Unsere Kommentarrichtlinien

Liebe Leserinnen und Leser,
Liebe Verfasserinnen und Verfasser von Kommentaren oder auch Mails,

In der recht kurzen Zeit seit dem Bestehen von transinformation.net hat sich unsere Webseite auch zu einer Plattform für den Austausch von Gedanken entwickelt. Der Gedankenaustausch unter der Leserschaft kann überwigend nur in den Kommentarspalten stattfinden oder ihr schreibt Euch über die Community an, falls beide angemeldet sind.Bitte trefft Euch oder tauscht eure Daten dort aus.

Es ist uns nicht möglich, ein Forum anzubieten, weil dafür keine personelle Betreuung zur Verfügung steht.

Wir haben bis heute weit über 6000 Kommentare zu unseren Beiträgen freigeschaltet. Einige Kommentare oder Abhandlungen allerdings haben wir nicht zur Veröffentlichung freigegeben, weil sie uns in Ton und Inhalt ‚unangemessen’ schienen. Dies hat bei den Betroffenen Kommentarschreibern natürlich keine Freude ausgelöst. Damit zukünftige Kommentarverfasser verstehen, was wir unter ‚angemessen’ verstehen, haben wir uns zusammengesetzt und einige „Kommentarregeln“ niedergeschrieben.

Bevor wir die für uns wichtigsten Regeln auflisten, möchten wir gerne daran erinnern, dass wir im Wesentlichen nur drei Menschen sind, die diese Webseite gestalten und die Verantwortung für die Qualität der Beiträge und die Eintragungen und Kommunikation bezüglich der Karte übernehmen. Allerdings dürfen wir zum Glück auch, zum Beispiel bei Übersetzungsarbeiten, auf die Mithilfe von Freunden zählen. Unserem Zeitbudget sind natürliche Grenzen gesetzt. Der Tag hat nur 24 Stunden und wir haben neben der Gestaltung unserer Seite noch weitere Interessen, Bedürfnisse und Verpflichtungen, die in diesen 24 Stunden Platz haben müssen, z.B. unsere Familien. Wenn wir also das Freischalten von Kommentaren nicht immer gleich erledigen, dann kann dies damit zu tun haben, dass wir einfach noch nicht Zeit dafür gefunden haben. Es kann aber auch vorkommen, dass wir uns bezüglich einer allfälligen Nichtveröffentlichung zuerst absprechen müssen. Da wir weit auseinander wohnen und unsere eigenen Arbeitsrhythmen haben, kann das ausnahmsweise auch etwas mehr Zeit beanspruchen. In einem solchen Falle braucht es halt zusätzliche Geduld.

Wir möchten euch mit dieser Webseite (auch) einen Raum geben, der euch ein friedliches, fruchtbares (aber leider nur virtuelles) Beisammensitzen ermöglicht. In diesem Sinne bitten wir euch, mit euren Mitmenschen so umzugehen, als wenn sie in eurem Wohnzimmer sitzen würden und so, wie auch ihr gern behandelt werden wollt.

„Kommentarrichtlinien“
1. Die Kommentare, die wir ermöglichen, dienen dem freundlichen, konstruktiven, auf unsere gemeinsame positive Zukunft gerichteten Austausch der interessierten Mitmenschen zu den Themen der Seite.
2. Die eingehenden Kommentare werden moderiert, das heißt sie werden nur freigeschaltet, wenn sie die kommunizierten Kriterien erfüllen (wie dies im Übrigen bei sehr zahlreichen Webseiten der Fall ist).
3. Üblicherweise werden Kommentare einmal am Tag freigeschaltet, innerhalb des uns zur Verfügung stehenden Zeitrahmens. Bitte keine herablassenden oder vorurteilbehafteten Reaktionen ohne Kenntnisse der Hintergründe, falls einmal ein Kommentar nicht sofort freigeschaltet wird.
4. Grundsätzlich ist es wichtig, anderen gegenüber höflich, freundlich und respektvoll aufzutreten, gerade in den jetzigen Zeiten auf dieser Erde.
5. Wir veröffentlichen nur Kommentare, die zum Inhalt der Beiträge passen, jedoch keine Essays oder lange Abhandlungen sind. Dies geschieht auch aus Fairness und Respekt gegenüber den anderen Kommentatoren und den Lesern, die diese Kommentare dann lesen.
6. Eine abweichende Auffassung, konstruktive Ansätze oder eine eigene Perspektive zu haben ist vollkommen in Ordnung. Es ist jedoch wichtig, diese in einer Form zu äussern, die niemanden verletzt oder auch noch angreifen und berücksichtigt, dass jede Meinung in unserer 3D-Welt subjektiv ist, einfach wegen des Fehlens jeglicher klarer „Wahrheiten“. Dies weil es keine Wahrheiten gibt, die von allen Menschen auch als solche nachvollzogen werden können.
7. Wir wenden die besagten Kriterien an, in denen es insbesondere um Respekt gegenüber der Meinung und Persönlichkeit anderer Menschen geht. Wie Euch allen bekannt ist, sind dies Energien, denen wir und alle Leser ausgesetzt sind.
8. Bitte achtet die Grundsätze der deutschen Sprache in Rechtschreibung und Grammatik – auch was Gross- und Kleinschreibung, sowie Satzzeichen betrifft.
9. Bitte verfasst einen Kommentar pro Beitrag.
10. Die Texte sind zumeist Übersetzungen. Bei Anfragen, Beschwerden wegen der Wortwahl oder des Inhalts … bitte wendet Euch an die Verfasser, die über den Link stets angegeben sind.
11. Wir zeichnen in keiner Weise für Inhalte der Texte, die Sichtweisen der Autoren oder ggf. Datums- / Zeitangaben verantwortlich. Es sei denn, es ist eine Meditation o.ä. mit einem Datum und Uhrzeit.

Wir danken für euer Verständnis.
Taygeta, Askella und Antares von Transinformation

PS: Bitte beschäftigt Euch selbstständig mit der Situation auf der Erde und den Vorgängen im Hintergrund. Dadurch würden sich zahlreiche Anfragen oder Anmerkungen erübrigen.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Willkommen auf Transinformation
9 commenti su “Unsere Kommentarrichtlinien
  1. Birgit Wiesner sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    zwei Freundinnen und ich arbeiten seit 2004 in Nürnberg mit dem Kenntisbuch und haben eine offene Gruppe (Fokus). Durch einen Fokusbesucher wurde ich auf Eure Seite aufmerksam und bin sehr glücklich, daß hier der respektvolle und liebevolle Umgang mit allen Wesen so deutlich wird. Wir sind alle Brüder und Schwestern und es ist schöm, wenn wir alle ganz bewußt und freiwilligTeil dieser großen Vereinigung werden und unsere kosmischen Freunde und die Morgen mit offenen Armen aufnehmen.
    Wenn dieser Kommentar veröffentlicht wird, wäre es schön, wenn uns mehr Menschen in unserem Fokus besuchen und wir gemeinsam das magnetische Feld stabilisieren und die positiven kosmischen Ernergien für Alle anziehen können.
    Liebe, Licht, Energie
    Birgit

  2. Angela Rossa sagt:

    Ich bin happy, dass es die Transinformation gibt!

  3. Iris Esther sagt:

    Liebe Mitmenschen/Geschwister
    Team der Transinformations(Clubs):)
    Erst mal vielen herzlichten Dank an Euch ALLE für die grosse Arbeit, um weiterzuleiten übersetzen etc.
    Ich will Euch bitten diese Mail an Cobra weiter zu leiten.
    Es betrifft: Archons und die ganze „Menschheit“
    Hallo COBRA,
    wenn ich bitte einige Fragen an Dich richten kann, welche mich wieder zur Frage unserer Existenz „Mensch oder Mischwesen“ bringen.
    Noch nicht seit sehr langer Zeit habe ich in diesem Newsletter über all die Kreaturen gelesen, welche mir vorher als Luzifer-Arimann etc. bekannt waren (nehme ich an). Vor ca. 3-4 Jahren habe ich als ich in die Stadt ging und weiter vorne Bekannte sah, die Frau und Tochter von ihr als Fleischhaufen (ähnlich wie ein Embrio )gesehen innert vielleicht 1 Sekunde. Ich war sehr geschockt und habe mich gefragt, ob mein Hirn erkrankt ist. Dann überlegt:warum, weshalb was will es mir zeigen,; Habe eine Ausbildung als Geistheilerin gemacht und habe überlegt, ob ich hier irgendwas „löschen“ (muss/soll.) Habe niemanden was davon erzählt; wer glaubt Dir schon und überhaupt,,,,. Nun kam diese Information der Archons über diese Website, aber das ist ja noch nicht so speziell. Ich habe vor ca. 3 Monaten das Buch von Dieter Broers-Der verratene Himmel gelesen. Und da kam es , welcher nochmals Schock resp. erkennen!!! Da schreibt er, dass die Archons wie Embrio od. ähnlich aussehen.!!! Nun überpurzeln mich seither soviele Fragen.
    Also 1. Ist es möglich, dass wir soz. ALLE Menschen Mischwesen sind?
    2. Wer bin ICH???
    3. Wer bist DU ???
    4. Wer sind wir, die wir uns Menschen nennen???
    5. Kannst Du (ich weiss ja nicht welches Wesen DU bist), erkenn-
    en wer WAS ist???
    Oder ist es doch so, dass es unsere Schattenseiten, unsere dunklen Seiten sind, welche nun immer sichtbarer werden, sowie unser Lichtwesen.
    Das sind so meine brennendsten Fragen. Wäre wunderbar, wenn es irgendwelche Antworten Eurerseits für mich gibt.
    Danke für all Eure liebevollen, grossen Bemühungen Licht ins Dunkel zu bringen.
    herzlichter Gruss von der Erdoberfläche Iris Esther

  4. Helga sagt:

    Liebe Antares,
    genau diese Richtlinien, lassen mich so gerne auf Eurer Seite sein. Leider gibt es nur wenige Seiten, wo so respektvoll, miteinander umgegangen wird. Auf den meisten Seiten wird häufig, beschimpft und gepöbelt. Danke dafür.
    Helga

  5. Christine Staudinger sagt:

    HALLO IHR LIEBEN

    ICH BIN EUCH UNSAGBAR DANKBAR,FÜR DIE TOLLE,INFORMATIVE ARBEIT DIE IHR HIER LEISTET!!! VIELEN DANK!!!!

    HERZLICHST CHRISTINE

  6. Maria Reith sagt:

    Danke Euch Ihr beiden für Eure wertvolle Arbeit.
    Maria Reith

  7. Verena sagt:

    Diese Inhalte zählen für mich zu den Wertvollsten überhaupt. Ich freue mich immer darauf, die Anregungen zu den geistigen „Arbeiten“ fruchten sichtbar schnell im Aussen… wie ich oft schon anderntags beobachten kann… Vielen Dank für Euer grosses Engagement! … und weiter so…

    Herzliche Grüsse Verena

  8. Yvonne Kasper sagt:

    Ich freue mich immer über neue Beiträge, besser gesagt, ich warte täglich darauf. Euch möchte ich für eure immense Arbeit meinen herzlichen Dank aussprechen.
    Liebe Grüsse, Yvonne

  9. Friederike Honig sagt:

    Sehr geehrte Betreiber,
    ich schreibe und lese sehr selten Kommentare, darum finde ich es sehr verantwortungsbewußt, dass ihr nach diesen Richtlinien veröffentlicht, denn auch als Leser darf man von seinen Mitmenschen immer das, was man als „Gutes Benehmen“ landläufig bezeichnet erwarten. Eure Beiträge sind für mich sehr interessant und ich hoffe ihr macht in diesem Sinne weiter!
    Liebe Grüße Friederike

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.157 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen