Buchtipp: E.T. 101

Schon vor einiger Zeit waren wir auf der Seite von Christine Stark auf das Buch E.T. 101 (im PDF Format) aufmerksam geworden.

Schon beim ersten Hineinlesen war die Begeisterung groß und wir haben es gleich als Hardcover bestellt. Seitdem haben wir es immer wieder gelesen, besprochen und herzlich gelacht.

Es handelt sich hierbei um ein ursprünglich 1995 erschienenes Buch der amerikanischen Autorin Diana Luppi, Inhalt ist eine Bedienungsanleitung für alle, die sich freiwillig zum Einsatz „Aufstieg Erde“ gemeldet haben.

Mit klaren Worten und teilweise scharfem Witz bietet es genügend Anlass zu Diskussionen, das allermeiste resoniert allerdings sehr gut mit uns. Wir sind gespannt auf eure Meinungen.

518WDTW3KKL._SY300_

Ein paar kurze Auszüge:

Ein Hinweis zum Umgang mit dieser Bedienungsanleitung
Diese Bedienungsanleitung ist keine Sammlung von Vorschriften, und es steht auch nicht drin, wie viele Engel auf eine Nadelspitze passen und in welcher Dimension sich diese Nadel befindet. Sie liefert auch keine Landkarten von den verschiedenen Dimensionen zur Befriedigung Ihres linear denkenden Bewusstseins.

Diese Bedienungsanleitung ist ein Hilfsmittel. Sie will Ihnen den Zugang zu dem Wissen erleichtern, das Sie bereits haben: den Zugang zur eigentlichen, inneren Information. Auf keinen Fall will sie eine weitere äußere Autorität sein, die Ihnen vorschreibt, an welche neuesten Ismen Sie fortan zu glauben haben. […]

Als weiß durchgehen
Während Ihres interdimensionalen Erwachens empfiehlt die Einsatzleitung Diskretion. Bleiben Sie unauffällig und verhalten Sie sich möglichst normal – wie ein »normaler Weißer« – es sei denn, Sie sind zufällig Chinese (hier ist ein bißchen gesunder Menschenverstand angebracht.)

Das dient Ihrer eigenen Sicherheit. Denken Sie daran, die Kulturen dieses Planeten beruhen auf Angst. Sie haben vor allem und jedem Angst; jede Form von Abweichung versetzt sie in Panik. Und sie töten sogar, um diese Ängste zu verteidigen.

Bisher gab es für die Einsatzleitung kaum einen Anlaß, Sie in dieser Hinsicht zu warnen. Sie hatten schließlich keine Ahnung davon, wer Sie sind und warum Sie hier sind. Wenn Sie allerdings nach und nach Ihre wahre Identität zu spüren beginnen, sollten Sie extrem vorsichtig sein.

Zum Beispiel sollten Sie nicht einfach bei der Begrüßung freundlich sagen: »Hallo, ich komme vom Sirius – ich glaube, Sie sind ein Eingeborener.« Das wird Ihnen garantiert keine Freunde einbringen, und Sie werden damit auch nicht sonderlich viel ausrichten. Wenn Sie Glück haben, wird man Sie einfach für übergeschnappt halten.Wenn Sie Pech haben, wird man Sie einsperren.

Denken Sie daran: Sie sind hierhergekommen, um mit der Angst aufzuräumen – nicht um sie zu schüren. Halten Sie sich also beim Smalltalk auf Partys ein bisschen zurück. Die Aliens sind sowieso schon Fremde. Sie sollten diese Fremden nicht noch unnötig befremden. […]“

 

 






****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:

Print Friendly
Veröffentlicht in Bewusstsein & Spiritualität, Kunst & Kultur Getagged mit: , ,
3 commenti su “Buchtipp: E.T. 101
  1. Ursula sagt:

    Dieses Buch ist so humorvoll und mit viel Witz geschrieben,absolut lesenswert. Ich habe es 2002 im Internet gefunden und konnte mich vor Lachen nicht mehr halten. Danke, dass ihr darauf aufmerksam macht und schön, dass es jetzt auch wieder in Buchform erhältlich ist.

    Liebe Grüße,
    Ursula

    • Ursula sagt:

      Ich möchte noch etwas zu meinem vorhergehenden Kommentar hinzufügen: Ich habe natürlich sehr über mich selbst gelacht, weil ich mich in diesen Schilderungen wiederfinden konnte! Und das alles in eine so wunderbar erfrischende und erhellende Geschichte gepackt.

  2. Einen großen Dank und ja wir sind in Erwartung, wir, das bin ich und Eins im Geist und der Wirklichkeit, den Aufstieg durch Meditation und Loslassen übend! Klar das es viele Erkenntnisse zu verarbeiten gibt und so nicht jeder gleich rein ist! Sehr lieb, zu wissen, das es auch andere friedliebende Wesen gibt und so die Seele befreit bleiben darf! Glück, Auf, meine Heimat!

Kommentar verfassen

Ein Schwerpunkt dieser Seite bilden
die Informationen von Cobra


Wer ist Cobra

  • Cobra ist der Codename des Autor des weltweit vielbeachteten Blogs 2012portal.blogspot.com
  • Er ist der offizielle Sprecher des Resistant Movements
  • Cobra steht für Compression Breakthrough
  • Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wird seine Identität zur Zeit noch nicht freigegeben
  • Als Symbolbild für den Menschen hinter dem Codename wird oft Meister Yoda aus den StarWars-Filmen verwendet
Yoda

Englischsprachige Webseiten, die sich speziell mit den Bloginhalten von Cobra beschäftigen:
veritasgalacticsweden.net
prepareforchange.net
theeventchronicle.com
recreatingbalance1.blogspot.ch
thepromiserevealed.com

Wer trifft WEN WANN WO?

Diese Seite ist Teil der

Gaia Confederation
Kalender für Gruppentreffen und Anlässe

Transinformation.net via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bei Problemen mit dem Abonnement bitte unsere Lösungsvorschläge durchlesen!

Schließe dich 4.157 anderen Abonnenten an

Archive

Zur Werkzeugleiste springen