Vollständige Offenlegung und Aufstieg: der Krieg ist heiss geworden! -1-

Wir bringen hier den letzten Teil von WilcocksVollständige Offenlegung(ohne Teil I und von Teil II Ausschnitte von Sektion 2, sowie die Sektionen 3 und 4 in leicht gekürzter Form), aufgeteilt in zwei Beiträge. Dies entspricht etwa einem Drittel des Umfangs von Wilcocks vollständigem Artikel. Wir sind wegen mangelnden zeitlichen Ressourcen nicht imstande, den vollständigen Artikel zu übersetzen und sind auch nicht sicher, ob alles darin Enthaltene für unsere Leserschaft neu und wichtig ist.
Einige der Informationen in diesem Bericht findet man schon in unserem BeitragKämpfe über der Antarktis …“. Doch gibt Wilcock eine grosse Zahl von ergänzenden, zusätzlichen Informationen, die einen sehr spannenden Blick auf die zum Teil widersprüchlichen Vorgänge hinter den Kulissen erlauben. Wer sich nur mit dem Alltagsgeschehen und den Mainstream-Informationen befasst, kann sich nur schwer vorstellen, welche umfassenden Änderungen schon im Gange sind, und wie viele Parteien mitmischen und um ihre Vorteile oder für ihre Ideale kämpfen.
Übersetzung: Taygeta

Die Antarktis ist keine Einöde

Es gibt eine Reihe von grossen, bewohnbaren Regionen unter dem Eis der Antarktis, in denen sich bestimmte Gruppen, einschliesslich solche der Kabale, niedergelassen haben.

Dies funktioniert ähnlich wie bei den Iglus in Alaska, bei denen auch die Wände aus Eis gefertigt sind, und die durch ein kleines Feuer im Inneren angenehm und warm gehalten werden können.

Natureis-Höhlen entstehen durch die Hitze vulkanischer Aktivität unter der Oberfläche. Es gibt dort Land zum Spazieren und darauf bauen und Luft zum Atmen sowie fliessendes Wasser.

Hier ist ein Ausschnitt eines Bildes von Corey Goode von einer der Basen der Kabale unter dem antarktischen Eis, komplett mit Gebäuden und exotischen Flugzeugen.

Offenlegung II-1

Ebenfalls von Corey Goode stammt einer Karte, in denen sechs vulkanische Gebiete eingezeichnet sind, wo sich geheimen Basen der Kabale befinden.

Diese Bereiche sind auch auf Wärmekarten der Antarktis als sichtbare vulkanische Hotspots erkennbar.

Antarktis 4

Der Zugang zur Antarktis wird streng kontrolliert, was bedeutet, dass wir nicht einfach hingehen und es selbst überprüfen können.

Die eisige Kälte der Oberfläche macht es auch sehr schwierig für einen einzelnen oder eine Gruppe aus unserer normalen Welt, dorthin zu fahren und zu versuchen, diese Stätten zu besichtigen.

Laut dem 94-jährigen Raumfahrt-Ingenieur William Tompkins gibt es zusätzlich zwei viel grössere, bewohnbare Höhlen auf der östlichen Seite der Antarktis.

Ihre kombinierte Landmasse ist ziemlich bedeutend, sodass die grössten Ovale auf dieser Karte (oben) im Vergleich dazu klein erscheinen, und sie bieten eine Unmenge von lebenswerten Raum.

Drako-Basen in der Antarktis

Diese beiden enormen Landstreifen sind unter der alleinigen Kontrolle der Reptilien ETs, die als Drakos bekannt sind.

Laut Pete Peterson und Goode und anderen, haben Leute von der Kabale diese ET-Art als Echsen (oder Saurier) beschrieben.

Sie haben in diesen Bereichen grosse, dicht besiedelte Städte mit Wohngebäuden, die weit mehr High-Tech aufweisen als alles, was wir auf der Oberfläche sehen.

Die Drakos sind auf der Verliererseite in einem Krieg in dieser Galaxie, und sie sind in unser Sonnensystem und ein paar benachbarte Sonnensysteme zurückgedrängt worden.

Sie errichteten riesige Städte in diesen zwei Höhlen unter dem Antarktis-Eis, mit einer Bevölkerungszahl, die in die Millionen geht. Ihre Gesamtbevölkerungszahl in unserem Sonnensystem könnte mehr als 7 Milliarden sein, also vergleichbar mit unserer eigenen einheimischen Erd-Bevölkerung.

Wir werden vor ihnen durch wohlwollenden ETs beschützt, die ihnen nie erlauben werden mehr tun, als wir mit unserem eigenen kollektiven freien Willen zulassen.

Darüber hinaus ist ihre Zeit hier auf der Erde sehr wahrscheinlich sehr bald zu Ende.

Tompkins bestätigt die Informationen

Nach Tompkins schlossen die Drakos mit den Deutschen vor dem Zweiten Weltkrieg ein Abkommen ab und überliessen diesen die kleineren Flächen im Bild.

Dadurch konnten die Deutschen beginnen, ihr eigenes Geheimes Raumfahrtprogramm zu entwickeln, mit Technologie, die sie direkt von den Drakos erhielten.

Der Plan war, eine „Dunkle Flotte“ aufzustellen mit Schiffen und Personal, um beginnen zu können, andere Welten zu erobern, was die Nazis auch versucht haben.

Die Drakos übernahmen die Führung in dieser Anstrengung, aber sie benötigten die Industriemacht der Deutschen als Hilfe, um eine ausreichend grosse Armee aufzustellen, die dies ermöglichen sollte.

Es ist schon erstaunlich, dass Tompkins immer noch hier ist und alles bestätigen kann

Ich sehe ein, dass dies alles für die meisten Menschen sehr bizarr klingt, aber es gibt eine unglaubliche Menge von miteinander verbundenen Beweisen, die nahelegen, dass es wahr ist.

Tompkins erwarb diese Intel aus 1200 persönlichen Berichten, die ihm 29 verschiedene eingeschleuste amerikanische Spione zwischen 1942 und 1946 geliefert hatten.

Die Sicherheitsvorgaben waren so hoch, dass nur 5 Personen in Amerika mit der Bearbeitung dieser Spionageinhalte zum Deutschen Raumfahrtprogramms betraut waren. (Dazu gehörten ein Admiral und drei Kapitäne und eine Stenografin. Tompkins war der einzige, der dann diese Intel verbreitete. Ich habe mich bis jetzt mit ihm während vielen Stunden über dieses faszinierende Thema unterhalten, und seine Glaubwürdigkeit ist felsenfest.)

ABSCHNITT 3

Die Erfahrungen, die Corey Goode machte, seit er im Oktober 2014 begann, mich zu informieren, wurden mit der Zeit immer seltsamer.

Alle seine Daten reihen sich ein in das, was mir andere Insider, die für das umfangreiche „Secret Space Program“ (SSP) des Militärisch-Industriellen Komplexes arbeiten, unabhängig voneinander erzählt hatten.

Corey wuchs im SSP auf; er wurde in seiner Jugend in Texas rekrutiert, basierend auf dem militärischen Hintergrund seiner Familie und hervorragenden Ergebnisse in Eignungstests.

Die meisten Menschen, die das SSP-Programm durchlaufen, werden anschliessend „leer geschlissen“ [das Hirn erinnerungsmässig kaputt gemacht] und erinnern sehr wenig, wenn sie hierher zurückkommen – während Corey totale Erinnerung erreichte.

Die Daten von verschiedenen Insidern sind so faszinierend miteinander vernetzt, dass ich keinen Zweifel habe, dass Corey uns die Wahrheit sagt.

Die Ankunft des riesigen Kugeln

Pete Peterson deckte auf, dass ein Objekt der Grösse des Neptun genannt „The Seeker“ in den 1980er Jahren in unserem Sonnensystem auftauchte und der Reagan-Administration Angst einflösste.

Viele weitere Kugeln, in der Regel etwa so gross wie der Mond, erschienen in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren.

Sie kamen, verhüllten sich, nahmen eine jeweilige Position ein und verharrten einfach dort. Sie antworteten auf keine der Signale, die auf sie einhagelten. Es gab auch viele weitere sichtbare Phänomene wie etwa die Ankunft der „Sun Cruiser“, die viele Beobachter den Fotos des SOHO Satelliten der NASA entnehmen konnten.

Mindestens 100 weitere Kugeln kamen etwa um den 21. Dezember 2012 an, dem Ende des Maya-Kalenders, Objekte, die mitunter die Grösse des Neptuns oder des Jupiter haben. Wieder nahmen sie bestimmte Positionen ein und blieben dann einfach still und unbeweglich dort.
In meinem Artikel vom 14. Juni 2015  wies ich auf diese Geschichte mit den „Sun Cruisern“ anhand von SOHO-Bildern hin (siehe auch hier).

Corey und ich präsentierten viele atemberaubende Bilder von diesen Objekten in Planeten-Grösse erstmals an der „Conscious Life Expo“ im vergangenen Februar.

Die Kugeln erschienen offensichtlich im Zusammenhang mit den mit Spannung erwarteten solaren Ereignissen, und sie helfen dabei, die Bewusstseins-Verschiebungen zu bewältigen, die in diesem Zeitraum voraussichtlich auftreten werden.

Ich wusste seit Jahren von den kommenden Grossereignissen, aber die Ankunft dieser riesigen Kugeln war eine ziemliche Überraschung für mich, auch nach all den Studien, die ich gemacht habe.

Viele Details sind auf Coreys offizieller Website, spherebeingalliance.com erschienen, einschliesslich der Artikel, die ich für die redaktionelle Unterstützung zur Verfügung gestellt habe.

Von den Gesprächen mit Corey hatte ich mir genaue Notizen gemacht, und Ende Februar 2015 hatte ich den grössten Teil der mitzuteilenden Informationen integriert.

Der Krieg hatte bereits begonnen, intensiv zu werden

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Krieg innerhalb des SSP – zwischen den verschiedenen Fraktionen der Kabale, den Fraktionen der Allianz und verschiedenen ETs – begonnen, intensiv zu werden.

Die Kabale versuchte, auf ein riesiges und bisher unbekanntes sphärisches Objekt, das im Dezember 2014 in der Nähe des Mondes geparkt hatte, zu schiessen.

Dies wurde sichtbar auf Bildern, die von den Kameras der internationalen Raumstation in der Form von roten, laserartigen Lichtbalken aufgezeichnet wurden, die auf eine Kugelfläche trafen.

Die Kugelsphäre reflektierte den Strahl zurück zu seinem Ausgangspunkt in Australien und zerstört die dortige Basis, zusammen mit allen dort Anwesenden.

Offenlegung II-4

Die „offizielle“ NASA-Erklärung vom 16.12.14 für dieses Ereignis war, dass sie einen Laser abfeuerten, um „einen künstlichen Stern“ am Himmel entstehen zu lassen.

Die wahre Geschichte ist viel interessanter als die Vertuschung

Von drei verschiedenen, glaubwürdigen Insider-Quellen neben Corey bekam ich unabhängig bestätigt, dass dieser Strahl ein versuchter tödlicher Schuss gegen eine Kugel war.

Die NASA muss solche krummen Geschichten auftischen, um zu versuchen, die Öffentlichkeit daran zu hindern, zu schnell zur Wahrheit aufzuwachen.

Eine „äussere Barriere“ wurde dann um unser Sonnensystem gebildet, um zu verhindern, dass jemand hereinkommen und hinaus gelangen kann, und um die Erde wurde eine Flugverbotszone geschaffen.

William Tompkins hatte unabhängig [von Corey] vom den Besuchen der Sphären gehört. Allerdings gingen seine Informationen nur so weit, dass es eine solche Sphäre gebe. In vielen Fällen erfahren Insider nur Teile der Geschichte, und nicht alle Details gelangen zu ihnen.

Jedoch ist der Grad der Querverbindungen zwischen diesen verschiedenen Berichten schon erstaunlich.

In The Ascension Mysteries habe ich einen grossen Überblick erstellt über alle meine Insider-Daten, die ich in den letzten drei Jahren erhalten habe.

Wilde, unerwartete Wendungen

Das Errichten einer „äusseren Barriere“ und der Flugverbotszone um die Erde waren beides erstaunliche, in einer gewissen Weise die Spielregeln verändernde Ereignisse für alle ETs, die in unserem Sonnensystem leben und arbeiten.

Im März 2015 traf sich dann Corey mit einer Allianz, die sich innerhalb des Geheimen Raumfahrtprogramms der Kabale gebildet hatte. Diese Leute wuchsen in der Kabale auf und haben sicherlich Schäden durch jahrelangen, institutionellen Missbrauch davon getragen. Aber diese Leute wollen das tun, was für die Menschheit richtig ist, einschliesslich einer vollständigen Offenlegung, der Freigabe von allen verbotenen Technologien und das Ende aller Geheimhaltung.

Corey wurde nur dorthin gebracht, nachdem Ende Februar die Wesen innerhalb der Sphären das persönlich beantragt hatten, ihn per Namen nennend. Es war dies das erste Mal, dass sie mit dem SSP in Kommunikation traten. Corey wurde mit sehr ungewöhnlichen Mitteln dort hinauf gebracht: eine kleine Orbkugel aus blauem Licht verwandelte sich in eine Sphäre, die ihn einhüllte und in den Weltraum beförderte.

Offenlegung II-9Die Blauen Avianer und Oberstleutnant Gonzales

In diesem ersten Meilenstein-Treffen kam Corey auch erneut mit Blauen Avianern zusammen, ETs mit denen er schon früher Kontakt hatte. Seine ersten Kontakte mit diesen Wesen waren ihm so heilig, dass er sich anfänglich weigerte, mir über die Erfahrung zu berichten.

In diesem Meeting wurden er und die Allianz noch mit weiteren „Sphären-Wesen“ bekannt gemacht.

Coreys wichtigster menschlicher Kontakt mit der Allianz geschah durch einen Mann, den wir Oberstleutnant Gonzales nennen, der auch von Blauen Avianern kontaktiert worden war. Gonzales hatte die sehr spezielle Aufgabe Kontakte herzustellen zwischen der SSP-Allianz und andere Gruppen, die die Kabale bekämpfen, und die wir als die Erd-Allianz bezeichnen.

Es ist ein koordiniertes Vorgehen im Gange, um die vollständige Offenlegung voranzubringen. Nach der Offenlegung kommen wir dann in Genuss der Technologie und der Vorteile, die das SSP jetzt schon hat.

Wir haben diese Aufgabe, die wir bekommen haben, so ernst genommen, dass daraus eine wöchentliche, halbstündige Sendung wurde. Die Ernsthaftigkeit und Wichtigkeit der Offenlegung dieser Informationen ist so gross, dass wir alle Gefühle der Hemmung beiseite legen und alles einfach weitergeben.

Die Leute bei GaiaTV waren so überzeugt von Coreys Wahrhaftigkeit, dass wir eine komplette wöchentliche Sendung bekamen, um seine Intel an die Öffentlichkeit zu bringen: Cosmic Disclosure.

Das Wagnis hat sich gelohnt, denn Cosmic Disclosureist jetzt so populär, dass seine tatsächliche Zuschauer-Zahlen auch jene von CNN übersteigen. (Dies betrifft die tatsächlich gemessenen Zuschauerzahlen der TV-Programme selbst, nicht den Web-basierten Nachrichten-Verkehr, bei dem CNN deutlich höher liegt.)

Wir haben jetzt ein ganzes Jahr mit halbstündigen, wöchentlichen Episoden mit Coreys Zeugnissen gebracht, ohne dass wir Material wiederholt hätten.

Grosse Intensitäten

Am 17. März 2015 schnitten Corey und ich sechs Stunden Videomaterial bei mir zuhause. Auf dem Weg zu mir in Los Angeles bot in einer Flughafenbar ein kahlköpfiger Mann Corey einen Schuss Schnaps an. Corey lehnte den Drink ab und ein Mann neben ihm sagte plötzlich: „Ich nehme ihn“. Fast sofort nach dem Trinken erbrach es der Mann und der Glatzkopf verschwand.

Dies war nur eine von vielen solchen tödlichen Bedrohungen und Belästigungen, die Corey und ich beide hatten, seit wir mit dem allen begonnen hatten.

Jede Aufnahme, die Corey und ich machten, war voller Schwierigkeiten, Bedrohungen und bizarren Störungen – aber wir haben mit unseren Bemühungen beständig weitergemacht.

Innere Erde-Wesen

Der Umfang von Coreys Erfahrungen weitete sich noch aus, als er, beginnend am 3. September 2015, eine Allianz von menschlichen ETs traf, die im Inneren der Erde leben. Dies geschah, während ich nach einem sehr intensiven Jahr in Kanada im Urlaub war und meine eigene spirituelle Heilung und Lebenserneuerungs-Prozess durchlief. Der Artikel, der sein erstes Treffen zusammenfasst, ist sehr umfangreich und komplex, und er hat mit ihm einen tollen Job gemacht. Ich empfehle sehr, in diesem Zusammenhang den Text zu lesen.

Corey hatte seitdem viele weitere Begegnungen mit diesen Menschen, und in einigen Fällen bin ich die einzige Person „nach aussen“, die davon gehört hat. Dies ist eine sich immer weiterentwickelnde Geschichte, und wir tun unser Bestes, um Episoden zu erstellen und zu veröffentlichen, wenn neue Entwicklungen auftreten.

Wir arbeiten jetzt auch regelmässig mit Künstlern zusammen, um so viele Abbildungen wie möglich für jede Drehung und Biegung der Geschichte zu bekommen.

Sie arbeiteten offen unter uns, bis ca. 800 n. Chr.

Ein faszinierender neuer Aspekt von Intel, den Goode von diesen Leuten erfahren hat, ist unmittelbar relevant für alles, was ich bei „Ancient Aliens“ gesagt habe.

Ich hatte bereits den Schluss gezogen, dass bis etwa 800 n. Chr. ETs offen unter uns lebten und wandelten und dabei historische Berichte erstellten, die wir heute Mythologie nennen.

Die interessanten, neuen Informationen beginnen mit der Erkenntnis, dass einige so genannte ETs nicht Ausserirdische sind, sondern die ganze Zeit hier gewesen sind.

Ein Vertrag wurde kurz nach der ET-unterstützten Schaffung des Islam und der bald darauf folgenden Spaltung in die sich heftig bekämpfenden Kriegsparteien der Schiiten und Sunniten unterzeichnet.

Eine Gruppenentscheidung, in den Untergrund zu gehen

Alle Hochkulturen um uns herum, ob gut und böse, beschlossen in einer Gruppenentscheidung, sich in „letzter Minute“ zurückzuziehen.

Dies gab uns einen, aus ihrer Perspektive, kurzen Zeitraum von 1200 Jahren, erwachsen und „modern“ zu werden, ohne dass ihr direkter Einfluss uns ablenken würde.

Genau aus diesem Grund können wir dieses Ereignis den Mohammed-Vertrag oder die Mohammed-Abkommen nennen. Jedes Mal, wenn sie versucht hatten, uns spirituelle Lehre zu geben, kam es schnell zu sich bekämpfenden Fraktionen – deshalb beschlossen sie, aufzuhören sich einzumischen und sich unserem Blick zu entziehen.

Auch hörten sie auf, riesige Steinstrukturen auf dem ganzen Planeten zu bauen, was bis dahin häufig geschah.

Indem sie dies taten hielten sie sich auch an bestimmte Gesetze, die unseren freien Willen bewahrten – ähnlich wie die Oberste Direktive bei Star Trek.

Sie stimmen jetzt über eine Abkehr vom Mohammed-Vertrag ab

Eines der bizarrsten Stücke der neuen Informationen, die wir bekommen haben, betrifft die jüngsten Bemühungen zur Beendigung des Mohammed-Abkommens.

Wenn dies erfolgreich geschehen ist, dann bedeutet dies einen bahnbrechenden Zug, denn danach können die verschiedenen Gruppen erneut offen vor uns erscheinen.

Jedoch muss aus unfassbaren Gründen von allen beteiligten Parteien – ob gut oder böse – über dieses Abkommen abgestimmt und eine Vereinbarung erzielt werden.

Wir hörten, dass diese Abstimmung anfangs dieses Jahres hätte stattfinden sollen. Aber wie du vielleicht vermutet hast, waren die Drakos die Verweigerer und haben Nein gesagt.

‚Unsere’ Vertreter aus diesen Gruppen der Inneren Erde scheinen dennoch zuversichtlich, dass dies die Offenlegungen nicht viel länger verzögern kann.

Es gibt noch viel mehr zu sagen

Wie man sieht, ist dies eine sehr komplexe Geschichte, und ich bin noch nicht einmal durch die Hälfte der neuen Intel gegangen, die man mich gebeten hat weitergeben.

Eine sehr verkürzte Präsentation einiger dieser neuen Intel wurde von Dr. Michael Salla Anfang dieser Woche gegeben und von Transformation hier veröffentlicht.

Corey hatte eine wirklich harte Zeit auf mehreren Ebenen, auch finanziell, und wenn du geneigt bist, dann kannst du auf seine Webseite gehen für eine Spende, die jetzt sehr stark nötig ist. Er hatte eine Reihe von unvorhergesehenen Ausgaben, offensichtlich als Teil eines koordinierten Angriffs, von dem er getroffen wurde. Ich werde im nächsten Update noch mehr ins Detail gehen über die Bedrohungen und Misshandlungen, die wir beide erlebt haben, obwohl er weit mehr gelitten hat.

Offenlegung II-5

Wir haben beide eine Menge Ärger bekommen mit der Allianz, weil wir uns nicht mehr angestrengt hatten, um in bestimmten Schlüsselmomenten kritische Informationen freizugeben. Aber alles, was wir hier unten leiden, gilt als völlig lächerlich im Vergleich zu dem, womit die Allianz konfrontiert wird.

Es scheint beendet zu sein

Zum Glück wurde Corey vor seiner dreizehnten Sitzung mit einem Kerl, den wir den „Wrangler“ („Streithahn“) nennen, von weiterer ‚Bearbeitung’ verschont. Die Blauen Avianer kontaktierten ihn und sagten ihm, dass sie diese Praxis nicht mehr dulden werden.

Es ist Corey sehr geschüttelt worden durch das, was ihm widerfahren ist, und wenn man mit ihm spricht wird sehr deutlich, wie real das Ganze ist. [Der ‚Wrangler’ gehört zur Allianz, also zu jenen Leuten aus dem SSP, die zwar ursprünglich im weiteren Sinne zur Kabale gehörten und durch deren rüde Methoden geprägt wurden, jetzt aber entschieden für die vollständige und baldige Offenlegung eintreten und Corey und Wilcock vorwerfen, nicht genügend zu tun – und dies mit rüden Methoden, siehe weiter unten]

Wir halten es noch nicht für gesichert, dass seine Besuche beim Wrangler beendet sind – und darum gebe ich mein Bestes, dass alles nach draussen gebracht wird.

Auch hier bin ich mir bewusst, wie verrückt all dies klingt für den Nicht-Eingeweihten, aber wenn man mal beginnt, die Show genau anzuschauen, wird sich sehr bald alles zusammenfügen.

Es gibt einige weitere, sehr spannende Geschichten, über die wir noch zu berichten haben, also bleibe dran!

Wenn das alles so herauskommt, wie es aussieht dass es sein wird, dann haben schon eine grossartige Zukunft vor uns – und wir müssen nicht mehr sehr lange warten, um es zu erleben.

VIERTER ABSCHNITT

Offenlegung II-3

Einige notwendige Klarstellungen

Dank einiger Bemerkungen zu meinen Ausführungen, die ich gelesen habe, nachdem sie von den Moderatoren genehmigt wurden, sehe ich, dass ein wenig Verwirrung vorhanden ist, die ich beheben möchte.

Gute und böse ET Gruppen – „Engel“ und „Dämonen“ – schlossen vor 1200 Jahren einen Vertrag ab, in dem sie sich verpflichten, sich nicht gegenseitig abzuschiessen und die Basen der jeweils anderen nicht anzugreifen. Sie beschlossen, unseren kollektiven freien Willen walten zu lassen, und dass jede Gruppe nur das tun wird, wozu wir sie eingeladen.

Aber jetzt, wo die Erd-Allianz aggressiv die Kabale bekämpft, und die SSP-Allianz dabei hilft, deren ausserirdischen Divisionen zu besiegen, hat sich das geändert.

Die Kabale und die Echsen-Gruppen haben aggressiv die Verträge gebrochen und begannen mit dem Angriff auf die neutralen und wohlwollenden Gruppen.

Dies veranlasste die Inner-Erde-Zivilisationen ihre Ressourcen zu bündeln und eine temporäre Allianz zu bilden für das gemeinsame Gute.

Eine massive Menge an Gütern und Personal der Kabale sind in die Antarktis und in einigen Fällen nach Südamerika gebracht worden, wo grosse Basen existieren.

Eine versuchte Evakuierung wurde gestoppt

Die ETs haben uns gesagt, dass „wir“ dafür verantwortlich sind, die Echsen [die Reptiloiden, die Drakos] zu besiegen, dass dies nicht durch ET Gruppen von ausserhalb für uns getan werden kann. Es ist unsere Verantwortung. Mehrere Insider, einschliesslich Tompkins, haben bestätigt, dass dies der Fall ist.

Allerdings ist das einzige „wir“ hier auf der Erde mit ausreichender Technologie, um dies zu tun zu können, der Militärisch-Industrielle Komplex (MIK). Viele aus dem MIK mögen die Drakos überhaupt nicht.

Die Drakos haben die Handschrift an der Wand gesehen und wissen, dass das Ende in Sicht ist.

Die Sonne wird eine energetische Veränderung durchlaufen, die sie wahrscheinlich vernichten wird, aber wunderbare Effekte haben wird für das „autorisierte“ menschliche Leben hier auf der Erde.

Die überwiegende Mehrheit der Drakos wird besiegt sei, wenn dieses Ereignis eintritt. Sie wissen, dass sie nicht hier bleiben können.

Die Ankunft der „Chevrons“

Die Drakos sind jetzt wegen der äusseren Barriere hier gefangen.

Die Flugverbotszone um die Erde wurde zeitweise aufgehoben, um unschuldigen ET Gruppen zu ermöglichen, frei zu kommen, aber im Wesentlichen ist sie in neuer Form wiederhergestellt.

Die Drakos haben vor kurzem versucht, mit sechs grossen, tropfenförmigen Schiffe aus der Antarktis von der Erde zu fliehen. [Wir haben darüber berichtet]  Wahrscheinlich hatten sie hochrangige Mitglieder der Kabale bei sich an Bord.

Dann ist etwas Unglaubliches passiert. Brandneue, dreieckige Flugobjekte, bekannt als „Chevrons“ aufgrund ihrer interessanten Form, waren plötzlich aufgetaucht.

Offenlegung II-2

Dies ist eine kritische Intel, die ich Ende April hätte bekannt gegeben sollen, und ich kam in ernsthafte Schwierigkeiten, weil ich so lange auf ihr sitzen blieb.

Die Chevrons waren äusserst effektiv beim Abschuss der Drako-Flugschiffe. Dies war ein gewaltiges Ereignis, das neue Spielregeln in diesem Krieg markierte.

Die Chevrons waren ein Geheimnis

Coreys Leute in der SSP-Allianz wussten nicht, wer die „Chevrons“ gebaut hatte. Es schien eine Gruppe der Erde-basierten „unteren Ebene des SSP“ zu sein.

Um ihnen Ehre und Respekt zu erweisen, werde ich mich auf diese Gruppe der Erde-basierten Geheimen Weltraumprogramme als dem Militärisch-Industriellen Komplex oder MIK beziehen.

Alles, was die SSP-Allianz wusste war, dass sie eine dramatische „Überraschungs-Attacke“ beobachten konnten mit einer neuen Waffe, von der niemand wusste, einschliesslich der Drakos nicht, dass sie existierte.

Seine Wirkung in der Militärgeschichte war gleichbedeutend mit der Entdeckung der Armbrust oder des Schiesspulvers.

Die überlegene Waffe gewinnt den Krieg. Es ist eine klassische Geschichte. Sie ist soeben wieder passiert. Diese epische Niederlage und das In-die-Ecke-Drängen der Drakos hat grosse Auswirkungen auf die Zukunft, die sich auf der Erde entfalten wird.

Der MIK hat es irgendwie geschafft, einen riesigen technischen Quantensprung zu vollziehen, der ausreichen wird, um die Drakos zu entfernen.

Unabhängige Bestätigung durch Peterson

Peterson wusste alles über diese dreieckigen Flugzeuge, als ich mit ihm am Telefon darüber sprach. Der MIK ist sehr stolz auf seine neue Waffe.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der MIK diese Technologie von Überläufern aus der Allianz des Weltraum-basierten ICC (Interplanetary Corporate Conglomerate) bekam. Das ICC ist eine Fraktion des SSP, die als Teil des MIK begann.

Das ICC wurde dann sehr machtvoll und splitterte sich in verschiedene ausserirdische Kolonien auf. Die Gruppe ist völlig autark, braucht nie Geld oder Lieferungen jeglicher Art von der Erde aus und ist effektiv eine abtrünnige Zivilisation.

Die Flugzeuge des Erde-basierten MIK waren nicht annähernd so fortgeschritten wie die des ICC oder der Dunklen Flotte, aber all das hat sich jetzt geändert.

Details über das neue Spielzeug

Diese neuen MIK-„Kampfjets“ entstanden offenbar an zwei Orten von Boeing und möglicherweise anderen Auftragnehmern.

Dazu gehören die Skunk Works in Palmdale, und eine weitere Anlage in China Lake in der Mojave-Wüste. Die unterirdische Anlage in China Lake ist so gross, dass wenn man sie in der Nacht mit der richtigen Ausrüstung betrachtet, sie aussieht wie eine Stadt mit 500.000 Einwohnern.

Diese neuen, stealth-artigen, schwarzen, dreieckigen Flugzeuge können neben normalen Jets und Flugzeugen fliegen und sind dabei völlig unsichtbar und unbemerkt. [Stealth-Flugzeuge = Tarnkappenflugzeuge wie der B2 oder F117] Sie haben offenbar eine abgerundete Fläche an der Vorderseite, die das Cockpit bildet. Ihre Gesamtgrösse beträgt ca. 30 x 30 x 30 Meter. Angetrieben werden sie von einer Quecksilber-Zentrifuge, die Antigravitation und Vortrieb erzeugt. Sie können mit Mach 17 (≈ 20.000 km/h) „auf der Fläche eines Cents“ drehen und es tut den Menschen im Inneren nicht weh.

Diese Fähigkeiten gab es bisher in den Gruppen der Erde-basierten Weltraumprogramme des MIK nicht, die durch das DIA und ähnliche Organisationen betrieben werden.

Massive Abwanderung in die Antarktis bestätigt

Pete bestätigte, dass es kriegerische Auseinandersetzungen über der Antarktis gab, und dass zur Zeit massive Mengen von Gütern der Kabale dorthin gebracht werden.

Seine Informanten meldeten ihm, dass diese Transporte durch viele Grossflugzeuge vom Typ C5 Galaxy ausgeführt wurden. Jedes dieser Flugzeuge kann 500.000 kg transportieren. Nach Coreys Angaben wurden diese Transporte auch von riesigen U-Boot-Tankschiffen durchgeführt. Das alles hat gewaltigen Umfang.

Es gibt Tonnen von Daten, die wir in der sichtbaren Welt zur Verfügung haben, die zeigen, dass die Kabale dabei ist, eine epische Niederlage zu erleben. Darum kraxeln sie herum wie wild und bringen alles Wertvolle in einen sicheren Hafen.

Die Tanker benutzen riesige Unterwasser-Tunnel, die direkt in die Antarktis führen, die vor langer Zeit von alten ETs gebaut und perfektioniert wurden.

Die hier gezeigte Abbildung basiert auf Coreys Augenzeugenbericht. Die Objekte unten im Bild sind die gigantischen „Supertanker“, die die Kabale benutzen, um ihr gesamtes Vermögen in ihre letzte Sicherheitszone auf der Erde zu bringen.

Offenlegung II-6

Peterson bestätigt UFO-Abstürze

Die Informationen, die Peterson erhielt bestätigten auch, dass es vor kurzem vier oder fünf unglaubliche UFO-Abschüsse gab.

Die Kabale ist noch immer eifrig bemüht, sie zu vertuschen. In einigen Fällen wurden sofort mit einer C5-Galaxy mehrere LKWs eingeflogen. Sie landeten auf der nächsten verfügbaren Fläche, die LKWs rauschten heraus und riegelten sofort die gesamte Fläche ab, und es wurde eine Vertuschungsgeschichte verbreitet.

Der zweite Teil folgt.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Disclosure/Offenlegungen, Zusätzliche Informationen
5 commenti su “Vollständige Offenlegung und Aufstieg: der Krieg ist heiss geworden! -1-
  1. Mila sagt:

    Ich frage mich, weshalb sie die flüchtenden Schiffe nicht haben ziehen lassen, dann wären sie doch weg nicht war?

  2. Jack sagt:

    Vielen Dank für Euer fleissiges Übersetzen.
    David Wilcock persönlich sprach es perfekt aus: …“das alles klingt doch äusserst bizarr…..“…dem ist nichts hinzuzufügen.

    Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt, wir werden es schon alle erleben, wenn……….aber dieses „wenn“ und „bald“ wird seit Jahren im Web diskutiert.

  3. jOHANNES sagt:

    >Mindestens 100 weitere Kugeln kamen etwa um den 21. Dezember 2012 an<

    Der ursprüngliche Mayakalender ist eigentlich nicht auf dieses Datum (jenes von Arguilles, dessen Kalender einen gravierenden Fehler hat..) geeicht, sondern früher (Oktober 2011). Deshalb zweifle ich an der Echtheit dieser Berichte hier, auch wenn ich sie sehr interessant finde.

  4. Moana sagt:

    Liest sich wie ein Krimi… vielen Dank fürs Übersetzen ♡

  5. Renate sagt:

    Herzlichen Dank an ALLE, die mitgeholfen haben, diese Informationen zu verbreiten.

3 Pings/Trackbacks für "Vollständige Offenlegung und Aufstieg: der Krieg ist heiss geworden! -1-"
  1. […] Quelle: Vollständige Offenlegung und Aufstieg: der Krieg ist heiss geworden! -1- | Transinformation […]

  2. […] Quelle: Vollständige Offenlegung und Aufstieg: der Krieg ist heiss geworden! -1- | Transinformation […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autors des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistance Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough= CoBra
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codenamen wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
stillnessintheStorm.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.237 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen