste Szenerie und habe mich in einer sehr angenehmen Gesellschaft wiedergefunden, in der ich mich wie hier in dieser Realität äußern konnte, ganz bewusst, in voller Bewusstheit, Ehrlichkeit, so wie ich es hier auch tue.

    mein ganzes Leben haben mich diese destruktiven Träume beherrscht und nun habe ich einen Weg gefunden so langsam die „Kontrolle“ zu übernehmen … was dann bedeutet, dass mich die Archonten gerne nun regelmäßig besuchen können, es hilft mir weiter und bringt mich immer einen kleinen Schritt voran, danke an Euch!

    ist man erst mal auf den Trichter gekommen wie sie wirken, die Archonten, dann kann man damit arbeiten und findet immer mehr Wege sie zumindest aus dem eigenen Sein zu verbannen, denn begenet man Ihnen mit Begeisterung und Freude (auch weil man sich freut, Ihnen würdig, erhobeben Hauptes entgegentreten zu können), dann macht sie das nicht glücklich und satt und hoffentlich ziehen sie dann ab oder sie verhungern, mal schauen.

    es gibt Wege ohne ein Hilfsmittel sich diesen Wesen entgegenzustellen und das ist aus meiner Sicht die effektivste „Waffe“ um diese Mitesser und Vergewaltiger loszuwerden, denn es ist die Erkenntnis über den Weg der aus dem Gefängnis führt. (ganz nach der WingMaker-Theorie)

    In diesem Sinne … jeder hat seinen Weg den er zu gehen hat.

  3. karinb14 sagt:

    Danke , lieber Cobra für diese , wie immer , sehr wichtigen , interessanten und sehr aufschlussreichen Informationen !
    Das Licht wird siegen , es ist schon so nahe ! Nichts kann uns mehr aufhalten ! ! !

    Ich habe heute meinen CHINTAMANI – Stein bekommen , danke lieber Cobra , dass Du das alles möglich machst ! ♥ ♥ ♥

    Meine Freude ist riiiiesig ! Juchhuuuuuuuuu ! ! ! 😀 😀 😀

    Mein Chintamani-Stein und ich sind nun bereit für den Großen Galaktischen Puls zum Event ! Danke , dass ich dabei sein darf ! Ich kann es immer noch nicht fassen ! Danke so sehr ! 😀 😀 😀

    Ganz lieben Dank für Eure klasse Arbeit hier , liebe Antares , lieber Taygeta und Alle!

    SIEG DEM LICHT ! ! ! ♥ ♥ ♥

    Herzliche Grüße !

    Licht-Kämpferin Karin 😀

  4. Hallo Zusammen

    Dieser neue Beitrag von Kristina Hazler finde ich sehr lesenswert!

    Hier der Link zum Beitrag – Der Frieden ist scho seit immer hier:

    http://kristinahazler.com/frieden-ist/#.Vm56vF7APz0

    Ein weiter Ozean erstreckte sich vor mir. Ruhig, gelassen, seiend. Am Horizont die hell strahlende, wärmende, aber nicht blendende und nicht verbrennende Sonne, als wäre sie in einer innigen Umarmung mit dem Meer und doch, als wären die Sonne und das Meer … jeder für sich. Ich konnte, aufgrund meiner Vorstellungskraft, eine leichte Brise erahnen, die über den Ozean wehte. Am Ufer des Ozeans fühlte man seinen Rhythmus; das ewige, sanfte Hin und Her seiner Wellen. Man will es nicht glauben: im Rhythmus, aber ohne Takt – einmal so und dann wieder so, wie es gerade geschah. Das Wasser ergoss sich in einem Augenblick sanft und geduldig über den Strand, um im nächsten Augenblick ohne Eile, ohne getrieben zu sein, abzufließen; wohl wissend, dass es im nächsten Augenblick wieder zurück kommt, ob an den Strand oder ins Meer. Alles hatte seine eigene Ordnung und seine eigene Ruhe. Alles war in Ordnung. Alles war im ewigen Frieden miteinander und mit sich selbst. Alles hatte seinen Platz und seinen Sinn in diesem wunderbar belebenden und heilenden Bild.

    Ganz Liebe Herzens Grüsse und eine segensreiche Woche.
    Herzlich
    Roger

    https://youtu.be/V0N2QMdDccA?t=4

  5. Sandra sagt:

    sieht doch aus, wie ein Auge – oder nicht?
    Die Balken in den eigenen Augen, sieht man ja nicht – dafür im Anderen umso besser. Daher danke für das Bild.

    Ich habe mich neulich sehr über den Spruch eines Mannes amüsiert: Lieber ne starke 60er, als ne schwache 40er. Wo er recht hat, hat er recht. Ganz meine Meinung.

    Augen sind alles andere, als eine flache Oberfläche. Auch wenn ich mich wiederhole: der Spiegel zur Seele.

    Was macht einen Spiegel aus? Einige sind flach und matt bzw. glänzend.
    Der wahre Spiegel der Seele ist tief und hat rein gar nichts mit den Funktionsweisen des hergestellten Produktes gleichen Namens zu tun.

9 Pings/Trackbacks für "Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem"
  1. […] Menschen, die sich über meinen vorherigen Bericht [Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem*] beschweren, müssten verstehen, dass ich nicht Gott bin, und nicht alltäglich das äussere […]

  2. […] Menschen, die sich über meinen vorherigen Bericht [Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem*] beschweren, müssten verstehen, dass ich nicht Gott bin, und nicht alltäglich das äussere […]

  3. […] Menschen, die sich über meinen vorherigen Bericht [Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem*] beschweren, müssten verstehen, dass ich nicht Gott bin, und nicht alltäglich das äussere […]

  4. […] Quelle: Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem […]

  5. […] Weiterlesen unter: Bericht über die planetare Situation und das Sonnensystem | Transinformation […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.157 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen