Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus – Teil I

Hellmut Schönfelder hat aus dem Buch «Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus»
von Sal Racheles Textauszüge erstellt und am 31.3.2012 auf seiner Webseite veröffentlicht

Viele der in dem Buch gemachten Aussagen stimmen in ihren Grundzügen mit bereits früher auf unserer Seite veröffentlichten Mitteilungen aus anderen Quellen sehr gut überein – zum Beispiel mit jenen von Cobra oder jenen von David, dem Inuakiner – aber sie ergänzen sie auch in vielerlei Hinsicht. Selbstverständlich gibt es aber auch einige Unterschiede festzustellen. Wir halten die Texte für sehr wertvoll und hilfreich (ohne dass wir mit allen Details übereinstimmen) und bringen Ausschnitte aus der Zusammenstellung von Helmut Schönfelder für alle jene unserer Leser, die diese Textauszüge noch nicht kennen. Der Beitrag eignet sich aber auch zum Weiterreichen an Interessierte, die sich noch wenig mit dem Thema befasst haben. Um unsere Leser nicht zu überfordern bringen wir den Beitrag aufgeteilt in zwei Teile, wobei wir mit dem Vorwort von Hellmut Schönfelder beginnen.
(Die Original-Zusammenstellung kann zum Beispiel hier nachgelesen werden)

Vorwort

Der Zusammenfassung des Buches möchte ich gerne dieses Vorwort voranstellen. Für jemanden, der sich schon umfassend mit der Thematik des Channelns und der kommenden Zeitenwende beschäftigt hat steht in diesem Vorwort wahrscheinlich nichts Neues. Da ich jedoch davon ausgehe, dass dieses Manuskript auch von Menschen gelesen wird, die noch wenig darüber wissen, möchte ich hier ein paar einleitende Worte dazu schreiben.

Wir stehen in den nächsten 20 – 30 Jahren vor gigantischen Umwälzungen, die alles Übersteigen, was die Menschheit auf der Reise ihrer Entwicklung und Bewusstwerdung je erlebt hat. Diese Veränderungen werden alle Lebensbereiche und unseren Umgang miteinander fundamental beeinflussen. Wir können diesen Wandel kollektiv und persönlich höchstens verzögen, jedoch nicht aufhalten. Er wird unweigerlich kommen und es ist gut, dass dies jetzt endlich passiert. Auch wenn unsere Welt nicht mehr so sein wird, wie sie im Moment ist, dient dieser Wandel dem Besten von Allen und Allem.

Immer mehr Menschen werden sich allmählich der Existenz anderer Lebensformen in anderen Teilen des Universums bewusst, und sie beginnen zu begreifen, dass es weit mehr gibt, als nur sie selbst. Es ist wichtig, dass alle verstehen, dass die gesamte Existenz von „All-das-was-ist“, aus unendlich vielen verschiedenen Dimensionen und Frequenzbereichen besteht, welche von Leben nur so wimmeln. Wenn du dich nie damit beschäftigt hast, ist es vielleicht ein seltsamer Gedanke, anzunehmen, dass wir nicht allein in der unendlichen Weite des Alls sind. Wir sind jedoch nicht allein, und waren es nie. Es gibt dort hochintelligente, wissende, wohlwollende Wesen – jedoch nicht nur. . . Ich würde an dieser Stelle gerne schreiben: “Alles Gute kommt von oben“. Dem ist leider nicht so.

Für die meisten Menschen ist es ein Riesenschritt zu akzeptieren, dass es außerirdische Zivilisationen gibt, die mit uns über telepathische Botschaften Kontakt aufnehmen können und auch mit Raumschiffen um die Erde präsent sind. Das entspricht jedoch absolut der Wahrheit. Sowie „helle“ als auch „dunkle“ Wesenheiten anderer Dimensionen haben das Erdgeschehen schon immer beeinflusst, auch wenn viele das nicht glauben wollen. Es würde den Rahmen dieses Vorwortes sprengen darauf näher einzugehen, doch es gibt andere Quellen, in denen man sich darüber umfassend informieren kann. Ein weiteres Buch, außer dem hier besprochenen, das ich hierzu empfehlen kann, heißt: „Boten des neuen Morgens“(ISBN: 3-7626-0487-8)

Unser Universum dreht sich nicht allein um die Menschheit. In vielen unterschiedlichsten Daseinsebenen leben verkörperte Wesen und auch unverkörperte Energiewesen, die fähig sind, sich uns mitzuteilen, wenn wir uns dafür öffnen. Ein medial geschulter Mensch, kann in einem meditativen Zustand um einen Kontakt bitten, ihre Energie erfühlen und sie durch sich sprechen lassen, indem er, ähnlich einem Kanal, die Informationen durch sich hindurchfließen lässt und sie in Worte fasst. Diese Informationen, die oft niedergeschrieben werden und als Bücher oder im Internet erhältlich sind, nennt man gechannelte Literatur (engl. Channel = Kanal). Das können hochwertige Informationen sein, denn ähnlich einem Maler, der ein paar Schritte zurück tritt, um einen Gesamteindruck auf sein Gemälde zu bekommen, haben diese Wesen oft einen umfassenderen Blick auf das Erdgeschehen, da sie nicht so verwickelt darin sind. Ebenso wie Menschen haben sie unterschiedliche Charaktere und präsentieren ihr Wissen, je nach ihren Vorlieben und Neigungen, auf ihre eigene Art und Weise.

Man sollte sich jedoch klarmachen, dass gechannelte Botschaften oft nicht hundertprozentig rein sind. Die eigenen Meinungen, Ansichten, Ausdrucksmöglichkeiten und der Bewusstseinsstand des Mediums, können manchmal wie ein Filter wirken und die ursprüngliche Aussage des Wesens, das gechannelt wird, unbeabsichtigt verzerren oder in manchen Fällen sogar verfälschen. Dafür kann das gechannelte Wesen nichts. Es ist auch durchaus möglich, dass manchmal negative Wesen gechannelt werden, die geschickt das Ego ihres unkritischen Mediums streicheln und es mit viel Blabla in die Irre führen.

Manche gechannelten Texte, sind auch gar keine, sondern von Leuten zusammengezimmert, die ihr Ego hervorkehren, oder Andere bewusst fehlleiten wollen. Das Channeling ist teils durch böse Absichten und teils durch Missverständnisse in Verruf geraten, was die Dinge für jene kompliziert, die mit einer wirklich wertvollen Quelle in Verbindung stehen, doch durch Vorurteile, die bei Vielen herrschen, auf Ablehnung stoßen. Doch das sollte nicht von der Tatsache ablenken, dass es durchaus verlässliche Quellen gibt, die sehr nützlich sind. Wie eine Quelle sich nennt, ist hier zweitrangig, im Vergleich zur Qualität der Botschaften, doch ein gesundes Hinterfragen ist unerlässlich. Es geht hier darum unvoreingenommen zu sein, jedoch auch sehr kritisch. In der gechannelten Literatur sind Wahrheiten, Halbwahrheiten und Unwahrheiten vermischt und es kann manchmal schwer sein, den roten Faden zu finden. Wenn dir hier bestimmte Aussagen abgehoben, unstimmig oder gar haarsträubend erscheinen, verwerfe nicht gleich alles, sondern halte dich an das, was dir für dein eigenes, persönliches Leben brauchbar erscheint. Das gilt auch für diesen Text.

Meiner Erkenntnis nach, sind auch wohlmeinende Wesen, nicht über Fehleinschätzungen, Selbsttäuschung und somit über die Täuschung Anderer erhaben, selbst wenn sie es ihrer Meinung nach gut meinen. Wenn jemand große Fähigkeiten besitzt, sehr viel weiß, überblickt und erkannt hat, heißt das nicht, dass er Alles kann, weiß, überblickt und erkannt hat. Das gilt für mich, für jeden Anderen, und das trifft auch auf diese Wesen zu. Deshalb stelle sie nicht auf einen Sockel. Sie fallen da bloß runter. Außerdem kann jemand, der seine Realität beschreibt, nur über ihm Bekanntes und seine eigenen Schlussfolgerungen daraus berichten.

Achte beim hören oder lesen von gechannelten Botschaften am Besten ganz auf dein eigenes, inneres Gefühl. Bestätigen die gemachten Aussagen deine Freiheit und Unabhängigkeit, appellieren sie an dich, dein eigenes Leben zu leben, unterstützen sie deine Lebendigkeit, erweitern sie dein Bewusstsein, sind unkompliziert und einfach nachzuvollziehen, oder schränken sie dich ein, sind extrem kompliziert, langatmig und ermüdend, versuchen dir Angst zu machen, sprechen dir deine Entscheidungsfreiheit und Macht ab, sind einseitig, oder gar barsch und elitär?

Du musst niemanden über dich stellen oder anbeten!

Die Erde ist genau jetzt ein hochbrisanter Ort, da sie sich in einem Übergangsstadium befindet und, zusammen mit der Menschheit, in ein erweitertes Bewusstsein eintritt. Um zu erklären, warum das so ist, müsste ich sehr weit ausholen, denn das hat mit dem Gesamtprojekt Erde und Menschheit zu tun, dem eine intelligente Idee zugrunde liegt, das Millionen von Jahren alt ist und nun in eine entscheidende Phase eintritt. Die Erde, mitsamt der darauf lebenden Menschheit, tritt von der dritten Dimension, in die vierte Dimension und dann relativ zügig in die fünfte Dimension ein. Dieser Prozess wird in gechannelten Schriften als „Aufstieg“ bezeichnet. Doch um das Neue hervorzubringen wird Altes zerstört. Halte nicht daran fest, sonst wird es schwer für dich.

Es ist nicht so, dass dann alles zu Ende und vorbei ist. Es fängt etwas Neues an. Die Erde geht in eine Dimension großer Möglichkeiten ein und nimmt alle mit, die das möchten und bereit sind, ihr Wissen umzusetzen. Dann benötigt es Viele, die ruhig bleiben und durch das Erkennen ihrer eigenen Macht und Größe eine nicht zu unterschätzende Kraft und Hilfe für diesen wunderschönen Planeten sind, als auch für diesen wichtigen Übergang, den wir gerade gemeinsam durchlaufen und erleben.

Bei dem nachfolgendem Text, handelt es sich, um eine Zusammenfassung, des 275-seitigen gechannelten Buches, “Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus“, von Sal Racheles, das im Internet erhältlich ist. Die in diesem Buch gechannelten Wesen, nennen sich die „Founders“. Ich habe aus dem gesamten Buch, Themen mit gleichem Inhalt, zu Kapiteln zusammengezogen und mit diversen Überschriften versehen.

Es handelt sich dabei um eine selektive Auslese aus meiner Sicht, und es sind auch nicht alle Themen dabei, die in diesem Buch besprochen werden.

Vorbemerkung der „Founders“ zu ihren Durchgaben

Wir wollen ein paar Dinge klar stellen, die die Herausforderungen und Schwierigkeiten betreffen, die wir und andere Wesen höherer Dichte haben, wenn sie versuchen mit den Menschen auf der Erde zu kommunizieren. In unseren Botschaften sprechen wir von „höheren“ und „niederen“ Dichten und Dimensionen. Die Worte „höher“ und „niederer“ beziehen sich nur auf Frequenzen und nicht auf die Qualität eines Wesens oder auf den Selbstwert. Höher ist nicht besser als nieder, aber es ist mehr expansiv und allumfassender. Die Information muss durch verschiedene Schleier und Abstufungsmechanismen hindurchgehen, bevor sie in diesem Format ankommen kann. Wir stufen uns selbst von unserer Vibration herunter.Sal Rachele

Damit ihr unsere Worte, die durch das Medium zu euch kommen, verstehen könnt, ist es notwendig durch verschiedene Schritte zu gehen, um die Frequenzen herunterzusetzen, damit ihr eine praktische Verwendung der Informationen, die durchkommen, habt. Die Informationen kommen energetisch durch und die Mehrzahl von dem, was durchgegeben wird, ist nicht verbal. Sie kommen als telepathische Übertragung herein, werden dann entschlüsselt und in die menschliche Sprache übersetzt, damit sie durch das Bewusstsein der Menschheit verstanden werden. Worte sind dazu da, euren intellektuellen Verstand zufrieden zu stellen. Es ist wichtig für uns, die menschlichen Sprachen zu verwenden, damit euer Verstand die notwendigen Verbindungen zu eurem täglichen Leben herstellen kann.

Uns sind keine Seelen, die auf der Erde verkörpert sind, bekannt, die alle Informationen erfolgreich heraus filtern und mit100%iger Genauigkeit darstellen. Das hängt mit der Schwierigkeit zusammen, den die Erde umgebenden Schleier zu durchstoßen. In euren gechannelten Schriften ist diese ätherische Verzerrung als „Frequenzbarriere“ bezeichnet. Deshalb geben wir keine Garantie für absolute Genauigkeit, der hier gechannelten Informationen. Wir empfehlen euch um extremen Scharfsinn, beim Betrachten von jeglichem gechannelten Material und möchten euch ermutigen vorsichtig zu sein bei denen die behaupten zu 100 % richtig zu sein.

Der Hauptzweck, warum wir diese Kommunikation initiieren, ist euch beim Aufstieg in die höheren Dichten zu helfen und den Übergang zum nächsten Schritt eurer Evolution zu erleichtern.

Aufstieg

Die Ereignisse, die auf eurer Welt in den nächsten 3 Jahrzehnten stattfinden, werden einen tiefen Einfluss auf alle irdischen Lebensformen haben. Ungefähr alle 26 000 Jahre, ist die Erde im richtigen Winkel geneigt, um sich mit Himmelskörpern auszurichten, welche sogenannte „skalare elektromagnetische Impulse“ aussenden. An diesem bestimmten Punkt, in dem evolutionären Zyklus eurer Erde, ändert sich das elektromagnetische Feld derart, dass es eine Großzahl von Veränderungen auslöst. Eure Zivilisation der Mayas hat dieses Ereignis in ihren Kalendern aufgezeichnet und eure Propheten und Medien haben diese Zeit der großen Veränderungen vorher gesehen.

Dies ist ein elektromagnetisches Phänomen, kein Gravitations- oder Rotationsphänomen. Die tatsächliche Rotation der Erde wird sich kaum verändern. Die Sonne wird immer noch im Osten auf und im Westen untergehen und die Länge der Tage und Nächte werden gleich bleiben.

Diese Strahlung wird die Natur der Realität auf der Erde radikal verändern. Es ist eine wundervolle Gelegenheit für euch als sich entwickelnde Seelen, diese Transformation zu erfahren und durch sie zu wachsen, wenn ihr gewillt seid, diese Gelegenheit anzunehmen und zu akzeptieren. Der freie Wille spielt eine Rolle im Intensitätsgrad dieser Erfahrung. Alle von euch haben freien Willen, d.h. ihr könnt die präzessionelle Ausrichtung als eine Gelegenheit wählen, euch hinsichtlich des Seelenwachstums nach vorne zu bringen. Eure Erfahrung von vorherbestimmten Ereignissen, wird zum großen Teil durch den freien Willen bestimmt. Ihr habt den freien Willen, um die Prinzipien von Liebe, Kooperation, Harmonie, Mitgefühl, Vertrauen und selbstloser Hilfe zu umarmen. Wenn ihr dies tut, wird dies eure Erfahrung von diesen Ereignissen sehr erhöhen. Dies kann eine Zeit der Befreiung sein, anstatt von Versklavung, Tod und Zerstörung. Die Wahl liegt bei euch.

Je mehr ihr Angst loslassen könnt, umso leichter wird der Übergang für euch sein. Während der präzessionellen Ausrichtung wird eure gesamte emotionale und mentale Gesundheit getestet.

Der Kern des negativen Glaubens “Ich bin nicht sicher“, wird eure komplette Wahrnehmung der Erdveränderungen beeinflussen und euch möglicherweise Angst machen vor dem was kommen wird. Wenn ihr euch im Zustand der Angst befindet, könnt ihr nicht klar denken und keine weisen Entscheidungen treffen. Deshalb ist das Klären der Angst ein wesentlicher Schritt im Heilungsprozess.

Auch die Erde selbst geht durch einen evolutionären Prozess, weil auch die äußere Schöpfung sich entwickelt und wächst, genau so wie individuelle Seelen. Eure Welt der 3. Dichte, entwickelt sich in eine Welt der 4. Dichte und ungefähr nach dem Jahre 2030 eurer Zeitlinie, wird euer Planet als eine Welt der 4. Dichte bezeichnet werden. Eure Welt der 4. Dichte entwickelt sich schließlich in eine Welt der 5. Dichte. Ihr müsst erkennen, dass ihr ein optimales Leben auf der Erde leben könnt. Für die meisten von euch ist dieser Aufstieg Teil eures optimalen Pfades. Aufstieg ist definiert, als der Übergang von der 3. in die 4. Dichte der physischen Form und dann weiter, von einer 4. Dichte der physischen Form, in einen ätherischen Lichtkörper der 5. Dichte.

Wenn ihr als Beobachter von außen sehen könntet, wie eine Seele von der 3. Dichte bis zur 5. aufsteigt, würdet ihr das folgende beobachten: Das Erste, wenn Menschen der 3. Dichte aufsteigen ist, dass sie anfangen sich gewahr zu werden, dass sie Schöpfer ihrer individuellen Lebenserfahrung sind. Sie werden bewusste Schöpfer. Sie lernen zu erkennen, dass sie ihre eigene Realität formen. Sie erschaffen bewusst die Ereignisse und Situationen in ihrem Leben. Sie wissen, dass sie freien Willen haben und lernen ihn zu gebrauchen.

Wenn ihr eine Seele beobachtet, die sich von der 4. in die 5. Dichte bewegt, so werdet ihr zuerst bemerken, dass diese Seele für jene, die in der unteren 3. Dichte schwingen, psychologisch unsichtbar wird. Ihr könntet als eine solche Seele in einem sehr gefährlichen Teil eurer Städte spät in der Nacht spazieren gehen könnten und selbst, wenn ihr euch in einem weiblichen Körper befindet, würden diejenigen, die euch etwas böses antun wollten, euch nicht sehen. Ihr würdet durch ihren optischen Nerv registriert werden, aber sie werden keinen psychologischen Referenzpunkt für euch haben. Einer, der ein möglicher Vergewaltiger oder Mörder ist, sieht euch vorbei gehen und erkennt auch, dass da ein menschliches Wesen gerade vorbeiläuft, aber er verfolgt das nicht weiter. Dies wird psychologische Unsichtbarkeit genannt.

Das bekannteste negative Glaubenssystem, das dunkle Energien anzieht, ist der Glaube, dass Kräfte von außerhalb euch davon abhalten können, glücklich und frei zu sein. So lange es in dieser Welt Wesen gibt, die an das Dunkle glauben, so lange scheint es zu existieren. Diese unharmonische Schwingung zieht eine Situation von Missklang an, die in ähnlicher Weise schwingt (Gleiches zieht Gleiches an). Es gibt dann etwas in euch, dass noch nicht ins Licht gebracht wurde. Ihr habt dann ungelöste psychologische Themen in irgendeinem Teil eures Wesens, die die Aufmerksamkeit von dunklen Kräften auf sich ziehen.

Wenn es einen Missklang oder Disharmonie im Spektrum eures persönlichen, geschäftlichen und sozialen Umfelds gibt, dann wisst ihr, dass es irgendwo innerhalb eures Bewusstseins ungelöste negative Gedanken, Gefühle und/oder Glaubenssysteme gibt, die ans Licht gebracht werden müssen. Habt keine Angst davor in die tiefsten und dunkelsten Winkel und Nischen eurer eigenen Psyche zu schauen. Eure Rettung, Befreiung und Freiheit hängt davon ab. Richtet eure gesamte Aufmerksamkeit auf den Zustand eures eigenen Bewusstseins, denn in den Tiefen eures eigenen Wesens sind die Antworten zu all den äußeren Fragen, vor denen ihr täglich steht.

Wenn ihr euch selbst von all dem reinigt, was falsch ist, von allem was nicht in Harmonie mit eurem höchsten und besten Seelenwachstum, Glück und Wohlergehen ist, werdet ihr bemerken, dass ihr nicht mehr darauf reagiert, was auch immer die sogenannten dunklen Kräfte auf der Erde und sonst wo versuchen zu tun. Obwohl ihr dessen gewahr seid, was diese fehlgeleiteten Seelen tun und dies vielleicht im Detail, werdet ihr keine emotionalen Reaktionen ihnen gegenüber haben und sie werden wenig oder keinen Einfluss auf euer Leben haben.

Es ist wichtig, sich ihrer Aktivitäten und dem Zustand ihres Bewusstseins gewahr zu bleiben, während gleichzeitig die falsche Natur ihrer Glaubenssysteme erkannt wird. Zu versuchten, sich nicht mit ihnen zu beschäftigen, dient nur dazu ihre Illusionen zu verstärken, weil Vermeidung eine Form von Angst darstellt und die Angst in die Hände von denjenigen spielt, die bereits im Griff des Egos sind. Kämpft nicht gegen die Dunkelheit. Versucht von ihr zu lernen. Lasst euer Licht hinein scheinen. Eine Gruppe von ausbalancierten Seelen, die sich auf Liebe und Mitgefühl fokussieren, ist unendlich viel mächtiger als jegliche negativ ausgerichteten Absichten.

Der nächste Schritt nach der psychologischen Unsichtbarkeit, ist die tatsächliche physische Unsichtbarkeit für diejenigen, die in der 3. Dichte sind. Ihr werdet an einen Punkt kommen, wo eure physische Form durch eine Metamorphose geht und euer auf Kohlenstoff beruhender, dichter Materiekörper ein auf Silizium basierender, kristalliner Lichtkörper wird. Das ist der Prozess, der Aufstieg genannt wird. Es ist eine Situation, in der ihr mehr und mehr durchsichtig und mit Licht erfüllt erscheint, bis euer Körper sich schließlich in reines Licht auflöst.

Wenn euer Wille aber innerhalb der Wünsche des Egos gefangen ist, tendieren diese Veränderungen Disharmonie und Krankheit zu verursachen. Wenn ihr jedoch gelernt habt, über die Fallen des Egos hinaus zu gehen und hinein in einen kokreativen Zustand mit eurem höheren Selbst, dann werden die Veränderungen, die durch die Ausübung eures freien Willens verursacht werden, die DNA- Stränge dazu bringen, nicht nur euren Aufstieg, sondern auch eure hellseherischen und intuitiven Fähigkeiten zu beschleunigen, ebenso auch unzählige andere Attribute und den Drang zu kreativen Fähigkeiten, die euch gegenwärtig noch nicht bewusst sind.

Euer Bewusstsein bestimmt euren Schwingungszustand. Wo ihr euer Bewusstsein platziert bestimmt eure Erfahrung im Leben. Das Gesetz der Anziehung sagt, “auf was man sich konzentriert, das bekommt man.“ Wenn ihr eure Aufmerksamkeit auf die 5. Dichte konzentriert, so wird dies eure vorherrschende Schwingung werden. Jeder von euch hat in sich die Fähigkeit, in der 5. Dimension in einem Körper der 5. Dichte zu leben. Ihr könnt dies alle!

Der schnellste Weg, um euer Bewusstsein für die 5. Dichte vorzubereiten, ist ALLE Verurteilungen, Vergleiche und Anhaftungen loszulassen. Der Schlüssel zum Aufstieg besteht darin, die spirituellen und materiellen Ebenen auszubalancieren und jegliche Verurteilung die besagt, dass einer dieser Wege besser sei als der andere, loszulassen. Eure Präsenz in euch weiß, welches für euch der richtige Weg ist. Ein im Aufstieg begriffener Mensch betrachtet die materiellen Ebenen als einen wichtigen Teil des spirituellen Universums, als eine Ausdehnung der spirituellen Bereiche.

Viele haben die Frage gestellt, “Wie kann eine Person sich an der materiellen Welt erfreuen, während sie sich auf dem spirituellen Weg befindet?“. Wir würden sagen, dass dies sehr leicht zu bewerkstelligen ist, weil alles Gott ist. Alles ist Gott, einschließlich dem, was ihr die materielle Welt nennt. Wenn eine Person wünscht nette Kleider zu tragen, teure Nahrung zu essen, einen Luxuswagen zu fahren und irgendwelche andere Dinge zu tun, zu denen materialistisch eingestellte Leute tendieren, so ist daran nichts falsch.

Es ist nichts daran falsch, sich darüber zu freuen, sich in einem physischen Körper auf dem Planeten Erde zu befinden. Ein Problem entsteht nur dann, wenn man vergisst, dass man ein spirituelles Wesen ist und damit anfängt zu glauben, dass die Quelle allen Glücks und Wohlergehens in der materiellen Welt liege. Hier liegt der Fehler, der in der Vergangenheit auf der Erde gemacht wurde. Dies ist der Fehler der weiterhin von der Mehrzahl der Menschheit gemacht wird. Man kann nicht wahre Fülle und Wohlstand haben, ohne entsprechendes spirituelles Verständnis. Wenn ihr euch einmal in die Ganzheit eures Wesens hinein bewegt habt, wird es sehr leicht für euch sein, alles was ihr auf Erden wünscht zu manifestieren. Jeder Gedanke, jedes Gefühl und Glaubenssystem von individuellen Seelen beeinflusst das gesamte Bewusstseinsfeld.

„Das worauf man sich konzentriert, das bekommt man“, dies gilt sowohl für Gruppen, als auch für Individuen. Wenn ihr auf dem Pfad es Aufstiegs seid, werdet ihr andere anziehen, die ebenfalls auf dem Pfad des Aufstiegs sind und ihr werdet zu Gruppen, Organisationen und Gemeinschaften hingezogen, die ihre Hauptaufmerksamkeit auf den Aufstieg legen. Ihr bewegt euch komplett aus diesem, „Derjenige mit den meisten Spielzeugen gewinnt“ heraus. Ihr braucht euch keine Sorgen zu machen über die Art des Shampoos, das ihr für euer Haar benutzt oder von welcher Marke eure Kleidung ist. Ihr könntet euch weniger um das, was in der letzten TV-Show passierte kümmern. Diese Dinge werden irrelevant und unwichtig. Ihr fangt damit an, euch mit Menschen zu verbinden, die einen ähnlichen Bewusstseinszustand haben. Wenn ihr euch dazu entschlossen habt, dass der Aufstieg in die 5. Dichte euer Weg während der Erdveränderungen sein soll, tut ihr gut daran euch mit Anderen zu verbinden, die auf gleiche Art fühlen und daran arbeiten, ein Paradies der 5. Dichte zu erschaffen.

Es gibt keinen Ersatz für Gewahrsein im Detail. Das bedeutet, was auch immer ihr macht, von der Minute eures Aufwachens am Morgen bis zum Ende des Tages, es verlangt euer bewusstes Gewahrsein. Es ist wichtig eurem Bewusstsein zu folgen, von ihm zu lernen. Es ist schwierig zu lernen, wenn euer Geist schon ein Urteil abgegeben oder sich eine Story, über das was ihr fühlt, zurecht gelegt hat. Erlaubt euch diese Schwäche nicht. Erinnert euch dafür daran, dass alles im Leben Schönheit beinhaltet und dass ihr mit jeder Lebenserfahrung genau das bekommt was ihr braucht.

Was werdet ihr beim Aufstieg für Erfahrungen machen?

Der Aufstieg ist der Prozess, des Bewegens von einem Bewusstsein der 3. über die 4. in die 5. Dichte. Eure Erde, die ihr im Augenblick in der 3. und 4. Dichte erfahrt, hat auch einen Teil in der 5. Dichte, aber bevor ihr eure Phase und Frequenz nicht verschiebt, werdet ihr ihn nicht sehen. Wenn ihr eure Phase und Frequenz verschiebt werdet ihr Dinge gewahr werden, von denen ihr nicht wusstet, wo sie vorher waren. Wenn ihr euch in bestimmte Dichten hinein bewegt, werden euch andere Lebensformen gewahr.

Wie sieht die 5. Dichte aus? Ihr werdet sehen, dass die Welt der 5. Dichte eigentlich genau so aussieht, wie eure jetzige Welt, aber dass sie viel pulsierender ist und es Dinge dort gibt, die in den niedrigen Ebenen nicht existieren. Die Erde der 5. Dichte sieht sehr ähnlich aus, wie die Erde der 4. Dichte, außer dass dort alles strahlt und leuchtet. Wenn ihr die 5. Dichte erreicht habt, wird eure Schwingung so sein, dass die Umweltverunreinigungen auf eurer Erde keinen Einfluss mehr auf euren Körper haben. Es gibt keine Krankheiten. Es gibt keinen Tod. Es gibt kein Altern. Ihr seid in der Lage euren Körper so umzuformen, dass er ewig jung aussieht, wenn das euer Wunsch ist. Es gibt große Liebe zwischen den Wesen in der 5. Dichte. Es gibt keinen Wettbewerb oder Gier. Es gibt keine Schuld und keine Scham. Es gibt einfach eine Feier der unterschiedlichen Lebensformen und eine Kooperation, die nicht ausgesprochen ist, denn die Sprache des Lichtes ist Telepathie.

Wie schon festgestellt, werden eure physischen Sinne eine Transformation durchmachen, die es euch erlaubt zu sehen, was in anderen Bereichen passiert. Gleichzeitig werdet ihr, auf Grund der Erhöhung eurer Schwingung in die ätherischen Bereiche hinein den Frequenzen dieser Bereiche sehr nahe kommen und deshalb anfangen sie direkter zu erfahren. Ihr werdet wahrlich Spirit in allen Dingen sehen, weil sich euer physischer Körper in eine kristalline Lichtkörperform umwandeln wird. Eure Augen werden anfangen die höheren ätherischen Bereiche wahrzunehmen. Eure Ohren werden die Schwingungen dieser Bereiche hören. Ihr werdet die Essenz dieser Bereiche fühlen. Wesen, die ihren hauptsächlichen Fokus innerhalb dieser Bereiche haben, werden für euch sichtbar werden.

Während ihr fortfahrt aufzusteigen, werden immer mehr Wesen aus den Bereichen knapp oberhalb des physischen für euch sichtbar werden, oder ihr werdet in der Lage sein sie zu hören und zu fühlen. Es gibt zwei Gründe dafür: Erstens kommt euer Bereich dem ihren näher und zweitens werden, während ihr aufsteigt, eure physischen Sinne schärfer und feiner. Ihr werdet anfangen zu bemerken, dass alles eine Aura um sich zu haben scheint. Wenn ihr noch genauer hinseht, so werdet ihr einen schimmernden Effekt sehen, wie winzige Schwingungen. So, als ob alles um euch herum atmet.

Ihr könnt vielleicht das sehen, was ihr „Orbs“ nennt, welches winzige Wurmlöcher sind, welche die physischen Dimensionen mit den astralen und ätherischen Bereichen verbinden. Hochgeschwindigkeitskameras sind auch in der Lage sie festzuhalten. Während ihr weiter fortschreitet aufzusteigen, seht ihr Bewegungen in den Winkeln eurer Augen, Dinge auf die ihr starrt, tendieren dazu sich in Energiemuster aufzulösen. Ihr seht vielleicht heilige Geometrie, die um gewöhnliche Objekte, wie Bäume und Berge herum schwirren.

Die Auren von Menschen werden immer mehr offensichtlich und ihr könnt einen Energieumriss mit euren physischen Augen sehen. Eure Fähigkeit zu fühlen wird sich drastisch verändern. Viele von euch fühlen bereits die Elektrizität, die durch euren Körper fließt, gewöhnlich als Woge oder als Prickeln. Ihr habt das Gefühl, als ob ihr in einem See schwingender Energie badet – was wirklich so ist. Ihr habt das Gefühl, als ob ihr durch das Leben schwebt, anstatt zu gehen.

Emotionen scheinen so, als ob sie Farben oder Strukturen hätten. Ihr werdet die Auswirkungen von Emotionen auf eure Aura und die von anderen bemerken. Ihr werdet sofort die starken Emotionen von anderen spüren, wenn sie einen Raum betreten und ihr werdet den Raum im Licht ihrer Emotionen gebadet sehen. Euer Sinn für die Zeit wird sich verändern. Stunden werden wie Minuten erscheinen, oder Minuten wie Stunden.

Ihr werdet heraus finden, dass ihr immer genügend Zeit finden werdet für die Dinge, die wirklich wichtig für euch sind, aber nie genügend Zeit für jene Dinge, für die es Zeit ist, sie gehen zu lassen. Ihr werdet das Gefühl haben, als ob ihr unendlich viel Zeit habt euer Leben in Ordnung zu bringen.

Ihr fühlt euch mit allem auf der Erde verbunden. Ihr habt das Gefühl, als ob jeder euer Freund oder Partner ist. Es fühlt sich an, als ob „wir alle zusammen gehören“. Ihr werdet Dinge bemerken, die ihr vorher nie bemerkt hättet.

Während euer Bewusstsein ansteigt, werdet ihr die kleinen Dinge des Lebens – wie einen Grashalm oder den Tau auf einem Spinnennetz – höher schätzen. Ihr werdet ein Gefühl des „Einsseins“ mit allem entwickeln, was ihr erblickt und erfühlt. Ihr werdet in der Lage sein, mit einem Felsen oder einer Pflanze zu kommunizieren, nicht in gesprochener Sprache, aber mit einem augenblicklichen Verstehen.

Eure telepathischen Fähigkeiten werden anwachsen. Ihr werdet euch häufig telepathisch mit Seelen austauschen, selbst wenn dies dem Selbst dieser Seelen nicht gewahr ist, was ihr da macht. Ihr merkt, dass ihr etwas nicht laut ausgesprochen habt, sondern telepathisch mitgeteilt habt.

Mit anderen, die sich auch gewahr sind, wird es ein unausgesprochenes Verstehen geben, das keiner Worte bedarf. Eure hellseherischen und intuitiven Fähigkeiten werden weiter anwachsen. Ihr werdet erkennen, wo ihr gebraucht werdet und wo nicht. Ihr werdet lernen zu erkennen, wenn Führung aus den höchsten Stufen des Seins kommt und wenn nicht.

Auch werdet ihr erkennen, euch sicher und zu Hause zu fühlen, wo immer ihr auch seid, ihr werdet leicht und mühelos an jenen Ort geführt werden, der der richtige für euch ist. Ihr werdet euch einfach nicht mehr dabei wohlfühlen, irgendwo zu sein, wo ihr nicht gebraucht werdet oder der unsicher ist.

Ihr werdet anfangen Töne zu hören, die bisher außerhalb eurer Hörweite waren, einschließlich hochfrequentem Pfeifen und tiefem Summen. Schließlich werdet ihr das hören, was einige Mystiker als die „Musik der Sphären“ bezeichnen, welche etwa dem Ton „OM“ entspricht. Ihr hört Stimmen aus anderen Bereichen, wie ein leichtes Gemurmel. Bestimmte Stimmen sprechen zu euch, entweder in normaler Sprache oder in anderen Formen der Kommunikation. Ihr werdet das Gefühl haben, dass alles in perfekter Göttlicher Ordnung ist – was es wirklich auch ist. Ihr werdet Ungeduld, Sorgen und Ängste loslassen.

Ihr werdet wissen, dass alles in perfektem, richtigem Timing passiert und dass ihr darauf vertrauen könnt, immer zur richtigen Zeit an den richtigen Ort geführt zu werden. Ihr werdet eine tiefe Wertschätzung für den jetzigen Moment haben. Während ihr zuversichtlich die Zukunft seht, so wird euch doch alles gleichzeitig als total neu erscheinen, so als ob ihr es das erste Mal sehen würdet (was wahr ist). Ihr werdet einfach der Zukunft erlauben sich zu entfalten – ohne irgendwelche Sorgen.

Für eine Zeitlang werdet ihr immer noch die negativen menschlichen Emotionen von Angst, Ärger und Traurigkeit haben, aber auch die positiven von Glück. Aber ihr werdet von diesen Gefühlen immer weniger kontrolliert werden. Es wird so aussehen, dass ihr dieses große Lichtwesen seid (was ihr wirklich seid) und doch noch diese kleine, menschliche Emotion der Angst habt. Die Angst wird anerkannt, erfahren und direkt mit ihr umgegangen, aber sie wird nur einen kleinen Teil eures Lebens ausmachen. Das gleiche gilt für Ärger und Traurigkeit. Sie werden gefühlt, erfahren und als das verstanden was sie sind – nicht mehr und nicht weniger.

Ihr werdet ein Gefühl großer Sicherheit haben. Die Negativität der Welt, wird euch nicht betreffen. Während die Erdveränderungen sich beschleunigen, werdet ihr sie aus dem „Auge des Sturmes“, also aus dem Zentrum eures Wesens heraus, betrachten. Es wird euch so erscheinen, als ob ihr ein Spiel beobachtet. Ihr werdet euch über einige der Charaktere amüsieren und von anderen ein wenig aus dem Konzept gebracht werden. Ihr werdet ihren Schmerz und ihre Freude fühlen, aber das Spiel nicht missverstehen – wegen der Wahrheit, die dahinter liegt. Ihr werdet erkennen, dass ihr immer noch einen Charakter habt und ein Teil des Spieles seid, aber ihr werdet nicht mehr vergessen, dass ihr ein Spiel spielt. Ihr werdet Mitgefühl mit jenen Spielern haben, die vergessen haben, dass sie Spieler sind und sich mit ihren Charakteren identifiziert haben.

Wenn ihr ein Fahrzeug für den Transport benötigt, so wird es von jemand zu euch gebracht, der zu euch geschickt wurde, um dies zu tun. Alles was ihr braucht wird einfach zu euch kommen. Es wird einen angemessenen Energieaustausch geben, obwohl es nicht in jedem Fall danach aussieht. Ihr werdet euch vom Universum bei der Ausübung eurer festgesetzten Aufgaben (den Aufgaben die von eurer Seele festgelegt wurden) vollkommen unterstützt fühlen.

Das Wichtigste ist aber, dass ihr für alle Dinge und die Menschen Liebe und Mitgefühl empfindet, ob ihr nun in der Lage sein werdet, sie direkt zu beeinflussen oder auch nicht. Einige werden durch euren Service sehr berührt werden, während andere kaum Notiz davon nehmen. Es wird euch ziemlich egal sein, wer oder was von eurem Ausdruck des Mitgefühls profitiert. Ihr werdet einfach fortfahren es auszudrücken. Ihr werdet das tun, was auf ganz natürliche Weise zu euch kommt – Dienst auf höchster Stufe und bestmöglichste Weise, ohne darüber nachzudenken, wie es aussieht oder sich anfühlt.

Ihr werdet vielleicht sehen, dass jemand von euren Aktionen profitiert hat und natürlich werdet ihr euch darüber freuen, aber letztendlich ist es ohne Bedeutung. Es ist nur aus der Egoperspektive von Bedeutung. Ihr wisst, dass ihr ein guter Mensch seid und dass dies euer natürlicher Zustand ist und das ist genug. Die Liebe fließt einfach ungehindert von euch dahin, wo immer sie benötigt wird.

Die weiteren Abschnitte im zweiten Teil:

Politik
Illuminaten
Technologie
Eine Definition Gottes
Religionen
Freier Wille
Außerirdische






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Bewusstsein & Spiritualität, Disclosure/Offenlegungen
3 commenti su “Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus – Teil I
  1. Peter Schulz sagt:

    Super Bericht,
    vor allen Dingen, Aufststieg von der 3. in die 4. und 5. Dimension ganz verständlich beschrieben.
    In den letzten Abschnitten fühlte ich mich persönlich sogar angesprochen !

    Peter

  2. Bernd Mosebach sagt:

    Sehr gut geschrieben und beschrieben !!
    Ich denke nur das der Teil der Menschheit der dafür offen ist noch ein zu geringer ist . Ich weiß es wird kommen wie beschrieben nur der Prozess wird schleichend und daher etwas länger dauern , aber das ist auch gut so der Übergang muss auch verarbeitet werden !!
    Danke Euch allen für Eure super Beiträge !!

    Bernd

  3. Lichtblick sagt:

    Sehr guter Artikel. Danke sehr.

    Wurde auf Herzensleben angerebloggt und hierher verlinkt

    http://herzensleben.de/erdveraenderungen-2012-und-darueber-hinaus-teil-i-transinformation/

    lg

    Jochen

2 Pings/Trackbacks für "Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus – Teil I"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.152 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen