Der Tag des Events – ein neuer Stern ist geboren – die Erforschung von Möglichkeiten für einen langersehnten Moment

Gefunden auf discerningthemystery2000plus.blogspot; übersetzt von Pippa

Das Event – viele von uns haben von diesem Moment gehört. Von diesem Ereignis wird gesagt, dass es sehr schnelle und tiefgreifende Veränderungen in der menschlichen und planetaren Evolution darstellt und einen dynamischen, multidimensionalen Wandel innerhalb unserer Galaxie als Ganzes markiert.

Wir haben gehört, dass dieses Aufstiegsereignis von Quellen vorhergesagt und prophezeit wurde, die Jahrzehnte bis Jahrtausende zurückreichen. Jetzt, in modernen Zeiten, haben wir allgemeine Details über dieses gewaltige Ereignis erhalten, aber was ist es und warum wurde von so vielen verschiedenen Quellen vorhergesagt, dass es eintreten wird? Dies sind übliche Fragen von vielen und diese wurden bisher knapp beantwortet. Lasst uns jetzt mal konkret werden.

Viele von uns warten seit Jahren geduldig auf dieses gewaltige Ereignis. Wir arbeiten unermüdlich daran, dass die Leute um uns herum aufwachen und die gegenwärtige, globale Situation und die Möglichkeiten erkennen, die uns erwarten, nachdem der Übergang stattgefunden hat. Viele von uns haben auf diese Ziele hingearbeitet. Eine der wichtigsten und wirksamsten Mittel jedoch, dieses Event zu kreieren (so wie jedes andere) ist die Fähigkeit, es zu visualisieren und es sich als eine so starke Möglichkeit auszumalen, dass wir überhaupt nicht überrascht wären, wenn es in 5, 10 oder 20 Minuten ab jetzt gerechnet stattfinden würde. Mein Ziel in diesem Artikel ist es, uns allen zu helfen, diesen Moment zu visualisieren und sich darauf vorzubereiten, wenn die Menschheit ins neue Dasein kommt.

Eventtag 1

Es ist mein Ziel, die obenstehenden Fragen zu beantworten und die Wissenslücken zu füllen, die viele von uns bezüglich der möglichen Ereignisse am Tag des Events haben. Dieser Artikel kombiniert zuvor aufgedeckte intelligente, wissenschaftliche Erkenntnisse sowohl der Mainstream- als auch von alternativen Quellen und verbindet diese, um mögliche Szenarien darüber zu formen, wie das Event für jeden von uns ablaufen wird.

Die Grundlage schaffen

Stell dir mal einen Moment vor, dass du aufwachst und dein Morgenritual beginnst. Du stehst morgens auf, beginnst mit deiner Gewohnheit und bereitest dich auf den Tag vor, genauso wie immer. Nur dass heute etwas anders ist. Die Energie hat sich verändert. Die Luft ist nicht genau die gleiche. Du stellst fest, dass du in der Lage bist, deine Füsse auf dem Boden wie noch nie zuvor zu spüren. Wenn du einen Atemzug machst, empfindest du diesen Vorgang jetzt wie eine multidimensionale Erfahrung. Du fühlst tatsächlich, wie mit dem Einatmen Leben in deinen Körper strömt und es sich mit dem Ausatmen nach aussen in das Universum ausdehnt.

Du machst einen Schritt nach vorne und stellst fest, dass du nun spüren kannst, wie die Erde auf deine Bewegungen reagiert und auf jeden Schritt, den du machst, energetisch unterstützend wirkt. Wenn du isst, kannst du spüren, wie die Verbindung zwischen deinem Körper und dem Essen entsteht und am universalen Tanz des Lebens teilnimmt.

Wenn du dir die Badezimmerwände ansiehst und dein Frühstück und aus deinem Fenster blickst, stellst du fest, dass selbst das Licht heller zu sein scheint, die Farben kräftiger und dein optisches Erlebnis detaillierter als jemals zuvor. Du könntest deine Brille nehmen und sie aufsetzen, nur um festzustellen, dass deine Sehkraft perfekt ist und die Brille die Welt nur verschwommen macht. In diesem Moment dämmert dir tatsächlich eine Veränderung. Du siehst dich um und stellst fest, dass es nicht das Haus ist, an das du gewohnt bist und dennoch ist alles irgendwie vertraut. Zu diesem Zeitpunkt musst du dich selbst daran erinnern, Schuhe anzuziehen, bevor du hinauseilst, um in die neue Traumlandschaft von einem Himmel zu blicken, der sich nun über einer neuen Erde befindet.

Eventtag 2Also, was passierte? Was fand statt, nachdem du letzte Nacht ins Bett gegangen bist? Warum fühlst du dich so viel lebendiger? Warum scheint der heutige Tag so ganz anders zu sein als jeder andere Tag, an dem du aufgestanden bist, geduscht und ein paar Frühstücksflocken gegessen hast?

Dies ist nur ein Gedankenspiel, was am Tag unseres lang ersehnten Aufstiegs stattfinden könnte. Dieses planetare, solar-systemische und galaktische Ereignis wird alles rund um das Leben, wie wir es kennen, betreffen. Wie die altertümlichen Prophezeiungen beschreiben, wird danach nichts mehr sein wie vorher. Aber was ist dieses Event? Was hat so eine Fähigkeit, eine solch tiefgreifende Veränderung auf so breiter Ebene in unserem Leben zu bewirken?
Kurz gesagt hat alles mit Energie zu tun.

Eventtag 3

Sowohl in der konventionellen, als auch in der alternativen Wissenschaft ist die Konstanz der Energie grundlegend. Überall ist Energie und sie existiert innerhalb allem. Systeme mit höherer Energie geben Energie ab an Systeme mit niedrigerer Energie und Energie breitet sich aus durch das Universum hindurch in alle Richtungen. Das ist elementar.

Wenn wir also unsere Galaxie anschauen, sehen wir, wie dieses Konzept Gestalt annimmt innerhalb jeder Materie und allen mikrokosmischen und makrokosmischen Interaktionen.

Das jedoch ist nur die wissenschaftliche Mainstream-Erklärung dieses Konzepts. Wenn wir auf die alternative Seite der Wissenschaft schauen, werden wir der Dimension von Bewusstsein gewahr.

Siehe hierzu auch das Video von ‪Dr. Nassim Haramein – „We Are All One“ 2011
[Ein automatisches Transkript mit Übersetzung kann bei diesem Video eingestellt werden.]

Es könnte naheliegen, dass die gesamte Ordnung, alle energetischen Interaktionen innerhalb unseres Universums und jede Wirkung, die den perfekten und harmonischen Tanz des Kosmos erzeugt, mit einem einfachen Konzept erklärt werden kann. Das ist das Konzept des Bewusstseins. Es kann sehr gut sein, dass der Grund, weshalb alles von der Quantenwelle/vom Quantenpartikel bis zum galaktischen Supercluster in perfektem Einklang funktioniert, darin liegt, dass auf einer bestimmten Stufe alle Dinge mit dem gleichen Bewusstsein verbunden sind.

Eventtag 4

Astronomen haben entdeckt, dass die Milchstrassen-Galaxie Teil eines Superclusters ist, den sie Laniakea genannt haben (NASA/GSFC). Bildquelle

 

Dieses Bewusstsein beeinflusst sowohl lebende als auch nichtlebende Materie. Gemäss dem Text über das Gesetz des Einen, sind sowohl die lebende als auch die nichtlebende Materie auf einer tiefen Ebene das gleiche. Beide sind Teil der universalen Ausführung und beide haben das Potential, höhere Ebenen des Bewusstseins aufzunehmen. Alle diese Dinge (Materie, Leben, Energie und Bewusstsein), werden durch das Event wahrscheinlich in neue und höhere Zustände gewandelt.

Es gibt über die Thematik des Bewusstseins viel zu diskutieren und wie all das Bewusstsein innerhalb des Universums bis zu diesem Grad auf dem Planeten Erde zusammengearbeitet hat und vorangekommen ist – bis kurz vor diesem langerwarteten Moment, der stattfinden wird. Bevor wir jedoch dazu kommen, lasst uns dieses Event ein bisschen weiter eingrenzen. Für mehr Details zum Thema wenden wir uns an Dr. Michael Salla und seine Internetseite Exopolitics.com.

In der fünften Folge der Serie Cosmic Disclosure Gaia TV legt Whistleblower Corey Goode offen, wie die geheimen Raumfahrtprogramme, für die er von 1987 bis 2007 arbeitete, sich Regionen der Galaxie mit „Superwellen“ bewusst wurden, die eines Tages mit unserem Sonnensystem zusammentreffen würden. Es wurde festgestellt, dass die Superwellen aus Wolken mit „vibrierenden Energiepartikeln“ zusammengesetzt waren, die die Sonne, Erde und Menschheit auf eine Weise beeinflussen würden, die zu tiefgreifenden Veränderungen führen würden. Das menschliche Bewusstsein selbst würde direkt beeinflusst werden und entweder zu unserer schnellen Evolution in eine fortgeschrittene globale Gesellschaft führen, oder einer globalen Selbstzerstörung, wie sie offensichtlich in der Vergangenheit geschehen ist.

Goode sagt, dass in den späten 1980er Jahren gigantische Kugeln in unserem Sonnensystem aufzutauchen begannen, die ebenfalls an dem Phänomen der Superwelle interessiert waren. Diese Kugeln verharrten bis 2011 in einem Beobachtungsmodus und wurden dann einsatzbereit. Diese Kugeln reichten in der Grösse vom Durchmesser des Mondes bis zu dem des Jupiters. Sie waren strategisch positioniert, um als „Resonanzpuffer“ der galaktischen Superwellen zu wirken, damit die Sonne und die Menschheit nicht überfordert wären, wenn unser Sonnensystem zunehmend in das betroffene Gebiet der Galaxie eintritt.

Goodes Enthüllung, dass die galaktischen Superwellen heimlich entdeckt und erforscht wurden, stellt eine atemberaubende Bestätigung für die Arbeit des Astrophysikers Dr. Paul LaViolette dar, der voraussagte, dass galaktische Superwellen sich irgendwann auf unser Sonnensystem auswirken würden. In seinem Buch Decoding the Message of the Pulsars, das im Jahr 2006 erschienen ist, beschreibt Dr. LaViolette, dass Pulsare, die in der Galaxie strategisch platziert wurden, Warnungen zu diesen Superwellen übermittelten. Diese Superwellen werden aus dem galaktischen Kern in Zyklen erzeugt, die sich von 10.000 bis 16.000 Jahren erstrecken. LaViolette mutmasst, dass diese Pulsare von einer sehr fortgeschrittenen extraterrestrischen Zivilisation vom Typ 3 gebildet wurden – eine, die verstand, wie galaktische Superwellen arbeiten und die mögliche Auswirkung auf Sonnensysteme und Welten kannten…

Das legt nahe, dass wir sehr bald die volle Kraft dieser Superwellen erleben werden, die das Beste oder Schlechteste in der gesamten Menschheit hervorbringen wird – abhängig davon, wie gut wir vorbereitet sind. Diese neue Folge wird dem Zuschauer helfen, die Wichtigkeit zu verstehen, damit Massnahmen ergriffen werden, um sich für Ereignisse vorzubereiten, die mit Superwellen zusammenhängen; Ereignisse, auf die sich das geheime Weltraumprogramm selbst nun seit mehreren Jahrzehnten stillschweigend vorbereitet.

Wir sehen dieses Konzept einer galaktischen Superwelle, die vom Zentrum der Milchstrasse ausgehend in alle Ecken der Galaxie ausstrahlt. Von dieser Folge von Wellenausstrahlungen wird angenommen, dass sie periodisch jeweils nach vielen Tausenden von Jahren auftritt und einen bedeutenden Einfluss auf das Sternensystem hat, mit dem sie interagiert. Von der Superwelle wurde auch festgestellt, dass sie das starke Potential hat, ein extremes solares Ereignis auszulösen, bei dem unsere Sonne veranlasst wird, eine enorme energetische Explosion freizusetzen, die wiederum zahlreiche Veränderungen für das Leben in unserem Sonnensystem auslösen wird. Von dieser Explosion wurde auch angenommen, dass sie das Potential hätte, eine grosse Menge an Zerstörung auf jedem Planeten zu verursachen, der sich in ihrem Weg befindet (obwohl diese Zerstörung für unseren Planeten kaum wahrscheinlich ist).

Eventtag 5

Astronomen entdecken die ersten schwachen Anzeichen, dass aus den Überresten der Explosion der Supernova 1987A ein Neutronenstern geboren wird. (ESO). Quelle

So erfahren wir auch, dass von diesem Phänomen der Superwelle tatsächlich in vielen antiken Texten erzählt wird und es die mögliche Ursache für viele Katastrophen ist, die vom Altertum beschrieben wurden. Zusammen mit diesen sehr alten Aufzeichnungen gibt es den unter anderem den Text über das Gesetz des Einen, in dem die Zerstörung der Zivilisationen von Atlantis und Lemurien geschildert wird und dass sie als ein „Zusammenfliessen von Energien“ stattfanden.

Eventtag 6

Die Art, wie das Gesetz des Einen diese Konfluenzen beschreibt, scheint mit der Beschreibung des Phänomens der galaktischen Superwelle ziemlich gut übereinzustimmen. Beide beschreiben die unterschiedlichen Strömungen von Energien, die zusammentreffen und grosse Veränderungen auslösen. Diese Veränderungen der Strömungen (oder Veränderungen der galaktischen/planetaren, rotierenden Kräfte) können Erdbeben, Tsunamis, Unwetter und eventuell Vulkanausbrüche auslösen. Es sollte jedoch bedacht werden, dass wahrscheinlich keines dieser zerstörerischen Ereignisse aus der kommenden Superwelle resultieren wird.

Eventtag 7

Die Erde bekommt nicht nur Unterstützung, welche diese Katastrophen-Ereignisse verhindert, sondern es wird berichtet, dass der Effekt des universellen Bewusstseins einen positiven Einfluss auf den Planeten zu haben scheint. Dieser Einfluss des Bewusstseins scheint das Sonnensystem auf einen Pfad der positiven Evolution und Entwicklung hin zu lenken und weg von den Kataklysmen, die den Ereignissen vergangener Superwellen auf der Erde folgten.

Also haben wir diesen immensen Zustrom besonderer Energien, die aus dem Galaktischen Zentrum einfliessen, welche Auswirkungen auf unser eigenes Sternensystem hat und zahlreiche Veränderungen auf allen Planeten darin beschleunigt. Dies ist nicht eine Information, die wir direkt aus den Massenmedien erfahren haben. Stattdessen folgt dies aus Berichten über detaillierten Studien von Personen aus dem Geheimen Weltraumprogramm, in denen dies ein Thema ist.

Eventtag 8

Es gibt eine Sache, die ich im obenstehenden Zitat interessant finde. Und zwar, dass die Personen innerhalb des Geheimen Weltraumprogrammes den Text zum Gesetz des Einen studieren müssen, um ein Verständnis für die gegenwärtige galaktische und planetare Situation zu erhalten. Das mag andeuten, dass das Gesetz des Einen tatsächlich ein paar Schlüsselinformationen zu diesem Thema bereithält.

Da die galaktische Superwelle sich vom Zentrum der Galaxie ausgehend verbreitet, wird sie einen tiefgreifenden Effekt auf jedes Sternensystem haben, mit der sie in Kontakt kommt. Gemäss Insideraussagen wurde beobachtet, dass diese Welle Anstiege der energetischen Leistung aller betroffenen Sterne verursacht.

NASA – Überwältigende Eruption in Full-HD:

Es ist die Zunahme der energetischen Leistung unseres eigenen Sterns, die üblicherweise als Entflammpunkt des Events selbst verstanden wird. Dieses Ereignis ist bekannt dafür, plötzlich aufzutreten, obwohl der Aufbau bis zu diesem Punkt durchaus allmählich ablaufen kann.

Dieser Entflammpunkt, der sowohl in antiken Texten dokumentiert wird als auch in modernen Zeiten untersucht wurde, wird als der Moment betrachtet, in dem ein Stern in einen höheren energetischen Zustand gereift ist. Da diese galaktische Superwelle unsere Sonne berührt, wird unser Stern wahrscheinlich auf die nächste energetische Ebene springen. In Begriffen der Heliophysik [Anm. d. Ü: Physik von der Sonne] würde das heissen, dass die Sonne von einem zwergenhaften gelben Stern in einen Zustand reift, der eher verwandt ist mit dem eines gigantischen roten Sterns.

Eventtag 9

Also, wie reift ein Stern und entwickelt sich dadurch? Lasst uns das weiter untersuchen.

Das Leben eines Sterns

Das Leben eines Sterns, von seiner Geburt bis zur Reife und schliesslich zum Erlöschen scheint wie ein einfacher Prozess zu sein. Wir schauen im Nachthimmel zu den Sternen und soweit unsere Augen dies erkennen lassen, ist alles was existiert, Lichtpunkte, die sich nicht viel zu ändern scheinen. Das jedoch ist weit von der Realität entfernt.

Wenn wir nur die Grösse und den Umfang unserer Galaxie betrachten, könnte man sagen, dass wir als menschliche Wesen in einer virtuellen Fotografie leben. Alles scheint bis zu einem gewissen Grad stillzustehen, aber in der Realität bewegen sich die Kreisläufe universeller Bewegung in solch enormen Geschwindigkeiten, dass wir selbst dann grosse Mühe hätten, so eine Komplexität an Bewegung zu verstehen, wenn wir sie berechnen könnten (obwohl dies schon gelungen ist). Auch wenn man diese Geschwindigkeit der Bewegung ermessen könnte, scheint doch schon allein die Grösse unserer Galaxie diese Geschwindigkeiten unbedeutend zu machen.

Wenn wir die Lebensspanne eines Sterns betrachten und wir die Grössenordnung der Zeit und des energetischen Potentials erfassen wollen, dann ist das Aufgabe, die wir wahrlich nicht komplett bewältigen können. Für unsere Erörterung hingegen werden wir die enormen Faktoren von Zeit und Energie in der einfachen Thematik einer evolutionären Entwicklung zusammenfassen.

So wie wir und alle lebenden Organismen einem Prozess der Entwicklung und Evolution unterliegen, durchlaufen auch Sterne eine Entwicklung von Geburt, Reifung und Zerfall. Das „derzeitige“ Modell der Heliophysik vermittelt uns die Theorie, dass Sterne gewaltige Bälle brennender Elemente (hauptsächlich Wasserstoff) sind, die einen Prozess der Kernfusion durchlaufen, um komplexere Elemente zu bilden. Diese Elemente werden dann in die Heliosphäre hinausgeschleudert (dies ist genau genommen nur eine Theorie eines theoretischen Physikers, die aber nie getestet wurde.) Die Welt der geheim gehaltenen und alternativen Wissenschaft vermittelt uns ein ganz anderes Bild.

Viele von denen, die sich mit theoretischer Physik befassen, kennen den Namen von Dr. Nassim Haramein. Vor allem jene, die den alternativen Behauptungen innerhalb der Wissenschaft der Heliophysik und Astronomie gegenüber unvoreingenommen sind, ziehen in Betracht, dass es mehr als nur ein mögliches Modell für die Zusammensetzung von Sternen gibt. Die folgende Möglichkeit stammt genau genommen aus der Welt der geheim gehaltenen Wissenschaft. Es ist das Modell des elektrisch-plasmaartigen Sterns.

Gemäss Dr. Haramein ist die Sonne nicht einfach ein Ball aus verschmelzenden Elementen. Sie ist eine Singularität [besitzt einen speziellen Zustand, unter dem die allgemeinen physikalischen Gesetze nicht mehr angewendet werden können] oder ist ein schwarzes Loch. Dieses schwarze Loch ist umgeben von einem produktiven, kugelförmigen weissen Loch und diese beiden Kräfte existieren in perfekter Balance miteinander.

Corey Goode, der Whistleblower des geheimen Raumfahrtprogrammes [SSP], hat bestimmte Gesichtspunkte der SSP-Erkenntnisse enthüllt, auf die er bei zahlreichen solaren Forschungsaufträgen stiess. Laut Goodes Aussage wurde festgestellt, dass die Sonne ein elektrisches und plasmaartiges System mit einem kleinen metallischen Kern (bestehend aus Natrium, Magnesium und anderen Elementen) im Zentrum ist. Der äussere Teil der Sonne interagiert mit dem inneren Kern, ähnlich wie eine Anode [positive Elektrode] mit einer Kathode [negative Elektrode] innerhalb elektrischer Systeme.

Eventtag 10

Das SSP-Forschungsschiff fand auch heraus, dass es im Zentrum der gesamten Masse eine Singularität gab und dass es diese Singularität war, die als Durchgang zu anderen Orten innerhalb des Universums genutzt werden kann. Aus der Art, wie Corey Goode es beschrieb, folgerte ich, dass die Sonne immer noch Materie erzeugt und zahlreiche Elemente in der ganzen Heliosphäre deponiert; dass aber insgesamt die Schaffung der Materie, neben der Kernfusion, durch andere Methoden zustande kommt.

Goode gab auch die Feststellung weiter, dass die starke Energie, die innerhalb und um die Sonne herum erzeugt wird, auf das Ausmass der wechselwirkenden Kräfte auf der Oberfläche des Sterns zurückzuführen ist. (Diese seien die internen Kräfte, die nach aussen drängen und sich mit den äusseren Kräften, die nach innen drängen, ausgleichen – die Kräfte, die ein hydrostatisches Gleichgewicht erzeugen.)

Diese Erklärungen eines elektrisch-plasmaartigen Sterns scheinen viel mehr zum Nachdenken anzuregen und besitzen mehr Potential als die Theorie von George Gamow (dem Autor der momentan akzeptierten Theorie der Astrophysik). Wenn wir das Wissen des Textes über das Gesetz des Einen hinzufügen, beginnen die Dinge wirklich Gestalt anzunehmen.

Entsprechend dem Gesetz des Einen sind Sterne und Astralkörper nicht einfach Bälle und brennendes Gas, die ziellos durch den Weltraum treiben. Diese sind in Wirklichkeit bewusste Wesen und können sogar als lebendig betrachtet werden. Genauso, wie wir wachsen, uns entwickeln und uns bemühen, unsere Einheit mit der Quelle zu erfahren, machen Planeten und Sterne das gleiche auf ihre eigene, einzigartige Weise – in Übereinstimmung mit dem Gesetz des Einen.

Auf der Evolutionsebene eines Sterns können Geschöpfe als geistige Wesen oder Gruppenseelen bezeichnet werden, die gewählt haben, eine gemeinsame Erfahrung mit allen um sie herum zu machen (das kann bedeuten eine Seele pro Stern oder viele Seelen, die innerhalb eines Sterns inkarnieren). In Form eines Sterns können diese Seelen zu der Evolution aller Planeten und allen Lebens, das auf diesen Planeten verweilt, beitragen. Es könnte sogar sein, dass wir Menschen im Laufe unserer Entwicklung auch zufällig die Möglichkeit erhalten könnten genauso vollständige Planeten und Sterne zu werden.

Eventtag 12

Astronomen zufolge entwickeln sich Sterne aus dem Material, das von anderen kollabierten Supernovas übrig geblieben ist, welche üblicherweise auf spektakuläre Weise explodieren und dabei wunderschöne Gaswolken und Materie erzeugen. Es wird theoretisiert, dass der Beginn des Universums die Geburt einer Anzahl von super-massiven, hypergigantischen Sternen beinhaltete, die aufgrund ihrer hohen Leistungskraft ziemlich schnell starben. Diese kollabierten Sterne hätten dann Nebel gebildet, die das Material bereithielten, die für die Bildung und Entwicklung anderer kleinerer Sterne benötigt wurden.

Heute können wir zahlreiche Sterne in verschiedenen Entwicklungsstadien am Himmel beobachten. Manche werden aus nebelartiger Materie gebildet, während andere sich vom Nebel wegbewegen und ihre eigenen Sonnensysteme bilden.

Wenn Sterne reifen, können sie zahlreiche Formen annehmen und sich zu einer anderen Beschaffenheit entwickeln. Unten sind die beobachteten Pfade der Stern-Entwicklung in Übereinstimmung mit den modernen astronomischen und heliophysischen Modellen aufgelistet.

Eventtag 13

Stellare Evolution – herkömmliches Modell

Eventtag 14

Stellare Evolution gemäss der reziproken Astronomie

Unser Heimatstern, die Sonne, ist als ein gelber Zwerg klassifiziert und wandelt sich laut der konventionellen Theorie langsam in einen roten Riesen-Stern. Laut der Theorie der reziproken Systeme könnte unsere Sonne sich zu einem gelben Riesen entwickeln. Während dieses Prozesses verursachen die galaktischen Kräfte, die wir besprochen haben, tatsächlich einen periodischen Sprung in der Evolution unserer Sonne, die wiederum einen entwicklungsmässigen Sprung für das Leben hier auf Erden schafft. Da die Sonne diesen Sprung der Entwicklung durchläuft, gibt sie eine energetische Druckwelle ab, die grosse Veränderungen bei allen planetaren Körpern bewirkt. Man fand heraus, dass es auf der Erde eben dieses Ereignis ist, das im Laufe der Geschichte tiefgreifende evolutionäre Sprünge verursachte. Da sich der galaktische zentrale Stern entwickelt, entwickeln sich auch all die Sterne innerhalb der Galaxie. Da sich jeder Stern weiterentwickelt, entwickeln sich die Planeten weiter, die diese Sterne umkreisen, und weil jeder Planet sich entwickelt, entwickelt sich auch das Leben auf diesen Planeten weiter.

Dieser Fortschritt der Evolution ist nicht nur einfach ein Zusammenspiel von heisser, lebloser Materie, die sich spiralförmig durch den Weltraum bewegt. Es ist ein Lebenszyklus. Jeder Stern ist eine Form von hoch entwickeltem Bewusstsein und hat das Potential, andere Wesen darin zu unterstützen, selbst höhere Zustände zu erreichen. Wenn jemand in höhere Stadien überwechselt, assistieren sie den planetaren Wesen um sie herum, dasselbe zu tun.

Da unsere Sonne ihre eigene Transformation in einen höheren Energiezustand durchläuft, wird sie alles Leben auf Erden beeinflussen und dieses dazu bringen, in einen höheren Zustand der Materie, der Energie, des Bewusstseins und der allumfassenden Existenz überzugehen. Es ist genau dieser Übergang in einen höheren Zustand oder Dichte, den wir als das Event bezeichnen.

Unser grosser Wandel

Der Gedanke, dass unser Stern plötzlich eine starke, energetische Welle aus Plasma direkt in Richtung Erde freisetzt, mag manche verunsichern. Dieses Event ist jedoch keineswegs das gemunkelte „Ende der Welt“, das wir von den Kabale-kontrollierten Medien zu glauben gelehrt wurden.

Dieses Event wird nach unserer Erfahrung keine planetare Zerstörung beinhalten. Stattdessen werden die Geschehnisse, die stattfinden, eine vollständige Erneuerung und einen Auftrieb fürs Leben und für alle darstellen, die den positiven Weg gewählt haben.

Es gibt zahlreiche Veränderungen, denen wir als Planet entgegensehen müssen – und nur eine davon ist der solare Blitz, der bereits erwähnt wurde. Weitere sind: Veränderungen innerhalb unserer Gesellschaft, der gesellschaftliche Umgang in unseren Lebenssituationen und in uns selbst als Individuum. Es gibt zahlreiche Punkte, mit denen man fortfahren könnte. Für mehr Details wenden wir uns der Quelle namens Cobra zu, veröffentlicht auf der Internetseite Prepare for Change.    Vgl. auch auf unserer Seite hier.

Das Event ist der Moment des Kompressions-Durchbruchs. Dies ist der Moment, wenn sich die Lichtkräfte von oberhalb und unterhalb der Oberfläche des Planeten in der Mitte treffen. Ich hoffe, dass wir alle darin übereinstimmen, dass es bestimmte Fraktionen gibt, die innerhalb des Sonnensystems existieren, welche das Licht und die Befreiung unterstützen.

Es gibt einige Fraktionen, die unter der Oberfläche existieren, welche das Licht und die Befreiung des Planeten unterstützen. Sie bewegen sich auf die Oberfläche des Planeten zu, weil die Oberfläche das hauptsächliche Schlachtfeld und der Hauptfokus all dieser Umstände ist, die nicht nur auf den Planeten Erde begrenzt sind. Wenn dieser Durchbruch geschieht, dann ist es das, was wir als Event bezeichnen.

Das Event bedeutet genaugenommen viele Dinge, die im gleichen Moment geschehen. Das ist, wenn die Lichtkräfte die Massenmedien übernehmen und Informationen über ET-Beteiligung veröffentlichen, über die Verbrechen der Kabale und über fortgeschrittene Technologien berichten – also die vollständige Offenlegung. Das ist ein Teil davon. Der andere Teil betrifft die Massenfestnahme der Kabale. Ein weiterer Teil ist der finanzielle Reset, den die östliche Allianz seit sehr langer Zeit vorbereitet. Und natürlich gehen wir schrittweise auf den Erstkontakt zu, der tatsächlich ein offizieller Kontakt zwischen der Erdzivilisation und anderen positiven ET-Rassen ist, die in der ganzen Galaxie existieren. Und das Event ist der Triggerpunkt, der diesen Prozess auslöst.

Das ist eine kurze Übersicht, was das Event darstellt. Und natürlich haben wir den Impuls der Galaktischen Zentralsonne. Die galaktische Zentralsonne ist ein lebendes Wesen und es legt den Energie-Impuls in Übereinstimmung mit unserem globalen Bewusstsein, den Grad des Bewusstseins und den Grad des Erwachens zeitlich fest. Wenn dieser Kompressions-Durchbruch stattfindet, ist der Grad des Erwachens hoch genug für die Menschheit, diesen Impuls gesteigerter Energie aus dem Galaktischen Zentrum aufzunehmen. (http://transinformation.net/gemeinsames-interview-cobra-corey-goode-im-mai-2016/)

Die Erde und ihre Bewohner sind seit 25.000 Jahren in Gefangenschaft und Quarantäne (schwarzes Loch). Wir werden von der dunklen Seite oder der Kabale, wie wir sie nennen, kontrolliert und manipuliert. Wir sind nun dabei, nach 25.000 Jahren der Gefangenschaft aus dem schwarzen Loch auszutreten. Unser Planet ist der letzte in der Galaxie, der befreit wird. Dieser Austritt ist der Event-Horizont, oder das Event. Das Event wird ein Moment des Durchbruchs physischer und nicht-physischer Art für den Planeten sein.

Auf der nicht-physischen Ebene wird es eine grosse Welle oder einen Blitz mit göttlicher Energie und Licht geben, der von der galaktischen Zentralsonne stammt und auf die Oberfläche des Planeten zusteuert. (Die Galaktische Zentralsonne ist ein Objekt im Schütze-Sternbild). Es wird ein Blitz oder eine besondere Art von Licht sein, das von der Sonne kommt und Erde und Menschheit durchdringt.

Dieser wird die Menschheit im Licht der Liebesenergie beruhigen und die Dualität beenden. Es ist eine herrliche Energie, die vorher auf der Erde noch nicht gesehen oder gefühlt wurde. Jeder auf der Erde wird spüren und wissen, dass etwas geschehen ist. Das wird eine Überraschung werden, wenn es geschehen wird, sogar für uns. So etwas gab es vorher noch nie. Es wird kein Event des grossen Schocks sein, es wird ein positives Ereignis sein.

Auf der physischen Ebene wird folgendes geschehen:

  • die Festnahme der Kabale (hat bereits begonnen)
  • das Reset des Finanzsystems
  • Offenlegung – die Freigabe von Informationen über extraterrestrisches Leben
  • der Beginn eines neuen, fairen Finanzsystems mit Wohlstandsfonds für die gesamte Menschheit
  • ein NEUES Regierungs- und Politiksystem, Bildungs- und Gesundheitswesen, etc.
  • das langsame und schrittweise Aufrütteln der Menschheit zum Vorhandensein positiver, nicht irdischer Rassen und zu unseren galaktischen Verbindungen
  • die Einführung neuer fortgeschrittener Technologien
  • das Ermöglichen spirituellen Wachstums und Heilung für jedes menschliche Wesen auf dem Planeten

Es gibt noch viel, viel mehr, dem wir freudig entgegensehen können.

Dies sind einige der Veränderungen, die in Betracht zu ziehen sind. Es könnte sein, dass sie so unglaublich sind, dass man sie sich schlecht vorstellen kann. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, wie es für jede Manifestationsübung gilt; wenn wir uns dieses Ereignis in unserem Geist vorstellen können, können wir es in der Realität erschaffen. Jeder obengenannte Punkt ist für jeden absolut möglich, der über Vorstellungskraft verfügt und an die Möglichkeit einer besseren Welt glaubt.

In der Vergangenheit hat Cobra erklärt und wiederholt, dass nicht bekannt sei, wann genau diese Ereignisse stattfinden, aber dass wir alle zusammenarbeiten, um eine neue Welt zu erschaffen. Er hat auch betont, wie wichtig es ist, zu einer positiven Entwicklung beizutragen und wenn wir das tun, werden wir dieses Event sogar noch voranbringen.

Laut dem Gesetz des Einen können diejenigen, die den positiven Weg des Dienstes an Anderen gewählt haben, gegenwärtig den grössten Einfluss auf das Weltgeschehen haben. Es wird auch behauptet, dass die positiven Menschen unter uns bereits die Voraussetzungen erfüllen, um dieses Event unberührt zu überstehen.

Dieser Pfad des Dienstes an Anderen ist der der Vergebung, der Liebe und allumfassender Güte sich selbst und anderen gegenüber. Wie der Text beschreibt, muss eine Person mindestens zu 50% auf dem positiven Weg sein, um das Ende eines Zeitalters, den Wandel der Erde zu überstehen, den wir bald erfahren werden. Diese beinhalten die energetische Freisetzung der Sonne am Tag des Event-Blitzes. Dieser Tag wird nur für diejenigen zerstörend wirken, die nicht von der gegenwärtigen dritten Dichte in die vierte Dichte wechseln können. Das beinhaltet die Personen, die den negativen Pfad des Dienstes am Selbst gewählt haben. (Das könnte auch diejenigen betreffen, die ihre karmischen Themen bis dahin nicht gelöst haben. In diesem Fall kann ein Einzelner das Erlebnis vom Ende der Welt haben, um sein Karma zu begleichen und dann in der vierten Dimension mit einer „leeren Schiefertafel“ zu beginnen.)

Mehr dazu in der ‚Goldfish’ Exopolitik-Diskussionsrunde, über die wir nächstens auf   transinformation.net berichten werden.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies alles in unserer näheren Zukunft eintreten wird. Diese Themen können wirklich in Betracht gezogen werden. Lasst uns mit diesem Ziel vor Augen zu unserer Visualisierung zurückgehen.

Unseren bedeutsamen Durchbruch erschaffen

Es gibt zahllose Möglichkeiten, wie das langerwartete Event stattfinden könnte. Es gibt vielzählige Phasen dieses Ablaufs, die wir diskutieren könnten. Jetzt jedoch werden wir uns auf den Moment des spektakulären Sonnenblitzes konzentrieren, der die Erde in energiereiche Wellen/Partikel baden wird und unseren Übergang in höhere Dichten der Existenz katalysiert.

Wenn etwas so grosses wie unsere Sonne spontan zu neuen Höhen energetischen Ausstosses aufsteigt, ist das kein kleiner Vorfall. So viele von uns werden sich des Moments, in dem das stattfindet, unmittelbar bewusst sein. Obwohl das Sonnenlicht ungefähr 8,3 Minuten braucht, um die Erde zu erreichen, wird das Torsionsfeld, das die Sonne und die gesamte Heliosphäre umgibt, augenblicklich die Veränderung registrieren, welche die Empfindlicheren von uns hier auf der Erde wahrnehmen können.

Eventtag 15Stell dir vor, du nimmst deinen Tag wie üblich in Angriff. Du könntest an deinem Arbeitsplatz sitzen, oder du könntest dich daheim um deine privaten Dinge kümmern. Du erwartest nicht, dass etwas Aussergewöhnliches passiert. Dann stellst du plötzlich fest, dass du dich energiegeladener als jemals zuvor fühlst. Du bemerkst, wie du vor lauter neuer Energie und Leben regelrecht summst. Diejenigen in der Arbeit könnten auf ein, zwei Kollegen schauen, um zu sehen, ob sie den gleichen überraschten Ausdruck auf ihren Gesichtern haben wie sie selbst.

Du gehst mit einem merkwürdigen Drang nach draussen, um die Sonne zu sehen. Du stellst fest, dass das Licht und die Energie sich irgendwie anders anfühlen. Vielleicht bildest du dir das nur ein, vielleicht war es dein Mittagessen, das dich so fühlen lässt. Vielleicht hattest du letzte Nacht mehr Schlaf als üblicherweise. Eventtag 16Es gehen dir die Gedanken durch den Kopf, dass dies einfach nur ein weiterer Tag ist. Dies ist der Moment, in dem die Sonne beginnt, ihre Farbe zu ändern.

 

Der Himmelskörper hat rundherum einen Strahlenkranz und das Licht ist heller als jemals zuvor. Du siehst dich um, weil auch andere Menschen beginnen, die Veränderungen festzustellen. Die Sonne ist heller und doch ist es leichter, direkt auf sie zu schauen. Jetzt, wo du sie bestaunst, spürst du den Energieanstieg sogar noch mehr. Du hast den Eindruck, als ob jeder Atemzug, den du machst, belebender wäre als jemals zuvor. Du fühlst dich leichter denn je auf deinen Beinen und darüber hinaus hörst du die Stimmen derer, die du noch nicht sehen kannst. Eventtag 17Du hörst Gespräche mit dem deutlichen Klang von Begeisterung und Aufregung über den neuen Wandel. Dennoch spricht keiner um dich herum. Du möchtest dich umschauen und nach dem Ursprung dieser Stimmen suchen, doch du kannst deine Augen nicht vom wiederbelebenden Licht der Sonne abwenden.

Genau in diesem Moment nimmst du wahr, dass der Himmel, das Gras um dich herum, ja sogar die Luft selbst sich langsam vorwärts und zurück bewegen, obwohl kein Wind weht. Die Bewegung erinnert dich an das Pflanzenleben im Ozean, das langsam in der Strömung schwankt. Das heisst, du nimmst wahr, dass alles in deiner Umgebung im Licht von Auroras gebadet ist, nur dass diese sich auf dem Boden befinden und es heller Tag ist.Eventtag 18

Zu jeder anderen Zeit mag das irritierend sein, aber dieser Tag ist anders. Es fühlt sich auch angenehm an und dein inneres Wissen sagt dir, dass sich das immer so abspielt. Jeder um dich herum ähnelt den Pflanzen in der Sonne, die das aufgehende lebensspendende Licht aufsaugen. Das ist der Zeitpunkt, an dem diese eifrigen Stimmen und die überbordende Vorfreude beginnen, Gestalt anzunehmen. Die Gesichter dieser ungeduldigen Stimmen und die neue Erde beginnen, um dich herum Gestalt anzunehmen.

Eventtag 19

Hast du es gesehen? Konntest du das Licht auf deinem Gesicht spüren? Das hoffe ich doch. Das ist der Moment, in dem jede unserer Seelen es bald kommen sieht. Das ist keine Fantasie. Es ist kein Märchen und es ist keine Science Fiction. Dies ist unsere historische Geschichte und unsere nahe Zukunft. Diese Szene ist ähnlich der in deiner Zukunft und es liegt an dir, ob du sie geschehen lassen willst. Es gibt eine Aufgabe, an die wir uns erinnern müssen, um diesen Moment Wirklichkeit werden zu lassen.

Siehe auch:  Virale Projektion für das Event

Komm zurück zu diesem Moment. Schliesse deine Augen, denk an das Szenario, das dir die grösste Freude und die grösste Hoffnung hinter alledem bereitet, was deine physischen Augen in der Welt um dich herum sehen könnten. Jetzt, wo du diesen Gedanken in deinem Geist festhältst, nimm wahr, wie dich dieser Moment in dir fühlen lässt. Hast du es? Gut. Halte an diesem Gefühl fest.

Nun lass jedes Gefühl los von Unzufriedenheit, Ungeduld und Frustration darüber, wie die Welt gegenwärtig erscheint und konzentriere dich auf das erhebende Gefühl. Du musst darin nicht perfekt sein. Du musst es auch nicht ständig machen, aber nimm dir jeden Tag ein bisschen Zeit, um zu diesem Platz in dir zurückzukommen, alles andere hinter dir zu lassen und deinen Moment der Transzendenz zu visualisieren. Sieh dir die erneuerte Welt an. Fühle das Licht auf deinem Gesicht und schau, wie die neue Welt um dich herum geboren wird. Das ist ein kraftvolles Werkzeug der Erschaffung (eines von vielen).

Der Zeitpunkt kommt und du und ich helfen nach, dass er geschieht. Das ist unsere Aufgabe. Das ist der Grund, warum wir uns ausgesucht haben, in diese Welt geboren zu werden. Es war für diesen bestimmten Moment und diese bestimmte Aufgabe. Das ist unsere Besonderheit, unser Ziel und unser grösster Moment, um zu erschaffen.

Lasst es uns vollenden.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Event, Was ist das Event
8 commenti su “Der Tag des Events – ein neuer Stern ist geboren – die Erforschung von Möglichkeiten für einen langersehnten Moment
  1. Nico sagt:

    Namste,

    Hier schreib ichs auch nochmal rein weils Themen Bezogen ist ;).

    Der Reset hat begonnen bitte an alle Interessieren

    reset.org

    Besuchen und sich was raussuchen.

    Lasst uns das Ganze Universum sein und Das Bitte für immer beenden Danke ;*

    Bitte mit Allen Teilen! Danke

    🙂

    Namaska Meister und Meisterinnen.

  2. Jasmin sagt:

    was mich beim event irritiert ist, dass die khasaren festgenommen werden, gleichzeitig endet die dualität und die, die nicht weit genug sind gehen andere wege….!? kann da wer was zu sagen? davon ab, ein wundervoll inspirierender text, ganz lieben dank! 🙂

  3. Koradhy sagt:

    Hervorragender Beitrag. Danke. Fühle mich (mein Gefühl) bestätigt bzw. sogar erinnert…
    In dieser Welt jedoch, scheint dieses „Event“ noch xx-Tsd. – Mio. Jahre entfernt zu sein.
    Es ist hier die Rede von astronomischen Ereignissen, aber daher ebenso von zeitlich astronomischen Intevallen oder Zyklen.
    Und es gibt leider tatsächlich keinerlei handfest belastbaren Indikatoren dafür, die ein „Event“ wie dargestellt, relativ zeitnah realisieren könnten.
    Von daher also eher reines Wunschdenken, naive spiri-Schwärmereien und viel Phantasie.
    Is aber ok, schließlich fühle ich mich selbst an diese Zukunft erinnert und helfe mit meinem Bewusstsein weiter mit, dieses „Event“ für ferne Generationen zu manifestieren.. -falls wir als Spezies auf diesem Planeten, bis dahin überhaupt überleben sollten… 😉

  4. Das ist wirklich gut auf den Punkt gebracht und lässt gute Schwingungen in mir entstehen. Viele spüren den Wandel in sich und sehen ihn in der Welt. Zwar nur die, die es wollen aber nach Schneeballprinzip werden diese noch so manche mitziehen. Der Artikel bestätigt mir mein Wissen und den spirituellen Weg, den ich verfolge. Viele Wahrheiten führen letztendlich zu einer Erkenntnis: Wir alle sind eins, nur in unterschiedlichen Facetten. Ein Bewusstsein, dass sich allein betrachtet.
    Gott zum Gruße!

  5. Rosmarie sagt:

    Danke für die umfassende Information. Da gibt es viel intelektuelle, geistige Arbeit und Vertrauen in die Schöpfer ,die wir sind, aus allen Dimensionen herauszuholen. Meine Frage: was wird mit den Haus- Zoo und Wildtieren passieren? Ich erwarte dass
    das fressen und gefressen werden, um zu überleben endgülig zu Ende sein wird.

  6. Udo sagt:

    Danke Taygeta und Pippa für diesen wunderbaren Text. Den kann man sehr gut auch einem „tief schlafenden“ Mitmenschen zur Lektüre geben. Der hat in mir den Frust genommen und mir wieder Hoffnung gegeben.

    Danke.

  7. PhStein sagt:

    inspiriert – tiefgründig – fleißig recherchiert

  8. Magna-Aurelia sagt:

    ICH BIN

2 Pings/Trackbacks für "Der Tag des Events – ein neuer Stern ist geboren – die Erforschung von Möglichkeiten für einen langersehnten Moment"
  1. […] Quelle: Der Tag des Events – ein neuer Stern ist geboren – die Erforschung von Möglichkeiten für einen… […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.161 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen