Antigravitation, bewusste Wahrnehmung und Aether-Technologie

Zu einem Interview mit Ralph Ring.

Eine kurze Zusammenstellung von Taygeta.

Der leere Raum ist gar nicht leer! Das Vakuum ist eigentlich ein Plenum, „eine Völle“. Es enthält Energie im Überfluss, nämlich das was von den Wissenschaftlern Nullpunkt-Energie genannt wird. Es ist ein kosmischer Tanz der Energie hin und her zwischen der physischen Welt und dem Nullpunkt-Feld, eine ständige Schöpfung und Zerstörung von Materie aus dem (scheinbaren) Nichts. Der kontinuierliche Energiefluss in die materielle Welt hinein und aus der materiellen Welt hinaus ähnelt dem, was in der hinduistischen Kosmologie als der Tanz Shivas beschrieben wird. Könnte es sein, dass das was Wissenschaftler als Nullpunkt-Energie beobachten eigentlich unser eigenes, kollektives Bewusstsein ist, und dass die physische Welt aus dieser Energie heraus geschaffen wird? Wenn Bewusstsein tatsächlich die erste Ursache unserer physikalischen Realität ist und nicht die Folge davon, dann haben wir zumindest einen Kandidaten für die notwendige spirituelle Energie identifiziert!

Die antike Wissenschaft ist über die Jahrhunderte hinweg im Geheimen erhalten geblieben und wird nun durch die moderne Wissenschaft wiederentdeckt und rekonstruiert. Dieses uralte Wissen heißt Heilige Geometrie, und es hatte einen wichtigen Grund dieses Wissen für zukünftige Generationen zu bewahren.

In der Antike wurde es in den Mysterienschulen der Ägypter und der Griechen gelehrt. Unter Androhung der Todesstrafe wurden die Eingeweihten verpflichtet, dieses Wissen geheim zu halten. Im Westen wurde dieses Wissen in gnostischen Kreisen und in den Geheimgesellschaften des Templerordens und der Freimaurer bewahrt. Die Wissenschaft der Heiligen Geometrie behauptet dass alles, was in unserem Universum existiert, eine zugrunde liegende unsichtbare geometrische Struktur aufweist, einem verborgenen Grundprinzip folgend. Zeitgenössische Wissenschaftler machen heute Gebrauch von der Heiligen Geometrie um zu erklären, wie die physische Realität aufgebaut ist, und zwar aus einer überall vorhandenen, allgegenwärtigen Hintergrund-Energie des physikalischen Vakuums.

Wir wissen, dass aufgrund solcher Kenntnisse seit Jahrzehnten tausende von Patenten und Technologien existieren, die der Menschheit das Leben wesentlich leichter machen würden.

In einem (leider nur englischsprachig existierenden) Video berichtet der Wissenschaftler, Techniker und Bewusstseinsforscher Ralph Ring über sein erfahrungsreiches Leben und seine Arbeiten auf den Gebieten der von den offiziellen Seiten noch immer geheim gehaltenen Technologien.

Ralph Ring hatte schon immer ein grosses Interesse an den Bereichen der esoterischen und ätherischen Wissenschaften und Technologien, und er war an vielen diesbezüglichen Projekten beteiligt. Nachdem er 1954 die US-Armee verlassen hatte begann er eine intensive Suche nach Antworten auf viele der großen, ungelösten Fragen. Er arbeitete unter anderem in einer Forschungseinrichtung im Bereich Magnetismus, Levitation und Teleportation, die von der US-Regierung finanziert wurde. Seine Suche führte ihn schließlich zur Akzeptanz der Realität eines esoterischen (höherdimensionalen) Bewusstseins und der Teleportation. In den späten 50ern und frühen 1960er Jahren arbeitete er mit Otis T. Carr, der ein Protegé von Nikola Tesla war, und einem Team von engagierten und innovativen Wissenschaftlern zusammen, das sich mit alternativen Technologien und mit Teleportation befasste. Er war einer der drei Menschen, welche das Raumschiff OTC – X1 pilotierten. Sein Traum seit seiner Geburt war es schwebende Häuser, Städte und Länder entstehen zu lassen.

OTCX1

Im Interview beschreibt Ralph seine eigene Geschichte und die des Baus der „Fliegenden Untertassen“ in den 1950ern. Er spricht über seine 40 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet, aber auch über die andauernde Obstruktion seiner Forschungen durch verschiedene Regierungsagenturen, über seine Nahtoderfahrung und die Beweggründe, diese Technologie an die Öffentlichkeit zu bringen.

OTCX1 - 2

Er berichtet, dass sehr viele Wissenschaftler in den Startlöchern darauf warten, um viele, zum Teil seit Jahrzehnten „verschollene“ Technologien zum Wohle der Menschheit herauszubringen, und gibt einen Vorgeschmack darauf, indem er auf einige Vorboten davon aufmerksam macht.

Er spricht ausführlich über den Bau und die Erfahrungen mit der „Fliegenden Untertasse“, des „Raumschiffs“ OTC-X1 und gibt technisch-physikalische Hinweis zur Funktionsweise des Geräts. Mit solchen Fahrzeugen können Raum und Zeit und auch Dimensionen überwunden werden. Sie bilden ein eigenes Kraft- und Lebensfeld um sich herum und sollen als lebende Entitäten betrachtet und behandelt werden.  Solche Maschinen werden vom Bewusstsein gesteuert, und letztendlich ist es auch möglich, bei entsprechend hohem Bewusstsein, auf die Maschinen ganz zu verzichten, denn der menschliche Körper ist es, von dem all die Technologien abgeleitet werden. Ralph Ring betont, dass alle diese Technologien im Menschen selbst vorhanden sind. Immer geht es um Bewusstseinskraft, Schwingung und Resonanz, und dass man Zugang findet zum Nullpunkt-Feld.

OTCX1 - 3

Bei entsprechend hohem Bewusstsein ist es (letztlich jedem) möglich, überall hin zu reisen, auch über  Dimensionen hinweg. Es ist eigentlich kein „Fliegen“, sondern Levitieren und dann Teleportieren. Bevor er mit dem „Schiff“ einen Testflug machte erhielt er die Anweisung „clear your brain and use your mind“: schalte deine (rationalen) Gedanken aus und verwende dein Bewusstsein.

Es ist im Grunde genommen das Reisen mittels unserer Merkaba.

Im Verlaufe des Interviews geht Ralph Ring auch auf die Schwierigkeiten ein, die ihm und seinen Kollegen auf die verschiedensten Weisen in den Weg gelegt wurden, von Behörden, privaten Organisationen und Firmen. Es handelte sich dabei um wirtschaftlichen Maßnahmen und Drohungen, aber auch um Gesetze, die eigens dazu aufgestellt wurden, um seine Tätigkeiten zu unterbinden. Er erwähnt auch die verhängnisvolle Rolle der Banken, die durch diese Entwicklungen das ganze von ihnen aufgebaute Finanzsystem in Gefahr sahen, sowie jene der großen Energiekonzerne, die zum Beispiel dafür besorgt waren, dass Teslas Erfindungen, insbesondere das mit freier Energie fahrende Auto, in der Versenkung verschwanden.

Er und seine spirituelle Partnerin und Ehefrau Marsha sprechen von erweitertem Bewusstsein und den natürlichen Gesetzen, die es den Menschen ermöglichen, die eigenen Träume Realität werden zu lassen. Sie betonen wie wichtig es ist, in allem was existiert die Einfachheit zu erkennen, die auf den grundlegenden einfachen Naturgesetzen gründet.

Dank an Lyra für den Link!

Offizielle Webseite von Ralph Ring: ‪http://bluestarenterprise.com/

Weitere Webseiten: siehe die Beschreibung des Youtube-Videos.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Freie Energie
3 commenti su “Antigravitation, bewusste Wahrnehmung und Aether-Technologie
  1. Arno Makari sagt:

    Ja es istalles möglich , denn ich mache auch Astralreisen ich war schon im Mond und auf aneren Planeten denn es gibt noch viele Planeten die Bewohnt sind , davon habe ich schon viele Besucht , denn ichweiß das die Erde hohl ist , und in der Erde eine Hochziviliesirte MENSCHEIT lebt ich frage nur immer warum alles so Geheim gehalten wird wo es doch viele Menschen gibt die so was sehen , und Wissen , aber da steckt nur die Industrie dahinter weil Sie so Habgierig ist , und denkt daran das das Leben sehr einfach ist , ohne Krankheit und mit viel Liebe nur die Liebe kann uns noch retten , und darum such ich viele Menschen die mir helfen,die gute Energie ind die Welt zu bringen . Amen#

    Der Astralreisende

    • Amba sagt:

      Würde mich freuen wenn du mir mehr erzählst.
      Habe noch niemals mit jemanden persönlich Kontakt gehabt,
      der Astralreisen bewust erleben darf.

      Lg Amba

  2. Sandra sagt:

    Kennst du so ein altes Labyrinth aus Holz? So ähnlich fühlt es sich an. Der Boden gefüllt mit der nackten Wahrheit, manche würden es mit einer Bibliothek der Wahrheit vergleichen. Ist es aber nicht, da ein Boden da ist. Das Spiel, das Labyrinth, mit löchern ist die Welt der Zivilisation, die wir erschaffen haben. Wir sehen meist nur das, daher meinen wir das es echt ist. Ausschnitte ja, doch sehr viel ist Schminke, die auf Glauben basiert.

1 Pings/Trackbacks für "Antigravitation, bewusste Wahrnehmung und Aether-Technologie"
  1. […] erscheint mir hierbei vor allem, dass verschiedene Energie-Qualitäten existieren. Es reicht nicht andere zu spüren – wer gemäss den ethisch wertvollsten Grundsätzen lebt kann […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autors des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistance Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough= CoBra
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codenamen wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
stillnessintheStorm.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.238 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen