In eigener Sache

Ein Dank an unsere Leserschaft
und eine Bitte um Unterstützung

Wir leben wahrlich in turbulenten Zeiten. Täglich erleben wir neue Überraschungen, Ankündigungen und Enthüllungen in einer Welt, die aus den Fugen zu geraten scheint. In ihren letzten Anstrengungen, um für sich noch etwas zu retten, greifen die Dunkelmächte tief in die Trickkiste. Mit gezielten Nadelstichen und breit angelegten Desinformationskampagnen versuchen sie den Lichtträgern und Wegbereitern der Neuen Zeit das Leben schwer zu machen, sie zu verunsichern und zu verwirren.

Umso wichtiger ist es, dass wir bei uns selbst bleiben, uns auf unsere eigenen Kräfte besinnen, den Kontakt zu unserem Höheren Selbst herstellen und standhaft bleiben – ohne die Augen zu verschließen vor dem Unrecht und dem Elend auf dieser Erde.

Genau dazu möchte unsere Webseite beitragen.

Den weiter steigenden Leserzahlen und vielen positiven Kommentaren dürfen wir entnehmen, dass uns dies auch ordentlich gelingt (in den letzten 12 Monaten über 2 Mio. Aufrufe).

Allen unseren Lesern und Kommentarschreibern an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön, auch für das uns entgegengebrachte Verständnis, wenn einmal etwas nicht so ausfällt, wie es den Erwartungen entsprechen würde.

Leider ist auch das (noch immer sehr kleine) Betreuerteam von transinformation.net den oft unerwünschten 3D-Randbedingungen unterworfen und bekommt die Einschränkungen im materiellen Bereich, zusammen mit gewissen Angriffen vom weltlichen Umfeld her, teilweise recht massiv zu spüren.

Entgegen unserer ursprünglichen Absicht, aber einer gewissen Not gehorchend und auch auf Wunsch von vielen Lesern haben wir nun einen Paypal-Button für einen Energieausgleich eingerichtet – und hoffen und wünschen uns, dass er eifrig benutzt werden möge. Man findet den Spenden-Knopf rechts oben auf unserer Seite. Wir haben die eher anonyme Form eines Paypal-Buttons gewählt, weil wir unsere Energien nicht mit der Abwehr von persönlichen Angriffen verschwenden wollen, die leider noch immer zum ‚Geschäft’ zu gehören scheinen, wenn man persönliche Zugangsdaten bekannt gibt. (Viele unserer treuen Leser kennen uns ja mittlerweile schon persönlich).

Wie bereits erwähnt ist unser Redaktionsteam und unsere Helferliste noch immer sehr klein und wir würden uns zusätzliche Unterstützung wünschen. Dies betrifft vor allem die Hilfe bei den Übersetzungsarbeiten, die uns sehr in Anspruch nehmen. Wer also von unseren Lesern und Leserinnen den Wunsch, die Kapazitäten und die Fähigkeiten hat um uns in diesem Bereich zu unterstützen möge sich doch bitte bei uns melden (info@transinformation.net oder antares@transinformation.net oder taygeta@transinformation.net ).

Gerade weil wir für die Webseite im Wesentlichen nur zur Zweit arbeiten, nebst der Seitenbetreuung auch noch andere Aufgaben wahrnehmen müssen, und außerdem auch ein privates Leben haben ist es möglich, dass wir mit Antworten und Veröffentlichen nicht immer so schnell sind, wie wir es uns selbst wünschen würden. Wir antworten gerne auf Zuschriften, soweit wir eine Antwort geben können, bitten aber um die nötige Geduld – und auch um Nachsicht, wenn einmal eine Anfrage (bei den Hunderten von Mails, die wir zur Zeit täglich erhalten) untergehen sollte.

Noch in einem weiteren Bereich wären wir um Hinweise oder eine Unterstützung dankbar. Leider ist die juristische Situation in Deutschland alles andere als zufriedenstellend, und offensichtlich stehen der Willkür und dem Einfluss von Macht und Geld (noch) alle Türen offen. Wer schon einmal – zu recht oder zu unrecht – in die Mühlen der Justiz geraten ist, weiß davon ein Lied zu singen. Aus ganz konkretem Anlass wären wir froh, wenn wir einen Kontakt herstellen könnten zu einem Juristen/Rechtsanwalt, der sich im Dschungel von Recht und Unrecht in Deutschland auskennt und die Erfahrung und den Willen hat, gegen gewisse Windmühlen anzukämpfen. Ganz herzlichen Dank.

Zu guter Letzt dürfen wir noch darauf hinweisen, dass wir immer dankbar sind um Hinweise auf Beiträge, die gut auf unsere Seite passen würden. Da es bereits eine Reihe von sehr guten alternativen Internetseiten in Deutschland gibt, die regelmäßig wichtige und hilfreiche Texte veröffentlichen, konzentrieren wir uns eher auf Artikel, die im deutschen Sprachraum noch nicht oder noch nicht gut bekannt sind. Wer auf einen interessanten, bereits veröffentlichten Beitrag aufmerksam machen möchte, kann das auch mit der Angabe des entsprechenden Links in einem Kommentar machen (wie das viele unserer Leser schon getan haben).

Unserer Leserschaft wünschen wir weiterhin viel Erbauung, Erkenntnis und geistiges Voranschreiten in diesen letzten Phasen der alten Welt – und viel frohen Mut und große Zuversicht im Hinblick auf das Event und das Goldene Zeitalter danach.

Ins Licht






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in in eigener Sache
9 commenti su “In eigener Sache
  1. Maria777 sagt:

    Danke für die wunderbare neue Meditation! Sie ist wunderschön gemacht und gesprochen, ein Quantensprung!

  2. Danke für eure immens wichtige Arbeit. Es ist schön, dass es euch gibt. Bin sehr dankbar für dieses Engagement. Ein Energieausgleich über PayPal ist angewiesen. Von Herzen DANKE und weiter so, Lichtvolle Grüße.

  3. Helga sagt:

    Liebe Geschwister,

    zunächst einmal ganz herzlichen Dank an das Herzstück dieser Seite, Antares und Taygeta. Was Ihr zwei auf die Beine stellt, grenzt an ein Wunder. Dennoch gibt es Kräfte, die massiv gegen Euch kämpfen, wie ich aus eigener Erfahrung feststellen musste. Seit Längerem bin ich begeissterte Leserin Eurer Seite, plötzlich werde ich rausgeschmissen und bekomme keine Beiträge mehr. Antares hat mich, nach einem Hilferuf, an einen lieben Helfer weiter geleitet, was soll ich sagen, ich bin wieder dabei, ist das nicht wunderbar? danke. Ich würde mich gerne revangieren und mitarbeiten, leider sind meine Englchkenntinsse so mager , dass ich keine Hilfe wäre, vielleicht ergibt sich eine Gelegenheit, wo meine Hilfe nützlich sein kann.

    Liebe und Licht Euch Allen

  4. Ich verfüge leider über keine Fremdsprachkenntnisse.
    Eine sehr schöne Seite http://www.puramaryam.de/ – Inhaltsverzeichnis anklicken.

  5. VesuVio sagt:

    Vielen Lieben Dank für Eure Arbeit und Eure Internetseite. Eure Informationen sind in einer turbulenten und aufreibenden Zeit wie wir es momentan erleben sehr wichtig um weiteres Licht im Dunkeln zu bringen und wenn ich lese, dass dies von zwei Menschen gesteuert wird um so kräftiger mein Dank an Euch……ich lerne lese sehr viel neues über transinformation.net

  6. Icke... sagt:

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    Meine Hilfe könnte sein, dass ich beim Beantworten von Leserzuschriften helfe.

    Aber auch ich bin „leider“ noch in der Arbeitswelt eingespannt und dass auch sehr zeitintensiv … aber abends finde ich immer ein, zwei Stunden um zu helfen.

    Bleibt so und wie wir Berliner sagen „Allet wird jut“ 😉

    Liebe Grüße

  7. Alexandra sagt:

    Ihr Lieben, es wackelt im Aussen das kann ich nur bestätigen ….sobald die innere Stabilität nicht gewährleistet und der Fokus sozusagen verrutscht damit auch die Gedanken uvm können sehr unangenehme Dinge passieren. Herzlich Willkommen Chaos Energie. Ich wünsche euch mit all meiner Liebenden Energie dass ihr mit einer gelassenen beobachtenden Einstellung im Jetzt Moment diese Energien flott transformiert. Ich setze bedingunglose Liebe vorraus. Euer Beitrag und die Energie der Leserschaft meistern das mit Sicherheit

  8. kelo sagt:

    sehr schön geschrieben!

  9. LeeRa sagt:

    Oh nein, euch will einer an den strahlenden Kragen, das soll nicht! Ich visioniere einen fähigen und dennoch günstigen Juristen/ Rechtsanwalt – und v.A. zerbrechliche Flügel der dunklen Windmühlen!

1 Pings/Trackbacks für "In eigener Sache"
  1. […] Doch ihre Öffentlichkeitsarbeit ist so wichtig, und sie wird immer wichtiger und auf diese Weise kann ich sie unterstützen. Je mehr hier mitmachen, um so mehr stärken wir sie, die die Arbeit der Widerstandskräfte unterstützen, wie es alle, welche den Blog  “Transinform” zur Zeit so wertvoll für uns alle gestalten: Hier ist der LINK wo sie um Hilfe bitten:  http://transinformation.net/in-eigener-sache/ […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.161 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen