Interview mit Cobra durch PFC vom 3.Mai 2016

erschienen auf PFC, übersetzt von Antares

Dies ist Teil 1 des Interviews. Die Fragen sind vermutlich von jemandem gestellt, der mit bei der Konferenz war. So erhaltet ihr hier schon einen guten Einblick.

Lynn – Willkommen an alle zu unserem monatlichen Cobra-Interview. Unser Ziel ist es, zu informieren und auf die kommenden Veränderungen vorzubereiten. Bitte denkt daran, dass niemand immer alle Antworten hat. Nutzt stets eure eigene innere Führung als Schlüssel und geht mit dem, was mit dieser Führung mitschwingt.
Nun möchte ich unseren Krieger des Lichts und Verbindung zur Widerstandsbewegung begrüssen. Willkommen Cobra.

Yoda5

COBRA – Vielen Dank für eure Einladung. Es ist mir eine Freude, mit euch dieses Interview zu haben.

Richard – Vielen Dank, dass du hier bist. Ich weiss, gerade fand am 16. und 17. April die Aufstiegs-Konferenz in der Schweiz statt. Für alle von uns, die nicht teilnehmen konnten, würde ich gerne mit einigen Fragen über die Informationen beginnen, die dort offenbart wurden.
Was waren die Auswirkungen der Konferenz in der Schweiz am 16. und 17. April auf die planetare Situation?

COBRA – Okay. Dies war der erste von vielen Auslösern, der aktiviert wird, um zu beginnen, die Aufstiegs-Zeitlinie zu sichern. Wir hatten eine sehr starke Gruppe und die Menschen aus dieser Gruppe werden diese Energie ausbreiten. Sie verteilen diese Energie bereits in die Ley-Linien ihrer Heimatorte. Dies ist der erste Schritt. Es kommen sehr viele mehr. Sowohl mehr Konferenzen als auch energetische Aktivierungen, die diese Zeitlinien stabilisieren.

Lynn – Was bedeutet die Spitze der Gammastrahlen am 10. April 2016?

COBRA – Es bedeutet, dass die äussere Barriere oder ich würde sagen, die Chimera-Barriere innerhalb der äusseren Barriere, nahe dem Kupier Gürtel beginnt, sich aufzulösen. Dies nun ermöglicht mehr Gammastrahlen zu kommen und in das Sonnensystem einzutreten. Und dies wurde von der Voyager-Sonde im April festgestellt.

Lynn – Steht es in irgendeiner Weise mit dem kosmischen Puls in Verbindung?

COBRA – Es steht im Zusammenhang, denn der kosmische Puls oder besser gesagt der galaktische Impuls stehen in Wechselwirkung mit dem gesamten Bewusstsein in der Galaxie. Vor allem interagiert er mit dem Triggerpunkt in diesem Sonnensystem und was auch immer in diesem Sonnensystem geschieht, so wie ich es viele Male erklärt habe, beeinflusst die Gesamtsituation in der Galaxie.

Richard – Kannst du über die Zunahme der Schumann-Frequenzen am 17. Mai 2016 sprechen? Stehen sie im Zusammenhang mit der Konferenz in der Schweiz?

COBRA – Ich habe keine Bestätigung über die Erhöhung der Schumann-Frequenz. Es gibt viel Gerede darüber, aber es gibt keine wirklich soliden Beweise, so dass ich diese Frage nicht beantworten kann.

Lynn – Waren die jüngsten Erdbeben in Japan auf die G7-Konferenz bezogen, die gerade dort stattfand? Oder auf die private Konferenz zwischen Putin und dem japanischen Premierminister Abe?

COBRA – Okay, es gab einige Kabale-Aktionen in dem Versuch, den Verhandlungsprozess zu stören und das war eine Sache, und dann gab es einige natürliche tektonische Aktivität wegen der erhöhten Energie im Sonnensystem, so dass beide Dinge passiert sind.

Lynn – Stehen dann die Erdbeben in Ecuador mit jenen in Japan in Verbindung?

COBRA – Beide Gebiete sind sehr aktive tektonische Zonen und alle diese Zonen reagieren auf die erhöhten Energien im Sonnensystem, was eine direkte Folge der verstärkten Aktivität des Galaktischen Zentrums sind.

Richard – Was ist die Plasma-Krake (Oktopus), auf die sich in okkulten Kreisen bezogen wird? Welche Auswirkungen hat sie gerade jetzt auf die Situation auf dem Planeten Erde?

COBRA – Sie ist die grundlegende Quelle all der Probleme, die wir hier haben. Der Plasma-Wirbel, der sich im gesamten Sonnensystem erstreckt, hat den Planeten Erde in seiner Mitte. Der Planet Erde ist der zentrale Ankerpunkt dieser Wesenheit, und dieses Wesen hat Plasma- Toplet-Bomben in seinem Körper, seinem Plasmakörper. Solange dies nicht entfernt worden ist, kann das Event nicht passieren. Das ist tatsächlich gegenwärtig also das grosse, das Haupt-Hindernis in Richtung des Events.

Lynn – Was ist der Zweck der Chintamani zum Zeitpunkt des Events?

COBRA – Der Chintamani, jeder Chintamani-Stein wird als Linse für die Energien des Kompressions-Durchbruchs dienen. Wenn nun der Energiepuls den Planeten trifft, wird jene Energie benötigt werden, um durch einen bestimmten Leiter geführt zu werden, also ein Energiesuperleiter. Die Chintamani-Steine werden Energie-Supraleiter zum Zeitpunkt des Events sein. Wenn dieses Energienetz bis zu einem gewissen Grad ganz vollständig ist, werden diese Kräfte durch die Planetenoberfläche ganz harmonisch fliessen können.

Lynn – Was ist der Zweck der Tachyonen-Kammern zum Zeitpunkt des Events?

COBRA – Die Tachyonen-Kammern haben viele Zwecke. Einer der Zwecke ist die Heilung der menschlichen Energiesysteme, was die physischen Körper und die höheren Energiekörper umfasst. Und zum Zeitpunkt des Events werden diese Tachyonen-Kammern bestimmte Energien übertragen, über die ich jetzt noch nicht sprechen werde. Doch wird dies die Energie-Unterstützung für den Kompressions-Durchbruch sein.

Lynn – Gibt es einen Unterschied zwischen den Kristalllichtkammern und den Tachyonen-Kammern.

COBRA – Wie würdest du Kristalllichtkammern definieren?

Lynn – Ich beziehe mich auf das, worüber Sheldon Nidle spricht. Die Kristalllichtkammern sind das, worin wir zu 5D Wesen verwandelt und körperlich verjüngt werden.

COBRA – Dies ist eine so genannte Aufstiegs-Technologien, die entwickelte kosmische Zivilisationen haben. Diese Technologie wurde bisher noch nicht auf der Oberfläche des Planeten eingeführt und wird erst an einem bestimmten Punkt nach dem Event vorgestellt werden.

Richard – Was ist der Termination Schock in deinem Blog-Post am 13. April 2016? Was geschieht dort mit den Lichtkräften und der Chimera?

Barriers

COBRA – Der Termination Schock ist der Bereich, wenn die Sonnenwinde, die von der Sonne ausgehen, auf die interstellaren Winde treffen. Somit haben wir dort zwei unterschiedliche Energieströme, zwei verschiedene Plasmaströme und wenn sich diese zwei Ströme treffen und begegnen gibt es den Termination Schock. Der Termination Schock ist der Bereich der sogenannten Chimera-Barriere mit vielen Schiffen der Chimera und der höchsten Konzentration von Toplet-Plasma-Bomben der Chimera-Gruppe. Die Lichtkräfte entfernen das jetzt. Es wurde noch nicht vollständig entfernt, aber es gibt Fortschritte. Aufgrund dieser Fortschritte wurden einige neue Kommunikationskanäle zwischen verschiedenen Fraktionen innerhalb des Sonnensystems und unter der Oberfläche des Planeten geöffnet. Es spiegelt sich auch auf der Oberfläche des Planeten wider. Vor allem in der Östlichen Allianz innerhalb der Dragon-Fraktionen und den Östliche- Allianz-Gruppen gibt als Ergebnis dessen sehr viel Fortschritt.

Lynn – Was ist die Heliopause und was findet dort statt?

COBRA – Die Heliopause ist der Bereich, in dem der Druck der Sonnenwinde tatsächlich niedriger als der Druck der interstellaren Winde wird. Also betreten wir an diesem Punkt tatsächlich den interstellaren Raum. Dies ist der Ort der sogenannten Tachyonen-Membran oder einige Leute nennen es die äussere Barriere. Es ist die Barriere, die durch die Lichtkräfte aufgebaut worden ist, die den Fluss von Energien in das und aus dem Solarsystem regelt. So regelt es die Energien, die vom Galaktischen Zentrum in das Sonnensystem kommen und es regelt die Energien, Entitäten und Wesen, die das Sonnensystem verlassen. Und der Fluss von Wesen aus dem Sonnensystem ist nach meinem Intel ein wenig anders, als was einige andere Leute sagen. Es geht weniger darum, die dunklen Entitäten innerhalb des Sonnensystems zu behalten, sondern den Fluss der Entitäten in und aus dem Sonnensystem zu regeln.

Richard – Cobra, wie funktioniert Plasma-basierte Medizin?

COBRA – Plasma-basierte Medizin stützt sich auf die Grundsätze der Harmonisierung des Plasmaflusses. Wir haben unsere Plasmakörper, die nicht genau das gleiche sind wie unsere Ätherischen Körper. Der Plasmakörper ist tatsächlich ein veränderter elektromagnetischer Potential-Körper, der an den Abweichungen zwischen verschiedenen elektromagnetischen Potential-Raum arbeitet, und wenn man dies harmonisiert, erhöht dies ganz drastisch die Gesundheit des Menschen. Was die dunklen Kräfte im Grunde getan haben war, sie haben die Skalar-Technologie geschaffen, die die Plasma-Matrix des Plasmakörpers verzerrt und Krankheit erschafft. Die Plasma-Medizin entfernt tatsächlich diese negativen Effekte, diese schädlichen Wirkungen der Skalar-Technik und schafft eine Gesundheits-Matrix im Plasmakörper, die als Folge den elektrischen Flow innerhalb der physischen Zellmembran ausgleicht. Und natürlich stellt dies die körperliche Gesundheit wieder her.

Richard – Ist diese Technologie auf der Erde bereits jetzt verfügbar?

COBRA – Sie befindet sich in einem Zustand der Entwicklung. Positive Dragon-Kräfte entwickeln dies, doch es gibt viel Widerstand und es gibt viel. . . Es ist nicht so einfach. Es ist momentan in einem Zustand der Entwicklung. Einige dieser Geräte sind bereits erhältlich und einige von ihnen im Zustand, eingeführt zu werden.

Lynn – Cobra, meinst du, dass diese Technologien auf der Erde nach dem Event verwendet werden, und wie lange sind sie noch in der Entwicklung?

COBRA – Eines der grössten Probleme ist Geld, weil die Leute kein Geld haben, doch jene Geräte haben möchten. Diese Geräte müssen innerhalb des aktuellen Systems gebaut und weiterentwickelt werden. Wenn wir erst den finanziellen Reset haben, wird es sehr einfach sein, sie massiv zu produzieren und auf dem Planeten zu verbreiten.

Lynn – Wie kann sich der Mantel eines Mutterschiffs selbst tarnen und seine Energie vor Remote-Viewern verbergen?

COBRA – Okay. Die Mutterschiffe haben eine sogenannte Tachyonen-Membran, die jedoch keine Membran der physischen Ebene ist. Es ist eine Membran, die die Energiestruktur des Schiffes verhüllt, auf allen Ebenen der Schöpfung, so dass jede Energie, die irgendwie auf das Schiff trifft, von einer Seite der Membran des Schiffes auf die andere Seite der Membran teleportiert wird und das macht das Schiff unsichtbar, auch für Remote-Viewer.

Richard – Wer war die erste Person, die eine genaue Beschreibung der unterirdischen Welt gab?

COBRA – Dies ist eine sehr seltsame Frage, weil die unterirdische Welt bestimmten Wesenheiten immer bekannt war. Sie war nie ein Geheimnis.

Lynn – Was wird zwischen den Agarthern und der Oberflächen-Bevölkerung zum Zeitpunkt des Events geschehen?

COBRA – Bestimmte Vertreter des Agartha-Netzwerk werden an die Oberfläche kommen und in Verbindung mit den – ich würde sagen – fortgeschrittensten gütigen Oberflächen- Individuen treten, und auf der Grundlage dieser Interaktion werden sie entscheiden, wie sie weiter vorgehen. Auf beiden Seiten muss viel Heilung geschehen, um die harmonische Verbindung zu erschaffen. Dies wird ein allmählicher Prozess sein.

Richard – Cobra, würdest du uns eine kurze Beschreibung darüber geben, wie die Agarther oder die unterirdischen Welten aussehen würden. Haben sie eine Sonne, haben sie Licht, eben Sachen wie diese?

COBRA – Dort befinden sich physische unterirdischen Kavernen. Sehr grosse Höhlen. Die meisten von ihnen sind natürlich und es wurden Behausungen in die Naturräume hineingebaut. Einige von ihnen wurden künstlich erweitert und sie sind mit dem Untergrund-Netz von Hochgeschwindigkeitszügen verbunden. Dies sind sehr hochentwickelte Technologien, die es diesen Orten ermöglichen, miteinander verbunden zu sein, wie auch durch die Teleportations-Kammern. Dies ist vor allem eine physische Zivilisation, mit Menschlichen Wesen, die einfach mehr entwickelt sind, Menschen, humanoiden Wesen von einer sehr positiven Art. Es gibt auch andere weniger entwickelte Fraktionen, die ein wenig primitiver sind. Gegenwärtig wird viel bewerkstelligt, um sie in die weiter fortgeschrittenen Gesellschaften im Untergrund zu integrieren.

Richard – Wie genau wirkt sich die Spiralbewegung der Göttinnen-Wirbeltechnologie aus, um das Event zu beschleunigen?

COBRA – Die Spirale des Göttinnen-Wirbels ist tatsächlich der Torus … Ich will hier nicht tiefer in die Erläuterung einsteigen, weil dies erheblich mehr Zeit benötigen würde. Aber im Grunde ist es eine natürliche Form, die die Anomalie der Raum- Zeit heilt. Es ist der Korrekturmechanismus für die Anomalie. Es korrigiert sie und richtet sie auf die Quelle aus. Es ist das Grundprinzip durch welches alles Plasma und die Anomalie und alle anderen Anomalien im ganzen Universum geheilt werden, vor allem auf diesem Planeten, weil es der Brennpunkt für verschiedene Dimensionen ist, genauso wie das Bewusstsein der Göttinnen-Prinzipen hier unbedingt benötigt wird. Dies ist der Hauptgrund, warum dies unterdrückt wurde, weil es der Schlüssel ist, um die Anomalie in planetarem wie im kosmischen Massstab zu heilen.

Lynn – Was ist die beste Weise, wie wir andere etwas über das Event und die kommenden Veränderungen unseres Planeten erzählen können?

COBRA – Okay. Es gibt ein paar grundlegende Schritte, die ihr ergreifen könnt. Der erste ist, dass ihr die Korruption des Finanzsystems offenlegen könnt, wie sie in den Mainstream-Medien diskutiert wird. Wenn die Menschen dies verstehen, könnt ihr über das Ausmass dieser Korruption sprechen, auch darüber, dass es gibt Pläne gibt, dies friedlich für den ganzen Planeten umzuwandeln und dass rund um den Planeten zahllose Menschen daran arbeiten, ein besseres Finanzsystem zu erschaffen. Dies ist die Nummer 1. Die meisten Menschen werden in der Lage sein, darüber nachzudenken oder zumindest darüber zu reden. Die andere Sache ist die Unterdrückung der fortschrittlichen Technologien. Es ist eine weitere Idee, die leicht von der Mainstream-Bevölkerung akzeptiert werden kann, dass die Regierungen von Ländern auf der ganzen Welt fortschrittliche Technologien unterdrückt haben und diese fortschrittlichen Technologien werden an einem bestimmten Punkt an die Öffentlichkeit gelangen. Ausserdem ist es ganz einfach zu verstehen, dass es Leben im Universum gibt. Dies ist nicht der einzige Planet, den es im Universum mit seinen Milliarden und Milliarden von Sternen und intelligentem Leben gibt. Es wurden Kontakte geknüpft und auch diese Kontakte wurden von der Regierung unterdrückt. Wenn dies alles öffentlich hervortritt, kann es drastische Veränderungen und die Transformation für die menschliche Gesellschaft auslösen. Dies ist eine grundlegende Einführung in das Event. Die Folgen des Events selbst sind etwas weiter fortgeschrittenes Wissen, als es die allgemeine Bevölkerung grundsätzlich nachvollziehen kann. Für diejenigen, die Quantenphysik und eben die grundlegende Physik verstehen, geht es hier um den Phasenübergang. Die Gesellschaft, in der wir jetzt sind, befindet sich in einem Phasenübergang.

Lynn – Cobra, würdest du sagen, dass wir an den verschiedenen Phasen weiter arbeiten müssen, an denen wir gegenwärtig beschäftigt sind – so viel wie wir können, an den fortgeschrittenen Technologien, und die Menschen nur bezüglich der Dinge warnen, die immer mehr sichtbar werden?.

COBRA – Ja, genau. Das Wichtigste ist es, Informationen zu verbreiten. Wir müssen das Internet sättigen mit positiven Informationen oder sollte ich sagen, mit zuverlässigem Intel. Dies genau ist das Wichtigste, das wir tun müssen.

Richard – Was wird nach dem Event mit dem menschlichen Licht-Körper passieren?

COBRA – Der Licht-Körper beginnt, durch einen Prozess der beschleunigten Aktivierung zu gehen. Dies wird beides zur gleichen Zeit passieren – sowohl der individuelle Prozess als auch ein planetarer Gruppen-Prozess. Es wird eine Reflexion der kosmischen Veränderung sein, die in der ganzen Galaxie geschieht. Wenn diese letzte Blockade dieser Quarantäne aufgelöst wird, wird es in der ganzen Galaxie grosse Veränderungen geben.

Lynn – Wie werden sich Raumreisen nach dem Event und nach dem Erst-Kontakt entwickeln?

COBRA – Die Raumreisen werden augenblicklich beginnen, weil die meisten Reisen durch Portale geschehen. Zum Beispiel könntet ihr von der Oberfläche des Planeten zum Jupiter springen, der ein grosses Portal hat, und uns überall in die Galaxie in weniger als einer Minute bringen kann. Somit wird es sofortige Ortswechsel in andere Regionen im ganzen Universum geben. Vor allem nachdem dieses Sonnensystem und dieser Planet in der Galaktischen Konföderation akzeptiert wurden, wird die Raumfahrt durch die Galaxie einfacher sein als unser täglicher Trip durch die Stadt, wie wir es jetzt erleben.

Richard – Wo wird der Erst-Kontakt stattfinden? Auf öffentlichem Land oder auf einem privaten Grundstück? Wie bald nach der Event wird dies geschehen?

COBRA – Es ist ein allmählicher Prozess sein. Bevor der offizielle Erst-Kontakt geschieht, werden private Individuen mit einem eigenen Grundstück ausgewählt werden. Sie werden privat kontaktiert und dann zu den Massenmedien gehen, um über ihre Erfahrungen zu berichten. Zu dem Zeitpunkt, wenn wir dann eine kritische Masse an Gewahrsein dafür haben, wird es ein offizielles Treffen zwischen Diplomaten, den so genannten Repräsentanten des Planeten Erde und dem Plejadischen diplomatischen Personal geben. Das Treffen wird in den Vereinten Nationen stattfinden. Die Vereinten Nationen werden nach dem Event nicht die gleichen Vereinten Nationen sein, die wir jetzt haben. Es wird kein Kabale-geführtes Unternehmens mehr sein. Und auch jetzt, trotz all dieser Kabale-Kontrolle, gibt es eine sehr aktive positive Fraktion innerhalb der Vereinten Nationen, die für den Erst- Kontakt arbeitet. Es gibt eine Task-Force, eine verborgene Gruppe, die seit Jahrzehnten auf den Erst-Kontakt hinarbeitet.

Richard – Haben die positiven Kräfte bereits privates Land gefunden, welches sie auswählen?

COBRA – Ja, natürlich gibt es Personen, die ihr Land diesem Zweck gewidmet haben. Sie haben diesem Kontakt zugestimmt und der Kontakt wird arrangiert werden.

Lynn – Was passierte in Folge auf den Beginn des Gold-Handels in Chinas am 19. April?

COBRA – Das war nur ein Test. Es war ein sehr kluger Schachzug von China, weil China die Reaktion der westlichen Finanzinstitutionen getestet hat. Wenn ihr euch erinnert, gab es viele Krisensitzungen zwischen dem Präsidenten und dem Vizepräsidenten und der Federal Reserve und Krisensitzungen in der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Ebenso gab es viele Krisensitzungen der Zentralbanken, kurz bevor es passierte. Die Chinesen überwachten nur diese Situation, um herauszufinden, worin die Reaktion der Zentralbanker bestehen wird. Und natürlich war dieser chinesische Schachzug nicht wirklich der Auslöser für den Finanz-Reset. Es war nur ein erster Schritt, denn der Gold-Handel unter dem Shanghai Gold Exchange findet vor allem in China mit chinesischen Banken statt. Es ist keine internationale Handelsplattform. Es war damit nicht der letzte Akt. Dies war nur ein Test.

Lynn – Cobra, meinst du, die USA gehen auf das Angebot Chinas ein oder nehmen sie eher die andere Richtung?

COBRA – Könntest du das chinesische Angebot definieren?

Lynn – Die Chinesen bieten Gold im Austausch für unser wertloses Fiat Geld.

COBRA – Das sind nur Gerüchte. Es ist nicht etwas, was ich bestätigen kann. Ich weiss, es gibt viele Gerüchte über den Reset, darüber wie die Dinge laufen, doch viele dieser Gerüchte sind nicht korrekt. So passiert das nicht. Nach meinem Intel bietet China kein Gold an. Es bereitet sich einfach auf seine eigene Weise auf den Reset vor. Sie kündigen ihre Pläne nicht überall an.

Lynn – Somit wurde bei dem Treffen zwischen Präsident, Vizepräsident, Federal Reserve und den Dragon-Vertretern kein Angebot von Gold für Fiat-Dollars unterbreitet?

COBRA – Es gibt bestimmte Leute, die das behaupten, doch die tatsächlichen Verhandlungen laufen ein wenig anders ab. Es geht nicht um das Problem Gold vs. Fiat Dollar, denn wenn der Reset geschieht, wird sich die gesamte Struktur ändern und der Dollar wird neu-bewertet. Er wird neu-taxiert, aber nicht drastisch. Es wird Teil des neuen Abkommens sein. Der Dollar wird eine der Währungen sein, die auf eine bestimmte Art von Gold-Standard setzen, doch es wird nicht sein, um die Wirtschaft zu zerstören. Es ist kein Kampf zwischen China und den USA. Es ist schlicht ein globaler Prozess, um das Finanzsystem umzustrukturieren, welches nicht mehr funktioniert.

Richard – Was sind einige der stärksten Punkte für Plejadische Energie auf der Erde?

COBRA – Es gibt sehr starke Regionen in den Himalaya-Bergen. Es gibt einige sehr starke Punkte auf den polynesischen Inseln. Es gibt bestimmte Orte in Brasilien tief im Dschungel. Es gibt viele, viele Orte und die meisten dieser Orte sind für die breite Bevölkerung nicht oder nicht leicht zugänglich.

Richard – Befinden sich dort Basen oder gibt es nur eine Menge Energie in diesen Bereichen? Warum strahlen sie so viel Energie aus?

COBRA – Die Plejadier haben einige Oberflächen- und Untergrund-Basen an bestimmten Orten auf dem Planeten gebaut. Sie haben diese Orte auf der Basis der energetischen Bedingungen des Ortes ausgewählt und die Plejadier kommen an diesen Orten regelmässig rein und raus. Jedoch gibt es nicht viel Interaktion mit der Oberflächen-Bevölkerung.

Richard – Cobra, was ist die Bedeutung unseres Freien Willens, um das Event voranzubringen? Haben manche Menschen mehr Einfluss auf die planetare Situation als andere?

COBRA – Okay. Das Ausmass, in dem ihr euren Freien Willen verwendet, ist der absolut entscheidendste Faktor, wie viel Einfluss ihr auf das Event oder jeden Aspekt der planetaren Situation haben werdet. Umso mehr ihr euren Freien Willen nutzt, desto stärker wird eure Wirkung sein.

Lynn – Hat sich der Plan für das Event in irgendeiner Weise verändert?

COBRA – Nein, der grundlegende Plan ist immer noch der gleiche und er ist nicht einfach zu ändern. Da der Plan sehr solide ist, müssen bestimmte Dinge passieren, und natürlich wird das Event geschehen, wie es geplant war.

Lynn – Cobra, gibt es andere Themen, die auf dieser Konferenz angesprochen wurden, von denen unsere Hörerschaft gerade profitieren kann?

COBRA – Ich sprach über viele Dinge, und es ist nicht einfach, diese Dinge aus dem Zusammenhang zu nehmen und sie nur einfach hier zu benennen. Die Leute brauchen sich keine Sorgen machen. Das Intel aus diesen Konferenzen wird nach und nach freigegeben werden, damit sie nichts verpassen. Aber diejenigen, die gerne ein tieferes Verständnis und Erfahrung haben möchten, sind herzlich willkommen, um weitere Konferenzen zu besuchen, die in der ganzen Welt geschehen werden.

Lynn – Möchtest du etwas über die nächste geplante Konferenz sagen?

COBRA – Ja, wir werden eine Konferenz in Griechenland abhalten, ganz in der Nähe eines grossen Göttinnen-Energiewirbels auf Kreta. Diese Konferenz wird Anfang Juni stattfinden. Natürlich ist jeder eingeladen, zu kommen. Die Konferenz in der Schweiz ging mehr um den reinen männlichen Aspekt. Diesmal wird der weibliche Aspekt mehr präsent sein. Wir integrieren diese Energien im kosmischen Massstab. Es geht nicht nur um Polaritäten auf dem Planeten Erde. Wir integrieren diese Energien auf einer galaktischen Ebene. So wird jede dieser Konferenzen anders sein. Da wir schrittweise vorwärts schreiten, ist es ein einmaliges Ereignis. Man weiss nicht, wie es sich abspielen wird. Es wird in dem Moment erschaffen, wenn die Energie aus dem Galaktischen Zentrum zu uns übertragen wird.

Lynn – Ich möchte hier hinzufügen, dass unser PFC IT-Team einige neue Verbindungen geschaffen hat. Es gibt eine Reihe von Werkzeugen. Sie beziehen sich auf die Event Support Gruppen, die Heilungsgruppen und sind Organisations-Werkzeuge und Techniken. Bitte lest in den Links und schaut, wo ihr aktiv werden möchtet.

Sicher wird es die Seiten bald auch in Deutsch geben.

Für alle, die sich angesprochen fühlen, bitte meldet euch (bei transinformation!), insbesondere auch als „Mitglieder im Organisationsteam“ und gerne als Übersetzer!! Bitte teilt mit, was konkret ihr tun möchtet, um für alle mitzuorganisieren. A.

Hier sind die Links zu den neuen Seiten für Internet-Tools:

Zum Teilnehmen: PFC Organisations-Werkzeuge und Techniken

Alle Themen bezüglich Heilung betreffend

Alles, was die Event-Support-Gruppen betrifft

Fortsetzung mit Teil 2






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Interviews mit COBRA
5 commenti su “Interview mit Cobra durch PFC vom 3.Mai 2016
  1. Robert sagt:

    Vielen Dank für die doch aufwändige Übersetzung. Dieser Energieaufwand ist nur aus Überzeugung für die Sache machbar.
    Anhand der Fragen meiner Mitmenschen an Cobra habe ich doch den Eindruck, dass viele noch im Trüben fischen. Ich spüre viel Unsicherheit und Desorientierung in den Fragen. Und wenn Cobra die Antworten gibt, scheint dieses nicht behoben worden zu sein. Und viele Fragen werden ähnlich und doppelt gestellt.
    Ich habe hier auch keine Empfehlung. Nur ich habe eine tiefe Überzeugung, dass man nicht einfach glauben soll, was da erzählt wird. Nur bei einigen Antworten muss ich schon sagen, dass diese sehr einfach und philosophisch tiefgreifend sind. Und dann sage ich mir, dass ein große innere Übereinstimmung mit meiner Sichtweise herrscht.

    Die von Cobra nicht beantwortete Frage, ob China Russland ünterstützt, ist dann erst einfach zu beantworten, wenn man sich über alternative Medien täglich informiert.
    Und dann stellt man fest, wie schnell sich Dinge verändern, die man vor Jahren noch nicht für möglich gehalten hätte.
    Es sind übrigens viele Quellen, die auch Cobra in seine planetarische Updates erwähnt.
    Wer hier täglich liest, wird schon viele Fragen, die Cobra gestellt werden, selbst benantworten können und damit das Vertrauen zu Cobra steigern.

  2. Karin sagt:

    Dankeschön , lieber Cobra ! Jetzt habe ich auch das mit den Kristalllichtkammern bzw. Tachyonenkammern verstanden ! Das wird also nur ein vorübergehender Aufenthalt dort sein . . . anderswo hieß es nämlich , wir müssen dorthin „umziehen“ ! Das konnte ich absolut nicht einordnen , grins ! Vielen Dank für die Klarstellung und Erklärung !

    Sieg dem Licht ! ♥

    Karin

  3. Antje sagt:

    Vielen Dank für Das Interview und die Übersetzung. Ich würde gerne aktiv werden. Könnt ihr schon sagen, wann es diese Seiten / Links auf Deutsch geben wird? Liebe Grüße Antje 🙂

  4. philipp sagt:

    Ich bin schon seit der harmonischen Konvergenz von 1987 dabei – ich bin sehr traurig und sehr vorsichtig geworden – wer kann das verkraften ohne verrückt (eingestuft) zu werden! Ich würde gerne David Icke meinen Song : „I proclaim: it’s possible !“ übermitteln.
    I proclaim : it’s possible to go where one’s field (mein geistiges Feld) drives -at every step to bring your vision down to earth and rise – so go and make heared your treasure – everybody’s pleased to have this pleasure – we’re all fascinating sources – we are alive to take our courses. Something ’s shakin‘ flesh and blood – the space occurs as tension – we’re going down the cities to flourish in sensation. WAKE UP AND RISE, WAKE UP – IT’S PARALYSE , WAKE UP AND RISE ,THIS IS OUR (so called) „PARADISE“! …

  5. Gabriele sagt:

    Interessant

2 Pings/Trackbacks für "Interview mit Cobra durch PFC vom 3.Mai 2016"
  1. […]  „Die Spirale des Göttinnen-Wirbels ist tatsächlich der Torus … Ich will hier nicht tiefer in die Erläuterung einsteigen, weil dies erheblich mehr Zeit benötigen würde. Aber im Grunde ist es eine natürliche Form, die die Anomalie der Raum-Zeit heilt. Es ist der Korrekturmechanismus für die Anomalie. Es korrigiert sie und richtet sie auf die Quelle aus. Es ist das Grundprinzip durch welches alles Plasma und die Anomalie und alle anderen Anomalien im ganzen Universum geheilt werden, vor allem auf diesem Planeten, weil es der Brennpunkt für verschiedene Dimensionen ist, genauso wie das Bewusstsein der Göttinnen-Prinzipen hier unbedingt benötigt wird. Dies ist der Hauptgrund, warum dies unterdrückt wurde, weil es der Schlüssel ist, um die Anomalie in planetarem wie im kosmischen Massstab zu heilen.“ Cobra-Interview vom 3. Mai  […]

  2. […] wird gut“     transinformation.net  »   Interview 2 mit Cobra durch PFC vom 3.Mai 2016     transinformation.net  »   Interview 1 mit Cobra durch PFC vom 3.Mai 2016     nebadonia.wordpress.com  »   Die neue Währung “Astral” kommt (Wahrheit ?? Oder […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen