Der Masterplan

von Cobra’s Blog: Dieser Beitrag ist bereits vom: 12.10.12 und wir bringen ihn hier in Erinnerung, auch wenn sich der Zeitplan, wie aus zahlreichen Quellen ausreichend erklärt und begründet wurde insgesamt verschoben hat – siehe auch die Bemerkungen am Schluss des Beitrags. Grundsätzlich ist dieser Plan jedoch gültig und den gegenwärtigen Umständen aktuell angepasst, wie auch im Text zu lesen ist.
übersetzt von Gerhard Hübgen

Die Erfahrung besonders der letzten paar Monate zeigt, dass die menschliche Natur sehr empfänglich für den physischen und nichtphysischen Einfluss der Archons ist.

Die Archons waren erfolgreich bei der Fragmentierung der Befreiungsbewegung. Positive Gruppen an der Oberfläche wurden infiltriert und korrumpiert, diejenigen, die rein blieben, wurden lächerlich gemacht und angegriffen. Irgendwelche Ideen von euch, wie die Fragmentierung positiver Gruppen reduziert werden kann und mehr Einheit unter ihnen vor dem Ereignis erreicht werden kann, wären höchst willkommen.

Es gab auch viele angeblich positive Individuen und Gruppen, die um die Kontrolle über die Kollateralkonten kämpften. Scheinbar hat Gier die Motivation übernommen, um dieses Geld der Menschheit zurückzubringen.

Ich habe aus einer sehr vertrauenswürdigen Quelle die Info erhalten, dass Keenan nicht der Treuhänder für die Kollateralkonten ist. Die wirkliche Identität des Treuhänders muss im Moment verborgen bleiben, damit er ohne Unterbrechung zum Nutzen der Menschheit arbeiten kann. Es gibt ein paar wenige positive Gruppen, die für dasselbe Ziel arbeiten, der Menschheit das Kapital zurückzubringen, aber ihr werdet nirgendwo im Netz Infos über sie finden. Sie wollen nichts ankündigen. Wenn sie erfolgreich sind, werden die Dinge einfach geschehen.

Alle oben erwähnten Faktoren waren der Grund von Verzögerungen, die viele frustrierten. Deshalb wurde der originale Plan erweitert und wird hier präsentiert.

Der erste Teil des Masterplans betrifft den Durchbruch des Lichts auf den nichtphysischen Ebenen. Die Lichtkräfte benutzen fortgeschrittene Vortex-Technologie (Wirbel-Technologie), um die nichtphysischen Ebenen zu klären. Alle diese Wirbel erzeugen ein Lichtnetzwerk, das von Tag zu Tag stärker wird. An einem gewissen Punkt wird eine kritische Masse von Licht erreicht und das resultiert in einer massiven Ankunft von Lichtkräften auf den mentalen, astralen und ätherischen nichtphysischen Ebenen innerhalb der dünnen Schicht, die den Planeten Erde umgibt und jetzt immer noch einige Archons und ihre vielen reptiloiden Erfüllungsgehilfen mit ihrer negativen Technologie enthält. Dieser Durchbruch wird alle übriggebliebene Dunkelheit aus den nichtphysischen Ebenen entfernen.

Das ist ein entscheidender Schritt und muss vor dem Event geschehen. Sonst würden die Archons und ihre reptiloiden Erfüllungsgehilfen auf die psychisch schwachen Teile der Menschheit Druck ausüben und das könnte leicht zu grossflächigen Kriegen und Gewalt führen. Die menschlichen Massen sind sehr offen dafür, unter Stress in Verbindung mit dem physischen und nichtphysischen Einfluss der Archons auf Gewalt zurückzugreifen, wie die Erfahrung mit Nazi-Deutschland und dem Ruanda-Völkermord deutlich zeigt. Unter dem Einfluss der Archons sind Menschen auch schnell dabei zu beschuldigen und anzugreifen, und das könnte leicht zu Hexenjagden führen und dazu, dass der Mob Leute lyncht, die er nicht mag. Jeder könnte angegriffen und als „Kabalenkollaborateur“ oder ähnliches bezeichnet werden. Solche Dinge müssen verhindert werden, und deshalb wird das Event NICHT geschehen, bevor die nichtphysischen Ebenen nicht rein sind.

Der zweite Teil des Masterplans gilt dem physischen Teil des Events selbst. Da die meisten positiven Gruppen an der Oberfläche jetzt fragmentiert sind, werden sie nicht als Gruppen am Event teilnehmen. Die Plejadier und die Widerstandsbewegung als zwei positive Hauptgruppen ausserhalb der Oberfläche werden etwas einführen, das Masterplan-Management mit veränderlichen Gruppen genannt wird. Zuerst wird der Impuls von der Quelle kommen, dass die Zeit gekommen ist, das Event zu starten. Die Plejadier und andere positive ET-Rassen haben den vollständigen Überblick über jeden Menschen, über seine Gedanken und Motivationen, und sie werden ohne Mühe festlegen, wer Teil der variablen Ausgangsgruppe sein kann, die das Event auslöst. Sie werden diese Info an die Widerstandsbewegung weiterleiten.

Die Beauftragten der Widerstandsbewegung an der Oberfläche werden dann Schlüsselleute dieser veränderlichen Oberflächengruppe kontaktieren. Einige dieser Schlüsselleute sind in Positionen innerhalb des russischen, chinesischen und US-Militärs. Diese Schlüsselleute werden persönlich kontaktiert oder über das Telefon, und es wird ihnen eine einfache Wahl angeboten. Sie werden eingeladen, Teil der Operation beim Event zu sein. Sie werden entweder akzeptieren oder ablehnen, entsprechend der Entscheidung nach ihrem freien Willen. Es werden ihnen ein paar Minuten gegeben, um ihre Wahl zu treffen. Wenn sie akzeptieren, werden sie weitere Anweisungen erhalten, wer zu kontaktieren ist und was zu tun ist. Wenn sie ablehnen, werden sie nicht wieder kontaktiert. Diejenigen, die dann direkt von der Schlüsselgruppe kontaktiert werden, werden ihre eigenen Entscheidungen treffen, und so kommt die variable Gruppe in Gang. Der ganze Prozess wird sehr schnell sein, und es wird eine Überraschung für die Kabalen sein. Es wird höchstwahrscheinlich keine „Grünes Licht“-Nachrichten über das Internet geben, weil das Überraschungselement dann verloren ginge.

So wie die Operationen im Event voranschreiten, werden die Plejadier und andere ET-Rassen einen vollständigen Überblick über die Stärken und Schwächen jedes Menschen haben, der Teil der Operationen ist. Dementsprechend werden sie der Widerstandsbewegung ständig verzögerungsfreie Update-Infos geben, wie die Rollen und Positionen von Leuten in der variablen Gruppe zu verändern sind. Leute, die kritische Fehler machen, werden die Gruppe verlassen müssen und werden den Zugang zu Operationsinfos verlieren und andere Leute werden akzeptiert werden. So wird diese variable Gruppe vor der Infiltration durch Kabalen und auch vor negativen Aspekten der menschlichen Natur geschützt. Widerstandsarbeiter werden nicht direkt an Operationen selbst beteiligt, sondern werden nur mit Infos und Anweisungen unterstützen. Diese ganze Operation muss von Wesen koordiniert werden, die einsichtiger sind als die Oberflächenmenschheit, um erfolgreich zu sein.

Nach dem Event werden die Menschen psychologische Hilfe und spirituelle Heilung erhalten, um von dem Archonvirus desinfiziert zu werden. Der Archonvirus wurde von den Menschen beibehalten, indem die traumainduzierte Verstandeskontrolle von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Wenn das beseitigt sein wird, werden Menschen entdecken, dass Gewalt hässlich ist, KEIN Problem löst und von Natur aus kein Bestandteil der menschlichen Natur ist.

Einer der Schlüsselfaktoren, die die Kontrolle der Dunkelmächte aufrechterhielt, war, dass den Leuten beigebracht wurde, einander nicht zu unterstützen. Eine der ersten Lektionen, die die Menschheit lernen muss, ist die Lektion der Unterstützung. Die Menschen werden ihren freien Willen benutzen und werden sich für die Liebe entscheiden. Sie werden massive Unterstützung von den Lichtkräften erhalten, um wieder zu lernen, wie man einander liebt.

Rache gegen die Kabalen wird nicht toleriert werden. Jedes Mitglied der früheren Kabalen wird das Recht auf einen fairen Prozess haben und diejenigen, die geständig und kooperativ sein wollen sind können vielleicht in die Gesellschaft integriert werden. Beim Event geht es nicht um Rache, es geht darum, ALLE Gewalt auf diesem Planeten zu stoppen, indem die Kabalen von der Macht entfernt werden.

Wegen all der Verzögerungen, die durch menschliche Faktoren gegeben sind, wird vielleicht nur der erste Teil des Plans 2012 (das Event) im Jahr 2012 geschehen. Der Rest des Plans (Restrukturierung und Erster Kontakt) wird später geschehen.

Anmerkungen des Transinformations-Teams:

Der oben veröffentlichte Masterplan ist vor fast zwei Jahren veröffentlicht worden.

Leider hat sich in der Zwischenzeit die Fragmentierung der Befreiungsbewegung auf der Oberfläche der Erde nicht verbessert und die Standhaftigkeit und Zuverlässigkeit der Oberflächenbevölkerung hat sich als weniger stabil erwiesen als erhofft. Gemäss einer neueren Mitteilung von Cobra haben sich die Lichtkräfte deshalb entschieden, sich nicht auf die Menschen auf der Erde zu verlassen (!) und ihre Pläne unabhängig voranzutreiben. Auch ist die Macht der Chimera-Gruppe offenbar umfassender als ursprünglich angenommen.

Das Haupthindernis, das die Auslösung des Events verhindert, sind die geheimen Hochtechnologie-Waffen der Chimera-Gruppe, mit denen die ganze Erde zerstört werden wird, falls sie in Gang gesetzt werden. Es handelt sich dabei einerseits um die Strangelet-Bomben (siehe hier), die aber mittlerweile durch die Widerstandsbewegung zum grossen Teil unschädlich gemacht werden konnten, und andererseits um die noch gefährlicheren Skalar-Waffen und Waffen im Zusammenhang mit der Top-Quark/Antiquarkkondensat-Anomalie. Es ist nicht klar, inwieweit die Lichtkräfte über die Existenz dieser Waffen schon bei Beginn des Befreiungsprozesses informiert waren.

Diese Waffen würden den ganzen Planeten zerstören (inklusive der Chimera!) und weitreichende, negative Auswirkungen auf die galaktische Entwicklung haben. Die Chimera-Gruppe droht diese Waffen einzusetzen, falls signifikante Schritte durch die Lichtkräfte ausgeführt werden würden, z.B. durch eine erhöhte und erdnahe Präsenz von UFO-Objekten oder die Verhaftung von Hauptexponenten der Kabale. Die Lichtkräfte werden keine Schritte unternehmen, welche eine Gefahr für die Weiterexistenz der Erde darstellen.

Wir sind also einerseits darauf angewiesen, dass die Lichtkräfte diese Waffensysteme möglichst bald unschädlich machen können, und andererseits sind wir aufgerufen, unsere Standfestigkeit zu bewahren und zu erhöhen, damit wir dann, wenn wir gebraucht werden, auch sinnvoll und wirkungsvoll eingesetzt werden können. Denn die erste Zeit nach dem Event wir keine einfache sein, es wird viel zu tun geben und viel Heilung wird vonnöten sein. In der Zwischenzeit kann es nur darum gehen uns und die Menschen besser zu informieren (soweit das möglich und sinnvoll ist), unser eigenes Bewusstsein zu erhöhen und mitzuhelfen das Bewusstsein der Menschheit zu erhöhen.






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Artikel von COBRA
1 Kommentar auf “Der Masterplan
2 Pings/Trackbacks für "Der Masterplan"
  1. […] am 24. September 2014 von Antares — 1 Kommentar […]

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen