„Die Freiwilligen auf der Erde“

Hier ausnahmsweise ein Channeling, welches mich sehr angesprochen hat – wegen sehr vieler Parallelen zwischen diversen irdischen Informationen/ Quellen, Hintergrundhinweisen und einfach meinen eigenen Lebenserfahrungen. Mittlerweile ist dann ja dann gut die 3. Generation von 1946 an gerechnet auf der Erde inkarniert, die nun an den Tätigkeiten für die Befreiung des Planeten mitarbeitet. Bitte entscheidet selbst, was eure Intuition dazu fühlt.

Die Arkturianer durch Suzan, 13.09.2014,

Übersetzung: SHANA, Tor in die Galaxien

Hinweis von Sue: Ich wachte heute Morgen mit folgendem Traum/Mitteilung auf.

Wir sind die Arkturianer und wir sprechen mit euch über JETZT von 1946.

Wir befinden uns in dem, was als „Krankenhaus“ bekannt ist und warten auf die Geburt eines weiblichen Menschen, den wir für das Licht entzünden werden. Im Jahr 1946 ist die Erde wieder und immer noch in großer Gefahr.

Gaia hat einen weiteren Ruf an das Ashtar-Kommando und die Galaktische Föderation gesandt, um sie zu unterstützen. Sie benötigt einige Menschen, die eine genetische Kombination von Galaktischen und Himmlischen tragen und in den gefährlichen Zeiten bei ihr sein können.

Die Tests und der Abwurf der Atombomben haben ihren Körper auf dem Weg in ihren vierdimensionalen Ausdruck verletzt. Es scheint, dass die Draconianer, die eine menschliche Form tragen, diesen letzten Weltkrieg verloren haben, aber in Wirklichkeit haben sie die alliierten Streitkräfte infiltriert, die gewonnen zu haben schienen.

Diese Kräfte sind jetzt in den Untergrund gegangen, buchstäblich in ihre vielen unterirdischen Städte, und physisch haben viele Draconianer ein Erden-Gefäß eingenommen, um ihre wahre Natur zu verschleiern. Um dieses Spiel zu vermeiden, übertragen wir von der Galaktischen Föderation freiwillig unsere Genetik auf bestimmte Menschen für diese Mission.

Wir überstrahlen sie dann während ihrer gesamten Lebenszeit. „Wir“, das heißt die Arkturianer, haben unsere Genetik mit den Plejadiern, Antarianern und den Sirianern von Sirius B verbunden, die eines unserer Galaktischen Regional-Zentren sind. Der Beitrag dieser genetischen Kombination wird in unsere galaktischen Familienmitglieder implantiert, die sich freiwillig gemeldet haben, während dieses JETZT ein menschliches Gefäß einzunehmen.

Der Hauptbereich, in dem diese Entscheidungen und Handlungen geschehen, ist auf dem Arkturianischen Mutterschiff. Unser Mutterschiff ist es während der schrecklichen Zerstörungen im I und II Weltkriegs gewesen, die Gaia übermäßig mit Licht und Liebe durchdrang. Aus unserer Jetztheit auf dem Mutterschiff können wir sehen, dass es viele mögliche Realitäten gibt, in denen die Erde durch einen weiteren Weltkrieg zerstört wird. Tatsächlich werden die Samen für diesen Dritten Weltkrieg bereits gepflanzt.

Wir sehen, dass die Zeta Reticuli in ihrem Plan zur Schaffung einer „überlegenen Rasse“ mit den Nazis zusammengearbeitet und ihre Aufmerksamkeit in die USA verlagert hatten. Die USA haben viele der deutschen Genies in ihre wissenschaftliche Gemeinschaft genommen[ siehe Operation Paperclip]. Auch haben die Draconianer in menschlicher Verkleidung, die während der ersten zwei Weltkriege die Nazis unterstützten, ihre Interessen in die Vereinigten Staaten verlagert.

Aus der Perspektive der vierten Dimension waren die Draconianer fähig gewesen, die mögliche Realität ihrer Niederlage während des WW II zu sehen und planen nun bereits einen weiteren Weltkrieg, mit ihrer Basis in den Vereinigten Staaten.

Da die drakonische Zeitlinie mit der dreidimensionalen Erden-Zeit phasenverschoben ist, sind sie in der Lage, ihre genetischen Codes in viele der Gründer-Väter der Vereinigten Staaten zu implantieren. Sie haben bereits die Freimaurer übernommen, die Halter der Atlantischen Technologie und Informationen gewesen sind, seit Julius Cäsar die große Bibliothek in Alexandria, Ägypten, zerstörte.

Um das, was die Draconianer getan haben und dem was wir sehen, was den Zetas in den Vereinigten Staaten zu tun erlaubt wird, haben wir beschlossen, dass wir viel von unserem genetischen Material in den Menschen implantieren müssen, die in diesem JETZT von 1946 geboren werden.

Diese Menschen haben eine größere Chance auf den Empfang und die Aktivierung der 97 %-Aufstiegs-Gene, die in der Menschheit deaktiviert wurden, bis das fünfdimensionale Licht sie aktivieren kann. Jene, die kurz nach dem WW II geboren sind, werden reife Erwachsene während der möglichen Zeitlinie des Aufstiegs von Gaia sein.

Das ist der Grund, weshalb wir unser genetisches Material und unsere beständige höhere Führung für so viele Menschen wie möglich beitragen. Auf diese Weise erwarten wir, dass einige von ihnen fähig sein werden, in einem gewissen Grad in Kontakt mit ihren höheren Ausdrücken des SELBST zu bleiben. Wir hoffen auch, dass dieser mehrdimensionale Kontakt sie dabei unterstützen wird, sich daran zu erinnern, das höhere Licht in ihrem Bewusstsein zu akzeptieren, so dass sie ihre 97 % Galaktische DNA aktivieren können.

Diese Menschen haben die Fähigkeit, sich an ihre wahre mehrdimensionale Natur zu erinnern und werden fähig sein, mit ihren Plejadischen, Sirianischen und Arkturianischen höheren Ausdrücken ihres mehrdimensionalen SELBST zu kommunizieren. Weil diese Galaktischen Wesen unter jenen waren, die begannen die menschliche Rasse auszusäen, haben wir uns entschieden, Gaia durch die Unterstützung ihrer Menschen zu helfen.

Von unserem Standort im fünfdimensionalen JETZT können wir alle möglichen „künftigen“ Realitäten sehen. Deshalb wissen wir, dass, auch wenn Gaias Pläne für den planetaren Aufstieg durch die drakonischen Menschen in dieser 1946-Zeitlinie erheblich gestört wurden, es noch eine mögliche Realität gibt, in der Gaia tatsächlich aufsteigt.

Deshalb haben wir beschlossen, bestimmte Mitglieder der Menschheit genetisch zu aktualisieren. Wir hoffen, dass diese Verbesserung, ebenso wie unsere ständige Über-Beleuchtung dieser Freiwilligen ein Unterstützungs-System schaffen werden, um Gaias Plan, ihre dreidimensionale Schale zurück in ihren wahren fünfdimensionalen Licht-Planeten umzuwandeln, umzusetzen.

Während wir uns auf die bevorstehende „Zeit“ von 2014 und darüber hinaus freuen, sehen wir eine stark mögliche Realität, in der genug Menschen ihren dreidimensionalen physischen Körper in ihren fünfdimensionalen Licht-Körper umwandeln können. Wir wissen, dass Gaia bereit sein wird, ihre Mineralien, Pflanzen und Tiere werden bereit sein, aber viele Menschen sind noch in der Dunkelheit der 3D-Illusion gefangen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, unsere Genetik und konstante Führung beizutragen.

Oh! Wir spüren, dass das physische Wesen, das wir Über-Beleuchten/-Leuchten, geboren wird, aber es scheint da ein Problem zu sein. Wir werden sie innerhalb des OP-Raumes überleuchten müssen. In dieser Zeitlinie wird die Mutter oft in den Schlaf versetzt, damit sie den Schmerz der Lieferung nicht erleidet. Allerdings ist die Arbeit lange gewesen und die Mutter kann im Gebär-Prozess nicht unterstützen, während sie bewusstlos ist.

Wir sind sofort im OP-Raum. Wir sehen den Licht-Körper des Bald-Geborenen, er schwebt über dem unbeweglichen Körper der Mutter. Wir werden ihre physische Form betreten müssen, oder sie wird nicht überleben. Deshalb senden wir ein Fragment unseres kollektiven SELBST in die Mutter, dann in das ungeborene Baby.

Die Mutter ist für ihre physische Form wach, was ihr erlaubt, unsere Hilfe von ihrem ätherischen Selbst wahrzunehmen. Auf diese Weise sind wir fähig, die Übergabe zu unterstützen. Allerdings war die Mutter zu lange unter Äther gewesen, und ihre Lebenszeichen alarmieren den Arzt und die Krankenschwestern. Deshalb wird das Neugeborene auf eine Waage mit einer Gewichtstabelle gelegt, während sich jeder über die Mutter neigt.

Dieser Moment des Verlassens wird in ihrer Psyche bis zu ihrem vollen Erwachen wiederholt werden. Andererseits ist sie fähig, unser Energie-Feld wahrzunehmen, das sie liebevoll umfasst, weil sie eine Neugeborene ist, während die anderen eher die Mutter wahrnehmen. Diese frühe VERSCHMELZUNGS-Aktion des Bewusstseins, die als „Fehler“ aufzutreten scheint, wird eigentlich ihren Wahrnehmungen von uns während ihres ganzen Lebens unterstützen.

Es ist auf diese Weise, dass wir ihre höheren Ausdrücke des SELBST in der Dichte und dem Chaos der dritten Dimension erinnern. Ebenso wie sie und die anderen, die sich für diese Aufgabe angeboten haben, sehr von unserer Führung profitieren werden, werden wir durch sie am besten lernen, die Menschheit zu führen.

All jene, die sich freiwillig zu dieser „Außen-Mission“ meldeten, Tragen ein Erden-Gefäß, das mit Galaktischer DNA besät wurde. Wir sind voller Hoffnung, dass ihnen diese höherdimensionale DNA in einem frühen Alter dabei helfen wird, sie zu aktivieren und mit den höheren Ausdrücken ihres mehrdimensionalen Selbst zu verschmelzen. Die schwierige Komponente für unsere Freiwilligen wird die große Einsamkeit sein, das fehlende Gefühl für „Zuhause“, das sie erleiden.

Wir bewegen uns jetzt in der Zeitlinie vorwärts, ab den 1950ern bis in die frühen 1990er Jahre, in denen die Zeta Reticuli menschliche DNA benutzen, um ihre eigene über-replizierte DNA zu erweitern. Aufgrund ihrer langen Kriege mit den Draconianern und wegen ihrer eigenen Misshandlung zogen sie sich von der Planeten-Oberfläche in die inneren Höhlen ihres Planeten zurück.

Bevor sie es begriffen, waren sie steril geworden und hatten sich über das Klonen replizieren müssen. Weil sie Emotionen heraus klonten, waren sie sich der Furcht nicht bewusst, die sie in ihren menschlichen Probanden induzierten. Die Zetas, zusammen mit ihren Dracon-Begleitern kamen auf die Erde, um DNA-Proben von ihren Entführten zu nehmen.

Sie interessierten sich besonders für die Menschen, die sich freiwillig angeboten hatten, unser „Außen-Team auf der Erde“ zu sein, weil diese eine ständige genetische Verbindung mit uns, den Mitgliedern der Galaktischen Föderation hielten. Die Vereinigten Staaten haben einen Deal mit den Zetas, menschliche DNA gegen fortschrittliche Technologie zu tauschen [siehe X-Akten-Serie]. Diese Technologie wurde von den Illuminaten ~ Draconianer in menschlichen Gefäßen ~ gehalten und niemals mit den Massen der Menschen geteilt.

Das „Außen-Team“ – unsere Galaktischen und Himmlischen in menschlichen Gefäßen –  wussten im Hintergrund, worüber seit vielen Jahrzehnten nicht gesprochen werden konnte. Sie kannten die Wahrheit dessen, weil wir es ihnen sagten. Wir teilten ihnen alles in ihren Träumen und Mediationen, sowie in gechannelten Informationen mit, als wir sahen, dass sie bereit waren.

Viele von unserem Außen-Team fühlten sich anders, isoliert und alleine mit einem inneren Geheimnis, das sie nicht vollständig verstanden und nicht wagten, es mit anderen zu teilen. Deshalb wurden sie einsam, deprimiert und gingen oft „in ihre Phantasie“.

Wenn andere allerdings glaubten, dass sie gerade in „Tag-Träumen“ waren, kommunizierten sie tatsächlich mit uns. Wenn ihr Bewusstsein dann ins 3D-Leben zurückkehrte, hatten sie in der Regel leider vergessen, was in ihrem höherdimensionalen Selbst stattgefunden hatte.

Mit dieser kurzen Geschichtsstunde kommen wir, die Arkturianer, in euer JETZT des vollen Erwachens zurück. Auf Grund all dessen, was wir beschrieben haben, vergessen viele unseres Außen-Teams sich an ihre höherdimensionalen Ausdrücke zu erinnern. Sie wurden oft von Träumen und Phantasien heimgesucht, die eigentlich die wahre Wirklichkeit waren. Außerdem war die Gehirnwäsche der dritten Dimension viel schlimmer, als wir vorhergesehen hatten.

Viele Mitglieder unseres Außen-Teams in Menschengestalt vergessen deshalb die höheren Ausdrücke ihres mehrdimensionalen SELBST, die tatsächlich mit ihrer Heimat verbunden sind, nach der sie sich so sehr sehnen. Einige unseres Außen-Teams wurden vor allem mit dem Himmel-, Engel-Reich verbunden. Andere wurden in erster Linie den Mitgliedern der Galaktischen Föderation und/oder dem Ashtar-Kommando zugeordnet.

So haben einige von ihnen mehr „Engel-Eigenschaften“ und andere „Galaktische Merkmale“. Allerdings, wenn ihr Bewusstsein sich in eure höheren vier- und fünfdimensionalen Ausdrücke eures mehrdimensionalen SELBST ausdehnt, wird eure Wirklichkeit zunehmend auf Einheit mit allem Leben basieren. Dann wird der „Unterschied“ zwischen den Engelhaften und den Galaktischen zusammengeführt werden in die wahre Einheit des EINEN.

In den höheren Dimensionen gehen alle, Engel, Mitglieder der Galaktischen Föderation, Aufgestiegene Meister und Elohim, die Erbauer und Inhaber der Form sind, in das JETZT des EINEN. Dann, während euer Bewusstsein zunehmend mit den höheren Ausdrücken des mehrdimensionalen SELBST verschmilzt, wird eure menschliche Graduierung von dreidimensionalem individuellem Bewusstsein sich mit allem Leben ins höherdimensionale Bewusstsein der Einheit umwandeln.

Wir, eure höherdimensionalen Ausdrücke, sind HIER im JETZT, um mit unseren mutigen Vertretern auf der Erde zu verschmelzen. Wir sehen, dass ihr alle viel gelitten habt, aber ihr habt eure eigenen inneren Direktiven nicht aufgegeben. Wir loben euch alle deshalb, euch irgendwie an uns zu erinnern, die wir höhere Ausdrücke von eurem SELBST sind, obwohl der riesigen dreidimensionalen Kampagne, die euch irgendwie zwingt in Furcht zu leben, und dem zu folgen, was außerhalb von euch ist.

IHR, unsere lieben Freiwilligen, die gewählt haben, während dieser Zeit der großen persönlichen und planetaren Umwandlung ein Erden-Gefäß zu tragen, ihr seid IMMER bei uns. Wir sind mit euch und beobachten, selbst wenn ihr müde, ängstlich oder wütend werdet, geht ihr weiter. Irgendwie habt ihr euch daran erinnert, euch an euer SELBST zu wenden.

Wegen euren Mutes und eurer Ausdauer können wir offen mit euch in eurem JETZT kommunizieren. Wir danken euch dafür, euch an euer wahres, mehrdimensionales SELBST zu erinnern und wir ehren euch liebevoll für euren großen Mut und eure Taten. Trotz aller Hindernisse, mit denen ihr konfrontiert seid sehen wir, dass ihr noch unseren Ruf zur Aktion hören könnt!

Erinnert euch daran, dass WIR IHR JETZT sind!

Gemeinsam dienen wir Gaia in ihrer Aufgabe des planetaren Aufstiegs.

Die Arkturianer






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Spirituelles Erwachen&Erkennen
3 commenti su “„Die Freiwilligen auf der Erde“
  1. cornelia sagt:

    wunderbar ,jedes wort stimmt,ich bin erwacht!

  2. Helga sagt:

    es gibt nicht, was ich mir mehr wünsche, als dass dieses Channeling, wahr ist.

  3. Petra von Haldem sagt:

    Absolutes Ja! Bodenfestes Bodenteam! Herzgruß zum Bären!!:)
    Jg. ’46

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.148 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen