Die wahre Natur eines spirituellen Kriegers … Bist Du einer?

Von Open auf openhandweb.org; übersetzt von Taygeta

Was die Welt gerade jetzt vor allem braucht ist, dass die neue Generation von „Spirituellen Kriegern“ aufsteht und hervortritt. Es braucht Menschen, die in die Mitte des Stroms tauchen; die ein Risiko eingehen, damit wir die weltweite Realität wahrhaft ändern, indem wir den Mut haben, unsere eigene Realität zu ändern.

Es wird gesagt, dass Verrückte dasselbe tun, Tag und Nacht, und doch immer wieder andere Ergebnisse erwarten. Nun, es gibt viel Verrücktheit da draussen, gerade jetzt!

Und wo stehst du?
Bist du einer der ‚Neuen Spirituellen Krieger’?

spiritueller-krieger

Hier kannst du sehen, woran du das erkennen kannst …

22 Dinge, die dir sagen können, ob du ein spiritueller Krieger bist:

  • Spirituelle Krieger erkennen, dass sie, und nur sie, ihre eigene Realität erschaffen. Mit anderen Worten, sie heissen furchtlos jede Person, jede Situation und alle Umstände willkommen, die sie als ihre eigene Manifestation angezogen haben. Und sie sind bereit, sich damit zu befassen (siehe Law of Attraction unveiled; Das Gesetz der Anziehung enthüllt).
  • Ein spiritueller Krieger erkennt, dass „Furchtlosigkeit“ nicht bedeutet ohne Furcht zu sein; vielmehr geht es immer wieder darum, sich ihr zu stellen und die Furcht in dem Moment zu überwinden, in dem sie entsteht.
  • Ein spiritueller Krieger beschuldigt niemanden oder projiziert nie etwas auf jemand anderen. Nicht einmal in Bezug auf die verrückte Situation, die wir gegenwärtig in der Welt erleben. Er akzeptiert den äusseren Spiegel, den das Gruppen-Karma geschaffen hat und arbeitet unermüdlich daran, es zu entwirren.
  • Ein spiritueller Krieger beschwert sich nicht oder versucht ständig, den „Schmerz“ zu beheben. Er erkennt, dass der Schmerz der Ort ist, wo das Licht eintritt, und dass das Transzendentieren des Physischen der Weg ist zur Unsterblichkeit. Daher sagen sie zum Schmerz … „bringe es mir!“
  • Ein spiritueller Krieger hat keine Angst, etwas Geschaffenes oder eine Manifestation loszulassen, sobald diese ihren Zweck erfüllt haben. Das könnte bedeuten, sich von einer Energie raubenden Beziehung, von einem Energie zehrenden Job oder Standort zu trennen und weiterzugehen. Selbst wenn der Weg nach vorn unsicher ist, taucht er vollständig in das Neue ein.
  • Ein spiritueller Krieger kennt den Unterschied zwischen Hingeben und Aufgeben. Hingabe ist die Ausrichtung auf die Wahrheit, von der man erkennt, dass sie sich entfaltet, während Aufgeben bedeutet, ein Wischiwaschi zu akzeptieren, und allzu leicht zu akzeptieren, dass „es schon gehen wird“.
  • Ein spiritueller Krieger kennt den Unterschied zwischen Urteilen und Unterscheidung. Es ist äusserst wichtig, die Realität beim Namen zu nennen, um auf dem Lebensweg um die Hindernissen herum zu navigieren. Aber über jemand anderen oder einen bestimmten Umstand zu urteilen bedeutet auch zu „verurteilen“, und man baut damit feste Beziehungen auf.
  • Ein spiritueller Krieger ist vorsichtig mit dem Wort „nie“, um nicht durch sein Urteil eine bestimmte Situation zu einem Schicksal werden zu lassen. Er ist sich bewusst, dass ein „immer“ sich auch ändern kann.
  • Ein spiritueller Krieger hat keine Angst, gegen den Strom zu schwimmen, auch auf die Gefahr hin, dass er mitgerissen werden könnte.
  • Ein spiritueller Krieger hat keine Angst zu leiden oder zu sterben, wenn es für eine Sache ist, die grösser ist als er selbst.
  • Ein spiritueller Krieger weiss, dass der Tod nur der Übergang ist in ein neues Leben. Und er lebt deshalb furchtlos das Leben, das er gerade jetzt hat.
  • Ein spiritueller Krieger ist zutiefst ehrlich mit sich selbst.
  • Ein spiritueller Krieger hat keine Angst vor der Wahrheit.
  • Ein spiritueller Krieger drückt seine Meinung furchtlos aus, egal was das Ergebnis sein könnte. Ja, Diplomatie und Takt ist ihm auch wichtig, aber das bedeutet nicht, dass man deswegen der eigenen Seele Schaden zufügen muss. Es geht um „das Gespür“, den am besten zugänglichen und geeigneten Weg zu finden, die eigene Wahrheit auszudrücken.
  • Ein spiritueller Krieger ist selbstlos, hat aber keine Angst, sein Selbst zum Ausdruck zu bringen. Das Selbst ist weit davon entfernt eine fade, farblose oder Wischiwaschi-Existenz zu sein. Es ist dynamisch, lebendig, voller Bewegung und hat Ausstrahlung, Farbe und Ausdruck.
  • Ein spiritueller Krieger ist nachsichtig und vergebend zu sich selbst und anderen. Er anerkennt, dass alle Lebensumstände da sind, um zu lernen: dass sie nicht so etwas wie böse Absicht sind. Alles wird geschaffen gemäss dem Realitäts-Modell, das im Inneren aufgebaut wurde. Vergebung hilft die Verzerrungen zu entwirren, an denen die Menschen festhalten (siehe Radicale Forgivness, Radikale Vergebung).
  • Ein spiritueller Krieger versteht den Unterschied zwischen Unverbindlichkeit und Engagement für eine Sache. Ja, ist es wichtig das Kämpfen und die Verhaftung loszulassen. Aber dennoch braucht es Engagement, Geduld und Ausdauer, um Licht zu bringen in die Dunkelheit.
  • Ein spiritueller Krieger weiss, wann er etwas niederlegen soll und wann etwas aufnehmen.
  • Ein spiritueller Krieger lebt von Tag zu Tag, von Augenblick zu Augenblick von seiner Intuition. Er stimmt sich fortwährend ab auf sein Innerstes und fragt sich: „Was möchtest du, was ich als nächstes tue?“ Und „Möchtest du, dass ich dies tun soll?“
  • Ein spiritueller Krieger nimmt ständig die Objektivität der Synchronizität wahr, und erlaubt ihr aufzuzeigen, was wirklich in dem Moment vor sich geht, und erlaubt dem Filter des Ego nicht, sich dazwischen zu stellen.
  • Ein spiritueller Krieger erlaubt den anderen, ihre eigenen Fehler zu machen und ihren eigenen Weg zu gehen. Er kann Unterstützung geben, aber er wird niemanden entmächtigen, indem er dessen Sache zur eigenen macht.
  • Ein spiritueller Krieger versteht das wahre Wesen der Liebe: das überwinden, was ihn von anderen empfindungsfähigen Leben trennt, und stattdessen mitfühlend alles umarmen, was alles vereint.

Die spirituellen Krieger sind hier!

Eine neue Epoche von spirituellen Kriegern ist am Entstehen. Diese spirituellen Krieger haben keine Angst davor, ihre Angst zu spüren. Sie haben den Mut, verletzt zu werden durch die tiefgreifenden Herausforderungen, und sie sind zutiefst ehrlich mit sich selbst. Sie verpflichten sich mit jeder Faser ihres Seins, die Schichten zu entwirren, die sie an die niedere Weltanschauung gebunden halten, egal, was es braucht! Sie kommen aus allen Bereichen des Lebens, sind jeden Alters, geben sich die Hände, finden einen gemeinsamen roten Faden des Seins und verstecken NICHTS MEHR!

Die Frage ist … bist du einer von ihnen?

Namaste
Open
(im Auftrag von Openhand)

Ein neuer Stamm von spirituellen Kriegern ist angekommen
Ihre grössten Stärken sind …
Der Mut ins Innere zu schauen
Tiefe Ehrlichkeit gegenüber sich selbst
Verletzlichkeit
Respekt vor allem fühlenden Leben
Und der Willen, echt zu sein
Gleichgültig, welche Herausforderungen kommen mögen
Der neue Stamm der spirituellen Krieger sagt:
„Wir sind hier.
und unsere grösste Stärke ist:
Liebe.“

 






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Bewusstsein & Spiritualität
6 commenti su “Die wahre Natur eines spirituellen Kriegers … Bist Du einer?
  1. heureka47 sagt:

    „Es wird gesagt, dass Verrückte dasselbe tun, Tag und Nacht, und doch immer wieder andere Ergebnisse erwarten. Nun, es gibt viel Verrücktheit da draussen, gerade jetzt!“:
    Man muß unterscheiden – können, lernen – zwischen „ver-rückt“ und „irr(e)“. Verrückt ist RELATIV: Ein Möbelstück kann von seinem üblichen Standort VER-RÜCKT werden auf einen anderen Standort, aber auch (wieder) zum üblichen Standort VER-RÜCKT werden. Wenn Menschen – innerlich – ver-rücken, kann es der Weg ins IRRE-sein sein oder der Weg aus dem Irresein zurück zur geistigen Gesundheit.

    Leider kann die Psychiatrie das – noch – nicht unterscheiden. Die allermeisten „Fachleute“ (Psychiater usw.) sind IRRE, während ihre Patienten vielfach am gesellschaftlich normalen Irresein erkennbar krank werden und schon auf dem Weg der wahren Heilung sind, was von den „Fachleuten“ ignoriert, geleugnet, vereitelt, falsch gedeutet und falsch behandelt wird.

    ***

    „Die Frage ist … bist du einer von ihnen?“:

    Nein! Die primäre Frage ist, wie WIRD man ein solcher. Wie wird man GANZER, HEILER, WAHRER, Mensch. Das bedarf gewisser Voraussetzungen und einer wesentlichen Erkenntnis sowie einer Entscheidung und das Gehen des Weges.

    Das Aufzählen der „Merkmale“ bringt denen, die es schon sind, NICHTS – denn die wissen alles, was zu wissen wichtig ist. Und denen, die es – noch – nicht sind, bringt es ebenfalls NICHTS, wenn nicht vermittelt wird, wie man es WIRD.

    Herzlichen Gruß!
    Wolfgang Heuer
    Projekt Seelen-Oeffner
    http://www.Seelen-Oeffner.de

  2. Miau sagt:

    Ich weiß dass mein Wesen auch dazu bestimmt ist!

  3. Uwe sagt:

    Krieger, gehören der alten Zeit an !!!!
    Die neue Zeit benötigt spirituelle Friedens-Ritter.

  4. Timur sagt:

    Großartiger Text. Es ist so vieles darin was mich Tag für Tag (be) LEBT!

  5. *ausdruck* *an die wand häng*

  6. Matthias Jung sagt:

    Ja ich zähle mich dazu!

5 Pings/Trackbacks für "Die wahre Natur eines spirituellen Kriegers … Bist Du einer?"
  1. […] Quelle: Die wahre Natur eines spirituellen Kriegers … Bist Du einer? | Transinformation […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/wordfence/lib/wfCache.php:58) in /home/benetch/public_html/trans-information.net/wp-content/plugins/leaflet-maps-marker/inc/Stiphle/Storage/Session/class-wp-session.php on line 134