Der Goldene Schnitt und die Schöpfung

Das goldene Verhältnis ist der goldene Faden, der in das Gewebe der Schöpfung hinein gewoben ist, das Unterschiedliche vereinigend, das Gegensätzliche zu einem harmonischen Ganzen zusammenfassend.   ~   Jonathan Quintin

Der folgende kurze Video zeigt, wie das berühmte Verhältnis des Goldenen Schnitts nicht nur zum Aufbau von wunderschönen geometrischen Figuren verwendet werden kann, sondern auch überall in der Schöpfung, sowohl im Kleinsten wie im ganz Grossen, als ein alles durchdringendes Bildungsgesetz entdeckt werden kann. Interessant ist, dass überall dort, wo in einem Gebilde, natürlich oder menschengeschaffen, die Proportion des Goldenen Schnitts in Erscheinung tritt, das Objekt als besonders harmonisch und ausgewogen betrachtet wird.

In Worten gefasst heisst das Gesetz, das den Goldenen Schnitt definiert, wie folgt:

«Wird eine Strecke a so in zwei Teile geteilt, dass das Verhältnis der grösseren Strecke x zur kleineren Teilstrecke y gleich gross ist wie das Verhältnis der ganzen Strecke a zur grösseren Teilstrecke x, dann heisst die Strecke im Goldenen Schnitt geteilt (oder stetig geteilt).»

x : y = a : x   oder weil   y = a – x   ist:   Hl Geom GS
x : (a-x) = a : x

Man findet, mit etwas Mathematik:

a : x = (1 + √ 5 ) / 2 = 1.61803…

Diese Zahl nennt man auch Phi = Φ .

Es ist also Phi = Φ = 1.61803…
(im Unterschied zur Kreiszahl Pi = π = 3.14…).

Wird in einer stetig geteilten Strecke die kleinere in der grösseren Strecke abgetragen, so wird die grössere Strecke wieder im Goldenen Schnitt geteilt:   x : y = y : (x – y) = Φ . Dieser Prozess kann ins unendlich Kleine fortgesetzt werden.

Fügt man an die Strecke a die grössere Teilstrecke x an, so entsteht wiederum eine im Goldenen Schnitt geteilte Strecke:   (a + x) : a = a : x = Φ . Dieser Prozess kann ins unendlich Grosse fortgesetzt werden.

Vgl. auch unseren Beitrag   Was uns die Natur über Heilige Geometrie lehren kann .






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Weiteres, Wissenschaft&Technik
0 commenti su “Der Goldene Schnitt und die Schöpfung
3 Pings/Trackbacks für "Der Goldene Schnitt und die Schöpfung"

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.158 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen